mit metronom einschlafen

von DaShollaBolla, 19.05.05.

  1. DaShollaBolla

    DaShollaBolla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    26.04.15
    Beiträge:
    251
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 19.05.05   #1
    hallo.
    ich wollt mal ausprobieren, ob sich mein taktfeeling verbessert, wenn ich mit laufendem metronom einschlafe. schonmal probiert? isses überhaupt möglich?


    MFG
     
  2. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 19.05.05   #2
    Hi,
    ob das was hilft kann ich dir nicht sagen,aber ich denke nicht.
    Da könntest du dir auch eine Cd anhören,das wär sicherlich der selbe Effekt.
    Mich würde es außerdem nerven,wenn ich schlafen will, immer ein Klicken im Ohr zu haben.
    Dein Taktfeeling wird außerdem wahrscheinlich eher durch Übung und Erfahrung besser. :great:
     
  3. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.05.05   #3
    LOL! Geiler Blödsinn!

    ...also wenn du einschlafen willst dann hör gute Musik bei 'ner gemäsigten Lautstärke. Ich schlafe am besten bei 'Dave Mathews Band' - einfach geile Mucke - nix langweilig!

    So long - gute Nacht!

    PS.: mit Metronom spielen verbessert dein Timing auf jeden Fall - G'Nacht

    Dein Taktfeeling verbessert sich nie - - - Muahahahahahahahahahahahaa - - - 'tschulidigung
     
  4. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 19.05.05   #4
    Jo da muss ich Pressroll Recht geben.
    Das spielen zu einem Metronom wird dein Timing und deine Genauigkeit
    wohl eher verbessern als das blose klicken im Ohr beim einschlafen.

    PS : wieso eigentlich ausgerechnet beim einschlafen?
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 19.05.05   #5
    Abend!
    Und ich leg mir zum einschlafen immer einen laufenden Presslufthammer neben das Bett um mich besser in Blastbeats rein zu fühlen!!!
    Nein, ich denke das ist Blödsinn mit dem Metronom zum einschlafen, eher geeignet zum beischlafen!
    Ey Alda, hab die Bitch gestern mit 16teln bei 120 bpm flach gelegt, ey´sch schwör, ey!:rolleyes: ;) :D
    Tut mir leid für die Abschweifung!
    Also spiel lieber zum Metronom!:great:

    Gruß

    T-Bone
     
  6. shaolin

    shaolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 19.05.05   #6
    Blödsinn ist das mit Sicherheit nicht,
    da es viele Methoden gibt im Schlaf zu lernen.
    (Wenn man keine Ahnung hat, besser mal ...,
    anstatt den Threadstarter blöd anzumachen;) )

    Ob es mit einem Metronom funktioniert weiß ich nicht,
    könnte es mir aber gut vorstellen, da das Unterbewußtsein
    sicherlich auch den Takt mit aufnimmt.

    Allerdings ist das ein ziemlich komplexes Thema, da Du nur in
    den REM-Phasen oder gewissen Abschnitten die meist nur
    45 Minuten dauern, aufnahmefähig bist.
    So funktionierts jedenfalls mit Tonbandkassetten, auf die man
    den zu lernenden Text gesprochen hat.

    Denke aber auch dass üben und spielen mit Metronom mehr Erfolge bringen
    wird.
     
  7. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 19.05.05   #7
    Also wenn ich schlafe...dann könnte neben mit der dritte Weltkrieg toben und ich würd nix merken. Ich schlafe wie ein Stein...da kann ich das Metronom auch über ne 20kW PA schicken das würd mir nix bringen. Ausserdem bringts sowieso nix...aktiv spielen statt passiv berieseln lassen:great:
     
  8. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 19.05.05   #8
    Obs beim Timing hilft glaube ich auch nicht, aber nach 2-3 Nächten kann er zumindest das "...tack, tack, tack, tack,..." auswendig!!
     
  9. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.05.05   #9
    Bevor du hier UNS anpflaumst halt lieber selber die Tasten still. Jemand mit Ahnung sieht das du Müll geschrieben hast.
     
  10. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 19.05.05   #10
    Der Glaube versetzt Berge. :D
     
  11. shaolin

    shaolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 19.05.05   #11
    Da fühlt sich ja genau der richtige angesprochen *g*

    Hast Du auch noch ein Argument oder nur leere Behauptungen?

    Ich musste mich mal intensiv mit prozeduralen und deklarativen Lernmethoden
    befassen, bin also für Deine "Ahnung" offen, damit Du meinen
    "Müll" gegenargumentieren kannst ;)
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 19.05.05   #12
    Oh glaubt mir das Funktioniert. Ob mit einem Metronom kann ich nicht sagen, aber ich habe mal abends den Mediaplayer angehabt, da lief immer ein album leise im hintergrund die ganze nacht, und ich kann bis heute (das ist 2 jahre her) jede Textzeile komplett mitsingen, obwohl ich es danach nicht wieder gehört habe weil ich es schlecht fand

    ein teufelskreis ^^
     
  13. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.05.05   #13
    "Takt halten" ist der blödeste Schwachsinn den man als Musiker schreiben kann - "Tonhöhen klatschen" ist genauso schwachsinnig -

    das man gerade mit dem Metronom sein Timing verbessern kann ?!

    Wenn ich Sprachen über Walkman übe, höre ich mir ja auch nicht die einzelnen Phonete an sondern ganze Wörter, idialerweise sogar Sätze, oder Gespräche.

    Nun auf Musik übertragen ist es sinnvoller sich ein komplexes Musikstück anzuhören, vorzugsweise klassische Musik da hierbei "mehr gebunden" gespielt wird.

    [EDIT:] IRONIC CONTENT!
     
  14. shaolin

    shaolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 19.05.05   #14
    Wo liest Du das ??
    Und überhaupt -> ????

    Versteh echt nicht, was Du mir mitteilen willst :confused:
    Bin zwar krank und hab Fieber, aber trotzdem erkenne ich immer
    noch nicht wieso ich Müll geschrieben habe(n soll), weil keiner mit Ahnung
    mich bisher aufgeklärt hat :rolleyes:
    Im Gegenteil jetzt hast Du mich noch mehr verwirrt :(

    Ich will hier bestimmt nicht flamen, aber wenn Du mir schon unterstellst,
    dass ich keine Ahnung hab und Müll schreib musst Du das doch irgendwie
    belegen können !?
     
  15. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.05.05   #15
    ich denke nicht, dass das viel hilft
    also, ich sag es mal so, ich bin 20 jahre alt und höre seit ca. 20 jahren musik, und das am tag so mindestens 8 Stunden. In Anbetracht der Tatsache, dass ich schon so lange Musik höre, und das auch manchmal wenn ich schlafe und natürlich eigentlich immer nur nebenbei, müsste mein Timing dem eines jungen Gottes gleichen. Allerdings ist es ein Riesenunterschied wenn man selber spielt und sich auf das spielerische Konzentriert, als wenn man nur zuhören kann. Ich würde mal sagen mein Timing ist allerdings nicht gerade sehr schlecht, jedoch wird es sich nicht verbessern, indem ich nur Musik höre. Ohne selber zu musizieren wird das Taktgefühl nicht gerade besser ;)
     
  16. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 19.05.05   #16
    Also wenn ich beim Schlafen Musik hoere, zB Shuffle dann kann ich mich gelegentlich morgens dran erinnern. Voll witzig.
    Das mit dem Metronom bringts warscheinlich nicht so.
     
  17. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.585
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 19.05.05   #17
    Ich mein, dass Thema ist vielleicht nicht das grandioseste, oder sagen wir mal, schwer zu klären, aber ich weiß nicht, ob es dann auch Sinn hat, wenn sich zwei hier so anpflaumen. Dafür ist der Thread nicht geöffnet worden. Ist doch Schwachsinn, echt!!! Ihr könnt euch eure "Nachrichten" ja privat senden und da streiten, aber so verunstaltet das die ganze Diskussion.

    Zum Thema: Am wahrscheinlichsten ist es dann wirklich, dass du am nächsten morgen dass "klick, klick, klick" auswendig kannst. Aber überlegt mal: Man sagt ja beispielsweise, wenn man etwas in der Schule asuwendig lernen musste, dass man es sich am Abend, kurz bevor man ins Bett geht, nochmal anschauen sollte, weil man dann damit einshläft und es somit ins Langzeitgedächtnis kommt. Vielleicht ist es hier auch so, nur...: Du kannst dann am nächsten Tag zwar das "klick" auswendig:D, aber du kannst es sicher nicht darauf übertragen, den Takt dadurch besser halten zu können. Nochmal Bsp. Schule: Am nächsten Tag kannst du das Gedicht dann meistens mehr oder weniger, aber bringt dir das dann was fürs beispielsweise Lesen oder auch Lernen anderer Gedichte?:confused: (Im Fall Schlagzeugen: fürs Takthalten)
    Kannstes ja mal ausprobieren!:great:
     
  18. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 19.05.05   #18
    ...nochmal einer, der den Takt hält! Welchen hälst du denn? den 1. oder den 17. oder gar den 44.????

    Schlagzeuger sollten in der Regel das Tempo (Timing) halten können - ein paar Grundbegriffe sollten schon haben, wer mitdiskutieren will...

    Welches Tempo soll es denn Nachts sein am Metronom 100bpm, 150bpm, ... was dann, wenn du perfekt die 100bpm nächtens auswendig gelernt hast und jetzt aber 127bpm brauchst....
     
  19. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.05.05   #19
    da stehts
     
  20. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.05.05   #20

    ... mach dir nichts draus ich bekomm auch gerad Krämpfe ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping