Motif Rack: Veränderter Klang?

von AbuSimbel, 01.05.07.

  1. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 01.05.07   #1
    Hallo,
    habe zurzeit folgendes Problem.
    Ich habe ein Motif (Classic) Rack, hauptsächlich wegen dem Pianosound... Habe es jetzt eine Weile daheim über Kopfhörer gespielt und es klingt echt genial, so wie ich es will. :)
    Wenn ich aber das Rack über meinen Soundcraft Spirit M-8 Mischer laufen lasse, ist der Klang nicht mehr der gleiche, selbst nicht, wenn ich mit dem Kopfhörer am Phones-Ausgang des Mixers höre...
    Mit anderem Klang will ich sagen, dass ich den Verdacht habe, dass der Mischer da irgendetwas verändert, denn der Klang klingt nicht mehr so voll.

    Kann das sein? EQ am Mischer ist auf 12 Uhr eingestellt, Signal läuft also nur durch.
    Oder kann es sein, dass die Ausgangs-Klinke-Buchsen von meinem Motif-Rack einen Schaden haben?
     
  2. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 01.05.07   #2
    Ich glaub schon dass das sein kann ... jeder Mischer hat irgendwo seinen eigenen Sound. Ich merke das ja bei mir, hab zu Hause ein Rauschinger-Teil stehen. Dadrüber klingen meinen Geräte schon anders als über meinen Mackie-Submischer für die Bühne. Nicht unbedingt wesentlich schlechter, aber halt doch etwas anders.
     
  3. AbuSimbel

    AbuSimbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 01.05.07   #3
    Hmm, ok, ist halt bisschen schade, weil ich eigentlich genau den Sound bräuchte, den ich über die Kopfhörer höre.
    Gibt es irgendwelche Geräte um das Signal trotz Mischer in der ursprünglichen Form zu behalten oder nach dem Mischer wieder aufzubessern? Weiß gar nicht, ob es da irgendwelche Möglichkeiten gibt...
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 01.05.07   #4
    Hi,

    die Frage ist: Bist du sicher, dass dein Kopfhörer das Signal sauber wiedergibt und nicht schon verändert?!
    Da musst du mit Leben, dass die Teile unterschiedlich klingen können, auch wenn es nicht so sein sollte.

    Gruß
    Thorsten
     
  5. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 01.05.07   #5
    Hm. auf mich wirkt das irgendwie wie eben ein Buchsen- Kabel- oder sonstiger Defekt.
    Zieh mal das rechte kabel aus dem Mischer und schau, ob sichs gleich anhört, wenn ja, dann gibt der Mixer das Signal (in beiden Fällen) nur Mono wieder...
    Ansonsten... kP
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 01.05.07   #6
    Hi,
    das glaube ich eigentlich nicht. Buchsen deffekte oder verschmutzungen machen sich normalerweise nicht durch Klangverfärbungen bemerkbar.
     
  7. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 01.05.07   #7
    so meinte ich das auch nicht - vielleicht wurde die "Klangverfärbung" ja auch nur nicht richtig identifiziert - vielleicht ist das ein stereo/mono unterschied...
     
  8. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.05.07   #8
    ich weiß jetzt nicht ob der M8 das hat, aber was ist mit pultinternen (oder auch externen!) effekten oder einem master-eq?
    manchmal übersieht man die naheliegendsten dinge ;)
     
  9. AbuSimbel

    AbuSimbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Hallo, erstmal vielen Dank für die vielen Antworten, das mit dem Kabel werd ich morgen gleich mal ausprobieren...

    Das mit dem Klang ist so: Wer die Toto-Dvd Live in Amsterdam kennt, kennt wahrscheinlich auch den Pianosound von David Paich, den ich nach langer Recherche als den Powergrand Sound des Motif Classic identifiziert habe und mir deshalb noch das Motif Rack zugelegt habe.
    Das Ding ist jetzt, dass der Piano-Sound sich über den Kopfhörer genauso anhört wie auf der Dvd, insofern glaube ich nicht, dass er da was großartig verändert.

    Was aber sonst noch eine Möglichkeit wäre, ist, dass Paich wahrscheinlich den Sound doch noch irgendwie bearbeitet hat, da er ja auch durch Di-Box und Mischer fährt. Allerdings hat er einen Mackie-Mischer, kann es daran vielleicht liegen?

    Danke für eure Hilfe

    Michael
     
  10. Rumba33

    Rumba33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #10
    AbuSimbel
    Den Mischer schliesst du wohl kaum am Kopfhörerausgang des Motifs an sondern an seinem Output. Der interne Kopfhörerverstärker des Motif kann bereits unterschiedliche Klangeigenschaften als der Output produzieren. Schliess einmals den Kopfhörerausgang des Motif an das Mischpult an statt den Output. Vielleicht erhälst du den gewünschten Klang.
     
  11. AbuSimbel

    AbuSimbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 14.05.07   #11
    Klar, das Ding ist ja nur, dass es David Paich irgendwie auch schafft, den Klang über die Klinkenbuchsen hinzubekommen...
     
  12. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 14.05.07   #12
    ... der dann wiederum durch einige Stationen läuft bis er so klingt wie er aus den Boxen kommt.
    Wenn du diesen Sound so geil findest (was er ja definitiv ist) versuch wirklich ihn dir so zu schrauben dass er über deinen Mixer gut klingt. Mit der Tatsache dass er draußen nicht 1 zu 1 klingt wie du es gerne hättest musst du leider leben. Das Problem haben wir Keyboarder (und nicht nur wir) nunmal. Den Sound draußen macht der FOH-Mischer und er hat die Macht über deinen Stereo-EQ, wenn er der Meinung ist, dein Sound klingt zu spitz oder was auch immer dreht er die entsprechenden Frequenzen raus.
    Traurig aber wahr :(

    Grooves,

    Der Mig
     
Die Seite wird geladen...

mapping