Multieffekt gesucht.

von Darkninja, 02.06.06.

  1. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.06.06   #1
    Hallo zusammen :)
    da ich mit dem sound meines harley benton amps sehr unzufrieden bin(ist halt mein erster) habe ich mir überlegt mir ein multieffektgerät zu besorgen um den sound wenigstens ein bisschen aufzupolieren. Außerdem wollte ich mal ein bisschen mit effekten herumspielen. Ich bräuchte das board nur für deheim zum üben da ich in keiner band spiele.
    Das Problem ist dass ich nur 100 euro zur verfügung habe.............und jetzt wollte ich euch mal fragen ,ob ihr mir vllt in dieser preisklasse ein gutes multifx empfehlen könnt

    Danke schonmal für vorschläge...........
    Mfg Darkninja
    Edit : ein pedal wäre auch eine feine sache
     
  2. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.06.06   #2
    Also ich würde den Amp bei Ebay verticken und den Microcube holen ...

    Nur durch ein Multieffekt wird der Amp nicht besser klingen, vielleicht sogar schlechter ... Hab ein AX3000G und das kratzt ohne ende bei einem Noname 15-Watt Brüllwürfel ...

    Musst du halt entscheiden.. Ansonsten mal das hier anspielen gehen
     
  3. Hubi76

    Hubi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Suche ein Muliteffektgerät was für den Studio und Liveeinsatz gleich einzusetzen ist. Nach Möglichkeit sollte man über dieses Effektgerät viele Informationen in Foren erlangen, wie man z.B. Einstellungen vornehmen muss um den Sound von der Band xy zu erreichen.

    Desweiteren bin ich absolut kein Technik-Freak, das bedeutet dass das Gerät leicht zu bedienen sein sollte und bereits nach Möglichkeit einige gute Sound´s voreingestellt sein sollten.

    Benutze zur Zeit einen Hughes und Kettner Attax 80
    Digitech 2120 artist Valve Guitar System
    POD II von Line 6

    Das Digitech 2120 artist Valve Guitar System, wurde seinerzeit als bestes Effektgerät angepriesen, die verzerrten Sounds sind auch recht gut jedoch klingt es manchmal zu steril und zum einstellen neuer Sounds muss man die technik des Digitech´s fast studiert haben. Beim POD II ist meiner Meinung nach kein druckvoller verzerrter Sound möglich und das Einstellen ist sehr fummelhaft.

    Die Frage wurde wahrscheinlich schon 1000 mal gestellt, hoffe ihr könnt mir aber dennoch weiterhelfen.

    Vielen Dank vorab!
     
  4. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.06.06   #4
    erstmal ne frage: wieviel willste denn ausgeben?
     
  5. Hubi76

    Hubi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #5
    Bin zwar kein Millionär, aber wenn das Gerät wirklich gut ist würde ich schon bis 1000 EUR ausgeben. Dürfte aber durchaus günstiger sein...
     
  6. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.06.06   #6
    Ich kann mal wieder die üblichen Verdächtigen empfehlen:
    Boss GT8
    Vox Tonelab SE
    Line6 POD XT Live
    Frage: Willst du ein reines Multi oder eines mit Preamps?
    Solls ein Rackgerät oder ein Bodengerät sein?
     
  7. Hubi76

    Hubi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #7
    Was macht beim Sound den unterschied zwischen einem Mulit und eines mit Preamp?

    Ich hoffe ich werde für die Frage jetzt nicht verbal erschossen!!!
     
  8. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.06.06   #8
    Wenn du zum Beispiel nur mit dem Gerät direkt in ein Mischpult/PA spielen willst oder ohne Amp aufnehmen willst brauchst du eine PreampSimulation (simuliert die Vorstufe eines Verstärkers, brauchst du dann also nicht mehr). Diese lässt sich aber bei den meisten Geräten auch ausschalten. Wenn du sowas nicht brauchst gibts auch noch reine Multieffektgeräte, es könnte evtl sein, dass du da für den gleichen Preis bessere Effekte kriegst, da sie ja keine Preamps haben und der Hersteller deshalb mehr Budget für Effekte bei gleichem Preis haben.
    Musst halt sehn was du brauchst.
    Wie willst du das Gerät benutzen? Immer mit einem Amp oder auch mal alleine?
    Weißt du ob du ein Rack- oder ein Bodengerät willst?
     
  9. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.06.06   #9
  10. Hubi76

    Hubi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #10
    PreampSimulation wäre nicht zwingend erforderlich, dies hat auch mein Digitech, habe dann damit mal direkt ins Mischpult gespielt, dieser Sound hat mich nicht überzeugt und bin wieder zur alten Mikrofonabnahme zurückgegangen. Rack oder Bodeneffekt ist mir relativ egal es kommt auf den Sound an, bei Gleichwertigkeit würde ich mich fürs Bodeneffekt entscheiden, dadurch kann ich mir ein zusätzliches Midi-Fussboard sparen.
     
  11. Hubi76

    Hubi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #11
    Hi, danke vorab!

    Den clean-Sound im ersten Part finde ich sehr schön, nacher der leicht-verzerrte trifft nicht so meinen Geschmack ist mir ein wenig zu schrill.
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 05.06.06   #12

    schau dir mal das zoom G7.ut1 an...
    meiner meinung nach eines der besten multieffekte das momentan auf dem markt ist
    leicht zu bedienen, vor allem mit röhre in der vorstufe die du auch schon vom GSP kennst.
    das boss hat zwar auch so seine vorzüge, aber ich finde es für den preis einfach etwas zu teuer und die zerrsounds von boss gefallen mir schon seit dem GT 3 nicht.
    teste das gerät doch einfach mal an...
    ansonsten könnte der rocktron prophesy noch was für dich sein, bzw. das rocktron vodoo valve bietet ähnliche features

    check it out
     
  13. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.06.06   #13
    hmm danke youtube....der microcube sieht interssant aus,aber wie siehts denn da mit der lautstärke aus ? Könnte man damit auch mal ne jamsession mit nem 2ten gitarristen einlegen?

    Btw: Und ich denke den Harley benton werd ich behalten ,da den eh keiner will .............
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 05.06.06   #14
    Richtig :D

    Zum thema Multi bis 100 Taler kann dir vllt der Thread weiterhelfen.

    Greets.
    Ced
     
  15. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.06.06   #15
    Hmm ,aber wie youtube schon sagte kann ein multiefx den sound noch schlechter machen......deshalb denke ich wäre ein amp mit internen effekten wohl die elegantere lösung.Gibt es alternativen zum micro cube ind dieser preisklasse?
    Den HB würde ich dann als gesangsamp weiterführen,.......
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 05.06.06   #16
    Naja, den Vox DA5... ist 50 Euro teurer aber eine Alternative zum MicroCube (wenn auch nicht die beste). Der MicroCube ist schon absolut top für sein Geld.
    Lohnt sich nciht...

    Greets.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping