Musicman Amp's - Pro und Kontra

von janez, 07.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. janez

    janez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Kekse:
    14.972
    Erstellt: 07.12.08   #1
    Moin Leute,

    über Musicman Amp's gibt es hier ja so gut wie nix zu lesen, ausser das sie verzerrt "beschissen" klingen sollen :eek:, clean aber verdammt gut sind :).

    Nun frage ich mal die Gemeinde hier: Was ist Eure Meinung von diesen alten Amp's (Hybrid-Technik)? Für Metall anscheinend nicht zu gebrauchen, das soll er auch nicht :), aber für Blues, Jazz usw. ? :cool:

    Ich bin dankbar für jede Antwort!

    Gruß, Jens
     
  2. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    2.897
    Erstellt: 07.12.08   #2
    Für Blues und Jazz sind die Dinger top. Hör dir mal ein paar alte Clapton Aufnahmen an. Der hat die Teile auch mal gespielt.
     
  3. janez

    janez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Kekse:
    14.972
    Erstellt: 07.12.08   #3
    Ja genau, Clapton und auch Mark Knopfler, Chris Cain... Ich frage mich nur, warum die Dinger so einen schlechten Ruf haben (soundmäßig) :nix::gruebel:. Ich habe neulich mal einen Musicman 112 RD 50 mit einem Fender Hot Rod Delux im Direktvergleich gespielt.

    Clean nahezu identisch. Verzerrt hatte der Fender mehr Reserven, aber von der Klangcharakteristik her gleichwertig :cool::great: Oder ist das Wort "Hybrid-Technik" so negativ besetzt :(?

    Gruß, Jens
     
  4. jerjas

    jerjas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.08   #4
    Tja,

    ich habe seit 1983 meinen RD50.
    Clean -> Super bis oberensuper;

    Limiter-Kanal? vergessen!!!!!!!! (Mein Geschmack)
    Oder hat jemand hier eine Idee was man im Lead-Kanal ändern könnte?
    (Röhre, Klangregelnetztwerk, Widerstandswerte)
     
  5. janez

    janez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Hedwig-Holzbein
    Kekse:
    14.972
    Erstellt: 07.12.08   #5
    Moin,

    naja, im Limiter-Kanal finde ich den auch nicht soooo schlech. Wenn ich mehr Zerre brauche, dann kommt ein alter Ibanez Tubescreamer davor und das passt dann.

    Gruß, Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping