Musik hören und mitspielen?

von bwoi, 04.12.07.

  1. bwoi

    bwoi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #1
    Hallo,
    als Hobbymusiker zu Haus spiele ich mit meiner E-Gitarre oder Keyboard
    zusammen bei meinen iTunes Songs so zusagen als Rhythmusgitarrist mit.

    Da ich aber viel unterwegs bin möchte ich einen Vorschlag von Euch
    hören, wie man das auch machen kann z B im Hotelzimmer, ohne größere Geräte.

    Ich hab also ein iPod mit den iTunes Songs, den iPod möchte ich nun an ein Gerät stecken wo die Gitarre angeschlossen werden kann und die Kopfhörer.
    Nun sollte ich den Song und meine Gitarre hören!

    Es muß aber möglich sein, daß dieses "Gerät" es gestattet den Sound meiner Gitarre zu wählen, auch sollte ein Echo bzw Hall vorhanden sein.

    Wer kann mir weiterhelfen?
     
  2. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.12.07   #2
    Funktioniert mit einem Multieffekt mit Line-In Anschluß und Kopfhörerausgang. Je nach deinen Ansprüchen (ob du dann sagst, das Teil muß dann auch auf die Bühne etc. ) kannst du da ziemlich billig wegkommen.
     
  3. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 04.12.07   #3
    z.B.

    M-Audio Black-Box
    Behringer V-Amp
    Line6 Pod (gibts auch eins in Hosentaschenformat)
    oder auch die Toneworks Pandora Teile
    Johnson J-Station (mein Favorit, aber nur noch gebraucht erhältlich)
     
  4. bwoi

    bwoi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #4
    Meinst Du so etwas?

    Wie aber soll das funktionieren, nur über Kopfhörer hören Songs aus iTunes, wo den iPod anschliessen und dann gleichzeitig Gitarre zum Song spielen?
    Der Pod X3 ist doch nur ein Vorverstärker, reicht der aus?
     

    Anhänge:

  5. TobyLoc

    TobyLoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 04.12.07   #5
    edit: Hier das Teil, wovon ich spreche ;)
    http://line6.com/pocketpod/ins_outs.html

    Der Pod ist nicht nur ein Vorverstärker, sondern auch ein Amp-Modelling-Gerät. Das heißt es simuliert auch die Lautsprecher der jeweiligen Amp Typen. Und Line 6 hat da schon jahrelang Erfahrung, die wissen wovon sie sprechen ;)
    Den Pocket Pod (wie fast jeden Pod eigentlich) kannst du auch an den Pc anschließen und dir Sounds aus dem Netz saugen.

    Deinen I-Pod schließt du dann einfach an den "CD/Mp3 In" mit einem normalen 3,5er Klinkenkabel an. Die Köpfer dann in den "Direct Out / Phoes" und los gehts;)

    Hoffe helfen zu können.
     
  6. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.12.07   #6
    Hier siehst du die Rückseite vom Pocket-Pod:

    http://de.line6.com/pocketpod/ins_outs.html

    Der I-Pod kommt logischerweise ans CD/Mp3 in
    Und bei Overview, erfährst du was das Ding noch alles kann. Könnte echt dein Ding sein. Alternative ist so was:

    http://www.tascam.de/ und dann auf "Üben" und dann MP-GT1 drücken (ich hoffe das funtioniert)

    Damit kannst du deine MP3 noch verlangsamen und die Tonart ändern und loopen. Allerdings ist bei meiner CD-Version davon der Gitarrensound ziemlich mies. Aber zum üben ist es ein tolles Gerät.

    Edit: Zu langsam....
     
  7. bwoi

    bwoi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #7
    Hört sich einfach, sodaß ich jetzt neugierig geworden bin und in einem Musikgeschäft
    werde ich erst probieren.
    Zunächst vielen Dank!:)
     
  8. bwoi

    bwoi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #8
    Moin,
    noch mal eine Zusatzfrage bezüglich dem von mir als Anlage gesendeten POD X3.
    Hat dieser auch die gleiche Ausstattung bzw ist das Modell eine Weiterentwicklung?

    Würde gern auch mein MacBook verwenden vielleicht mal um etwas aufzunehmen.
     
  9. bwoi

    bwoi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #9
    Hallo,
    gestern hab ich mein Pocket Pod Version 1.00 ( 99 €) erhalten und bin eigentlich zufrieden.
    Das was ich mit dem Gerät machen, will wie bereits von mir geschildert, klappt!

    Danke für diesen Tipp:great::great:

    Doch etwas stört mich, dieses ständige blinken der roten Signallampe.
    Weg ist es nur wenn man auf stimmen der Gitarre geht, sobald ich die Gitarre einstöpsele blinkt es schnell und wenn ich Tap drücke blinkt es nur in kurzen Abständen.
    Leider ist im Pilotenhandbuch darüber nichts zu finden.
    Ist das richtig wenn ich die Batterien einlege, kann ich das Gerät nirgens einschalten, erst wenn die Gitarre angeschlossen ist gibt es die Displaymeldung Pocket Pod - Version 1.00, danach Browse by: User?
     
Die Seite wird geladen...

mapping