Muss ein Ebenholzgriffbrett geölt werden?

von MarkFrisch20, 10.03.12.

  1. MarkFrisch20

    MarkFrisch20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    2.463
    Erstellt: 10.03.12   #1
    Hey, ich frage mich ob das Ebenholzgriffbrett meiner wunderschönen Sanchis geölt werden sollte? An sich sagt man ja das Ebenholz kein Öl brauch, ob das stimmt ist eine andere Frage.
    Muchas Gracias.
     
  2. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    725
    Kekse:
    6.266
    Erstellt: 10.03.12   #2
    ... schaden tut es nicht, erforderlich ist es m.E. auch nicht. Ich mache es seit 20 Jahren nicht mehr, früher 1x pro Jahr. Merke keinen Unterscheid.
     
  3. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 11.03.12   #3
    ...zum Reinigen ist es nicht verkehrt, ansonsten ist Ebenholz recht unempfindlich
    und "arbeitet" wesentlich weniger als Palisander oder Ahorn in Bezug auf unterschiedliche Luftfeuchtigkeit.

    *flo*
     
  4. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    5.12.18
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.663
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 11.03.12   #4
    Müssen muß man nicht.
    Ich mag aber die Optik von gaaaanz leicht geöltem Ebenholz.
     
  5. mbern

    mbern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.10
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    531
    Erstellt: 13.03.12   #5
    Martin&Co rät von solchen Dingen ab. Siehe Webseite Martin Guitars FAQ.
     
  6. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    5.12.18
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.663
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 13.03.12   #6
    mbern, Martin rät ab, da das Öl mit dem Nitrofinish reagieren kann.
    Ganz allgemein muß man nicht, und zuviel ist nie gut.
    Ich öle meine Griffbretter einmal im Jahr gaaanz leicht - oder vor Foto-Sessions.
     
  7. mbern

    mbern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.10
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    531
    Erstellt: 13.03.12   #7
    Zitat Martin&Co:

    Can I use lemon oil on my fingerboard?
    We do not recommend using lemon oil on our fingerboards. The acids in lemon oil break down the finish of our guitars. It may also aid the corrosion of the frets and lessen the life of the strings.

    Und ich frage mich, warum alle so scharf darauf sind dieses Zeug auf die Gitarre zu schmieren, wenn sogar Gitarrenhersteller davon abraten.
     
  8. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    5.12.18
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.663
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 13.03.12   #8
    Weil insbesondere selten gespielte Gitarren ohne das Fingerfett recht trockene Griffbretter bekommen.
    Ausserdem sieht's besser aus "mit".
     
  9. Un!corn

    Un!corn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.10
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    263
    Kekse:
    3.542
    Erstellt: 13.03.12   #9
    Weil Lemon Oil auf Palisandergriffbrettern sehr gut ist. Einerseits, weil es gut beim Reinigen hilft, andererseits eine viel gemochte Haptik bietet und eben das Palisander pflegt. Palisander ist pflegebedürftiger als Ebenholz. Ebenholz kann man ölen, muss man aber nicht, wenn es ordentliches Holz ist. Ahorn sollte man nicht, die sind lackiert (in der Regel). Palisander trocknet relativ schnell aus, ist offenporiger als Ebenholz und man kann es deswegen gut mit Öl behandeln. Der Schluss, dass ja das Öl auch bei Ebenholz helfen kann, liegt dann ja irgendwie doch nicht so fern.
    Und die Gitarrenhersteller raten eben auch nur deshalb davon ab, weil das Öl irgendwelche Finishes kaputtmachen kann. Das mit den Bünden halte ich persönlich für Unsinn. Habe selten korrodierte/oxidierte Bünde gesehen, ausserdem kann man das Öl einfach abwischen und weg ist es.
     
  10. MarkFrisch20

    MarkFrisch20 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    2.463
    Erstellt: 19.03.12   #10
    Ist denn dieses "Lemon-Oil" von Dunlop geeignet für Ebenholzgriffbretter?

    Nebenbei, ich denke nicht, dass eine Sanchis Carpio mit Fabrikgitarren wie Martin vergleichbar ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping