Nachfolger vom Pod XT, der Pod X3

von m~Daniel, 07.09.07.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.07   #1
    Hey!

    Hab hier im Forum noch nichts davon gelesen... habt ihr schon was vom Nachfolger des Pod XT gehört, genannt Pod x3?

    [​IMG]

    Bin mal gespannt was da so an Neuerungen integriert wird, weiß jemand eventuell schon mehr?

    gruß
    Daniel
     
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.09.07   #2
    ist das nicht der kleine handliche zum in die tasche stecken?
    - wenn ja dann garkeine neuerungen nur kleiner XD!

    Gruß Maxi
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.07   #3
  4. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.09.07   #4
    denke den werd ich mir kaufen klingt interessant - währe gute unterstüzung dür mein tonelab und dann brauchen meine schüler ihre effekteile net mitschleppen weil ich hier nur über soundkarte(2eingänge) spielen kann!

    :great:

    Gruß Maxi
     
  5. Diego

    Diego Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    56
    Erstellt: 07.09.07   #5
    Hatte den schon im "Mein großer Multi-FX Vergleich" Thread erwähnt. Scheint interessant zu werden. Werde mir den wohl auch zulegen, vor allem, da er wohl endlich Dual-Amps, also zwei Amps gleichzeitig, unterstützt. Nur der X3 Live sieht, zumindest auf den bisherigen Fotos, leider seeehhhhrrr bescheiden aus .... Aber naja, man wird sehen.
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.09.07   #6
    naja wenn ich einen kauf dann den Live - und aussehen ist doch scheißegal - klingen muss dat :screwy:
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 07.09.07   #7
    Na dann bin ich ja auch mal gespannt, schön dass die nach etlichen Jahren auch mal mit dem Dualverstäker Zeugs anfangen

    Und hoffentlich sind die sounds auch wirklich überarbeitet
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.09.07   #8
    Viellicht bringt Line6 dann nach dem etwas komisch positionierten Spider Valve auch einen Modelling-Röhrenamp mit POD X3 Technolgie als neues Top-Modell.
     
  9. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 07.09.07   #9
    Wirkt sich sicher auch positiv auf die POD II 2006 und POD XT Neupreise aus ;)

    Wann soll der X3 denn kommen?
     
  10. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 07.09.07   #10
    Hoffentlich kommt der X3 dann auch im Rackformat raus (entsprechend dem Pod XT Pro), sonst gibt's an bezahlbaren Rack-Modellern der neuesten Generation (sprich, mit Prozessoren, die endlich mal wieder dem aktuellen Stand der Technik entsprechen) bald nur noch das Digitech GSP1101.
     
  11. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 07.09.07   #11
    Der X3 könnte sich allerdings als Mogelpackung entpuppen, da er wohl technisch nach wie vor auf dem schon in die Jahre gekommenen XT basiert. Damit hätte Line6 wieder mal alte Technik in ein neues Gehäuse gepflanzt - und das braucht wirklich kein Mensch mehr. Bi-Amping hin oder her. Aber warten wir's mal ab...

    Der Vetta kann das schon seit einigen Jahren! Für Line6 also auch nix neues...
     
  12. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.07   #12
    Ihm wurde unter andrem ein neuer schnellerer Prozessor spendiert.
    Von daher denk ich mal nicht dass der nur dazu da ist das Bi-Amping zu realisieren
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 07.09.07   #13
    was issen dieses bi-amping eigentlich?

    Gruß Maxi
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.09.07   #14
    Zwei Amps gleichzeitig.
     
  15. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 08.09.07   #15
    dacht ich mir schon - wollte nur sicher gehen!

    Klingt Interessant - dann hat das ding au zwei ausgänge oder?
     
  16. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 08.09.07   #16
    Und hoffentlich sind die sounds auch wirklich überarbeitet[/QUOTE]

    Diese Befürchtung teile ich auch. Von dem was zu lesen ist wird der bessere Prozessor für mehr Optionen genutzt (Vocals, Bassmodellings. mehr Amps etc.) aber es bleibt fraglich ob die Sound Qualität wirklich weiter gekommen ist. Irgendwie scheint das Modelling seit einigen Jahren an eine Grenze gestoßen zu sein, die momentan noch kein Hersteller überwinden konnte. Mal schauen wann das endlich passieren wird.............
     
  17. Diego

    Diego Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.09.07   #17
    Also nen Stereo Output wird er haben, aber den hatte der XT ja auch. Ich versteh das ganze so ähnlich wie beim Boss GT8, dass man halt auf dem rechten und linken Kanal unterschiedliche Amps spielen kann. Inwieweit man die nun noch im Stereopanorama verteilen, beide auf mono oder ähnliches schalten kann usw. muss man sehen. Geil wäre auch, wenn man im rechten und im linken Kanal unterschiedliche Effekte positionieren könnte, was glaube ich beim GT8 nicht geht. Z.B. linken Kanal clean mit Delay und rechten Kanal Distortion ohne Delay oder so. Man wird sehen...

    Gruß, Lars.
     
  18. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 08.09.07   #18
    Bin auch gespannt was die maschine kann ...

    BI-Amping ist bei PA-Einsatz /Großen Bass-Anlagen übrigens die Nutzung von getrennten Ampsektionen für verschiedene Frequenzbereiche :-)
    z.B. Trennung der Box in Bass/ Höhen um mit getrenntem Signal anfahren zu können ..

    Ich würde das eher als HYBRID bezeichnen (hatten ja schon die Peaveys oder auch teilweise Crates .. )
    da hatte ich mal einen bei welchem direkt zwischen Valve/Transe die Vorstufe überblendet werden konnte ....

    Hmmhh warum gibt es das nicht mehr?

    Naja dann warte ich mal auf meinen Traumamp noch ..

    frank :-)
     
  19. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 08.09.07   #19
    Bereits passiert. Check mal den Fractal Audio Axe-FX aus.
    Sehr sehr geil das Teil. Die haben dort nen neuen Weg genommen und nicht den Klang der Verstärker analysiert und simultiert sondern die sind einfach von den SChaltplänen ausgegangen und machen eine Art "Schaltplansimulation"

    gruß
    Daniel
     
  20. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.09.07   #20
    Genau das tut mein Fender Cyber Twin. Aber auch schon ein bisschen länger als das Axe FX :-) Ich verstehe auch immernoch nicht, wieso sich der Fender nie durchgesetzt hat, ich denke es liegt am Marketing. Die Sounds sind jedenfalls sehr sehr gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping