Neue E-Gitarre im Dezember... Aber welche?

von motawa, 04.09.06.

  1. motawa

    motawa Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.06   #1
    Hi
    Ich spiele seit ca. 2 Monate e gitarre. Und ich moechte mir Dezember eine andere kaufen. Zurzeit habe ich eine von Westone. Hat mich 130€ gekostet. Ist also nicht sooo das ware. Am besten kaufe ich mir dann eine Mittelklasse-Gitarre oder? Welche koenntet ihr mir da empfehlen. Geld ist erstmal relativ egal. Muss aber nicht die teuerste sein ;)
    Ich spiele Indie-Rock, Alternative-Rock, Nu-Metal und British-Rock.
     
  2. JonoMcFLono

    JonoMcFLono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.09.06   #2
    wieso willste dir denn unbedingt n neue kaufen? und wieso frgast du jetzt schon danach was du dir im dezember kaufen sollst?

    naja ich würd dir raten deinen coh weiter zu spielen, wenns nich wirklich ne qual is, sondern du dir nur eine kaufst um ne teuerere zu haben.
     
  3. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.09.06   #3
    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen erstmal auf einer Akustik zu spielen, bevor du auf eine Egitte umsteigst, weil der Klang für die Akkorde schöner ist und es dir dann später einfacher fällt auf eine E-Gitarre umzusteigen, als andersrum ( den Fehler hab ich auch gemacht und später viel es mir total schwer auf A-Gitarre umzusteigen)

    Wie auch mein Vorredner stell ich mir die Frage warum du dir eine Neue kaufen willst, wenn du erst seit 2 Monaten eine hast??

    Ich denke, dass eine 130€ Gitarre für den Anfang vollkommen ausreichend ist und du noch garnicht das Gehör dafür entwickelt haben kannst, welche Gitarre dir vom Sound her zusagt. Ich würde mich nicht darauf verlassen, was dir irgendjemand aus dem Forum für eine Gitarre empfiehlt ( nichts gegen die Community;) ), aber das ist Gesmackssache und das solltest du schon selber wissen.

    Also spiel ruhig noch en Jährchen auf deiner Westone und dann kannst du mal über den kauf einer neuen nachdenken...

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, ist aber nach wie vor deine Entscheidung, ob du dir jetzt ne Gitarre kaufst oder es lieber sein lässt
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 04.09.06   #4
    Naja, ich weiß nicht. Mit 'ner guten Gitarre ist m.E. die Motivation aufgrund besserer Bespielbarkeit, Verarbeitung und Sound um einiges höher einzustufen.

    Und warum nicht jetzt schon danach fragen, wenn man sich im Dezember ''ne neue Gitte kaufen will. Das zeigt doch, dass er nichts überstürzen will, und sich vorher genug informieren will.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.09.06   #5
    Wieso soll er sich erst eine A-Gitarre holen, wenn er E-Gitarre spielen will? Er lernt bereits auf einer E-Gitarre und plant scheinbar, auf einer E-Gitarre zu spielen. Das macht dann wenig Sinn, wenn er sich eine A-Gitarre holt.

    Dieses "Du musst erst A-Gitarre spielen bevor du eine E-Gitarre kaufst" ist sowieso oftmals falsch interpretiert. Ansich ist es einfacher - wenn man Gitarre lernen möchte - auf einer A-Gitarre zu spielen da in der Nachbarschaft sicher irgendwer eine A-Gitarre hat. Zumindest mehr Leute als mit E-Gitarre. Da kann sich leichter so was ausleihen. Praktisch gesehen hat mir meine Konzertgitarrenzeit recht wenig gebracht ausser, dass ich Hornhaut an den Fingern hatte und dass ich einige Griffe draufhatte. Das hätte ich aber auch mit einer E-Gitarre gehabt.

    @Threadersteller: Wie so oft: Preis bitte genauer eingrenzen und Wünschen an die Gitarre richten. Bundanzahl/Bundgröße, Halsprofil, Halskonstruktion, eventuell Holz-Wünsche, Tonabnehmerbestückung, Form, Vibrato ja/nein usw.

    So ist die Frage leider etwas sinnlos, da dir jeder ein anderes Instrument empfehlen wird. Entweder das, was man selber gerne hätte oder das, was man selber hat/hatte ;)
    Da kannst du dir im Endeffekt auch bei jedem Onlineshop die Gitarren im Preis x bis y anzeigen lassen und dir die Gitarren aussuchen, die dir am besten gefallen. Da hast du glaube ich auch mehr von, wenn du dir konkret in Onlineshops - noch besser: im richtigen Laden - aussuchst und schauhst, inwiefer ndie dir Gefallen und dann hier nachfragst.
     
  6. FreedomFighter

    FreedomFighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 05.09.06   #6
    @threadsteller:
    harlequin hat vollkommen recht.
    schau dich um, welche form dir gefällt,vibrato ja oder nein, und und und.
    kleiner tip vielleicht: wenn du am wenigsten den namen mitbezahlen möchtest,
    schau dir epiphone und yamaha gitarren "genauer" an:great:
    aber auf jeden fall anspielen!!!

    gruss
    FF
     
  7. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 05.09.06   #7
    Früher dachte ich auch immer, dass man mit A-Gitarre anfangen soll. Heute bin ich eher der Meinung, dass das grosser Schiss ist.

    Was habe ich mich damals gequält, um nur einen gescheiten Barre´ greifen zu können, mir die Finger verbogen etc. Es gibt wohl nichts demotivierenderes als Schmerzen beim Spielen und eine Saitenlage, die ich heute nimmer akzeptieren würde. Ich hatte halt keine E-Gitarre zu der Zeit. Und hätte ich nicht den eisernen Willen gehabt, irgendwann mit der eigenen Band meinen Idolen nachzueifern, hätte ich schnell aufgegeben.

    Die E-Gitarre macht es einem da schon einfacher und ich denke, dass sich kleine Fortschritte schneller einstellen. Und ein schöner Powerchord hört sich auf einer E. mal richtig fett an, auf einer A. dagegen eher so ... naja. Die Motivation ist sicher grösser mit der elektrischen Freundin !!!
    Und wenn man auf der E-Klampfe einigermassen fit ist, sollte es nicht all zu schwer sein, mit einer Akustik zurecht zu kommen.

    Und bevor ich hier wieder ne Epiphone Les Paul Standard empfehle :rolleyes: , solltest Du wirklich erst mal überlegen, in welche Richtung Dein Kauf gehen soll !
     
  8. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 07.09.06   #8
    ich find auch das dass jetzt noch ein bisschen früh is...;)
    oder bist du so reich und könntest dir jedes halbe jahr locker na neue gitarre leisten? :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping