Neue Epiphone Les Paul Custom für 199 €

von BremerMichel, 23.06.08.

  1. BremerMichel

    BremerMichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 23.06.08   #1
    Im Weltweit bekannten Marktplatz werden Epiphone Les Paul Custom für 199 euronen angeboten
    Der Verkäufer kommt aus Neu Seeland und er bietet Käuferschutz über Paybal an !
    Hat einer von euch schon bei diesen Verkäufer mal was gekauft oder sollte man doch lieber die Finger davon lassen :confused:
    Er hat über 100 bewertungen die alle Positiv sind !
    Hier der Link http://cgi.ebay.de/Brand-New-Epiphone-LP-black-custom_W0QQitemZ110263147134QQihZ001QQcategoryZ33037QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Oder Artikelnummer: 110262804493
    Gruß
    Michael
     
  2. rockinghahn

    rockinghahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    383
    Erstellt: 23.06.08   #2
    Die Bewertungen bei Ebay scheinen echt zu sein (also keine Fakes von Neulingen/Kumpeln).
    Allerdings weiß man nicht wirklich, was da verkauft worden ist, da auf privat gestellt und damit nicht einsehbar. Käufer sind ja ziemlich zufrieden, wenn man von einem defekten Schalter oder Kratzern mal absieht.
    Einer der Käufer gibt an, dass die Gitarre aus China versandt worden ist.
    Preis bei 50 € Versandkosten inkl. Zoll und Umsatzsteuer etwas über 300 €.
    Möglicherweise handelt es sich um Gitarren für den chinesischen Markt. In Australien bietet auch ein Musikgeschäft die Epiphone Les Paul zu sehr günstige Preisen an.
     
  3. BremerMichel

    BremerMichel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 23.06.08   #3
    Ich habe es gewagt
    Und da man auch einen Preis vorschlagen kann bekomme ich sie jetzt für 180 euronen + 50 euro Versandkosten
    Natürlich kommen noch Zoll und Märchensteuer dazu was auch noch mal ca 50 euro ausmacht
    Aber das sind dann mit allen drum und drann 280 euro
    Hier in Deutschland kostet sie fast das doppelte !
    Wenn ich sie habe werde ich mal berichten und Fotos zeigen
    Gruß
    Michael
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 23.06.08   #4
  5. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 23.06.08   #5
    [​IMG]

    Das sieht mMn ziemlich genau wie auf dem Ebaybild aus... ich denke, der Verkäufer ist in Ordnung
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.06.08   #6
    Ich vermute da auch Fälschung, der Preis ist vor allem für Australien viel zu niedrig - dort kosten Klampfen deutlich mehr als hier.
     
  7. BremerMichel

    BremerMichel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 23.06.08   #7
    Der Verkäufer schreibt ja das man eine Urkunde von Epiphone dazu bekommt und das man auch die Seriennummer zwecks Überprüfung zu Epiphone schicken kann
    Gestern waren auch einige Custom in Wine Red dabei hätte ich bald noch lieber gehabt habe ab
    leider zu lange gezögert
     
  8. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 23.06.08   #8
    Also bei Versand aus China wäre ich schon vorsichtig - die Frage, ob es sich tatsächlich um eine Fälschung handelt wird man wohl schlussendlich erst beantworten können, wenn das Instrument vorliegt.

    Ich persönlich neige nicht dazu, Ebay-Verkäufer ohne Fakten auf der Hand vorzuverurteilen, so wie manch anderer hier.

    Ich bitte um Detailaufnahmen der Gitarre, wenn sie angekommen ist; vor allem das Innere des E-Fachs, die Aufnahme des Trussrod und die Pickup-Fräsungen wären interessant.
     
  9. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 23.06.08   #9
    In China bekommt man so ziemlich alles. Und wenn die eine ganze Gitarre fälschen können, dann sollte eine Urkunde auch kein Problem sein.

    Die Seriennummer kannst du schon überprüfen, aber was hilft dir das?
    Überprüfe einmal diese, die habe ich gerade erfunden: EE08061253

    2 der Bewerter haben es für angebracht empfunden, zu erwähnen, dass die Gitarre direkt aus China geschickt worden ist. Woraus ich schließe, dass a) alle aus China versandt werden und b) an der Adresse in Neuseeland, wenn überhaupt, nur ein Mittelsmann sitzt.

    Und wer bei den Bildern der Kopfplatte keinen Unterschied bemerkt, dem ist wohl nicht zu helfen.

    Und das eindeutigste Indiz ist: Der Preis.


    Hier noch ein Bild der Kopfplatte von epiphone.com: [​IMG]

    Was mir noch auffällt, die Kopfplatte der Fälschung ist offenbar zu klein, jedenfalls geht die Glocke bis über die Mechaniken der beiden E-Saiten. Beim Original hört sie darunter auf.
     
  10. BremerMichel

    BremerMichel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 23.06.08   #10
    Wenn man sich einbischen mit Google beschäftigt findet man beide Versionen !
    Dann sind diese Les Paul wohl auch eine Fälschung http://www.leadguitars.fr/images/epiphone-les-paul-custom-aw-xxl.jpg
    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.modernguitars.com/imagefiles/gibson/GOMlarge/LPMidnight.gif&imgrefurl=http://www.modernguitars.com/archives/000306.html&h=1598&w=525&sz=196&hl=de&start=14&tbnid=tEwOXFCJzeEmeM:&tbnh=150&tbnw=49&prev=/images%3Fq%3Depiphone%2Bles%2Bpaul%2Bcustom%2B%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG
     
  11. Castlerock78

    Castlerock78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    9.04.15
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    304
    Erstellt: 23.06.08   #11
    Selbst bei echten Gibson sind die Glocken unterschiedlich angebracht.
     
  12. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.06.08   #12
  13. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 23.06.08   #13
    also allein aufgrund der Glocke ein Fälschung auszumachen geht mMn nach nicht! Immerhin hat Epiphone viele verschiedene Werke die in ganz Asien verstreut sind und alle ihre kleinen gewissen Eigenheiten haben. Deshalb können manche Dinge etwas anders aussehen...

    Auch die Seriennummer ist kein Indiz für eine Fälschung/Original. Mittlerweile weis man ja wie die meisten Seriennummern zusammen gesetzt sind, also kann auch eine x-beliebige richtig erscheinen.

    Wer sicher gehen will das er ein Original kauft, kauft bei einem lizensierten Händler.
     
  14. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 23.06.08   #14
    Hat das jemand gemacht?

    Das Bild der Kopfplatte des zweiten Angebotes sieht zugegebner Weise besser aus. Demnach müsste es sich um eine Custom Plus handeln, natürlich zum selben Preis und wie BremerMichel schrieb, geht er auch zumindest bei der Custom noch auf 180 runter.

    Da bleibt noch das anfänglich erwähnte Hauptindiz: der Preis

    Aber um diesen könnte man eine gefälschte Gibson auch schon kaufen, wäre doch zu überlegen, oder? :rolleyes:

    BTW: Bei den gefälschten Gibsons, haben die Händler auch aufgrund der möglichen Identifikation über die Fotos, angefangen Bilder von Originalen einzustellen.

    Aber warten wir einfach ab, bis Michel seine bekommen und zerlegt hat.
     
  15. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.06.08   #15
    Hab ja auch eine Epiphone Les Paul Custom zuhause. Kann ja mal heute nachsehen wie es bei mir aussieht. :D meine ist definitiv orginal
     
  16. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 23.06.08   #16
    rentiert es sich eigentlich eine epiphone in china zu faelschen, wenn die eh dort hergestellt werden ?

    ich habe mir eine bestellt auf gut gluck...
    wenn es eine originalle ist: fein.. wenn nicht, auch fein, vielleicht ists ja wenigstens gut verarbeitet.. wenn nicht -> teureres dekostueck ;)

    ich bin gespannt, was ich da bekomm, weil von den bildern alleine kann man nicht wirklich sagen, ob es sich dabei um original oder faelschung handelt..
     
  17. BremerMichel

    BremerMichel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 23.06.08   #17
    Wenn wir unsere Paulas bekommen haben sollten wir mal die Seriennummern austauschen
    Nicht das wir beide die Selbe Nummer haben :gruebel:
    Ich sehe das aber sonst auch so wie du
    Wenn es eine Originale ist freu ich mich und wenn nicht werde ich das auch überleben
    Es gibt genügend Leute die für eine weniger schöne No Name Les Paul Kopie fast das selbe bezahlen !
    Ich halte euch auf den laufenden
    Gruß
    Michael
     
  18. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 24.06.08   #18
    Erstmal Hallo,
    nachdem ich mir so die Beiträge hier angesehen habe, fallen mir eigentlich nur 3 Möglichkeiten ein, wie es zu diesen angeblich günstigen Preisen kommen kann und ich muss sagen: alle 3 Möglichkeiten gefallen mir nicht so recht.
    Im Einzelnen:
    1. Da an mehreren Standorten in China produziert wird, könnte es sein, dass eine gewisse Menge in dem einen oder anderen Werk "abgezwickt" wird. Dabei würde es sich also um Hehlerware handeln. - Wer will schon Hehelerware? Wenns beim Zoll auffällt (wg. des günstigen Preises) - Geld weg - Ware weg.
    2. Es handelt sich um Ausschussware. Ausschuss fällt immer an. Eigentlich wird so etwas vernichtet. Man könnte den aber auch versuchen zu verkaufen. Frage - wer will Ausschussware?
    3. Es handelt sich um Plagiate. Freunde, der Zoll ist nicht so dumm. Allein ob des Preises könnten die stutzig werden. Stellt sich heraus, dass es Plagiate sind - Geld weg - Ware weg.
    Wie gesagt, alle 3 Möglichkeiten gefallen mir nicht.
    Ach ja - es gibt noch eine 4. Möglichkeit.
    Alles ist völlig legal und dann ist ja alles gut, nur, mir fällts schwer daran zu glauben.
    Freundliche Grüße
    vom Rosenfrfeund
     
  19. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.06.08   #19
    Das macht Gibson seit geraumer Zeit schon so, das ist da inzwischen ein Erkennungsmerkmal ;o

    Spass beiseite, wie willst du an _solchen_ Bildern erkennen, wie gut die Einlagen passen?
    Halte ich für einigermaßen unmöglich.
     
  20. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 24.06.08   #20
    [​IMG]

    Für mich sieht es so aus, als würde die Glocke, die Spitzen der Einlage sogar abdecken, mindestens aber berühren. Entweder ist die Glocke zu groß, oder die Kopfplatte zu klein.

    Warum sich das Fälschen von Epiphones auszahlen würde?
    Nun, ich weiß zwar nicht, was momentan der Tiefpreis bei Les Paul Kopien ist, die bei uns per E-Bay usw. verkauft werden, das dürfte so um 100 € liegen, z.B. die hier: http://www.topsoundseller.com/modell-gitarre-bakers-professional-sunburst-p-703.html

    Was die in China kostet, kann man ich nur schätzen: 50 € oder weniger?

    Wenn man so etwas dann um 200 verkaufen kann, bringt das doch etwas.

    Ich muss nicht beweisen dass das eine Fälschung ist, mir reicht es gewisse Zweifel zu schaffen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping