nine inch nails sound effekte

von krystalskye, 20.10.07.

  1. krystalskye

    krystalskye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #1
    hey leute .

    wisst ihr was für gitarren effekte verwenden? oda wie man den sound hin bekommen könnte.

    hf
     
  2. The Melvin

    The Melvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    636
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Anscheinend sind das keine Gitarreneffekte sondern Pro Tools und Synthies.
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 20.10.07   #3
    und 1 -3 fuzz factory´s und bischen anderes spielzeug von zvex
     
  4. guitarrenfreak

    guitarrenfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Trent Reznor spielt laut einem guitar-interview über das Programm "Reaktor" von Native Instruments um jene Effekte zu erzeugen. Damit dürfte man dem Sound etwas näher kommen.
     
  5. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    207
    Erstellt: 21.10.07   #5
    Orientier dich eher an das Live-Setup von NIN. Trent ist ein Studio- und ProTools-Genie, diese Sounds nachzumachen ist extrem schwer!
    Ich würde als Grundsound einen SansAmp PSA-1 nehmen (auch für Bass!). Jeordie White (Bassist/Gitarrist) spielt live den SansAmp PSA-1.1, als FX das TC G-System; bei einer Radio-Liveshow sah ich ihn (rein als Gitarrist) mit einen POD XT Pro. Aaron North (Gitarrist) verwendet einen Fender Combo (!) mit tausenden von Pedalen davor. Trent hat live den Line6 Vetta.
    Greets!
     
  6. bassgitarrist

    bassgitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.07   #6
    Zachary Vex selbst hat im Z.Vex-Forum gepostet, dass die Band für die With Teeth-Tour mehrere "Machine"-Effekte gekauft habe... Reznor selbst hat für die Platte mit der Fuzz Factory gearbeitet, und auch das neue Album klingt recht fuzzy. Im Studio ist aber eh mehr Rechner angesagt - die live-band ist dagegen rockiger und organischer unterwegs. Hier ein Interview mit Aaron North: http://www.gearwire.com/aaron-north-interview.html

    Ich empfehle außerdem die "Beside You In Time"-Live-DVD - im Bonusmaterial gibts ein paar Songs aus den Tourproben, wo man das Equipment ganz gut sehen kann - Hagström-Gitarren, Fender Jazzmaster, Plexi-Marshall und Fender Twin plus diverse Pedale bei North, Dean-Gitarren & Line6-Amps bei Reznor.
     
  7. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 21.10.07   #7
    Abgesehen davon, welche Effekte NIN tatsächlich benutzt: Versuch mal mit einem Equalizer nach der Distortion ein bisschen zu experimentieren. Diese kranken Industrialsounds sind oftmals sehr mittig. Wenn bei meinem MXR 10-Band eine umgekehrte Badewanne einstelle, die die äußeren Bereiche (Bässe und Höhen) absenkt, und ihre Spitze bei 1 khz + 3dB findet. hört sich das schon ziemlich Industrial an.
     
  8. bassgitarrist

    bassgitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.07   #8
    Gute Möglichkeit - Aaron North hat z.B. auch nen recht kratzigen in-your-face-Zerrgitarrensound, dürfte mit nem EQ leicht hinzukriegen sein.
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 21.10.07   #9
    Trent hat desweiteren im Studio jeden Bodentreter ausliegen, den man für Geld kaufen kann...
    Jagt Guitar Rig nochmal durch voll aufgerissene Boxen, die mikrofoniert werden...

    Die Wah-Sounds vom And All That Could Have Been Live-Album kann man gut mit einem Ibanez WD7 erreichen.
    Ein Volume-Pedal auch... Der Gitarrensound ist da sehr mittig und putt :o,
    Patzwalds Tipp "1 -3 fuzz factory´s und bischen anderes spielzeug von zvex" ist empfehlenswert.
     
  10. krystalskye

    krystalskye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #10
  11. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 21.10.07   #11
    Xtra für Gitarre gibt es so etwas meines Wissens nicht. Aber fürs Studio/PA:

    http://www.musik-produktiv.de/behringer-fbq1502-proultragraph.aspx

    Die Behringer-EQs haben unter Gitarristen einen ganz guten Ruf. Sind zwar günstig, tun aber genau das was sie sollen. Erkundige dich doch mal in der PA-Abteilung vom Musikerboard. Eigene Erfahrungen habe ich damit nämlich nicht.
     
  12. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.10.07   #12
    Also ohne zumindest eine Platte oder Zeitspanne anzugeben ist diese Frage ziemlich sinnfrei. Davon ab, wenn man nicht gerade sehr viel Geld über hat, wage ich zu behaupten, das man an den Studiosound nicht annähernd mit live Equipment rankommt. Nur mal als Beispiel, auf der Broken sind die Gitarren alle gesampled. Also eingespielt, gesampled und mit einem Sampler arrangiert und ausgegeben.
     
  13. krystalskye

    krystalskye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #13
    also live Equipment wäre für mich relevanter


    alben : with teeth , Downward-Spiral , und Fragile
     
  14. Xploited

    Xploited Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.10.07   #14
    soviel ich weiß hat er auch gerne die Sherman Filterbank benutzt
     
  15. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.10.07   #15
    das interessante an der sache ist ja, dass aaron north ein komplett anderes equipment als robin finck fährt (gitarrist bei der fragile tour) und trotzdem denselben sound erreicht. damit fühle ich mich in der theorie bestätigt, dass man zwar selber einerseits mit jedem equipment nach sich selbst klingt (was ja nicht DIE erkenntnis ist), man aber andererseits mit etwas experimentierwut mit jedem beliebigen equipment einen bestimmten sound kopieren kann.
     
  16. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 15.11.07   #16
    Ich denke mit dem Double Muff (Electro Harmonix) müsste man auch ganz gut NIN-ähnliche Fuzz-Sounds hinbekommen...
    Bei YouTube ein Beispiel: --->klick<---
    (Ab etwa 00:50 (Sekunden) wird in dem Video gezeigt, wie der Treter auf "Double" klingt)
     
  17. bassgitarrist

    bassgitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 27.01.08   #17
    Nochmal was zum Thema "welches Pedal benutzt Trent Reznor" - Antwort: alle! :)

    [​IMG]

    (das Foto war vor einiger Zeit auf nin.com zu sehen)
     
  18. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 27.01.08   #18
    Adrian Belew hat letztens die Gitarren-Parts für's neue NIN-Album (bzw. "secret project") eingespielt und in seinem Blog hat er auch ein Bild von Trents Pedalen gepostet:

    [​IMG]

    Hier ist noch ein netter YouTube-Clip wo Belew mit Alan Moulder bei den Aufnahmen zu sehen (und zu hören!) ist...
     
  19. krystalskye

    krystalskye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #19
    hey ich hab auch schon ein bissl geschnuppert.

    aaron north hat swollen pickle fuzz z vex fuzz , machine etc. , lovetone flanger , ground control , fender twin verb , mesa endstufe und vorstufe. etc etc...

    is eh unmöglich diesen sound nach zu bilden.
     
  20. MyMoralMajority

    MyMoralMajority Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Steyr
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    145
    Erstellt: 27.01.08   #20
    Ich glaube, dass Aaron live auch ein Whammy hat. Zumindest siehts in dem Video so aus, als hätte er eines.
     
Die Seite wird geladen...

mapping