PA-Dynacord Baupläne

von soundproject, 12.11.07.

  1. soundproject

    soundproject Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    hallo, ich bin neu in diesen Forum.
    Ich möchte mir die Dynacord F12 CHW, F17 PHW, F18PHW und Monitor M12 nachbauen.
    Die Außenmaße und die kompletten Bestückungsangaben habe ich von der Dynacord-Website.
    Ich benötige die Maße bzw. die Baupläne/Zeichnungen des Innenleben der oben genannten Dynacord-Teile. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Mfg Thomas
     
  2. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 12.11.07   #2
    ich denke kaum das dir jemand helfen WILL, da dein unterfangen doch schon ziemlich dreist ist, die komplette produktserie zubauen

    außerdem fehlt dir außer den bauplänen auch noch die daten zur frequenzweiche

    bitte den thread schließen
     
  3. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Kannst ja mal bei den Entwicklungsengineuren bei Dynacord nachfragen... die geben dir das bestimmt :p
    tststs...
     
  4. soundproject

    soundproject Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Die Daten zur Frequenzweiche habe ich von der Dynacord-Seite als pdf heruntergeladen,
    und die 4 Typen deshalb weil ich sie schon getestet habe und sehr zufrieden war.
    Im gestacken Aufbau 4 F18 PHW(Langbass), 4 F17 PHW(Kurzbass), 4 F12 CHW(Mittel-Hochton Cabinett) und 2 Amp XA2600.
    Doch leider ist mir der Anschaffungspreis sehr hoch. Der Selbstbau ist nach meinen Kalkulationen (ca.600-700 Euronen pro Teil) extrem günstiger. Weil ich mal abgesehen von den Chassies sehr günstig an das Material rankomme.

    Thomas
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Den Teufel werd' ich tun, wo bitteschön steht, das man Boxen zur
    eigenen Verwendung nicht nachbauen darf.......:screwy:

    Mit entsprechenden Plänen kann ich leider nicht helfen, trotzdem
    viel Erfolg bei dem Projekt.
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Im Zweifelsfall halt mal die Originale vermessen.
    Die F18 wird wohl das einfachste Projekt sein und ich würde mir somit gut überlegen, ob's wirklich sinnvoll ist, zweierlei Bässe zu bauen. Ohne Trennung bringt's der Mix sicher nicht und dabei taugt die F18 auch nicht wirklich als Infra. Ich würde klar zur ausschließlichen Anfertigung der F18 tendieren, denn man braucht fast zwei F17 für den Dampf einer F18, die 17er sind komplizierter zu bauen und Bass-Mix macht hier wenig Sinn. Das war einfach ein "Geniestreich" der straubinger Betriebswirtschaftler... :D

    Mit zwei F18 (evtl. drei bei extremer Tiefton-Konserve) pro F12 und Controller plus potentem Amping statt der schwächlichen Systemendstufen fährst Du sicher am besten.


    der onk mit Gruß
     
  7. soundproject

    soundproject Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #7
    hallo onk
    Die F18 sind dazu da den Bass weiter zutragen und die F17 sind für den Nahbereich bis 30 m.
    Im Saal würden die F18 nicht zum Einsatz kommen.
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Ich weiß ja nicht, wieviele Kisten Du bauen willst, aber wenn 30m bei Dir der Nahbereich sind, ist Dynacord XA schön langsam das falsche Werkzeug... :D

    Damit die F17 ein Stück weit runter kommt, muß die schon im Rudel spielen. Da darf man ruhig vier auf eine F12 nehmen.

    Vom Bassmix rate ich nach wie vor ab. XA mit F17/18 gemischt, wie Dynacord das früher mit der Anlage propagiert hat, ist ein Trauerspiel. Daß diese Anlage keine High-End PA ist, erwartet ja keiner, aber sie kann mit nur einer Sorte Bass deutlich mehr. Den Aufwand, die F18 irgendwo bei 70/80Hz gegen die F17 zu trennen würde ich mir an Deiner Stelle nicht antun...


    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping