Paiste Rude - hochgelobt aber Blechdose?!?

  • Ersteller poeddekk
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
poeddekk
poeddekk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
02.02.05
Beiträge
165
Kekse
123
Ort
Recklinghausen
Hallo zusammen. Ich hab mir gedacht dass ich mal nen Thread eröffnen könnte in dem über einzelne Beckenserien diskutiert werden kann, so zum Beispiel über Vorurteile gegenüber bestimmter Serien usw.

Ich fang also mal an: Ein Kollege von mir (auch dummer Schlagzeuger^^) redet die ganze Zeit schon davon, dass er sich wenn er mal irgendwann genug Geld hat, die komplette Paiste Rude beckenserie kaufen will, also alles was es davon an Becken gibt. Er ist der Meinung, dass die Becken (er redet meist von der Hihat) den besten Klang haben den es gibt und total "voll" klingen. Alles in allem stellt er die Rudes als "unnahbar" dar.
Irgendwie wollte ich ihm das aber nicht glauben und wo ich schon mal dabei war Hihats anzutesten hab ich die gleich auch mal mitgetestet. Ich also voller Erwartung angefangen und muss im Endeffekt sagen ich war über alle Maßen enttäuscht. Das war die reinste Blechdose... Natürlich ist das Geschmackssache und ich will keinen Kritisieren der diese Becken toll findet/besitzt aber ich muss einfach sagen für den Preis kann man auch durchaus schönere becken haben (oder auch mehrere^^). Selbst der verkäufer hat mir das am Ende gesagt und ich denke mal nicht aus ner schlechten Laune heraus, weil die Becken ja doch extrem teuer sind.

Ging es euch auch bei anderen Beckenserien schon so, dass ihr was völlig anderes erwartet habt?

Naja, bin gespannt^^

grüße poeddekk
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
T
Tyr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.08
Registriert
11.04.05
Beiträge
36
Kekse
0
Welche Hihat hast du angetestet? Normal oder Soundedge? ICh kenn beide und muss sagen, dass der Preis durchaus angemessen ist. Imho klingt sie nicht blechtig sondern eher trocken/funky. Aber wenn du die Soundedge Hihat angestestet hast muss ich dir recht geben. Die ist viel zu metallisch bzw. scharf.
 
poeddekk
poeddekk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
02.02.05
Beiträge
165
Kekse
123
Ort
Recklinghausen
jope waren die soundedge

Edit: Wenn dir langweilig ist, könntest du dir die Zeit bitte anderwärtig vertreiben als das Forum hier mit Einzeilern vollzuspammen? Danke! Lim
 
WayneSchlegel
WayneSchlegel
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.06
Registriert
21.01.05
Beiträge
862
Kekse
743
Ort
Daheim
Paiste Rudes sind sicherlich qualitativ sehr hochwertige Becken, klanglich gefallen sie mir jedoch überhaupt nicht, genauer gesagt empfinde ich ihren Klang sogar als Beleidigung für meine Ohren.
Wie vieles eben absolute Geschmackssache und der jeweilige Geschmack eines Menschen wird nun mal durch seine musikalischen Vorlieben und Hörgewohnheiten geprägt.
Wer u.A. den Klang von K-Zidjians als schön empfindet, der wird wohl die Schallabsonderungen der Rude-Becken als blechern bis dosiges Geschepper empfinden.
Umgekehrt wird ein Rude-Liebhaber den Klang der K-Zildjians als zu dunkel, zu rauschig bzw. zu jazzig ansehen.
Wie man den Sound eines bestimmten Beckensatzes als Spieler hinter seinem Set empfindet und wie der Kram nach aussen für´s Publikum tönt (ob nun rein akkustisch, oder mikrofoniert über eine Anlage), kann durchaus noch mal einen himmelweiten Unterschied ausmachen.
Geht mir selber bei einigen Paiste Serien so (speziell bei den Crashs). Nach draussen klingen sie meist durchsetzungsstark, präsent und wirklich geil, aber für mich am Set klingen sie mir rein akkustisch oft zu steril.
Dieses Phänomen gilt im Übrigen nicht nur für Becken, aber das ist ein anderes Thema.:rolleyes:
 
Limerick
Limerick
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.239
Kekse
74.749
Ort
CH
Ich muss da Hern Gewatter Schlegel erst mal absolut Rech geben!
Hab die Rudes lange und sehr ausführlich getestet, um herauszufinden, was es mit der Slipknot-Linie denn alles so auf sich hat. Nach langem Anspielen bin ich dann zum Entschluss gekommen, dass ich die Teile mal links liegenlasse und andere teste, so leids mir auch getan hatte.
Neben dem für mich eher enttäuschenden Klang sehen die Dinger auch noch hässlich-rostig aus und sind in der Schweiz unbezahlbar!
Ich weiss nicht wie's euch geht, aber ich bezahle für eine Hi-Hat (2 Blechdeckel in Extra heavy) keine 796 Franken (umgerechnet 510 Euros!). Dafür kriege ich anderes in meiner Serie zu haben.

Limerick
 
T
Tyr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.08
Registriert
11.04.05
Beiträge
36
Kekse
0
510€?!? Das ist krank! Im übrigen spielt nicht nur Joey Jordison Rudes sondern z.B. auch Dave Lombardo.
 
Limerick
Limerick
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.239
Kekse
74.749
Ort
CH
Tyr schrieb:
510€?!? Das ist krank! Im übrigen spielt nicht nur Joey Jordison Rudes sondern z.B. auch Dave Lombardo.
Ja, das ist krank und total überteuert. Manchmal hasse ich die Schweiz! (Ups, kam das eben aus meinem Munde? :rolleyes: ). Ich finde, dass diesen Preis kein Becken (keine HiHat) auf der Welt rechtfertigen kann, niemals.
Und dass die Dinger nicht nur Joey spielt ist mir auch klar, aber das Tröttelchen kennt hier eben jeder! ;)
Schön dass Davea auch noch unter uns weilt, ich dachte die Schlagzeugwelt ist schon an die Weisse-Becken-Herrschaft übergegangen! :eek: ;)
 
F
Faro
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.11
Registriert
06.01.05
Beiträge
1.244
Kekse
234
Ort
KÖLN
Naja, da wär doch eine BEstellung bei einem deutschen Onlineshop billiger, oder liegt das Porto bei 240€? ;)

Wenn du was näher an Basel wohnen würdest, und ich das nächste mal meine Tante besuche, hätt ich dir ja sonst bescheid gegeben ;)
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Die Rudes sind für mich gehypte Becken, jahrelang in der Versenkung verschwunden und plötzlich wieder da.

Genau wie die Z´s sind das Becken für große Bühnen und dicke Sticks um auf der Bühne gegen riesige Bass- und Gitarrenamps anzustinken. Erst wenn man richtig zulangt, klingen die Becken.
Für den Bereich Party/Jugendzentrum/Kneipen/Kirmes/Stadtfest sind die Dinger einfach nicht gebaut. Weil sie einfach zu laut sind.

Passt natürlich prima, das plötzlich alle wieder nach großen Trommeln rufen um zu rocken
Vor 3-4 Jahren wurden 24er Bassdrums eher noch als Eigenheime verkauft, heute gibts schon wieder 26er Bassdrums. Da will ich übrigens mal die ganzen Speedbolzer sehen, wie die mit den Teilen schnell spielen ......

Grüße

Bob
 
R
Reggae Gandalf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.08
Registriert
23.08.05
Beiträge
52
Kekse
0
Ort
Chemnitz
hi leute!
was haltet ihr von der neuen PST-5er reihe? der wird ja eine ähnlichkeit mit der ("legendären")2002er serie nachgesagt. is da was dran? lohnt sich die (vergleichsweise) günstige anschaffung?
 
Limerick
Limerick
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.239
Kekse
74.749
Ort
CH
Reggae Gandalf schrieb:
hi leute!
was haltet ihr von der neuen PST-5er reihe? der wird ja eine ähnlichkeit mit der ("legendären")2002er serie nachgesagt. is da was dran? lohnt sich die (vergleichsweise) günstige anschaffung?
Das passt dann wohl eher hier rein! ;)

Lim
 
D
deathmetaldrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.06
Registriert
10.05.05
Beiträge
32
Kekse
0
Ort
Asbach (westerwald)
Hi.

Ich werde miir auch bald die Rudesvon Paiste Kaufen.
im gegensatz spiel ich ja auch dementsprechend
unzwar Deathmetal.
Ich muss sagen dass die Rude serie mir doch gefällt.
Ich kaufe mir folgtendes:
14" Paiste Signature Power Hihat
16" Paistre Rude Crash
18" Paiste rude Crash
20" Power rude (rude)
Später folgen:
18" Signature Heavy china
10" Rude Splash.
Nagut die Paiste sind schon sehr gut.
Ich fre mich seelichst darauf.
Mal schauen was ihr sagt.

ps:
Suche eine Band die Death oder Doom Metal spielt.
Mfg
David
 
Simon
Simon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
deathmetaldrum schrieb:
Hi.

Ich werde miir auch bald die Rudesvon Paiste Kaufen.
im gegensatz spiel ich ja auch dementsprechend
unzwar Deathmetal.
Ich muss sagen dass die Rude serie mir doch gefällt.
Ich kaufe mir folgtendes:
14" Paiste Signature Power Hihat
16" Paistre Rude Crash
18" Paiste rude Crash
20" Power rude (rude)
Später folgen:
18" Signature Heavy china
10" Rude Splash.
Nagut die Paiste sind schon sehr gut.
Ich fre mich seelichst darauf.
Mal schauen was ihr sagt.

ps:
Suche eine Band die Death oder Doom Metal spielt.
Mfg
David

mensch das ist ja ne mischung!
schöne wohlklingende Lines mit den Rudes zu kreuzen! :confused:
Was willst du denn mit ner power hihat? Hast du die überhaupt schonmal gespielt?
wenn ja, hast du sie mit der Heavy version und der sound edge version verglichen???
die passen glaube ich wesentlich besser zu deathmetal!

kann es sein, dass das Thema gerade total offtopic geht? :cool:

Sorry Lim + User! :redface:
 
T
Tyr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.08
Registriert
11.04.05
Beiträge
36
Kekse
0
Simon schrieb:
mensch das ist ja ne mischung!
schöne wohlklingende Lines mit den Rudes zu kreuzen! :confused:
Was willst du denn mit ner power hihat? Hast du die überhaupt schonmal gespielt?
wenn ja, hast du sie mit der Heavy version und der sound edge version verglichen???
die passen glaube ich wesentlich besser zu deathmetal!

kann es sein, dass das Thema gerade total offtopic geht? :cool:

Sorry Lim + User! :redface:
Ich glaub die Power Hihat will er als offene spielen. Ich hätte ja sowieso gerne 3 Hihats: Paiste Rude normal closed, Paiste rude Sound Edge Half Open, PAiste Line 13 Power als Open.
 
D
deathmetaldrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.06
Registriert
10.05.05
Beiträge
32
Kekse
0
Ort
Asbach (westerwald)
Hi.
Ist zwar ne komische mischung,aber Tyr hat recht.
Ich werde die Hat in Open/closed-technik spielen.
Gruß
David.
 
Rey
Rey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.13
Registriert
03.02.05
Beiträge
233
Kekse
235
Ort
Bern
Hey macht doch meine heissgeliebten Rudes nicht so schlecht

Ich finde die Becken super und auch schön (mit ausnahme vom weissen aufdruck) Ich spiele aber hauptsächlich Thrash Metal. Die Becken setzen sich meiner Meinung nach sehr gut durch und klingen auch bei grossen Lautstärken noch sauber und klar. Für andere Musikstile sind sie aber nicht wirklich geeignet, wer Jazz spielt soll die Finger davon lassen.

Gewöhnungsbedürftig ist am Anfang vorallem das Gewicht der Becken, wer aber harte und laute Musik spielt, wird damti zufrieden sein.

@ Limerick du solltest dringenst deinen Händler in der Schweiz wechseln, ich habe bei Musik Produktiv für das Rude HiHat (normal) knapp über 500 Sfr. bezahlt und ich denke nicht dass sich das in letzter Zeit so frappant geändert hat.
 
D
deathmetaldrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.06
Registriert
10.05.05
Beiträge
32
Kekse
0
Ort
Asbach (westerwald)
Hi.

Ich liebe die Rude und überhaupt Paiste viiiiiiieeeeeeel meeeehr als heiß.
sie sind meine lieblingscymbals
Ich hätte sie mir diese woche schon kaufen können,
hab es aber vergeigt:evil: :evil: :evil: Bullshit!
und deshalb muss ich noch einen Monat oder länger warten.
Naja wieder ontopic.
Ich freue mich schon auf die cymbals

Na dann tschüss!
Gruß david.
 
Simon
Simon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
deathmetaldrum schrieb:
Ich werde die Hat in Open/closed-technik spielen.
Das erkläre mal bitte!
Entweder open oder closed? oder willst du sie richtig spielen mit öffnen und so? Wenn ja bleibt meine Frage ja bestehen!
 
T
Tyr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.08
Registriert
11.04.05
Beiträge
36
Kekse
0
Simon schrieb:
Das erkläre mal bitte!
Entweder open oder closed? oder willst du sie richtig spielen mit öffnen und so? Wenn ja bleibt meine Frage ja bestehen!
Eine geschlossene und eine geöffnete Hihat am Set.Edit: Diese Technik wird beim Spiel mit Doppelpedal bzw. 2 Bassdrums verwendet.
 
O
OFFFI
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.07
Registriert
30.06.04
Beiträge
2.968
Kekse
1.152
ich muss auch mal über rudes ablästern.. die sind mir nicht direkt genug. Wenn man sie einmal crasht (genug power hab ich ich krieg die schon zum klingen :D ) klingen sie böse aber ok, wenn man jedoch ein crash gewitter abfährt wie ich das gerne mal mache, brechen die total ein. Grade das Ride (ein gutes Ride muss ich crashen können) macht da nur noch undefinierbaren brei. Das ist auch die schwäche der Anatolian Becken, ride crashen klingt wie auf bosen hauen und crashgewitter klingt auch breiig.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben