Peavey Valveking Mini

von ZiONNOiZ, 19.07.06.

  1. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 19.07.06   #1
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 19.07.06   #2
    Quanta Costa?
    Also ich denke er wird so um die 200€liegen.. so ValBee mäßig. Da hab ich kein Geld für :D
     
  3. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 19.07.06   #3
    Sieht schonmal ganz nett aus, wird auf jeden Fall eher ein Renner als der Valbee von Ibanez.
     
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 19.07.06   #4
    Ich gehe mal am großen Vorbild gemessen pauschal davon aus, dass dieses Teil überhaupt nix taugt.
    Aber mal abwarten, vielleicht ist er ja nicht so schlimm wie ich es mir denke.
     
  5. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 20.07.06   #5
    "Kommt wir verteufeln den Valveking und schreiben überall hin, wie scheiße dieser Amp ist. Das wird ein riesen Spass!" :rolleyes:
     
  6. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #6
    Ich frage mich immernoch was du für ein Problem hast.
    Wenn dir ein Valveking gemessen an deiner Erfahrung ausreicht,
    dann ist das halt so. Andere müssen sich mit diesem Level nicht zufrieden geben.

    Wenn ich mir vorstelle dass Peavey nun noch einen VK Mini rausschmeißt,
    der im Fahrwasser der anderen "Mini-Röhren" schippert und eigentlich nicht mehr als 200 Euro kosten dürfte,
    gehe ich davon aus dass er wirklich nix taugt. Aber genauso wenig halte ich irgendwas von Valbee, Valve Junior oder ZVEX Nano.
    Also egal wie es kommen sollte, für mich wird der Amp wohl ohnehin nix taugen. Es ist bei mir halt auch einfach kein Nutzen für so Teile da.
    Zum üben habe ich besseres, zum proben habe ich besseres, zum Recording brauche ich "meinen Sound" und zum Live spielen ebenso.
    Und um etwas einfach so zu kaufen, dafür fehlt mir die Kohle.
     
  7. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.07.06   #7
    Was hast du eigentl. gegen Röhren-Übungsverstärker:screwy:
    Es ist schon klar, dass so ein Verstärker nicht für Studioaufnahmen/Live Spielen geeignet ist. Dafür gibt es ja extra größere Modelle...
    Aber es bringt nichts, diese Übungsverstärker einfach nur schlecht zu reden, weil du persönlich keinen Nutzen für sie hast
    Außerdem ist der Preis nicht immer ausschlaggebend für die Qualität.
    Die Zielgruppe dafür sind ja eher die Gitarristen, die ihr größeres (Röhren)Equipment nicht zuhause spielen wollen/können (wegen sensiblen Nachbarn etc.) und trotzdem nicht zu Hause beim üben auf Röhrenklang verzichten wollen.

    Wenn das jetzt geklärt wäre:rolleyes:

    Ich werd mir den Verstärker allerdings auch nicht kaufen (bin armer Schüler:( ), und für zu Hause hab ich ja meinen Microcube:great:
     
  8. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 20.07.06   #8
    "ey man!das is vieleicht deine Meinung man!" (kleines Zitat)

    Hab auch gedacht das die Valveking nichts sind...aber ich hab geirrt!!!
    Und das sag ich jetzt nicht,weil ich nichts besseres gehört hab oder mir den Amp schön rede...(wie du siehst hab ich auch nicht gerade scheiß equipment...)

    Wo ich mich schon eher aufreg sind die Line 6 Spider Stacks (auch wenn ich selbst dein Spider2 30Watt hab-den hat mir aber meine Oma gekauft,damit ich daheim spielen kann)...aber jeder wie er will!
     
  9. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 20.07.06   #9
    ja wenn du das geld dazu hast und eben deinen besseren sound hast und willst dann verschone uns mit deinem gelaber bitte.... du brauchst jez nicht jeden vk thread abklimmpern und schreiben wie scheiße der deiner meinung nach is... es gibt leuten der gefällt er und er is auch in einer sehr guten preisklasse den man sich leisten kann... sry aber angeber:mad:
     
  10. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #10
    doppelpost
     
  11. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #11
    Ich habe was gegen Verstärker die mir nix taugen.
    Sei es nun wegem der Qualität, oder weil sie mir klanglich/Ausstattungstechnisch nix bringen.
    Ich habe für daheim noch einen kleinen Laney 20 Watt Röhrencombo, neben paar Transistorcombos.
    Und was diesen Röhrenklang angeht... Das ist dann doch der große Kaufgrund...
    Aber ob dieser "Röhrenklang" besser gesagt der "Röhrenamp" dann wirklich klingt steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Wir werdens bei dem VK Mini ja sehen. Valbee und Valve Junior klingen aber mal überhaupt nicht.
    Was mich stört, ist dass bei so Teilen dann immer an einer ordentlichen EQ Sektion gespart wird.
    Das nennt man wohl "Röhrenpuristenbonus". Die sind für mich dann zum üben relativ unattraktiv,
    wenn man etwas im Klang variieren möchte. Ok der EMG Expander hilft mir da etwas raus,
    aber nicht alle meine Gitarren haben so ein Teil drinnen.

    Och Gottchen, spiel nicht die beleidigte Leberwurst und die arme Studenten/Schüler-Kein-Geld-Karte gleichzeitig aus.
    150 Euro ValveJunior, 199 Euro Valbee... Ich habe den Laney Amp damals für 150 DM gebraucht gekauft.
    Sagen wir eBay 180 Euro. Dafür habe ich ihn noch vor 2 Monaten weg gehen sehen.
    Und der hat zwei vollwertige Kanäle die dich auch mehr als AC/DC spielen/üben lassen
    und Röhren hat er für die, die darauf Wert legen obendrein.

    Ich zweifel hier lediglich ersteinmal an ob der VK Mini wirklich so das wahre wird und sage, dass mir diese Mini-Röhrenkisten nix taugen.
    Warum dem so ist, sage ich auch. Aber vielleicht bin ich im Gegensatz zu paar anderen einfach zu praktisch veranlagt und lege zu großen Wert darauf mein hart verdientes Geld auch in jedem Cent gut anzulegen.

    Außerdem klimpere ich die Threads ab die mir passen. Angeber.. wie witzig.
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.07.06   #12
    Lasst ihn doch. Wenn der Verstärker seiner Meinung nichts taugt, und diese Meinung halt von der geläufigen Meinung abweicht, lasst es ihn sagen. Andere laufen durch Threads und heben bestimmt Marken (z.B. Schecter :rolleyes: ) in den Himmel, und mal ehrlich: Stellt euch vor alle finden einen bestimmten Amp richtig geil, und du gehst hin und spielst ihn an. er gefält dir nicht, du siehst riesenfehler bei der Verarbeitung. DAnn kommt ein Thread, in dem einem Anfänger dieser Amp von vielen Leuten Empfohlen wird. würdet ihr nicht auch versuchen zu sagen, dass er EUCH nicht gefallen hat, und dass er Geschmackssache ist? Dass es seine Meinung ist muss er wohl nicht überall dazu schreiben...
     
  13. SOAD Freak

    SOAD Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bauernkaff
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 20.07.06   #13
    @Harry Hammer: wenn du den Valve King so so verurteilst dann versteh ich nicht wieso du überhaupt in die ganzen VK theards schaust:D also irgendwas passt da nich so ganz.
     
  14. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #14
    Also meine Suchergebnisse zeigen mir, dass es weitaus mehr VK Threads gibt als die zwei in denen ich bin
    und ebenso bin ich in "Rechtsradikale Metaller", "Es kotzt mich an, dass..." und "ENGL Fireball / Powerball oder Warp X"...
    Ich hab besseres zu tun als mich in allen ValveKing Threads einzuschreiben. Ich benutze hier auch lediglich die "Neue Beiträge" Funktion.

    Ich verstehe auch nicht, warum sich gerade die ValveKing Spieler so aufregen. Wer von den 14,15,16,17 jährigen geht denn hier wirklich noch für sein Geld arbeiten ?
    Da wird was von Mami gesponsort, da kauft Papi die neue Les Paul und das Auto sowie der Führerschein sind mit 15 schon von den Eltern im Vorraus abbezahlt.... Ich weiß wielange ich für mein Zeug arbeiten muss,
    mich dann als Angeber zu bezeichnen weil ich lediglich meine Erfahrungen preisgebe und anderen damit helfen möchte sowenig "Lehrgeld" wie möglich im Laden zu lassen, ist ziemlich unsportlich.
    Eigentlich auch ziemlich unreif. Noch weniger kann ich z.B. mit solchen Knatschliesen anfangen. Ich sach doch nix gegen die Leute die glücklich mit dem Teil sind,
    bei denen wäre es sowieso zu spät, noch was zu ändern. Aber wenn jemand einen Amp sucht, warum sich nur auf z.T. doch sehr zweifelhafte Empfehlungen verlassen ?
     
  15. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.07.06   #15
    Also mittlerweile sollte wirklich mal klar sein, dass man zuerst antesten sollte, bevor man so eine große Investition macht.

    Ich weiß wirklich nicht, was das mit dem Thema zu tun haben soll :screwy:
    Es ist doch Jacke wie Hose, wo man das Geld herbekommt...
    Was du hier ansprichst, ist nur dein Eindruck, wie verwöhnt manche Jugendliche sind.
    Und wenn diese Jugendlichen mit dem Amp zufrieden dürfen sie das doch mit positiven Meinungen dazu zeigen, oder?

    Ich merk schon, dass du ein sehr anspruchsvoller Gitarrist bist... (wenn man das Equipment in deinem Profil betrachtet :rolleyes: ), aber sowas kann sich nunmal nicht jeder leisten.
    Noch weniger kannst du dein teures Equipment mit diesen "höchstens 200€ Mini-Röhren" vergleichen. Es bleibt immerhin jedem selbst überlassen, ob er sein Geld dafür ausgeben will...

    Könnten wir nun langsam zum Thema zurückkommen, und bitte keine voreiligen Schlüsse mehr über die Qualität ziehen, bevor jemand den Amp getestet hat?
     
  16. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #16
    Dann les dir doch zuersteinmal die Postings von ZiONNOiZ und SOAD Freak durch.
    Das finde ich nicht. Es ist immer etwas anderes, ob man sein Geld verdient oder in den Hintern geblasen bekommt.
    Ich kann es mir nicht leisten Geld für Schiss auszugeben.
    Das auch. Und das geht oft Hand in Hand mit ziemlich seltsamen Ansichten über Gitarren und Verstärker.
    Aber das ist ein ganz anderes Thema.
    Ja, aber auch andere Meinungen zulassen und nicht alles anfechten was sich in irgendeiner Weise negativ über ihren Amp äußern könnte. Das ist doch blind.
    Was schmeißt ihr eigentlich immer mit solchen Smileys um euch.
    Hast du meine Vorpostings überhaupt gelesen ? Das war ein langer Weg bis dahin.
    Länger als manche hier wohl alt sind. Sowas kann sich nicht jeder leisten, keine Frage, aber ich messe hier mit Sicherheit nichts an meinem Equipment, sondern an meiner Erfahrung und meinen Kritikpunkten an Gitarrenverstärkern.
    Ich sage keinem dass er sich einen Rectifier + 4x12er kaufen soll, wenn sein Budget bei 550 Euro liegt und wohl noch gar nicht weiß was er haben will.
    Nein, ich sage nur dass er für 550.. u.U. auch weniger schon auch was besseres als den ValveKing bekommen kann und man sich bei den Neupreisen nicht auf Röhrenverstärker beschränken soll, egal wie attraktiv der Preis ist.

    Dass des hier keiner begreifen möchte ist mir schleierhaft.
    Mir deucht, du hast meine Postings wirklich nicht gelesen. Ich wiederhole mich nicht nochmal im selben Posting.
    Ja und ich werde mich auch zukünftig nicht aus solchen Themen raushalten, da ich der Meinung bin, dass es auch Leute gibt die ihr Geld gerne sicheren Gewissens gut investieren.
    Und es gibt soviele die sich den VK blind bestellt haben und auch solche "Reviews" vom Stapel lassen.
    Also ich ziehe meine Vermutungen durch den großen Namensvetter.
    Damit habe ich absolut keine Position eingenommen in der ich diese Vermutung als bestehende Tatsache darstellen möchte.

    Man kann auch nicht durchweg positive Resonanz auf so einen Thread erwarten.
    Bedenken habe ich geäußert und das gejammere haben andere losgetreten.
     
  17. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 20.07.06   #17
    er vergleicht es nicht, sondern er sieht zu wie er für sein hart verdientes geld das beste P/L-verhältnis rauschlägt und das scheint bei diesem amp für ihn nicht sehr gut zu sein.
    und in diesem punkt kann ich ihn voll und ganz verstehen.
    er will halt für das was er ausgibt auch was gescheites haben!
     
  18. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #18
    Genau. :)
     
  19. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 20.07.06   #19
    Warum nehmen wir uns nicht alle bei den Händen und haben uns wieder lieb?
    Sind wir nicht alle nur da um Gitarre zu spielen????:p :D ;)

    Solche Streitereien bringen keinem was...Aussage gegen Aussage....
    Manche Leute mögen die kleinen (billig)Röhrenamps,manche nicht... so einfach
     
  20. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.07.06   #20
    Was sollen eigentl. diese Anschuldigungen, ich hätte die Posts in diesem Thread nicht durchgelesen?
    Und was ist so schlimm daran, wenn ich in einem Post 3 oder 4 Smilies verwende?
    Wie gesagt, das hab ich schon längst... und auch nach mehrmaligem Lesen merke ich nur, dass sie nur etwas gegen deine VK Hassparolen haben, vom Verdienst/Nicht-Verdienst Jugendlicher war aber nie die Rede, damit hast du angefangen.
    Tut mir leid, dass ich deine komplette Lebensgeschichte nich gelesen habe...
    Ich habe nur gemerkt, dass dein Equipment relativ hochwertig ist und du scheinbar anderen durch deine Beiträge rätst, mehr Geld auszugeben, wie du das auch getan hast, damit sie etwas Gutes haben. Allerdings willst du nicht respektieren, dass es trotzdem jemanden geben könnte, dem das Gerät gefällt.
    Und ich kann nur wiederholen, dass man als potentieller Käufer vorher antesten und dann erst entscheiden sollte. (Blindkauf macht eh keinen Sinn)


    Das hab ich ja die ganze Zeit gesagt... dem einen gefallen solche Amps, dem anderen halt nicht. Das muss jeder selbst entscheiden.


    Ich hab jetzt keine Lust mehr, über dieses Thema zu diskutieren, davon hat wirklich niemand etwas.
     
Die Seite wird geladen...

mapping