Peavey XXX mit 4 x EL 34 in Endstufe

von Larson, 12.02.05.

  1. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.02.05   #1
    Hat jemand Erfahrung mit dem Peavey XXX, bestückt mit 4 EL34-Endstufenröhren ? Habe folgendes Klangbeispiel (mp3) im Netz dazu gefunden.
     
  2. Cooper

    Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.05   #2
    Nimm die Sufu. Wurde schon öfters darüber geschrieben. Ich kenn den XXX nicht, aber ich meine, dass er hier im Forum nicht besonders gut abgeschnitten hat.
    Greetz
     
  3. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.02.05   #3
    mit diesem amp hast du nur grauen, lass die finger davon
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 12.02.05   #4
    Wieso sagen alle sowas?? Ich kenn den Amp und einige Artists die sehr angesehen sind die ihn spielen. Ich verstehe also nicht das er so niedergemacht wird.
    Vor allem wir dann der JSX (dieser Satriani Sig Amp) total gelobt obwohl
    er ziemlich identlisch ist... ist doch total lol! :eek:
     
  5. Mr.Taurus

    Mr.Taurus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    7.01.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 12.02.05   #5
    Also ich hab für meinen Geldbeutel mein Traumequipment. Hab zwischen Marshall TSL100, Engl Fireball, Peavey 5150 und Peavey Triple XXX unterschieden. Jetzt steht hier ein XXX der nur geil ist! Was soll an dem Teil schlecht sein? Drei super abstimmbare Kanäle, Damping Schalter, 4x6L6 und 4x12AX7A, 120 Watt...was will man mehr für dicken Sound?


    P.S.: Zum Soundbeispiel: Der XXX mit EL34 klingt für mich ein wenig mehr nach Rock-Amp...meiner is (in meinen Ohren) ein wenig aggressiver, punchiger (anders kann ichs nich ausrücken ;-))

    Hier mal das Peavey.com Sample...man hört leicht den Unterschied. Auch wenn das im Sample gespielt Riff Käse ist...http://www.peavey.com/media/reviewmedia/xxxsoundclip.mp3
     
  6. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 12.02.05   #6
    der schneidet hier so schlecht ab weil er halt kein Rectifier ist... "kost nix..is nix!" zumindest denk ich mir das so...
    unser Sänger spielt einen mit E34L in der Endstufe (JJ/Tesla...war mein Wunsch), und ich find ihn O.K. im Crunch Kanal etwas viel Gain (bei mir würde das Ding ja schon LEAD heißen) netter extrem cleaner CleanKanal, und ne aktive EQ... 3 Soundmode Damping (ich fand Loose cool!)...und nen seriellen FX (die Effekte heutzutage sind ja besser als zu Anfang der 90 insofern kein Ding... Die Endstufe hat bei dem Teil allerdings kaum Einfluß auf den Gesamt Sound...eher schon die Vorstufe...

    Verarbeitung ist sogar richtig gut!
    (ich würde ihn trotzdem nie gegen meinen Orange tauschen!)
     
  7. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 12.02.05   #7
  8. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 12.02.05   #8
    es hat sich schon erledigt :great:
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.02.05   #9
    ich finde der dual rectifier klingt schon ganz anders wie der xxx!finde den xxx am ehesten mit dem framus cobra vergleichbar vom sound (vom sound,nicht von der qualität des sounds),ist einfach nicht meins.
     
  10. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 12.02.05   #10
    In welchem Forum hast du denn geschaut?
    Ich finde der Triple XXX ist ein sehr geiler Amp!
     
  11. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 12.02.05   #11
    Der xxx ist mit Sicherheit kein schlechter Amp. Aber im direkten Vergleich mit dem Peavey 5150 zieht er meiner Meinung nach doch klar den Kürzeren. Aber das must du selber ausprobieren und auf deinen eigenen Geschmack achten, denn der xxx hat mit Sicherheit auch Vorzüge gegenüber dem 5150 (Cleansound, Flexibilität). Was mir jedoch am xxx echt sauer aufstößt ist die peinliche Rectifier Optik. Wieso haben die sich nicht einfach ein eigenes Design ausgedacht? Und die bescheuerten nackten Frauen auf der Abdeckplatte... na ja, eben nicht mein Geschmack.
     
  12. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 12.02.05   #12
    Was bietet der 5150 denn was der XXX nicht hat?
    Die "peinliche Rectifier" Optik gefällt mir eigentlich wohl, aber ich hab ja auch nen Combo, wo nur 1 Frau drauf ist und die sitzt da gut in der Ecke... :D
     
  13. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 12.02.05   #13
    Der Sound vom 5150 ist einfach viel fetter. Der 5150 spielt jedes Schlagzeug an die Wand (wenn du einen Drummer hast, der bei einem Song öfters auf die Snare schlägt, wie Andere bei einer ganzen Show, ist das ein Kriterium das man beachten muß, wenn die Gitarre nicht untergehen soll) Er ist der druckvollste Amp den ich kenne bzw. jemals selber gespielt habe. Der 5150 ist ein unsensibeler grobschlechtiger Bastard, der nicht viel kann, aber das was er kann, das kann er. Es gab ja schon tausende Soundbeschreibungen (unter anderem von mir) hier auf´m Bord. Also wenn du noch mehr wissen willst, benutze die Suchfunktion. Ich hab übrigens schon mal ´ne Show mit dem xxx gespielt und ich muß zugeben, dass er mich nicht enttäuscht hat. Unterm Strich jedoch gewinnt für mich klar der 5150. :rock:
     
  14. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.02.05   #14
    weil er einfach unflexibel ist und zu viel kostet, ich mein beim 5150 kann ich das alles verstehen, der hat noch diesen unverfälschten legendären prägenden sound, aber der triplexxx is nix besonderes, und wenn ein hersteller am prescence und resonance poti spart wär mir das endprodukt es nicht wert
    @ helltopay, ich glaube wir werden noch gute freunde :)
     
  15. werkfragment

    werkfragment Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Friedrichshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 12.02.05   #15
    ich überlege ob ich mir für meinen unterrichtsraum nicht noch einen triplexxx holen soll, den könnte ich dann auch für meine baldige zweitband verwenden
     
  16. Larson

    Larson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.02.05   #16
    Bin nur durch Zufall auf das Klangbeispiel im Netz gestoßen. Habe den Peavey XXX sonst nicht weiter beachtet, finde aber den Klang mit den EL34-Endstufenröhren nicht ununteressant. Ist natürlich wie immer eine Geschmackssache. Mir gefallen die 100 W- EL34- Endstufen immer noch am besten. Der fehlende "Presence"-Regler ist mir auch aufgefallen. Braucht man den hier wirklich nicht ?
     
  17. Mr.Taurus

    Mr.Taurus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    7.01.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 13.02.05   #17
    die resonance und presence regler werden ein wenig durch den damping schalter ersetzt. ich persönlich spiele mit ner menge mehr resonance für mehr bassschub (damit die hosenbeine flattern ;-) ) Dazu stell ich den Damping Schalter auf loose, d.h. die Lautsprecher haben mehr Zeit sich rein und raus zu bewegen und beim gedämpften spielen wumst es dann ein wenig mehr. Stellt man von tight auf loose um, verändert sich dadruch auch die lautstärke des amps...ich komme ohne die regler richtig gut aus!
     
  18. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 13.02.05   #18
    Ich brauche die regler auch nicht.
     
  19. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 13.02.05   #19
    Mein Co-Gitarrist hat einen XXX, der gegen meinen ENGL Screamer50 doch ziemlich untergeht.

    Es ist ein guter Amp, keine Frage aber für mich wär er wegen der viel zu krassen Zerre einfach nichts... da gibt's kein Zwischending zwischen Clean und Brett, an dem Ding... Während ich den Ultra Kanal wohl NIE brauchen würde.

    Clean ist cool...



    Er denkt auch dran, sich EL34 reinzubauen, um sich besser durchzusetzen... ich weiß nicht, ob das so viel ausmacht, weil die Endstufe bei dem Amp echt KAUM Einfluss auf den Sound hat...
     
  20. Larson

    Larson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 14.02.05   #20
    Finde, daß man den Unterschied zwischen einer Endstufe mit 6L6-Röhren und EL34-Röhren schon hört.
     
Die Seite wird geladen...

mapping