Preamp für live gesucht. Bitte um Entscheidungshilfe

von Jaydee79, 21.10.19.

  1. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    671
    Kekse:
    5.588
    Erstellt: 21.10.19   #1
    Moin,
    kann mir mal jemand bei meiner Entscheidung bitte helfen? Wir suchen einen Preamp für das Einsatzgebiet Rockcover (Bon Jovi) , kein verzerrter Metal.

    Zur Wahl stünden:

    Eden WTDI

    Eden Terra Nova Module

    Line 6 Bass Pod (XT)

    Ampeg Classic Preamp

    Tech 21 VT Bass.

    Das Ganze soll direkt ins Pult gespielt werden.

    Vielen Dank im Voraus!!!!!!
     
  2. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    479
    Kekse:
    1.565
    Erstellt: 21.10.19   #2
    Selbst probiert / gehabt:

    ++ sehr flexibel, effektive Klangregelung, fast keine Nebengeräusche
    -- war mir zu clean, irgendwie kam in meiner Situation (verschiedene aktive Bässe, kein Effektgerät, einfach ins Pult) der Growl nicht so recht rüber

    ++ schöner Sound mit Growl, wenig Nebengeräusche
    -- ein gutes One-Trick-Pony, Ampeg-Sound eben; das war mir zu wenig Flexibilität

    also jetzt nicht der programmierbare Deluxe....
    ++ ein Klassiker mit guten Sounds (ich habe meinen leider durch falsche Stromversorgung abgeschossen...), fast keine Nebengeräusche
    -- relativ teuer, aber sein Geld letztlich wert (wobei ich mir dann eher den Deluxe zulegen würde, wenn ich wieder einen bräuchte)

    Die anderen Geräte kenne ich nicht gut genug, um was Vernünftiges sagen zu können.

    Bässte Grüße
    Hauself Zwo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. leonhgmn

    leonhgmn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.17
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2
    Erstellt: 21.10.19   #3
    Hi!

    Ich empfehle den Tech 21 Bass Driver! Am besten die programmable Version, die erlaubt 3 Sounds gleichzeitig zu benutzen. Der Sound vom Driver an sich ist der Hammer.. Ein guter Bon Jovi Ton sollte sich damit gut hinzubekommen. Zumindest für die Slippery When Wet Songs wäre ein wenig Presence mit Sicherheit nicht verkehrt.

    Bässte Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    933
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    4.119
    Erstellt: 22.10.19   #4
    Ich bin aus deiner Auswahl für den Ampeg. Nur persönlicher Geschmack.

    Ich empfehle außerdem auch mal einen Blick auf den M-80 von MXR. Den hatte ich lange und war sehr zufrieden. Über die Distortion-Sektion kann man sich sehr angenehm ein Portiönchen Rock nach eigenem Gusto reindrehen. Hier isser:
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Blackisback

    Blackisback Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.14
    Zuletzt hier:
    24.10.19
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.10.19   #5
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. EPBBass

    EPBBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Kreis Segeberg
    Zustimmungen:
    286
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 24.10.19   #6
    Stimme ich zu allerdings müsste es als PreAmp für live mindestens der Deluxe sein, wenn nicht sogar der Ultra und die hauen gut rein ins Portmonee.
     
  7. Vazka

    Vazka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.18
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    140
    Erstellt: 24.10.19   #7
    Aus deiner Auswahl würde ich den Tech 21 nehmen. Vom Eden WTDI würde ich abraten.
    Aguilar Tonehammer wäre sicherlich noch eine gute Option!
     
  8. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    933
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    4.119
    Erstellt: 24.10.19   #8
    Auf die Gefahr hin, dass das hier zum Best-of-Thread mutiert, möchte ich noch den Two Notes Le Bass ins Spiel bringen. Das ist ein geiles Teil, find ich!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    11.890
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.305
    Kekse:
    72.000
    Erstellt: 25.10.19   #9
    Ja, sehe ich auch so, hab ihn selbst. Nur ist er nicht billig und er benötigt ein leistungsstarkes (500mA) 12V-Netzteil (ist im Lieferumfang dabei).

    Gruß Ulrich
     
  10. disssa

    disssa Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    4.105
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Zustimmungen:
    1.640
    Kekse:
    63.086
    Erstellt: 27.10.19   #10
    Ich würde dann doch eher zum SCR-DI tendieren. Der ist ´ne Spur flexibler...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping