Problem mit Bandmitglied

von greendream, 01.12.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. greendream

    greendream Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.08   #1
    Hallo zusammen!

    Ich glaub ich brauche nen Psychologen...
    Jmd. aus unserer Band (zufällig auch aus meiner Klasse) sagt seid Wochen
    ständig Proben ab. Mit dem Argument: "Ich muss lernen". Ich mein gut, in letzter Zeit
    haben wir auch 1-2 Arbeiten geschrieben, und ist auch klar, dass man dafür
    eine gewisse Zeit lernen sollte. Aber so wie er das darstellt, ist er die ganze Woche
    nur am lernen. D.h. er kommt von der Schule, isst kurz was, zack direkt lernen,
    halbe std. Pause, lernen, ins Bett, aufstehen, zur Schule, was essen, lernen, uswusf.
    Und das 5 Tage die Woche:screwy:.
    Und ich schreib ganau die selben Arbeiten und meiner Meinung nach ist das locker
    zu schaffen, er ist auch kein Schüler der große Probleme in der Schule hat.
    Heute hatte ich wieder eine große Diskussion mit ihm. (Sofern man das so nennen kann)
    Ich habe ihn einfach ganz direkt gefragt ob er überhaupt noch lust auf die Band hat,
    denn wenn nich finde ich sollte man das sagen, und nicht die anderen "zappeln lassen".
    Bei mir z.B. ist es nähmlich so, das ich mir von der Band schon im gewissen Sinne
    was "verspreche" d.h. ich will schon was erreichen.
    Er jedenfalls lässt nicht wirklich mit sich reden, er bleibt nur immer dabei "ich muss
    noch soooo viel lernen. Das, das, das. Ab nächster Woche können wir ja dann wieder
    proben..."
    Is klar, genau das hieß es ja vor 2 Wochen auch. Es ist ja auch nicht so, dass ich ihn
    raus haben will (falls das jz so rüber kommt), im Gegenteil, ich würde mich nur sehr
    ungern auf die Suche nach nem neuen Basser machen, aber so wie jetzt geht's auf
    jeden Fall nicht weiter. Wenn die andern aus der Band das hören, packen die sich auch
    am Kopp, also nicht das ihr denkt ich sehe das zu "streng" ;)

    Ich bin echt am Ende mit meinem Latein, kp was ich noch machen soll.
    Wäre schon wenn jmd. Rat weiß und mir weiterhelfen kann.

    Viele Grüße Nico
     
  2. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.12.08   #2
    Hi erstmal,
    nicht das man solche Probleme pauschalisieren könnte aber vielleicht liest Du dir mal ein paar von den zahlreichen Threads durch in denen ganz ähnliche Sachen Thema sind. Da sind sicher viele gute Tips bei wie man an sowas herangeht

    Zum Beispiel:
    https://www.musiker-board.de/vb/ban...riger-verlauf-einer-tritt-auf-die-bremse.html

    du wirst feststellen, dass es fast immer auf die gleiche Lösung hinausläuft. Redenredenreden und notfalls seine Konsequenzen daraus ziehen.

    Gruß Ian
     
  3. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.08   #3
    Oh, sorry habe ich beim suchen wohl übersehen. Danke für den Link!
    Naja, LD spricht mir teilweise zwar schon echt aus der Seele, aber DIE Lösung habe ich immer noch nicht wirklich :(
    Die Idee mit dem zusammensetzen und über Ziele der Band sprechen hört sich ganz sinnvoll an.
    Ich glaub ich werd das mal "ausprobieren". - Bei der nächsten Probe - in xx Wochen. Notfalls in der Schule.
    Naja okay, trotzdem danke dir!

    Viele Grüße Nico
     
  4. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.12.08   #4
    Wir hatten bei uns exakt das gleiche Problem, nur das es hier nicht ums Lernen ging (aus dem Alter warn wir alle raus):rolleyes:
    Das Ende vom Lied war, dass derjenige (fast ohne Streit) aus der Band ausgeschieden ist. Manche Leute sind einfach keine Teamplayer. Es bringt auf Dauer nichts sich immer wieder zu ärgern.
    Vielleicht hat er ja auch zu Hause Ärger ,seine Eltern machen Punk und er traut sich nich das zu sagen. Ich schätze mal er wohnt noch zu Hause,oder?
     
  5. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.08   #5
    Ja, der junge Herr ist erst 13 ;)
    Ich weiß zwar sicher, dass seine Eltern ihm großen Stress machen (auch wenn er es nicht immer direkt zugeben will (sein Vater ist Lehrer *hust)), aber was mich son bisschen stutzig macht ist, dass er selber ganz ernsthaft zu mir sagt wie sehr ihm das l e r n e n wichtiger ist als die Band. Das ist natürlich auch richtig, man soll sich ja nicht sein späteres Berufsleben versauen, "nur" wegen seinem Hobby, aber man kann es halt auch übertreiben. (Habe ich ja oben ausführig beschrieben)

    Im laufe des Heutigen Tages bin ich auch immer mehr mit der Überlegung am spielen, ihn tatsächlich rauszuschmeißen. Jedoch mache ich das nur sehr ungern. Es ist eigendlich das Letzte was ich will, da er auch mein Freund ist. (Jaja, ich weiß Freund hin oder her was sein muss muss sein uswusf.)
    Ein weiterer Aspekt hierbei ist auch, dass wir erstmal nur zu dritt sind (Drums, E-Gitarre, Bass), und es hier in der Gegend verdammt schwer ist jemanden zu finden, der einigermaßen was drauf hat, und natürlich auch Menschlich zu uns passt.

    Ich fühl mich son bisschen in ner Zwickmühle :(
     
  6. Matthaei

    Matthaei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    4.06.19
    Beiträge:
    737
    Ort:
    München
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 01.12.08   #6
    Hallo,

    also ich halte auch reden (und zwar als Band und nicht nur als Einzelperson) für die beste Möglichkeit solche Probleme aus dem Weg zu räumen, allerdings ist irgendwann auch ein Punkt erreicht, bei dem man nicht mehr reden kann und seine Konsequenzen ziehen muss.

    Wenn er sagt das er viel lernt, weil Klausuren sind, dann sollte er doch sicher in den Ferien mal Zeit haben zu den Proben zu kommen, oder? Wenn er dann auch noch nicht kommt, dann ist das doch schon fast ein klares Zeichen, dass es auch an irgendwas anderem liegen muss.

    Vielleicht hat er ja auch sein Interesse verloren, bzw. ist in einer "Findungsphase" und traut sich das nur nicht euch zu sagen, weil er euch nicht verprellen will?!
    Mit 13 Jahren verschiebt man oft seine Prioritäten, ich finde das voll normal und so ging es mir damals auch ;). Ist halt ein schwieriges Alter.

    Meine Empfehlung an dich ist allerdings zusätzlich: wenn du/ihr euch wirklich entschließt ihn aus eurem Team auszuschließen, dann solltet ihr das behutsam machen und euch nicht von eurer Frustration/Ärger leiten lassen.
    Wenn ihr das mit einem one to one Gespräch nicht richtig rüberbringen könnt, dann schreibt ihm z.B. nen Brief, oder ne Mail.

    Besonders da er dein Kumpel ist, solltest du das möglichst behutsam angehen, denn so manch eine "unsanfte" Trennung hat schon viele Freundschaften und sogar Familien entzweit.


    Viel Glück euch,
    Gruß
    Matthaei
     
  7. chickenrun

    chickenrun Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.08   #7
    Hallo "greendream-kid" Nico, :)

    wenn der Kumpel 13 ist, wie alt bist dann Du?

    Laß Deinen Freund lernen wenn er es möchte und muss !!!
    Eine "Tokyo Hotel" Karriere machen in Nannometer gerechnet 0,1 aus.... und das ist verdammt wenig !!!
    Die sichere Kohle findest Du im späteren Job. (... und das ist meistens nicht die Musik!) Sorry, dass wolltest Du nicht hören, oder ?!

    In erster Linie soll Musik Spaß machen - abrocken, abreagieren, cool sein...boah, und die lecker Mäddeltz ! Nimm nicht alles allzu ernst... noch nicht.
    Wenn sich irgendwann andere Möglichkeiten auftun, durch Ortswechsel, neue Musiker (bessere Musiker?) nutze die Chance.

    Du sagtest, dass Du überlegst, ihn rauszuschmeißen. Versuche es doch einmal mit - "wir" überlegen.... Damit fährt man auf Dauer besser. Es sei denn, Du heißt Robbie Williams :eek: Aber so weit bist Du nicht.

    Jetzt stelle dir mal vor, dass ihr 5 oder 6 Bandmitglieder seid ! :cool: Da geht was ab. Der eine muß zur Nachtschicht, der andere muß die Mutti versorgen und der Drummer will zum Bastelkurs ... Shit !!! :mad: :mad: :mad:
    Und wenn dann alle mal irgendwann einen gutbezahlten Job haben... nur der "eine" nicht - Der träumt dann bis zu seinem Lebensende vom "Traum aller Träume".

    Versuche, dass der Kumpel ein Kumpel bleibt. Irgendwann wird er es wahrscheinlich merken, dass Musik nicht sein "Ding" ist. Und irgendwann findet ihr eine galantere Möglichkeit, ihn aus der Band zu "chassen".

    Musik zu machen ist das geilste Hobby, ehrlich. Zum 1. mal sein Trauminstrument zu spielen und zu besitzen - abzuheben, zu träumen....

    Als ich das allererste mal vor 2000 Leuten gespielt habe (hey, ist kein Scherz !) , da standen 2 Marshalltürme hinter mir, meine Gibson Les Paul Custom hielt ich in den Händen... und weißt Du was? Mein bester Kumpel stand neben mir. Der spielte den Bass. Und wenn er nicht gewesen wäre, hätte ich mir in die Hosen gesch......

    So long

    Nieliman
     
  8. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.12.08   #8
    Hi!
    14

    Ja natürlich würde ich sowas nie allein entscheiden ;) Habe mich falsch ausgedrückt.

    Vielen Dank für die Antworten. Sind mir echt was wert!
    Eigendlich vermute ich sogar dass er auch kommen würde wenn in der Schule mal grad garnichts anstehen würde. Nur er übertreibts halt doch sehr.
    Wahrscheinlich bin ich dann hier auch im falschen Forum, und sollte mich ehr bei Schulforen melden bei solcheinem Problem.
    Nur vielleicht versteht der ein oder andere auch, dass ich mir da so meine Gedanken mache. Auch, weil ich ja dann davon ausgehen muss, dass das Thema Band bei ihm sehr weit hinten steht, oder?
    Auch wenn ich mit ner Band wohl kaum eines Tages mal Geld verdienen werde. Mir ist es trotzdem Wichtig, dass wir was auf die Beine kriegen und bald auch bei ner privaten Geburtstagsfeier in der Familie mal "auftreten" können.
    Und mit seiner Einstellug die er z.Z. hat, kann ich mir da keine Hoffnungen machen, oder? (Ernstgemeinte Frage an euch!)
    Und ich sehe es auch eigendlich nicht ein, dass wegen ner Arbeit oder ein Vokabeltest Wochenlang die Proben ausfallen müssen, versteht ihr doch sicher?
    Versteht mich bitte nicht falsch, ich will keiner sein, der alle mit Druck vorran treibt, weil er auf die große Bühne will.
    Immer schön langsam vorran, und der Spaß darf auch nicht verloren gehen denn mit zu viel Ernsthaftigkeit kann sowas auf Dauer einfach nicht funkitonieren.

    Hmm, alles ein bischen schwierig...
    Viele Grüße
     
  9. Elly

    Elly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ostheim
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.12.08   #9
    Nagut, des Problem ham wir in gewisser Hinsicht auch, blos, dass es bei uns der Keyboarder is, der immer zu seiner Freundin geht Und desshalb glaub ich seit 2 MOnaten nemmer bei der Probe war. Wobei das jetzt ned wirklich stört, da er aufm Keyboard vll von unserem Programm mit so 20 Liedern grad mal 3 spielen muss, die wir sowieso gut können.

    Mein Tipp: Sprech mal mit ihm ernsthaft drüber und sag ihm, wenn er nicht Zeit hat, müssen ihr euch einen neuen Basser suchen, da ihr so nicht weiter kommt, wenn ihm dann wirklich etwas drann liegt in der Band zu spielen, denk ich mal er wird wieder kommen, ansonsten neuen suchen. Geht natürlich nur, wenn die anderen Bandmitglieder mit einverstanden sind.
     
  10. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.12.08   #10
    Hi ich bins mal wieder!
    Kurzer Statusbericht:
    Also der Basser ist bei den Letzten proben wieder aufgetaucht, auch wenn ich ihn das ein oder andere Mal "überreden" musste. Naja die Sache will ich weiter beobachten und erstmal auf sich beruhen lassen.

    Nun hab ich allerdings ein neues Problem was die ganze Band betrifft. (Wollte nicht extra ein neues Thema öffnen)
    Undzwar bin ich bei der Letzten Probe echt fast ausgetickt!(!!!!!!!) Also ich musste mich schon echt sehr zusammenreißen. Die Desziplin und Ernsthaftigkeit ist gleich null! Ich meine gut, ich hab ja schon gesagt dass das Projekt BAND eh nur funktionieren kann, wenn man die Sache nicht zu Ernst angeht, und dazu kommt noch, dass wir vielleicht auch "erst" in der 8. Klasse sind, aber sowas ist echt... da finde ich keine Worte für.
    Ich weiß echt nicht, was der Gitarrist vor der Probe immer zusich nimmt, aber bei jedem kleinsten Witz, der vielleicht nochnichtmal einer sein sollte, lacht der sich total schlapp und kriegt sich frühstens nach (naja, sagen wirmal realistischen) 5 Minuten wieder einigermaßen ein.
    Der Bassist hält sich auch ständig mit irgendwelchen Nebenschauplätzen auf, und will irgendwie nicht begreifen warum wir uns da überhaubt alle treffen und Instrumente in der Hand haben.
    Typische Szene:
    (Bassist ist mit seinem Gitarrenständer zugange)
    Ich: Hey Manu, lass jetzt mal weiterkommen ich fänds cool wenn wir den Teil heute noch fertig kriegen. Also jetzt fummel nicht an deim Ständer rum, sondern mach lieber.
    Bassist: Jojo, schon ok. (Hört aber trotzdem nicht wirklich auf)
    Gitarrist: HAHA du hast STÄNDER gesagt!! hahaha!
    Ich: :bang:
    (Bassist wird jetzt von der lacherrei auch angesteckt)

    2min später...
    Bassist: Stefan, kennst du schon die letzte Folge von "TV Total"?
    Gitarrist: Ne, wieso?
    ...Dann findet das gespräch halt so seinen Lauf und die Gitarren liegen dann "inner Ecke rum"...
    Bis irgendwann der Bassist ankommt:
    Hey Nico, lass mal nach oben gehen an PC.
    Ich: wieso n dass jetzt?!
    Er: Ja ich will Stefan das von TV Total bei youtube zeigen....

    Leute, das darf doch nicht wahr sein, oder?:evil:
    Ende vom Lied war, dass wir das Stück zwar 5 mal soweit gespielt haben, wie wir beim letzten mal gekommen sind, aber nichts neues geschafft haben.
    Zwischenzeitlich war ich echt kurz davor, die Sticks in die Ecke zu donnern und rauszulaufen. Konnte mich aber dann doch wieder fangen.
    Das regt mich z.Z. so auf, dass glaub mir keiner.
    Das ist meine erste "richtige" Band in der ich bin, war sonst nur in einer Schülerband. Dort haben die Leute aber wenigstens noch Disziplin, und können still sitzen bleiben und dabei ruhig bleiben.

    Was mich dann noch stört ist dieser ständige "Rollentausch". D.h. bei fast jeder gelegenheit, auch wenn ich nur zum Mischpult gehe und die Lautstärke ändern will, wieder einer am Schlagzeug sitzt und am rumkloppen ist. Bis ich dann ersmal wieder alle an ihr eigenes Instrument "gesetzt" habe ist auch wieder wertvolle Zeit vergangen.
    Solche Sachen kann man vielleicht mal am Ende machen oder in den Pausen (wobei Pausen ja da sind, dass man mal einen moment Ruhe hat) aber nicht mitten in der Probe.
    Könnt ihr mich verstehen?
    Reagiere ich zu Ersthaft oder mache ich was falsch?
    Bitte sagts mir, dieses Problem soll und muss einfach weg!
    Ich habe mit denen schon mal drüber gesprochen, die meinen nur, wieso, was haste denn, ist doch gut wenns an Spaß in der Band nicht fehlt...ist doch lustig....uswusf.
    Da wir im Moment nur zu 3. sind, habe ich natürlich keinen der auf meiner Seite stehen kann. Bin ich dann in der falschen Band?
    :confused:

    Viele Grüße
     
  11. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    3.206
    Ort:
    Landkreis München
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 18.12.08   #11
    Kann gut sein. Nimms doch einfach mit Humor.
     
  12. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.12.08   #12
    Joa glaub mir, das hab ich lang genug versucht. Nur irgendwann geht bei mir der Spaß auch zuende und dann isses nur noch nervig, vorallem weil die Probe dadurch überflüssig wird.
     
  13. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.09.20
    Beiträge:
    3.206
    Ort:
    Landkreis München
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 18.12.08   #13
    Vielleicht ist das ja wirklich einfach die falsche Band für dich. Irgendwo hast du ja schon recht, wenn man mehr Scheiß macht als zu spielen bringt man es musikalisch zu nichts.
    Vielleicht solltest du dich auch mal nach ner Band mit Leuten umsehen, die nicht mehr ganz so jung sind.
     
  14. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Kekse:
    5.849
    Erstellt: 18.12.08   #14
    Ja genau, auch wenn es jetzt gehässig klingt, aber bei der Schilderung ging mir durch den Kopf: Genau so stelle ich mir eine Bandprobe von 13/14jährigen vor. :D
     
  15. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.10.19
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Kekse:
    647
    Erstellt: 19.12.08   #15
    Kann Dich da sehr gut verstehn. Scheiß Gefühl, wenn man der einzige ist, der wirklich zum "proben" gekommen ist und der Rest das Ganze nur als Spielplatz sieht oder um bei den Chicks zu erzählen "Ich bin inner Band"
     
  16. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.12.08   #16
    Hmm, meint ihr da gibts keine andere Lösung als die "Band" zu verlassen? Ich meine muss man denn immer gleich die vollen Konsequenzen ziehen?
     
  17. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Kekse:
    5.849
    Erstellt: 19.12.08   #17
    Für ein funktionierendes Bandgefüge ist es sehr wichtig, dass alle ähnliche Ambitionen haben. Das ist auch nicht anders, wenn Du älter wirst: Manche wollen in einer Band spielen, weil sie gerne Gesellschaft haben und ein wenig vor sich hindaddeln, andere legen Wert auf möglichst viele Auftritte (egal wo und ohne Anspruch) und manche wollen geplant und strategisch an der großen Karriere der Band feilen. Jede dieser Ansichten hat ihre Berechtigung, aber wenn verschiedene Ansprüche aufeinander prallen, kracht es irgendwann

    Wie schon gesagt: redenredenreden. Mal über Ziele unterhalten.

    Aber nach dem, was Du erzählst, hab ich den Eindruck, dass Du reif bist, den nächsten Schritt zu machen und die anderen den noch nicht gehen können. So halten sich Dich in Deiner Entwicklung eher auf.
     
  18. greendream

    greendream Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.12.08   #18
    Ja stimmt schon was du sagt...
    Mal schauen wie sich das entwickelt wenn die andern beiden noch dabei sind die bald zu uns kommen werden und was die für ansichten haben.
    Trotzdem danke für eure Antworten!

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...