Rat für 2 E-Gitarren gefragt

von Metalriff, 20.06.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Metalriff

    Metalriff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hi Leute. habe vor mir jetzt mal in naher Zukunft ne neue Metalklampfe zuzulegen. Habe derzeit ne B.C.Rich Warlock Platinum (Schrott, meiner meinung nach, aber naja). Ich schaukle jedoch zwischen 2 Gitarren, einerseits die ESP LTD Viper 400 (700€) und andererseits die Dean Razorback (1000-1200€, bin mir da nicht ganz sicher). Mir ist bewusst, dass antesten am aussagekräftigsten ist, schon klar, jedoch meine Frage ist, ob es sich auszahlt die ca. 300 € mehr für die Razorback auszugeben, oder nicht. Ich bewege mich Primär im Genre Death-, Thrash-, Black- und etwas Metalcore. Welche gitarre dafür eher in Frage kommen würde, eurer Meinung nach und ob sich der Aufpreis der Dean Gitarre auszahlen würde.

    Danke :rock:
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Da wirst du jetzt verschiedene Meinungen hören. Ob es sich auszahlt musst du leider selber rausfinden. Imho sind die 400er von LTD gut und je nach Vorlieben, gibt es sich Leute, die lieber die Dean spielen... Schau dir noch die 1000er Reihe von LTD an, vllt wirst du da auch noch fündig. Teurer heißt aber nicht immer besser ^^
     
  3. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 20.06.07   #3
    Du solltest erst mal überlegen ob du ein FR brauchst wie in der Razorback verbaut, ob du den Sound von EMGs magst wie in der Viper verbaut und solche sachen. Diese beiden Gitarren sind doch sehr unterschiedlich aber beide in ihrer Verarbeitung und Ausstattung relativ hochwertig.
     
  4. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.06.07   #4
    FR brauche ich nicht, is nur umständlich mit dem Saitenwechsel, wenn ich es sowieso nicht zum spielen benutze. Naja, hatte noch nie ne E-Gitarre mit EMG's. Hab leider keine möglichkeit, eine solche anzutesten, ,das ist ja grade das Problem. Aber die razorback sieht imho verdammt geil aus ^^. Aber stimmt, wie du sagst, teurer ist nicht immer gleich besser, deshalb machte ich ja diesen Thread :D Die einzige Gitarre die bislang spielte ist eben wie bereits erwähnt meine die B.C.Rich Warlock Platinum. Aber die klingt imho einfach nach müll. absolut keine fette Zerre ... gar nichts (ist das wirklich möglich, oder bin ich da der einzige mit dieser Meinung und es liegt doch ausschließlich am AMP (Marshall MG 100 HDFX) ?)
     
  5. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.06.07   #5
    Der Amp tragt großen Anteil dazu das deine Klämpfe "bescheiden" klingt. Grad für Overdrive & Distortionsachen klingen die MG-Series Amp nicht wirklich gut. Ne günstige Razorback soll im Winter erscheinen http://www.deanguitars.com/dean_winter_07/razorback_db.htm diese hat nen geschraubten Hals und andere Pickups kannst in Amerika für 450 Dollar vorbestellen. Wenn kein brauchst aber auf die Optik von der RB stehst wäre das ne Möglichkeit günstig an sowas ranzukommen. Die nicht so Spitzeversion die ML gibts häufig auch ohne Tremolo einfach auf der Deanwebsite suchen.

    Zur Viper es gibt sie mit EMGs und Seymour Duncan Pickups die schenken sich nichts sind beide gut. Falls dir die RB oder Mls nicht gefallen würd ich dir raten schnapp dir ne Viper. :D
     
  6. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.06.07   #6
    joah die RB find ich optisch einfach fett geil :D boah, echt hübsches Teil. Hab schon viel gutes gehört über die Viper 400 jedoch kann ich sie vor Kauf nicht selber antesten. Ne billige version
    der RB ? Hm ... ob die qualitativ auch gut ist, denn geschraubter hals frisst ja viel Sustain. Joah ich weis der Verstärker war nicht unbedingt die beste wahl, hab da wirklich zugegebenermaßen sehr unüberlegt gehandelt, dachte einfach ist'n marshall - muss gut sein. Aber naja, bin eines anderen belehrt worden, kenn mich da ja absolut nicht aus. Jedoch versuch ich an nen Randall Rh 150 ranzukommen (soll ein geiles Metalbrett sein - ich weis ich weis, aber ich kann den auch nicht vorher antesten, bin einfach verflucht ^^). Aber der würd auf ne Marshall AVT 412A Box kommen ... bring höchstens den MG weg, aber die Box wird noch schwieriger, wie das wohl klingen mag .... ? ^^ gibt es die RB auch in ner lefthand version ?

    Danke :rock:
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.06.07   #7
    Zur light version der RB ich kann dir zu dem modell leider nichts sagen.
    Der Randall RH150 ist ein geiles Gerät, ich hab mein aber erst verkauft weil mir bisschen die Flexibelität befällt hat. Das mit der Box müsstest einfach mal testen. Von der RB ne Left Hand hab ich noch nicht gesehen. Wie siehts bei der Viper aus fällt die komplett weg?
     
  8. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 21.06.07   #8
    Wo wohnst du denn, wenn du die nicht mal antesten kannst. Jede mittelgroße Stadt hat mittlerweile mindestens einen Musikalienladen.

    Zur Sache mit Eingeschraubt = Sustainfresser:

    Insofern der Hals ordentlich verarbeitet und ordentlich eingeschraubt ist, kann das Sustain mit dem eines eingeleimten Halses mithalten.;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping