ROLAND VG-99 Erfahrungen & Meinungen

von Lukaiser, 14.12.07.

  1. Lukaiser

    Lukaiser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallo alle zusammen,

    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem ROLAND VG-99 gemacht?
    Das soll ja die ultimative Gitarren-Sound-Waffe sein.
    Neben der Tatsache, dass man damit tatsächlich 2 Amps und virtuell 2 Gitarren
    zur selben Zeit machen kann, interessieren mich auch die internen Synthi-Sounds
    und die Funktion, dass Gerät als Audio- und Midiinterface nutzen zu können.

    Ich konnte das VG 99 leider noch nicht testen und wollte bevor ich mir das Teil leiste,
    erst mal hören, was User dazu meinen. Vielleicht kann man ja hier in diesem
    Thread einige Erfahrungen zusammen tragen und die Information für ALLE Interessierten
    zugänglich machen.

    Gruß an die Gemeinde
    Euer Lu-Kaiser
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.12.07   #2
    Ich habe VG-99 so im vorbeilaufen kurz angetestet vor 2 tagen. Habe zwar nicht viel rumgespielt, kann aber so viel sagen dass die Klänge wirklich klasse waren und keine Latenz spürbar war.
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 14.12.07   #3
    Ich nutze persönlich das VG-88 von Roland ... also die "Bodentreter" Variante des VG99.

    Die Sounds und die Möglichkeiten sind gigantisch ... die Roland Geräte sind sehr sehr umfachreich in dem Einstellmöglichkeiten und daher bieten solche Geräte natürlich auch unmengen an Fehlerquellen für falsch eingestellte Sounds. Die Autenzität (wirklich Betonung auf Autenzität!!!) der VG Sounds ist schon wirklich genial ... Nicht einfach nur ein gut klingender beschönigender Einheitsbrei den andere Geräte aus günstigeren Preisklassen produzieren. Man muss sich richtig mit dem Gerät beschäftigen und arbeiten um seinen Sound zu finden.

    Die VG- Geräte sind zwar nicht gerade günstig ... aber absolut das Geld wert! Von meiner Seite aus auf jeden Fall die Daumen oben :great:
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.12.07   #4
    Authentizität? *g*

    Sind die Ampmodelle eigentlich wirklich genau die aus dem GT8? Dann ist da ja noch Platz nach oben würde ich behaupten :-)
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.12.07   #5
    Ist aber nicht vergleichbar wenn andere AD/DA-Wandler eingesetzt wurden, ich bezweifle dass GT-8 gleich gute Wandler benutzt wie VG. Die Modelle an sich kannst auf beliebiger CPU laufen lassen, die sind in der Regel nur eine mathematische Beschreibung.
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.12.07   #6
    Gut, dann die Frage anders:
    Klingen die Amps wie die aus dem GT8?
     
  7. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 14.12.07   #7
    Meiner Meinung nach ja. Der VG99 ist ja "nur" die Kombination aus VG88, GI-10 und GT-Pro in einem Gehäuse zusammengefasst. Nichts wirklich neues aber nichts desto trotz ein gutes Gerät für ein sehr guten Preis - besonders in Kombination mit einer FC300.
     
  8. gitarrendiak

    gitarrendiak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 15.12.07   #8
    habe sowohl das gt-8 bzw nun das gt-pro und auch das vg-99, also ob die sounds nun gleich sind, kann ich nicht sagen, aber schon ähnlich. habe aber noch nicht soviel dran geschraubt. soll heißen, wenn jemand sich mit den sounds des gts nicht anfreunden kann, dann wird ihm das vg-99 mit seinen sounds auch nicht unbedingt zusagen. aber das gitarrenmodelling und die dadurch gewonnene fähigkeit, frei jede stimmung zu wählen ist schon sehr geil. einfach ein knopfdruck und ich spiele 3 halbtöne tiefer.

    ich werde die tage mal versuchen meinen harmonic converger an das vg-99 anzuschließen, denn dann wirds glaube ich das ultimative gerät!!
     
  9. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.12.07   #9
    Hallo,
    ich "erlerne" das VG-99 jetzt seit 4 Wochen ungefähr. Einen Vergleich zum GT-8 oder anderen Effektteilen kann ich leider nicht bringen. Mein altes Effektgerät war ein GT-5 und für meine Bedürfnisse hatte das immer viel zuviele Zerrsounds und viel zuwenig akkustische Sounds bzw. schöne cleane Sounds.
    Das VG-99 bietet scheinbar die gelungene Synthese aus vielen Musikwelten. Ich bin sehr zufrieden mit den Nylonsaiten-Modellings und den 12-Saiter-Westerngitarren-Modellen. Allerdings hab' ich momentan noch etwas Probleme mit dem Handling meiner E-Gitarre, da ich meistens Westerngitarrespiele und gewöhnt bin. (Aber dafür kann ja das VG-99 nix ;-)
    Deshalb werde ich mir nach Weihnachten noch einen GK-3-Pickup leisten und auf die Westerngitarre montieren. Mal sehen, was dabei rauskommt.

    Holger
     
  10. Lukaiser

    Lukaiser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.12.07   #10
    Gibt es schon Erfahrungen mit dem Audio-Interface. (ext. Soundkarte für PC & MAC)
    Wenn es tatsächlich sowohl Audio Interface, Midi Interface, Ampfarm, und virtuelle Gitarren bringt - und das jeweils doppelt, dann wäre der VG-99 ja weit mehr als die Fortsetzung des VG-88.
    Billiger als der Vorgänger ist er ja glaube ich auch - oder! Habe es bei einigen onliner-shops für c.a 1000 € Strassenpreis gesehen. Wie läuft das mit der Fußleiste ? Kann man mit dem D-Beam Filter, wie bei einem Synthi steuern ?

    Gruß der Lu-Kaiser
     
  11. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 17.12.07   #11
    ich habe das vg-99 nun auch 4 wochen.das vg8 und 88 hatte ich damals auch.
    das gt-8 und ein podxt hatte ich danach,am besten gefielen mir aber die möglichkeiten von guitar rig2.
    den ton vom vg-99 halte ich von allen geräten am besten.als soundkarte funktioniert der vg-99 mit
    samplitude bestens,auch kann ich ruitar rig2 als plugin mitlaufen lassen,habe so beides.
    mit dem vg-99 kann ich meine spacesounds nun realisieren.was mir aber immer wieder bei allen
    kisten fehlt,ist ein richtiger hall.der kostet aber wirklich extra.komme dann wohl doch nicht an ein
    gebrauchtes tc-major vorbei.dann gibt es aber probleme mit der einbindung(pc und vg-99 als soundkarte)
    den vg-99 werde ich nicht wie gewönlich nach 4 monaten bei ebay verticken,da
    nicht gut genug.da kommt im moment nichts mit.über midi softsynths anzusteuern klappte noch
    nicht wirklich zufriedenstellend,da muß ich mich wohl mal mit beschäftigen.
    auf der rolandseite gibt es übrings 66 neue sounds der helden runterzuladen,schöne sounds bei.
    wo bei efektsounds guitar rig2 schnell überladen und schwammig wird ist der vg-99 noch super klar.
    das wird eine lange freundschaft.
     
  12. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Entschuldigt falls ich ein wenig ins Off-Topic abschweife, aber Videos wie diese wecken in mir einfach das Kindische "das-muss-ich-auch-haben"-Gefühl. So ein Roland VG99 ist auch mein weit entfernter Synthesizer Traum ^^

    Seht es euch mal an. Willy Astor über einen Roland Synthesizer ;)

    Klick mich!
     
  13. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.12.07   #13
    Hähä!

    Einfach super, das kleine Video mit Willy Astor. Man kann ja nun wirklich über den Sinn oder Unsinn solcher Sounds streiten. Aber ich finds klasse, so als Gag zwischendurch, meine ich.

    Danke für Deinen Hinweis,
    Holger
     
  14. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.12.07   #14
    Hallo,

    habt Ihr das VG-99 schon mal live eingesetzt und zwar in dieser Zusammenstellung:
    E-Gitarre > VG-99 > Mixer > Aktivboxen? Würde mich sehr inteseressieren! Ich bin
    nämlich noch am kämpfen mit mir, ob ich mein VG-99 morgen früh zum ersten Mal
    live einsetzen soll.
    Und vielleicht hat auch darauf eine/einer die passende Antwort: was passiert mit dem
    Signal des VG-99, wenn ich es, bevor ich es zum Mixer leite, durch meinen Akustikamp
    (AER Compact II) jage? Werden Sounds dann durch den Amp "verfälscht" oder ist das,
    was rauskommt (DI-Out), das reine VG-99-Signal?

    Hoffe, ich hab' mich nicht zu chaotisch ausgedrückt,

    Holger
     
  15. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 22.12.07   #15
    Das kommt darauf an wo das Signal an deinem Amp abgegriffen wird. D.I. Ausgänge liegen je nach Hersteller vor oder hinter dem EQ. Den Vorstufen"sound" wirst du aber auf jeden Fall dabei haben. Du könntest dir fürs nächste mal etwas zum splitten besorgen.
     
  16. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 22.12.07   #16
    Ich suche: Parker Fly

    bei ebay ist eine gerade eine drinn,ich trauer meiner nach,hatte ich damals verkauft und
    kann mich gut drann errinnern.war das ein schnelles brett.hatte sich auch nie verstimmt.
    da ich viel im sitzen spiele hatt ich oft blaue flecken am bauch wegen dieser häßlichen spitze
     
  17. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.12.07   #17
    ? Was zum Splitten? Wie meinst Du das? Bin technisch nicht so bewandert.

    Gruß, Holger
     
  18. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.12.07   #18
    Auch wenn das nicht so ganz in diesen Thread passt dennoch danke :-) Rot ist da aber leider nicht meine bevorzugte Farbe, da müsste sie schon günstiger weggehen als sie es tun wird. Und die anderen sind leider zu teuer.


    Hi,
    da gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten. Es hilft dir bestimmt schon weiter, wenn du diesen Thread liest. Dort hatte ich mir Gedanken bezüglich des Recordings mit 3 Amps gleichzeitig gemacht. Dort wirst du schon im ersten Post verschiedenste Möglichkeiten finden :-)
     
  19. Lukaiser

    Lukaiser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.01.08   #19
    na ja letztendlich "verfälscht" jeder Amp oder Speaker mit Mic dazwischen irgendwie das Signal.
    Die Frage ist nur, ob man das vielleicht gerade will, oder ob es sogar besse ist.

    Ich hab das Teil jetzt - VG-99 - HURRA ! abgefahren - ich werde noch mehr davon berichten.

    Zum Thema live und DI-etc-
    Natürlich geht die DI Nummer - sogar sehr gut.
    Ich persönlich habe jedoch gerne eine Box vor mir auf der Bühne.
    Über diese Box (Fullrange) höre ich mich selbst und davor klemme ich ein/zwei SM58
    für´s Pult.

    Vorteil dabei ist einfach, dass hier leichte Pegelunterschiede der verschiedenen Sounds
    noch ´mal etwas abgefangen werden.
    Jeder Mischer/Ing wird Dir bestätigen, dass es kaum einen Gitarristen gibt, der
    seine Sounds in Sachen PEGEL optimal aufeinander abstimmern kann.

    Wenn man nun DI- mäßig in ein Pult geht - und eben nicht alles perfekt abgestimmt hat -
    kann das schon mal ordentlich den Sound der ganzen Band - wegbraten.

    Wenn der Mischer ein Mikrofonsignal hat kann er das oft besser handeln.
    Hat man zum Beispiel gerade auch eine Digitalverzerrung dann kommt die
    bei DI-Verbindung eben 1:1 am Pult an - Ohhhh weia !
    Ist da noch ein Mic dazwischen - knackt zwar der Sound etwas, aber es ist
    nicht schädlich für Mensch und Maschine.

    Also wie gesagt - ES IST MÖGLICH direkt aus dem VG-99 in eine PA zu gehen,
    wenn mann/frau dass vorher ordentlich getestet hat.

    VORSICHT: Viele basteln sich ja nun bekanntlich die Sounds aus solchen
    ALL-IN-A-BOX Systemen zu Hause mit Kopfhörer. Da klingt das alleine
    alles immer prima. Bedenkt aber den Sound der Band - achtet auf den HAAAAAALLLLLLL
    und die Tonnenschweren Delays.

    Mein SET UP TIP:

    VG-99
    CRATE POWERBLOCK (Stereo Endstufe)
    zwei kleine handliche Fullrangeböxlein
    (am Besten in Monitorgehäuse) links und rechts
    vor die Füße und Ihr fühlt Euch wohl ...
    ... und nervt die Kollegen auch nicht auf der Bühne

    Gruß Euer LU KASIER
     
  20. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 04.01.08   #20
    Witzig:D! Das ist mein Setup, bloß mit dem Unterschied das bei mir ein GT-8 am Anfang sitzt, und ich im Moment noch Gitarrenspeaker in den Monitoren habe. Aber auch das klingt super, und bei Mikrofonabnahme eh unproblematisch, solange die Speakersim aus ist.
    Also :great: für dieses Setup!
    ... und wenn mann will kann man die Kollegen trotzdem nerven....:rolleyes:, laut genug ist es.

    SoLong
    T-Rex
     
Die Seite wird geladen...

mapping