Shure PGX14E oder Sennheiser EW152G2?

von andy24, 11.02.07.

  1. andy24

    andy24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir gerne ein gutes und "zukunftsfähiges" Funkheadset zulegen, dass einfach bedienbar ist.
    Da es sich ja nicht gerade bei den genannten Modellen um die günstugsten handelt wollte ich fragen, ob jemand damit Erfahrung hat oder seine Meinung dazu sagen könnte.

    Beim Shure ist eine automatische Frequenzsuche.... benötigt man das oder ist das ein Feature das keiner nutzt?

    Hauptsächlich soll das Gerät bei Vorträgen ( Meetings ) oder bei Musikaufführungen für Gesang oder als Alleinunterhalter benutzt werden.
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 12.02.07   #2
    Wenn es dir um möglichst einfache Bedienung (sozusagen Plug&Play), dann würde ich zum Shure greifen. Die automatische Frequenzsuche ist zwar nicht unbedingt nötig, aber wenn man während der Veranstaltung mal schnell auf eine andere Frequenz gehen muß, dann ist sowas natürlich unheimlich praktisch. Qualitativ nehmen sich die beiden Hersteller eigentlich nix. Jeder weis, wie man gute Funkmicros baut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping