[Sonderedition] Gibson Les Paul Removable Pickups

von Stoner, 07.04.08.

  1. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 07.04.08   #1
    Ich habe ebend beim rumstöbern (ihr wisst ja, wie das ist:)) eine Les Paul gefunden, die meiner Meinung nach es wert ist einen neuen Thread zu eröffnen.

    Der Ebaylink

    Es handelt sich um eine Gibson Les Paul *something*, die eine karge Auststattung besitzt, jedoch schnell auswechselbare Gibson-PUs, undzwar 12, die per Plug'n'Play getauscht werden.

    Ich habe leider kaum Infos zu der Gitarre gefunden, desswegen frage ich euch:

    Wer kann uns mehr Infos geben?
    Hat jemand von euch schonmal diese Gitarre gesehen, oder sogar gespielt/getestet?

    Hoffe, ihr findet das genauso interessant wie ich:D.
     
  2. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 07.04.08   #2
    So ein Ding hängt zum Ausprobieren von Gibsonpickups auch bei uns im Musikladen, hab ich auch schonmal woanders gesehen. Ist in erster Linie zum Testen gut, denke ich.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.04.08   #3
    Wenn's 'ne Strat wäre, vielleicht...

    Man könnte so was doch recht einfach basteln denke ich. Wäre einen Gedanken wert.
     
  4. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.04.08   #4
    Die "Gibson Les Paul Push Tone Antique Natural Electric Guitar" welche im May 2008 als Gibson of the Month (GOM) herauskommt kommt mit zwei Zebra Burstbuckern und zwei P94 die beliebig ausgetauscht werden können und scheinbar magnetisch fixiert werden.
     
  5. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 08.04.08   #5
    das konzept ist wirklich interessant. wäre cool, wenn in den größeren musikläden so dinger rumstehen würden, aber auch mit anderen pickups, zb dimarzio oder duncan, dann könnte man immer AB vergleichen und seine pickupkonfi sehr gut zusammenstellen, sonst muss man ja einfach den angaben im internet oder den aussagen anderer musiker folgen.

    gruß
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  7. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 08.04.08   #7
    stimmt schon, die CD ist auch ne gute sache, aber der sound kommt ja nicht nur von den pickups sondern auch von der spielweise des gitarristen, da hat so ne gitte schon deutliche vorteile.

    gruß
     
  8. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.441
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 08.04.08   #8
    denke aber so für den "road" gebrauch wohl eher nix....aber zum testen ;)
     
  9. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 08.04.08   #9
    Ich finde das Konzept ebenfalls sehr Intressesant, da man die Pickups beliebig wechseln kann und somit objektive Unterschiede zwischen den verschiedenen Tonabnehmern feststellen kann, nich wie wenn man zwei Grundverschiedene Gitten anspiel, da es ja noch andere Faktoren als die Tonabnehmer gibt, die den Sound beeinflussen. Allerdings find ich mehr als 4900 € doch schon sehr happig!!!
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.04.08   #10
    Das ist mir schon klar ;) Mir ging das vielmehr um die Gitarre, mit der die CD eingespielt wurde. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hat sie ebenfalls austauschbare Tonabnehmer.
     
  11. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 08.04.08   #11
    echt nette sache, hab schon öfter gelesen, dass musikläden sowas da hängen haben... ich glaube, auch bei btm guitars, meinem homie-shop (^^)
     
Die Seite wird geladen...

mapping