Soundkarte für gleichzeitige Verwendung mehrere Softwaresynthies

von deepblueka, 20.03.08.

  1. deepblueka

    deepblueka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hallo,

    ich habe folgende Konstellation:
    - Keyboard/Sequenzer extern über MIDI mit PC verbunden
    - auf dem PC mehrere Softwaresynthies, sowohl Standalone als auch im VST-Host

    Nun will ich über den externen Sequencer mehr als zwei dieser Softwaresynthies gleichzeitig ansteuern (über versch. MIDI-Kanäle). Das Problem dabei ist jedoch, dass sich lediglich ein Softwaresynthie mit der Soundkarte verbindet; beim Starten des zweiten Gerätes ist keine Verbindung zur Soundkarte mehr möglich. Ach ja, Betriebssystem ist Vista 32 Bit.

    Derzeit nutze ich eine Onboard-Karte von Realtek. Ich weiß .... das ist nicht gut, deswegen frage ich Euch ja auch :) Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Soundkarte mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis mein Problem löst? Es muss keine Profikarte sein ...

    Danke schonmal!

    Tom
     
  2. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 20.03.08   #2
    also ich versteh das problem nicht, brauchst du einfach mehrerre midiinputs bei der soundkarte?

    und soll das n interface oder ne pcikarte sein?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.03.08   #3
    Ich verstehe es auch nicht so wirklich. Was meinst du mit externem Sequencer?
    Falls ich es doch richtig verstanden habe muss ich dir aber sagen, dass das auch mit einer anderen Soundkarte nicht geht, weil das eine Treiber-/Softwareangelegenheit ist. Man kann nämlich immer nur eine ASIO-Anwendung benutzen, nicht mehrere gleichzeitig. Sprich, du kannst nicht gleichzeitig mehrere ASIO-Programme (ob nun Hosts oder Standalone-Instrumente) geöffent haben und benutzen. Falls aber alle Instrumente auch als PlugIN vorliegen, dann wäre es möglich eben nur einen Host zu benutzen, und in dem alle Instrumente als PlugIn zu verwenden.
     
  4. deepblueka

    deepblueka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #4
    Nein, ich brauch keine weiteren Midi-Inputs. Die Karte soll eine PCI-Karte sein und derzreit ist es so, dass nur ein Softwaresynth auf die Karte zugreifen kann. Sobald ich einen zweiten starte, steht mir hier bei Ausahl des Outputs keiner mehr zur Verfügung ("Not Connected"):

    Area.JPG

    Mein Ziel ist es, mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen, die vom Output her auf die selbe Karte zugreifen.

    Tom
     
  5. deepblueka

    deepblueka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #5
    OK, das beantwortet eigentlich meine Frage. Ich bin davon ausgegangen, dass mehrere Anwendungen gleichzeitig lauffähig sind. Dann werde ich das mal mit dem Host versuchen.

    Und danke für die schnellen Antworten!!

    Tom
     
Die Seite wird geladen...

mapping