Stagg User Thread

von wappLA, 10.07.07.

  1. wappLA

    wappLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.11
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Also ich wollte mal so fragen was ihr von Stagg Gitarren haltet.

    Ich spiele seit zwei Jahren eine Stagg X-300 aber bin absolut nicht damit zufrieden.

    Erst nach diversen Reparaturen hielt sie einigermaßen die stimmung und klang annehmbar !
     
  2. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.07.07   #2
    das sind ja gute vorraussetzungen für einen user-thread...
     
  3. umdeutung

    umdeutung Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -66
    Erstellt: 10.07.07   #3
    Hatte auch mal ne Stagg... bin froh, daß ich ´die wieder los bin:screwy:
     
  4. the six-string samurai

    the six-string samurai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    S-A
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 10.07.07   #4
    LOL!

    Ich habe als 1. git ne Stagg LP Kopie in tabacco burst gehabt... schrecklich das ding... wirklich nicht zu empfehlen.
     
  5. wappLA

    wappLA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.11
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #5
    Stimmt ! Ich muss euch absolut zustimmen ! Deswegen bin ich auf der Suche nach einer Neuen ! Wird wahrscheinlich eine Ran, Jackson oder ESP Rhoads
     
  6. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 10.07.07   #6
    :D das klingt ja nachnem tollen user thread^^
     
  7. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 10.07.07   #7
    meine worte...
     
  8. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 10.07.07   #8
    ein Freund von mir hat eine, die er mit original Fender Coils und einen JB Jr bestückt hat. Die klingt geil. Besonders Knopfler Sounds sind unheimlich nah am original. Nur die G-Seite verstimmt sich ständig.
     
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 10.07.07   #9
    Also Stagg scheint ne Menge Montagsmodelle zu bauen... aber ein paar gute sind dabei!

    Hab mir ne gebrauchte Heavy Strat (KA wie die heißt) gekauft. War neu vielleicht nicht so toll, aber so wie ich die bekommen habe war sie perfekt eingestellt, klingt nicht schlecht (weiß nicht ob die Pickups gewechselt wurden, aber der Noname-Hummi hat POWER!), und vor allem macht die jeden Mist mit - Seitendickenwechsel, Runter- und wieder Hochstimmen C-E, ich musste an dem Teil noch nie wirklich viel einstellen.

    Also ich bin mit meiner hellauf zufrieden^^'
     
  10. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 10.07.07   #10
    Hab auch ne Stagg Strat im Schrank stehen. War meine erste E-Gitarre.. das trotzdem noch was aus mir geworden ist halte ich für ein Wunder;).

    Strat Kopie war früher see-thru-blau, hab sie aber abgeschliffen, holz-optik macht sich noch am besten finde ich.
     
  11. guitar_gringo

    guitar_gringo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #11
    Also ich hab ne Stagg S302 FAT bk schwarz

    ich muss wohl Glück gehabt haben, immerhin ist sie stimmstabil!
     
  12. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    329
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.07.07   #12
    Hab auch ne Stagg LP Kopie, net sich glaub ich "Gothic". Ist immer noch meine einzige (ich spiel ja auch erst seit ca. 8 Monaten), bin eigentlich ganz zufrieden damit. Falls ich mal noch besser werde, schaff ich mir was anderes an. Aber bis jetzt bin ich damit zufrieden.
     
  13. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.07.07   #13
    Meine Gitarre mit der ich angefangen habe war eine Stagg e-acoustic, für den Gitarrenanfänger ok, aber mehr leider auch nicht :>
     
  14. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 20.07.07   #14
    Also meine Stagg find ich wirklich für die 200 berappten Euros sehr überzeugend. Hab eine PRS Kopie. Lässt sich super bespielen, Verarbeitung ist nich perfekt, aber okay. Der Sound ist sogar recht gut, hat nicht ganz die feine Klangauflösung wie man es von weitaus teureren Modellen kennt, aber ein kraftvoller Rocksound.

    Die Gitarre hätte imo auch durchaus 100 Euro teurer sein können, also durchaus eine gute Sache !
     
  15. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 20.07.07   #15
    Ein Gitarrenschüler von mir spielte so eine Stagg Powerstrat.
    Dass man für solche Gitarren überhaupt Geld verlangen darf...es war wirklich gar nichts eingestellt : Hals, Oktavenreinheit, das Tremolosystem ein Witz, eine kleines Vibrato ( keine Divebomb ) und jede Saite war sofort bis auf zwei Halbtöne verstimmt.
    Glücklicherweiße hat er seine Eltern dazu bekommen über Ebay eine Ibanez GRG zu kaufen.
    Tonabnehmer zwar auch nicht das Gelbe von Ei, aber von der Verarbeitung und dem Handling eine ganz andere Dimension.

    Der Thread ist ein bisschen komisch...sollen hier Erfahrungswerte mitgeteilt werden zu denen es in der SUFU schon reichlich gibt oder wird das so eine Art 'Don't buy Stagg" Liga ?
     
  16. Bommi64

    Bommi64 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    3.02.12
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Kreis Rastatt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #16
    Ich habe mir als Bassist kürzlich eine Stagg S-350 gekauft.
    Will mit meiner band ein Stück für 4 Gitarren aufv die Bühne bringen.
    Was soll ich sagen?
    Die Stagg-Strat ist absolut geil!

    Da gibts nix, aber auch gar nix dran auszusetzen!
    Klasse Verarbeitung, Sound wie von der Original Fender Strat (echt super!!) unseres Leadgitarristen ,schöne tiefe Saitenlage OHNE irgenwelches Bundgeschepper, sehr gute Bundreinheit......und das alles für schlappe 139€.

    Ich kann mich wirklich nicht beklagen, meine Stagg ist klasse!!!!!

    Gruß
    Bommi
     
  17. Yannik

    Yannik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 16.10.07   #17
    Also, meine erste Gitarre war auch eine Stagg und zwar eine R-500 in Tobacco Sunburst.
    Für das Geld ist es eigentl. schon was gutes.
    Was mich aber stört ist, dass wenn man z.b. im 20 Bund bendet/slidet/Pulloff's/Hammeron's macht jede Menge an Ton verloren geht.

    Hab sie immernoch (ist meine einzigste), kauf mir aber bald eine neue.
     
  18. Hades-von-utopia

    Hades-von-utopia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    10.11.09
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 16.10.07   #18
    Ich besitze die stagg nitro tele und bin vollauf damit zufrieden.
    Hatte sie für 100 euro gekriegt sollte eigentlich für die wand sein, jetzt spiele ich sie aber immer öfter.
    Sound und verarbeitung sind gut. nur die einstellung war nicht so gut, war aber egal habe jetzt dickere saiten drauf und musste sowieso neu einstellen. und selbst die kopflastigkeit habe ich in den griff gekriegt.
     
  19. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    329
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.10.07   #19
    So, melde ich mich auch mal wieder.

    Mittlerweile spiele ich ein knappes Jahr und bin immernoch einigermaßen zufrieden mit meiner Stagg. Was mir ein bisschen "sauer aufstößt" ist das relativ hohe Gewicht. Hab neulich in nem Laden mal ne LAG Roxane Matt 200 angespielt (wenn ich Kohle gehabt hätte, hät ich das Teil gleich mitgenommen), die war deutlich leichter.

    Soundmäßig find ich sie auch ganz ok. Man darf aber den Volume-Poti nicht wirklich voll aufdrehen, weil ich finde, dass dann alles ziemlich gleich klingt, wenn man nicht grade radikale Änderungen am Amp vornimmt. Komisch ist auch, dass meine Stagg nach ca. 9 Monaten regelmäßigem Spiel (mit den selben Saiten) stimmstabiler zu sein scheint als am Anfang. Wenn ich mal Zeit habe, werde ich wechseln und dann mal schauen, was sich ändert. Die Seriensaiten, die da drauf sind, sind bestimmt auch nicht allzu hochwertig.
     
  20. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 17.10.07   #20
    Meine Erste war ein Stagg Stratocaster-Kopie.
    Sie hat, wenn ich mich recht erinnere, so um die 100 € gekostet.
    Verarbeitung war absolut mieserabel.
    Für Anfänger ungeeingtet, da sie sich ständig verstimmte und andere Kinderkrankheiten hatte.
    Ich hab sie dann nach 2 Monaten auch gleich wieder verkauft und bin dann auf Ibanez-Floyd Rose-Umwegen zu einer Epiphone Sheraton II gekommen, mit der ich sehr lange sehr glücklich war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping