Stratocaster-Umbau, Ideen gesucht!

von Moppel1337, 02.04.07.

  1. Moppel1337

    Moppel1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 02.04.07   #1
    hallö!

    ich will in nächster zeit (sofern ich finanziell versorgt werden kann) meine squier stratocaster umbauen. is schon älter, sieht aber bis auf die kritzeleien (g*) noch gut aus, also keinen tiefen kratzer usw.
    nun stellt sich mir die frage, wie ich anfangen will und was überhaupt rauskommen soll.

    ich stell mir das ding folgendermaßen vor:

    - body (alder) "kantig" geschliffen, also keine typischen runden strat-formen mehr, sondern so in dem stil:

    [​IMG]

    (nur von der form her) - vorrausgesetzt die gitarre wird dann nich zu klein^^
    hätte auch gern ne gewölbte decke, is aber unmöglich weils ja ne strat is und die bekannterweise ne flache decke haben

    - entweder beizen (farbe is noch unklar...grün wäre schick, aber auch n violett-blau wäre schön...keine ahnung ;) oder mahagoni-furnier (welches ich dann aber vermutlich nich mehr beizen kann ODER?????)

    - beim furnier stellt sich mir die frage, wie weit ich den korpus dann runterschleifen müsste, damit er nicht zu dick wird

    - wenn sich die folz-fragen geklärt haben, dann will ich die rückseite, sowie den hals (der leider geschraubt is - logisch) dunkel lackieren - evtl. schwarz oder dunkelgrün, je nach farbe der vorderseite. sollte aber nicht deckend sein, sodass man die maserung noch leicht sieht.

    - desweiteren stell ich mir n hübsches binding vor, auch an die hauptfarben angepasst, würde ich dann mit acrylfarben aufmalen

    - den kopf würde ich gern komplett ändern, vielleicht so im musicman-stil

    [​IMG]

    nur noch etwas kantiger und bissiger, möchte auch ne 4/2 aufteilung der mechaniken

    - den kopf würde ich denn den grundfarben anpassen - auch logisch

    - jetzt ein teil, wo ich mir unschlüssig bin: das schlagbrett
    ich finde transparent sehr gut, hab aber noch nirgends sowas gefunden...sollte aber auch kein problem darstellen, selbst eins zu basteln.
    ich schwarz wäre auch nicht schlecht, aber würde wieder zu sehr an strat erinnern.
    HILFE!!!

    - dann möchte ich humbucker einbauen (hab ich schon so gut wie in der tasche)

    - und dann eben einzelteile, wie schicke potiknöpfe, mechaniken und so weiter

    - anderes problem: das tremolo
    würd gern ne feste brücke anbauen, was aber, soweit ich weiss, nur möglich is, wenn man in die fräsung n holzklotz einklebt, schraubt...was auch immer.
    das würde aber die optik mächtig stören. am liebsten wäre mit ne brücke im paula-stil, halt klassisch...
    hauptsache kein tremolo. was hab ich da für möglichkeiten???


    ich hoffe mal, dass ihr mir n paar tips geben könnt!

    danke =)
     
  2. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 02.04.07   #2
    Tach,

    also das mit dem runterschleifen wegen den Rundungen würd ich lassen da die Gitte danach noch so ca. 25mm stark sein dürfte, das sieht dann nich nur bescheiden aus sondern wird dann auch zusammenklappen wie ein Schweizertaschenmesser. Furnier aufkleben geht ohne Probleme, musst auch nich weiter machen da die Laubholzfurnier relativ dünn sind so im Bereich von 0.5 bis 1 mm, kann sein dass Tropenholzfurniere (Mahagoni) etwas dicker sind aber selbst das dürfte kein Problem darstellen. Klar kann man Mahagoni beizen, aber warum Mahagoni das sieht seeeeeehr langweilig aus. Zum Hals: Es ist sicherlich kein Nachteil dass dieser geschraubt ist, lässt sich so viel besser aufs Lackieren vorbereiten. Wenn du ne "See-Through" -Lackierung willst wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben wie die Rückseite vom Hals komplett abzuschleifen (den ganzen Lack runter) und diesen dann in der gewünschten Farbe zu beizen. Die restlichen Fragen hasz dir ja schon eh selber beantwortet, aber du kannst das Tremolo auch festsetzen in dem du alle Federn einhängst, somit dürfte sich nichts mehr bewegen wenn du den Jodelhaken weg lässt.

    MFG BadBrain
     
  3. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 02.04.07   #3
    willst du den headstock selber umsägen?
    da musst du glaub ich mal aufpassen wegen den maßen von der bride zum machinehead, also stimmteil, keine ahnung, wie die auf deutsch heißen...
    deswegen würd ich dir raten dir nen neuen Hals zu bestellen, da du nen geschraubten hals hast dürfte das dann acuh weniger problematisch sein... musst nur noch schaun, wos sowas gibt^^ ich kenne da nur warmoth.com, weiß aber nicht, obs da musicman hälse gibt...
    die kommen dann meistens aber auch schick unlackiert in ahorn... zwar schade, dass du da dran drüberlackieren willst, wenns nen schicker ahornhals ist, aber was solls ;)
    zu dem rest kann ich dir nicht soo viel sagen, ausser das ich glaube, dass es eher bescheiden aussehen wird, wenn man nen strat korpus in eine andere form schleift...
    und noch zum beitrag von Bad_Brain: wenn du alle federn reinhaust wird sich da immernoch was bewegen, vllt. nicht mehr so viel, aber trotzdem noch so viel, dass du beim runterstimmen/saitendraufziehen hin und herstimmen musst. setzt lieber nen holzklotz o.Ä. rein, gibts massig tutorials hier im forum, einfach mal suchen... hab mir selber dafür ne alte tremoloabdeckung aus plastik von ner billigstrat zerlegt um ein FR von mir zu blockieren...
     
  4. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.04.07   #4
    ich will ja die rundungen nich ganz runterschleifen, n bissl form soll ja noch drin sein.
    ich glaube nich dass die gitte zusammenklappt (wie du son schön sagst =), weil ich ja keine zentimeterdicken teile wegnehme, die eigentliche dicke bleibt ja im prinzip erhalten. wegen dem furnier hab ich mich vertan, es soll kein mahagoni sein, sondern ahorn (wölkchenahorn oder sowas, was schickes eben). ich hab da nich so den plan, also frag ich nochmal: kann man furnier beizen? - die antwort war für mich eben etwas unklar^^
    das mit dem hals abschleifen und so weiter is kein problem, damit kenn ich mich bestens aus :D da der sowieso naturbelassen is, brauch ich nich groß was abzuschleifen zum beizen.
    zum tremolo: kann ich das nich hinten einfach festschrauben? bzw. gibts doch sowas auch schon mit bohrungen...?!
    achso nochmal zum furnier...is es denn möglich dass ich das schlagbrett komplett weglasse und einfach furnier drüberlege?! (und eben noch die öffnungen für die potis, pu's und den ganzen shieten reinmache) oder gibts da probleme, falls ich mal die pu's wechseln will oder sowas. bricht das durch? kann ich das furnier schrauben?! hilfe, fragen über fragen!!! :p


    ja ich will selber am kopf rumbasteln, will mir auch nich extra nen neuen hals kaufen, weil das n low-budget projekt bleiben sollte. der musicman kopf is ja nur ne idee gewesen, ich hab noch einige variationsmöglichkeiten weil ich ne riesige kopfplatte hab. wer weiss auch ob das bei der 4/2 bestückung bleibt. es sind einfach alles erstmal nur ideen.
    das ding mit dem holzklotz is ja schön und gut, aber ich will ne ebene oberfläche haben und da stört das einfach die optik, es sei denn, ich kann das, wie oben schon gesagt, mit dem furnier abdecken...falls das geht...


    :)
     
  5. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.04.07   #5
    Naja wenn du die Rundungen nur ein bischen runterschleifen willst klappt se natürlich nicht zusammen, es las sich für mich nur irgendwie so als dass du die Rundungen komplett runterschleifen willst, aber bedenke dass du dann die "neuen" Rundungen entweder nachfräst oder mit nem Schmirgelpapier ordentlich verschleifst. Furnier kann man in jeder X-beliebigen Farbe (solang es die Farbe gibt) beizen is ja auch nur Holz. Jedoch ist Furnier keinesfalls als Schlagbrettersatz geeignet da es einfach zu dünn ist (Laubholz in der Regel 0.5-1mm) es sei denn du nimmst Sägefurnier das ist dann etwa so 4-5mm dick, nur dieses wirft sich mit der Zeit. aber was du machen könntest, kauf dir ne dünne Sperrholzplatte hab jetzt die Dicken nicht im Kopf(wenns sein muss kannst die noch runterschleifen) und kleb dir da mit Leim einfach ein Furnier drauf. Ach ja, Furnier erst draufleimen dann beizen, aber nicht zuviel Leim nehmen sonst drückt der sich durch die Poren vom Furnier und das sieht man dann später beim Beizen/Lackieren. Äußerste Vorsicht ist auch beim Schleifen des Furniers geboten da es sehr dünn ist, sonst hast es ruckzuck durchgeschliffen. Am besten nimmst du zum Aufleimen von Furnier 2 größere Platten (Spanplatte oder ähnliches) eine dann unter das Trägermaterial wo es Furnier dann drauf kommt und eine aufs Furnier, dann brauchst du noch viele Schraubzwingen .

    MFG BadBrain
     
  6. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 03.04.07   #6
    also ich würde von dem gedanken, die kopfplatte und die Korpusform selbst zu bearbeiten ablassen, weil:
    1) enormer Aufwand (für so einen Umbau zahlst du bei einem gitarrenbauer sicher mehere hunderter, wenn du überhaupt einen findest, der soetwas macht)
    2) es kann viel schief gehen

    ich könnte dir als alternative umbaumöglichkeiten folgendes vorschlagen:
    1) Neue Lackierung (Nitrolack, Swirl-Finish, Airbrushmotive...) sieht alles ziemlich geil aus wenns gut gemacht wird
    2) Neue Pickups (eventuell von DiMarzio in ausgeflippten Farben)
    3) Floyd Rose einbauen
    4) Fernandes Sustainer einbauen
    5) Pickups von innen heraus mit LED's beleuchten (hat hier im Forum mal jemand mit ner pacifica gemacht, aber mir fällt der name leider nicht ein)
    6) Griffbrett oder einzelne Bünde scallopen
    7) Piezo einbauen

    Also mir schwebt gerade in Gedanken eine schwarze Strat mit Abalone-Binding, Chrommechaniken, verchromtem Floyd Rose, und chromenen DiMarzio PU's vor *GAS lass nach*:D
     
  7. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.04.07   #7

    und die sperrholzplatte soll ich dann auf den korpus aufleimen?!
    das raff ich grad nich so richtig :confused:
    mir gehts einfach darum, dass ich mir das hässliche schlagbrett spare und ne ebene fläche hab...?!





    1) der aufwand is mir bewusst, von nix kommt nix ;)
    2) es soll ja auch nur nen versuch sein, obs klappt is die andere frage
    1) möchte lieber natur-look haben
    2) kommen sowieso rein =) soll ne HH bestückung werden
    3) NEIN!!!!! bitte nich :D
    4) was das?
    5) koole idee, aber is mir zuviel schnickschnack, zumindest an dieser gitarre
    6) äh was?


    danke aber für die tips, ich versuche soviel ideen wie möglich zu sammeln, aber ganz wichtig: kein FR! :)
     
  8. Bad_Brain

    Bad_Brain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.04.07   #8
    Also wenn du ne ebene Fläche haben willst hast du mit Furnier keine Chance. Eine Möglichkeit wäre noch dass du den Body auf der Oberseite abhobeln/schleifen lässt, dann kannst dir ne Ahorndeckebastelndie genau auf den Body passt und die eine entsprechende Dicke hat damit du wieder auf das ursprüngliche Maß der Gitte kommst, auf die Decke kannst dein Wölkchenfurnier drauf leimen. Musst dann halt mal schauen wie du das mit den E-fächern machst .

    Was ich vorhin vergessen hatte. Hab bei meiner Strat alle Federn eingehängt sind glaub ich 3 und zusätzlich noch die 6 Schrauben am Tremolo festgezogen und da bewegt sich rein gar nichts mehr.

    MFG BadBrain
     
  9. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.04.07   #9

    das klingt nach ner menge arbeit...
    prinzipell kann ich doch auch ne sperrholzplatte nehmen als decke (ja mir kräuseln sich bei dme gedanken auch sämtliche fußnägel hoch)...nur mal so als beispiel. also mir gehts erstmal nur darum dass ich oben schön wölkchenahorn hab (ich liebe dieses wort...das is unheimlich süss), die decke wäre mir vom holz her fast egal (natürlich kein sperrholz). dann bräucht ich ja aber auch die genauen maße vom body, ich kann ja nich einfach lustig drauf los schleifen.
    mit dem tremolo lass ich mir noch irgendwie was einfallen...entweder festziehen wie sau oder bohren.
     
  10. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 04.04.07   #10
    fernades sustainer sind tonabnehmer-systeme mit denen du einen ton ewig halten kannst (also so lange die batterie hält). Der "Driver Pickup" ist ein PU im SC Format und sitz in der Neck-Position. Durch die Batterie erzeugt der driver PU elektromagnetische Wellen, die die Saite(n) schwingen lassen.
    Dazu gibts dann noch eine Platine mit 2 Switches.
    Der eine ist ein On/Off Switch für den Sustainer, der andere ist ein 3-Weg-Schalter. Mit dem kannst du die verschiedenen Sustainsounds auswählen.
    Modus 1: Der Ton klingt so wie du ihn angespielt hast
    Modus 2: Der Ton klingt und fällt nach in sein natürliches Feedback (wie bei aufgerissenen Amps)
    Modus 3: der Ton geht in den 5ten Harmonic über pfeift was geht.

    Hier hast mal Beispiele:
    http://www.youtube.com/watch?v=3ZqQB7VY97M (besonders von 00:40 bis 00:55)
    http://www.youtube.com/watch?v=B2AJgAURuTg (bei 00:08 und 00:24)
    ansonst kannst dir mal "Whispering a prayer" oder das Ourto von "Building the church" (beides von Steve Vai) anhören


    google einfach mal danach oder zieh dir mal die videos auf youtube rein. hab selber solche dinger in 2 meiner gitarren. sind ein verdammt heißes spielzeug

    mit ner Piezo-bridge kannst du den Ton der Saiten "direkt" abnehmen, also ohne das er durch due Humbucker verstärkt wird. In diesem Fall hättest du dann an deiner Gitarre 2 Outputs. Der ein geht wie gewohnt über die Pickups in den Amp und der Piezo-Output geht direkt in die PA-Anlage. damit das funzt müsstest du noch einen zusätzlichen switch in die Gitte einbauen, damit du zwischen Piezo-Output und normalen Output wählen kannst. (siehe z.B. Music Man John Petrucci Signatured)
    Was bringt das? Du hast einen guten Akustikgitarrensound und musst während Songs in dem Sowohl Akustk- als auch E-Gitarre vorkommen nicht dauernd die Gitarren wechseln
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.07   #11
    Investiere das Geld und die Mühe in eine anständige Gitarre, ist besser.
     
  12. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 04.04.07   #12
    ich würde dir eigentlich den gleichen rat wie mein vorposter geben. aber anscheinend willst du handwerklich etwas aktiver werden :D
     
  13. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 04.04.07   #13
    ich hab schon anständige gitarren zuhause :D
    aber ich will einfach mal was versuchen, was dabei rauskommt seh ich ja zum schluss ;)



    richticchhh!! ich bin handwerklich völlig unbegabt, aber auch das muss sich mal ändern. und mir dient das alles eigentlich nur zu übungszwecken weil ich eines tages meine eigene gitte bauen will hach...träum*
    und n paar vorkenntnisse sind schon ganz gut :D
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.07   #14
    Dazu wäre dann so eine 50€ China-Strat von Ebay besser geeignet finde ich. Steck bloß nicht viel Geld rein, denn mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommt nichts wirklich brauchbares raus, oder man muss nochmal einen Haufen geld reinstecken, damit es doch noch was wird.
     
  15. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 04.04.07   #15
    ich bekomm das vermutlich eh gesponsort, also geld is nich das thema. und wieso sollte ich mir noch ne strat kaufen wenn ich schon 2 hab? die eine, um die es jetz geht, hab ich geschenkt gekriegt, weil ich was draus machen wollte. also versteh ich nich was du meinst grade...
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.04.07   #16
    Ach so, ich dachte Du investierst da etwas mehr Kohle. Ich meine nur, dass so eine China-strat noch um einiges billiger wäre, wenn es sich sowieso nur um ein Versuchsobjekt handelt. Aber da Du es ja gesponsort kreigst, passt es ja dann :)
     
  17. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 04.04.07   #17
    ich hab ja greade DIE strat geschenkt bekommen...also mach ich was draus =)
    wäre schön wenn das raus kommt was ich mir vorstelle, wenn nich dann wars trotzdem nen versuch wert :)
     
  18. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.04.07   #18
    hab mir nun überlegt, die gitarre einfach nur abzuschleifen und dann zu beizen.
    der kopf soll aber doch ne andere form bekommen und dann so aussehen:
    [​IMG]

    ausserdem will ich alles natürlich klarlackieren. die farben stehen noch nich fest, ich schwanke zwischen dunkelrot und nem etwas dunklerem grün. der body soll hinten auch wie geplant nen see through schwarz erhalten.
    der hals wird ebenfalls gebeizt. das schlagbrett werde ich mir wohl selbst basteln müssen, aus plexiglas. wobei ich aber angst hab, dass es zu schnell zerkratzt. mein vater meinte, ich solle mir beim glaser eins aus glas machen lassen, aber nen geldscheisse hab ich leider auch nich. oder weiss jemand wieviel sowas kostet?
    die humbucker kommen wie geplant auch rein. das tremolo wird ebenfalls festgeschraubt/gezogen. ich weiß gar nich, ob ich die mechaniken einfach umdrehen kann am kopf, weils ja ne 4/2er platte werden soll.
    zum schluss kommen dann passende potiknöpfe und sowas dran =)
    soweit der stand der dinge.
     
  19. Moppel1337

    Moppel1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 09.05.07   #19
    thread-wieder-hochzieh

    alsooo...soweit der stand:

    - grüne beize gekauft
    - muschelahorn-furnier gekauft

    [​IMG]

    - plexiglas für das schlagbrett gekauft (wofür ich dann auch noch schutzfolie kaufen werde)


    die fräsungen innen werd ich wohl chromfarben sprühen, weil man ja durch das plexiglas reinguggn kann. das see-through schwarz bleibt für den rest des bodys.
    den hals werde ich nur bis zum kopf grün beizen, den kopf an sich kann ich nich beizen, weil ich ja die alten löcher der mechaniken füllen muss...da werd ich wohl n normales schwarz drüber lackieren.
    die potis und der switch sollen wohl chrom werden, obwohl schwarz auch sehr schick is. :D


    achsooo, das ding is komplett zerlegt, liegt bei meinem vater im wohnzimmer und wartet darauf abgeschliffen zu werden^^
     
  20. morello90

    morello90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #20
    Hey!

    Bin mal sehr gespannt wie es wird!! Ich hab mir nämlich auch gerade ne günstige Strat zugelegt, die ich ein bischen pimpen wollte. Auf die Idee mit dem Funier bin ich bis jetzt aber noch nicht gekomme :)

    Bin echt mal neugierg, wie es aussieht und werde mir dann bei ein paar Tips bei Dir abholen, wenn ich darf :D

    MfG Jonas
     
Die Seite wird geladen...

mapping