suche Kopfhörer

von fxgh, 06.10.05.

  1. fxgh

    fxgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.03.13
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #1
    Hallo!

    Ich suche einen Kopfhörer, mit dem sich folgendes möglichst gut unter einen Hut bringen lässt:
    1) E-Gitarre spielen (Gitarre -> Preamp -> Kopfhörer)
    2) Musik hören
    3) eventuell Monitoring bei der Aufnahme von akustischer Gitarre/Harp

    Dazu sollte er möglichst billig sein (wie so oft ;))...er sollte zwar schon gut sitzen und klingen, aber wegen kaum hörbaren Unterschieden habe ich nicht vor, mehr zu investieren.
    Lassen sich die o.g. Anwendungsbereiche überhaupt vereinbaren? Wenn nicht, kann ich auf den dritten Punkt auch vorerst verzichten...

    Danke,
    fxgh
     
  2. Christoph Hart

    Christoph Hart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.10.05   #2
    Wenn du den Kopfhörer fürs Monitoring bei Aufnahmen verwenden willst, brauchst du einen geschlossenen Kopfhörer, damit das Playback vom Kopfhörer nicht mit auf die Aufnahme kommt. Diese haben jedoch einen geringeren Tragekomfort, als halbgeschlossene, oder offene Kopfhörer. Dadurch ist der Musikgenuss eingeschränkt, bzw. wenn du im Zug oder so mit solchen Insektenaugen aufkreuzt, lacht dich jeder aus :-)

    Diesen Kompromiss musst du eingehen, wenn du einen Universalkopfhörer willst. Wenn du jedoch wirklich nur Harfe / und Gitarre Solo aufnehmen willst, ist ein halbgeschlossener Kopfhörer vielleicht doch nicht so fehl am Platz wie bei Gesangsaufnahmen, wo der Kopfhörer ca. 20cm vom Mikro weg ist.

    Produktempfehlungen kann ich dir leider keine genauen geben, schau aber mal nach halboffenen AKG oder so im Preisbereich von 70-100 Euro. Das müsste ausreichen.
     
  3. fxgh

    fxgh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.03.13
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.05   #3
    hum, das dachte ich mir schon halb...

    meine Harp ist leider auch keine Harfe, sondern eine Blues Harp, also eine Mundharmonika ;) ...da dürfte halb-geschlossen wohl nicht reichen.

    Ich glaube, dann leg ich mir erstmal einen offenen zu, damit ich Musik hören (HiFi-Anlage) und klimpern kann (E-Gitarre an Preamp)...worauf muss ich da dann beim Kauf noch achten außer auf den Tragekomfort natürlich? Wie ist das mit den Impendanzen?

    Falls jemand mit einem Kopfhörer für meinen Anwendungsbereich zufrieden ist, wäre ich auch für konkrete Tipps dankbar. Wobei ich da ja dann fast schon im falschen Forum bin...

    so long,
    fxgh
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.10.05   #4
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 07.10.05   #5
    Gugsch mal >HIER<

    Ich habe mich fürs FOH / Monitoring für einen AKG 271 entschieden. Guter Tragekomfort aber, für geschlossene fast typisch, mit der Zeit heisse Ohren. Zudem schwitzt man doch deutlich mehr als bei einem offenen. Als offener Hörer kann ich Dir den Sennheiser HD-570 empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping