Suche Topteil im Wert von max. 200 Euro

von Herb90210, 27.08.07.

  1. Herb90210

    Herb90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.07
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Hallo.

    Ich würde mir gerne ein Topteil kaufen.

    Es sollte max. 200 Euro kosten, aber nur zur Not.
    Lieb wären mir so 160 Euro!

    Ich bin so Richtung Metal eingestellt.


    Hab mal die ganzen Rechtschreibfehler, Titel und Satzzeichen überarbeitet.
    Gruß
    Dime!
     
  2. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 27.08.07   #2
    Hm. Findeste nicht das das ein wenig wenig ist?

    Dafür bekommste ja nicht mal nen Combo.
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 27.08.07   #3
    kauf dir nen Combo -.-

    Da bekommste mehr fürs geld, wenn du eh schon nur so wenig hast
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 27.08.07   #4
    Ein... Topteil... für 200 Euro... wieso muss es ein Topteil sein? 0.o

    In der Preisklasse ist mir nicht ein einziges Topteil bekannt, das über die Ebene "Schrott" hinausreicht (generell sind mir in der Preisklasse nicht allzuviele Topteile bekannt), sorry... mal gucken was die anderen sagen, ich denke aber nicht das da viel anderes rauskommt.
     
  5. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.08.07   #5
    Das ist eigentlich schon fast unmöglich ein ordentliches Topteil für 160€ zu kaufen, spar lieber noch oder wenn du es nicht abwarten kannst kauf dir den Crate Powerblock. Und dazu einen Entsprechenden Preamp. Aber die "^^" kann man auch weglassen.
     
  6. Herb90210

    Herb90210 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.07
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Also ich hatte schon den "Line 6 HD 75" angetestet und dieser hat mir recht gut gefallen.

    Er kostet ca 150 Euro neu.



    Hab mal die ganzen Rechtschreibfehler, Titel und Satzzeichen überarbeitet.
    Gruß
    Dime!
     
  7. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 27.08.07   #7
    Wenn er dir gefällt, warum kaufst du ihn dann nicht? :rolleyes:
    Aber mal ehrlich.. spar lieber noch ein Jahr und du kannst dir was gescheites Leisten.
    Was willst du überhaupt damit anstellen? Daheim, Probe, Auftritte? Hast du auch schon eine Box dafür?
     
  8. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 27.08.07   #8
    Ganz ehrlich aber hart:
    Unter 400 bekommst du neu gar nichst brauchbares.
    Bei dem Preis liegt der Peavey Valveking und das ist im unteren Preissegment meiner meinung nach das beste was es gibt (auch wenn mir da jetzt wieder einige wiedersprechen werden).

    Gebraucht musst du allermindestens 250-300€ ausgeben.

    Für den Preis würde ich dann nach nbem gebrauchten Hughes & Kettner Attax100 o. 200 kucken.

    Aber bitte antworte erstmal auf die Fragen die dir gestellt werden.

    Wieso brauchst du unbedingt ein Topteil? Für ne brauchbare Box dafür musst du auch mindestens nochmal 300€ (gebraucht) rechnen.

    Schlags dir aus dem Kopf und kauf dir für 200-300€ nen guten gebrauchten Combo.

    Hier empfehle ich zum 1000ten mal den Hughes & Kettner Attax80...
     
  9. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 27.08.07   #9
    Sorry, aber 200,- Euro für ein Topteil das was taugt?

    Mein tip wäre sparen und in der Zeit möglichst viele verschiedene Tops anspielen.
    Geh in jeden möglichen Laden und probier bei Kollegen alles aus. Das wird dir dann schon ne Richtung zeigen.
    Auch wenns am Ende wohl mehr als 200,- Euro sind....
     
  10. EISBAER

    EISBAER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    456
    Erstellt: 27.08.07   #10
  11. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
  12. Post-Mortem

    Post-Mortem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.12
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Schweiz :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #12
    geh mal den crate powerblock irgendwo anspielen wenn du ihn noch findest. gefällt zwar nicht jedem aber mir hater gefallen und das tut er immernoch :)
     
  13. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 28.08.07   #13
    bei ebay ist am sonntag ein Ibanez TBX 150 H Topeil für 136€ und ein anderes für 196€ weggegangen.
    Im flohmarkt verkauft jemand glaube ein peavey XL topteil (oder XXL?) für nur 250 wenn ich mich nicht täusche.
    Dann gibt´s halt noch die billigtopteile von Harley Benton und Fame.
    Neulich gab es auch einen link zu so einem Stagemaster Topteil, welches es gerade für 219€ gibt. Uncle Reaper ist ganz begeistert von denen.
    Tja und dann gibts halt noch die billigen modeler von line 6 und behringer.

    Es kam der vorschlag lieber noch ein jahr zu sparen und dann "was richtiges" zu kaufen.

    Das halte ich für absoluten mist, denn ich denke du willst lieber jetzt spielen und nich in einem jahr.
    Dass billigzeug nicht mit teurem vergleichbar ist, sollte klar sein, doch jedem das seine und wenn ein anfänger der kaum spielen kann, weil er jahre nur sparen durfte auf einmal mit sau teurem scheiß aufkreuzt wird er vor lauter neid nur ausgelacht.
    Neulich gab es einen thread in dem ein "anfänger" seinen 5150 über den input seines übungscombos laufen ließ....sowas kommt dann dabei raus.
    Professionelles equipment für profis, oder die die es sonst nötig haben.
    Wieso sonst sollte der threadersteller sonst auch diesen nen preisramen angeben?
    Habt euch lieb!
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 28.08.07   #14
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 28.08.07   #15
    Oh, da war ich ja zu spät. Begeistert ist evtl. der falsche Ausdruck.
    Der Stagemaster ist ein qualitativ hochwertiger Amp- und den Service
    den PCL einem bietet, den habe ich noch bei keinem anderen Amphersteller
    erlebt. Mit den 75 Watt des Tops kommt man auch in jeder Band locker durch
    und in Sachen Dynamik- und Klang (über eine gute Box, da er da empfindlich ist)
    hat das Teil so manchen Röhrenamp- und gerade den Valveking erledigt.
    Die Dinger sind "Handmade in Germany" und gibts da jetzt für 219 Euro.
    Den Preis finde ich erstaunlich gut. Das P/L Verhältnis ist einfach super.

    Ich weiß nicht ob ich dem zustimmen kann.

    Was ist professionelles Equipment ? Ist das nicht einfach- und vor allem
    "roadtaugliches" Zeug, mit ordentlichem Klang, dass den Nutzer zufriedenstellt ?
    (Das zufriedenstellen ist bei Anfängern schwierig, da sie immer ihren pers. Idolen
    nacheifern wollen, ihnen aber einfach der "Skill" fehlt es ordentlich umzusetzen..)
    Den Stagemaster würde ich z.B. nicht gerade als Anfängeramp bezeichnen.

    Ich finde, dass es wichtig sein sollte, dass sich jeder mit seinem Amp beschäftigt.
    Mit der Anleitung, den Knöpfen, den Potis, den Ein- sowie Ausgängen.
    Dann läuft man auch nicht in die Gefahr über, etwas kaputt zu machen.

    Aber ich könnte meine Gitarre darauf verwetten, dass sich 9 von 10 Anfängern,
    die "Hilfe suchen", sich am Ende irgendeinen Quark kaufen- und nichteinmal etwas
    auf die Ratschläge geben- oder den Stagemaster aus dem Link z.B. schon aufgrund
    der Optik für Metaluntauglich (oder sowas in der Art) halten- und sich Mist kaufen würden.
    (Ohne antesten wohlgemerkt.. man beachte die vielen Blindkäufe beim Valveking :rolleyes: )

    Ich für meinen Teil bin an anfangs schlechtem Equipment gewachsen,
    bin aber auch sehr schnell ins kalte Wasser gefallen- und hatte dann eine
    "Boutique" Kiste daheim stehen, die mich in neue Klangwelten gehoben hat.
    Ich habe zwar 'ne ganze Zeit lang gesucht- und habe dann kurzfristig alles
    was ich hier herumstehen hatte verkauft- um sagenhafte 235 Euro aufzu-
    treiben, aber von dem Ding besitze ich mittlerweile mehrere Modelle- und
    die haben sich bis heute gehalten. Danach wurde jeder andere Amp für
    mich uninteressant. Einerseits habe ich nicht mehr wirklich viel Lehrgeld
    zahlen- und mich durch einen Ampdschungel wühlen müssen, aber auf
    der anderen Seite, habe ich auch vieles übersprungen was ich so im
    nachhinein vielleicht doch gerne mitgenommen hätte.. Hmm...

    Ach Gott.. ich würde es genau so wieder tun.. bzw.. ne, viel früher. :D

    Es muss einem nur klar sein, dass der beste Amp- und die beste Gitarre
    einem nicht hilft gut zu klingen, wenn man nicht übt- und nicht gut spielt.
     
  16. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    536
    Erstellt: 28.08.07   #16
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: spar nicht an der falschen Stelle!!!
    Vor meinem Peavey (der im Flohmarkt ist meiner) hatte ich einen Marshall Valvestate, weil der halt billig war und es klang NUR furchtbar. Das kann einem echt die Freude am Musikmachen nehmen! Mit dem Peavey war das schon deutlich besser und damit hab ich gelernt, dass Amps an verschiedenen Boxen komplett unterschiedlich klingen - falls Du also schon eine Box hast, dann gib mal Info, was das für eine ist! Falls Du noch keine hast, dann halt auch ich inzwischen nen Combo für die bessere Wahl.
     
  17. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #17
    also ich hab mein acoustic g60t für 150 mit 1x12er box geschossen absolut funktionfähig und in gutem zustand ;) ist zwar nicht grad der METALHAMMER aber hab einen warpfactor und einen dime distortion (nicht gleichzeitig) davor für die brett sounds.

    Also entweder sparen oder abwarten bis das Glück einem milde gestimmt ist :great:

    Gruß
    Uke
     
  18. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 28.08.07   #18
    den hätte ich jetzt empfohlen, ich hatte jahrelang einen marshall 100 V und war immer zufrieden mit sound. wobei man nicht vergessen darf, dass eine anständige box viel ausmacht!
    die alten 100 V oder deren Vorgänger-modell (irgendwas mit 91...?) gibt es gebraucht auch so zwischen 150 - 300, je nach Zustand.
     
  19. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 28.08.07   #19
    Mein Tipp: Axl Rapture an Rockson 4x12" Box.

    Dann hängste noch ein Digitech Grunge davor und hast nen sehr brauchbaren Sound für wenig Geld, der im Gegensatz zum Line 6 Spider auch nicht matscht.

    Ich hab die Kombi damals blind bestellt, weil der Preis so verlockend war und habs nicht bereut. Schnäppchen müssen nicht immer scheisse sein, wie es das Forum im trauten Einklang regelmässig verlauten lässt.
     
  20. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    536
    Erstellt: 28.08.07   #20
    Okay - Schnäppchen müssen nicht gleich notgedrungen Scheisse sein, aber um's Antesten kommt man eben nicht rum, grade bei Halfstacks kann die richtige Kombination entscheiden - vielleicht hatt ich zum Valvestate auch nur die falsche Box? Interessant wär also trotz allem mal, warum es ein Top sein soll und was für eine Box eventuell schon vorhanden is. Genug Tips zum antesten hatter ja nun schon. Liest der Eröffner überhaupt noch mit????
     
Die Seite wird geladen...

mapping