Suche zerre für effect loop!

von Funky-Fab, 02.03.07.

  1. Funky-Fab

    Funky-Fab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #1
    Hallo zusammen,

    habe bereits die Sufu genutzt und auch schon einiges über die zerren, overdrive etc. gelesen, aber nicht direkt zwecks effect loop, bzw. habe sogar gehört, das zerren in den signalweg gehören, deshalb meine fragen!

    ich bin auf der suche nach nem Zerr effect, welchen ich in meinen Effect Loop von meinem SVT 4 pro einbauen kann.

    Habe mir schon gedanken gemacht den Fuzz hier vom Board selber zu bauen und dann nur in ein 1HE 19" Rackgehäuse einbaue ohne schalter..... würde das überhaupt gehen???

    Desweiteren schaue ich gerade, dass ich evtl. einen Preamp oder ein Multieffect gerät im 19" format ersteigere, um evtl eine gescheite zerre zu bekommen.

    Bin noch ein bißchen am rätseln. Ich habe von Boss den Overdrive im gelben Ghäuse (sorry liegt im Proberaum und hab die genaue bezeichnung nicht im Kopf) und bin von dem Ding einfach nur enttäuscht!
    Aus meinem SVT 4 bekomme ich auch keine Zerre raus.... entweder mache ich was falsch bzgl. der einstellungen, oder die meisten Bass sounds, wo ich live gehört habe und auch den gleichen Amp gesehen habe, haben noch einen effect davor!

    Mein letztes Erlebnis diesbezüglich war, als ich am 22.02.07 in Karlsruhe bei Comeback Kid war.... drer Basser Auch SVT 4 Pro hatte einen morz zerr sound! Also nict arg höhenlastig und auch nicht voll verzerrt, aber total geil.... weiß nicht wie ich es beschreiben soll..... vielleicht war ja jemand da und weiß was ich meine... Son einen Sound hätte ich auch gerne.

    Einige lieder, welche einigermaße an den sound, welchen ich haben will rankommen, auch wenn sie eher verschieden sind:
    - Beatsteaks - Smack Smash - I Don't Care As Long As You Sing
    - alexisonfire-accidents ab min 2.06 in dem zwischenstück
    - Thursday - auf der ganzen (War all the time) platte ist öfters ein verzerrter Bass drauf!
    - Comeback Kid - Wake the Dead - Talk Is Cheap -> diesen finde ich extrem geil, der hat live so unglaublich gedrückt (SVT 4 halt) und trotzdem verzerrt!!!! Und da weiß ich das es irgendwie machbar sein muss, da der basser letzten donnerstag hundertpro auch einen svt4 hatte, allerdings habe ich nicht gesehen, ob er ein effect davor hatte!
    Kann die songs auch hochladen, wenn es erwünscht wird!

    So grundsätzlich würde mich interessieren:
    - kann ich den Fuzz (selbstbau) in meinen effectloop hängen und mit diesem den Sound erreichen?
    - gibt es Multieffecte mit zerre als 19" format (höchstens 1HE), wo ich diesen Sound erreiche, weil zusätzliche effecte sind nicht schlecht!

    Ich will eigentlich auf jeden fall eine 19" variante, weil ich vorne nur meinen 3fach latscher haben will (Mute/EQ/Effect Loop) nicht mehr, also keinen zusätzlichen treter

    Sorry ist alles ein bißchen wirr, aber das ist mir gerade durch den kopf geschossen!
     
  2. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 02.03.07   #2
    Müsste gehen wenn du soweit technisch begabt bist, dass du weißt was du da tust ;)

    versuchs doch mal mit dem RBI von SamsAmp, mit dem sollte man eigentlich schon ein paar Zerren hinbekommen...Der ist allerdings ein programmierbarer Preamp, also wenn du ein Multieffect unbedingt haben willst, dann schau mal in den Thread für 19" Multis...Gabs hier auch mal...
     
  3. Funky-Fab

    Funky-Fab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #3
     
  4. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 02.03.07   #4
    Soweit ich weiß nehmen die sich kaum was...
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.03.07   #5
    wenn das geld da ist, und es nur darum geht zerrsounds zu erzeugen würd ich eher den PSA nehmen
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 02.03.07   #6
    Es geht definitiv und wenn Du technisch bzw. hinsichtlich diy ausreichend erfahren bist, kannst Du das Chaos-Fuzz auch entsprechend dem Schema auf meiner Preamp-HP als +/-15V-Version mit passendem Netzteil aufbauen Chaos-Fuzz +/-15V-Version.

    Die +/-15V-Chaos-Fuzz-Version habe ich übrigens in Zusammenarbeit mit AK, der das Chos-Fuzz entworfen hat, erstellt.

    Wenn Du Lust hast, verschiedene Verzerrungen mit z. B. asymmetrischem Diodenclipping auszuprobieren, empfehle ich Dir noch eine andere diy-Seite: DIY Musikding - Distortion+ Diodenmod - bezieht sich zwar auf einen anderen Effekt, kann aber entsprechend verwendet werden.
     
  7. Funky-Fab

    Funky-Fab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #7
    @elkulk

    Ok das müsste ich hinbekommen, allerdings ist die frage, ob ich den Sound hinbekomme, den ich mir wünsche!!!???? Was meinst du???? In dem Link gibts ein Soundbeispiel..... kannst dir ja mal anhören und sagen, ob du diesen Sound mit deinem selbstbau Fuzz hinbekommst. Dann wäre das nämlich die Alternative zu Sansamp!

    Hast du den auch im Effect loop hängen, oder im Signalweg? Bin mir grad am überlegen, ob mein Effect loop parallel oder seriel ist.

    hmm rtfm :-)

    @EDE_WOLF -> ne soviel geld steht dann doch nicht zur Verfügung, da ich mir auch einen neuen Bass bauen lassen will :-)

    Danke schonmal
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Den passenden Bass mit den entsprechenden Pickups und schön drahtige, bassige Saiten vorausgesetzt, evtl. noch etwas EQ Richtung Badewanne, könnte das mit dem Chaosfuzz vllt gehen. Ein Problem solch eines Fuzzes ist aus meiner Sicht vorallem, dass die Höhen verzerrt unangenehm klingen können, wenn Du ein Horn in der Box hast. Auf jeden Fall würde ich Dir ein asymmetrisches Dioden-Clipping empfehlen und bei der Beschreibung des Chaos-Fuzz von AK beachten, eher die Höhen nicht allzu sehr zu betonen. Oder das Horn in der Box leiser stellen, wenn es dafür einen Regler gibt (hab ich so gemacht).

    Ich habe zwei Versionen des Chaosfuzz:
    1. einen etwas abgewandelte Bodentreter auf 9V-Basis vor dem eigentlichen Preamp
    2. die +/-15V-Version als schaltbaren Effekt im Preamp; das ist praktisch wie in einem Effect-Loop, nur eben nicht extern, sondern fest eingebaut

    Du benötigst keinen parallelen Effect-Loop bzw. kannst diesen bei Verwendung des Chaosfuzz ganz auf "wet" stellen, da im Chaosfuzz ein Regler für den cleanen Signalanteil ist.
    Wenn Du einen parallelen Effectweg hast, kannst Du natürlich im Chaosfuzz auch den Clean-Weg weglassen und stattdessen eine weitere Fuzz-Soundvariante ähnlich wie der "Si"- bzw. "Ge"-Weg nach Deinen Wünschen einbauen ... Es gibt so viele Möglichkeiten, dass eine Entscheidung ziemlich schwierig sein kann.:rolleyes:
     
  9. Funky-Fab

    Funky-Fab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #9
    Stimmt, da fällt die entscheidung echt schwer!
    Also mein effect loop ist nicht parallel, aber das ist, wie du geschrieben hast egal, weil ich das ja im Fuzz regeln kann.
    Was ich mir jetzt noch überlegt habe, gibt es jemanden, der sich eine Röhren Zerre selber gebaut hat (nur interesse halber), weil das würde ja auch eher in meine richtung gehen..... glaub ich zumindest

    Werde mich die Tage mal näher mit suchen beschäftigen und dann meine Ergebnisse und entscheidungen hier posten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping