Toneport UX2 - Phantomspeisung

von Dialnoir, 25.05.08.

  1. Dialnoir

    Dialnoir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    13.12.14
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.08   #1
    Hallo,

    ich habe eine Problem mit meinem Mikrofon (Rode Nt1-A) bezüglich der Phantomspeisung meines Toneports.
    Seit gestern ist das Eingangssignal von meinem Mikrofon sehr leise. (Der Pegel des Eingangssignals zeigt nur etwas an wenn man ganz laut ins Mikrofon schreit, da bewegt sich der Pegel aber auch nur sehr wenig).
    Der Effekt trat plötzlich ohne Veränderung irgendeiner Komponente auf. Die Phantomspeisung hab ich natürlich immer aktiviert.

    Nach diversen Versuchen um dem Problem ein Ende zu machen fiel mir folgendes auf:
    Wenn ich die Phantomspeisung aussschalte, dann hab ich den selben, niedrigen Eingangspegel wie mit Phantomspeisung!
    Darauf kann man ja eigentlich schließen, dass die Phantomspeisung meines Toneports nicht funktioniert!
    Was meint ihr dazu? Könnte das auch einen anderen Grund haben bzw. hat irgendjemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Danke im Voraus für jede Antwort! :)
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 19.06.08   #2
    sorry, wahrscheinlich schon zu spät, bin aber grad durch die Suche drübergestolpert und entsetzt, dass auf sowas keiner antwortet:eek:

    Wenn die Phantomspannung nicht am Mikrofon anliegt, KANN es nicht funktionieren aufgrund seiner Bauweise (Kondensatormikro)! Wenn also irgendwas rauskommt liegt der Fehler jedenfalls wo anders... Preamp oder Kabel defekt, was weiß ich:confused:
     
  3. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 22.06.08   #3
    Hi Dialnoir,

    hab hier irgendwo gelesen das es auch daran liegen kann, dass der Toneport nicht genug "saft" vom USB-Port bekommt. Hast du es mal mit einem aktiven USB-Hub versucht (EDIT: Der wird zusätzlich mit einem Netzteil betrieben um auch stromhungriege Geräte richtig zu versorgen)?

    HTH

    Gruß
    voice7
     
Die Seite wird geladen...

mapping