Totaler Anfänger und anspielen

von Maniax, 24.10.07.

  1. Maniax

    Maniax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Hi Leute.

    Ich versuch mal mein Problem (verständlich) zu erklären ;) .

    Also ich komm eigentlich aus der Klassik Sparte ( 10 Jahre Klavier und ca 1 Jahr Konzertgitarre) . Langsam muss auch mal was anderes her :rolleyes: .


    Nun will ich mir demnächst mal im Musikladen E-Gitarren anschauen. Der is auch nen bisschen weiter weg, weshalb ich da nicht so oft hinfahren kann.
    Dabei will nun aber nicht den letzten Müll haben, sondern soll gleich was ordentliches sein, da ich sowieso weiterspiele und nicht doppelt kaufen will. Aber das soll hier nicht das Thema sein.

    Nun hab ich das Problem, dass ich noch nie eine E-Gitarre in der Hand hatte, geschweige denn mit Plektrum gespielt :D .

    Wie teste ich nun vernünftig E-Gitarren an.
    Klar kann ich die Verkäufer bitten was zu spielen, um den Sound zu beurteilen. Aber Bespielbarkeit, etc kann ich ja nur selber testen und mein bisheriger Musikstil lässt sich eher schlecht auf ner E umsetzten. ;)
    Ok, Tonleitern, nen paar Töne gehn immer, aber halt keine Stücke (außer ich spiel halt Stücke, die ich auf der Konzertgitarre spiele, das passt aber nun nicht umbedingt zur E).
    Und ich noch nicht genug Erfahrung um Improvisieren zu können.

    Ich denke halt, dass man erst die Gitarre richig einschätzen kann (Bespielbarkeit, Tonumfang, etc) wenn man selber Stücke spielt und nicht nur Tonleitern, etc.
    E-Gitarre is halt noch ne Fremde Welt ( ;) ) für mich.

    Vielleicht lieg ich da aber auch total falsch und ich mach mir mal wieder zu viel Gedanken ^^ . Könnt ja mal eure Meinungen schreiben.

    PS: Es gab ja schon einige Threads zum Antesten von E-Gitarren, aber dort konnten diejenigen schon auf ner E spielen ;
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Ich sehe da eigentlich kein Problem. Ich würde Dir empfehlen eine Gitarre mit möglichst breitem Griffbrett ins Auge zu fassen, dann tust Du Dich aufgrund der Konzertgitarrengreifweise leichter. Das Problem, dass Du noch nie mit Plek gespielt hast ist eigentlich auch keins, da z.B. Mark Knopfler auch keines verwendet.
    Welche Musikrichtung hast Du denn ins Auge gefasst?
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.10.07   #3
    Haste keinen Kumpel, der E-Gitarre spielen kann?
    Das wär besser, als wenn Du den Verkäufer bittest.
    Nimm einfach eine E-Gitarre in die Hand (geiles Gefühl, oder?) und vergiss alles, was Du über Konzertgitarre weißt. Naja, vielleicht fast alles..........
    :-)
     
  4. Maniax

    Maniax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Ne, meine Kumpels sind net so Musik begeistert :D .

    Musikrichtungen .... will eigentlich alles spielen (wollen).
    Will mich also nicht auf Metal ;) , etc festlegen.

    Also kann ich auch ohne Pleck spielen, dann könnt ich ja sogar was anzupfen^^.
    Aber ohne Pleck klingts dann auch anders als mit oder?
    Naja, dafür is der Verkäufer dann da ( zum spielen mit Pleck) :cool:
     
  5. Entropie

    Entropie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    20.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 24.10.07   #5
    Würd mir an deiner Stelle auch nen Kumpel schnappen, wenns einen gibt. Ansonsten kannst du die Gitarre ja auch so in die Hand nehmen und schauen ob sichs gut anfühlt. Passt dir die Breite / Dicke des Griffbretts? Wie weit sind die Saiten auseinander? Denke, das sind Sachen die man gut beurteilen kann ohne was drauf zu spielen.

    Ne 2. Möglichkeit wäre ein paar E-Gitarresachen auf der Akustik "vorzuüben", dass du sie so ungefähr auf der E hinkriegst. Auch das Plektrum kannst du ja schonmal an der A-Gitarre versuchen.
     
  6. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 24.10.07   #6
    naja geh einfach hin, spiel irgendwas was du vlt. auch auf deiner konzertgitarre spielen würdest, es wird schon keiner lachen, etc. weil jeder weiß, dass wohl jeder (berühmte) gitarrist auch eine E-gitarre das erste mal in der hand hatte, und vlt. sogar zu der zeit noch schlechter war als du es bist, und schau was aus manchen geworden ist :D ;)

    also lass dich nicht beirren, und spiel drauf los, und wähl die gitarre die dir zusagt, und auch gefällt ;););)

    hoffe ich konnte dir helfen ;)

    mfg. Fabian :)
     
  7. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.10.07   #7
    Genau das.

    Mal ein paar Rockakkorde raussuchen und diese auf der Akkustik probieren.
    Dann mal selbst die eventuell anstehende Gitarre im Laden in die Hand nehmen und probieren.
    Um die Bespielbarkeit für dich zu beurteilen kannst du durchaus deine klassischen Kenntnisse einsetzen.
    Ein Clean eingesteller Amp und das kann dann sehr Interessant klingen !

    Es gibt ein haufen E-Gitarristen die klassische Elemente in ihr spiel einfließen lassen und mancher wäre bestimmt froh er hätte vorher klassische Erfahrung gehabt.

    Gruß

    P.S.
    beim verzerrt spielen ists halt wichtig die Saiten stakr zu dämpfen die nicht mitschwingen sollen das hört sich sonst fürchterlich an... und mit dem Plektrum klappt das auch irgendwann
     
  8. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.10.07   #8
    Ich würde auf jeden Fall erstmal clean spielen!
    Dann hörst Du die Gitarre besser.
    Zerre machst Du dann, wenn Du Dir einen Verstärker aussuchst.
     
  9. Maniax

    Maniax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #9
    Danke dafür.
    Kannst noch kurz beschreiben wie man Saiten dämpft. Bin ich ja nun nicht so gewohnt.
    Der Amp soll möglichst gleich mit gekauft werden.
    Muss halt mal schaun wieviel Zeit ich dort verbringe^^


    PS: Ok, habs grad mal gegooglet. Wird glaub ich ohne vorheriges Training eher nichts mit dem Amdämpfen hab ich das Gefühl.
     
  10. BangingRaccoon

    BangingRaccoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.10.07   #10
    Beherzige auf jeden Fall den Tipp von Axel S. und spiel erstmal Clean fürs Spielgefühl.
    Klar solltest du auch wissen wie die Klampfe verzerrt klingt (und vor allem der Amp den du kaufen willst). Das muß dir ja auch gefallen.
    Da wärs nicht schlecht das mit dem Dämpfen zu übern oder wirklich nen Kumpel mitzunehmen der das schon kann und dir dann nachdem DU gespielt hast, ihn mal zu hören.

    Evtl. findet sich ja im Board jemand aus deiner Nähe der mit dir migeht, wenn du niemanden kennst der das machen könnte.

    Gruß
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 24.10.07   #11
    Genau das denke ich.
    Du kannst Gitarre spielen, aslo hin, und anspielen!
    Das du mit den E-Gitarrentechniken nicht so vertraut bist, ist nicht so wichtig. Ich bin auch von der klassischen auf die E-Gitarre umgestiegen und ich konnte sehr wohl beim Antesten entscheidende Unterschiede zwischen den Gitarren wahrnehmen, was dann zu einer guten Entscheidung geführt hat.
    Achte daruaf, wie die Gitarre klingt und wie sie sich anfässt unds spielen lässt.

    Dein Geschmack wird sich wahrscheinlich eh zu Beginn recht schnell und vielleicht auch öfters verändern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping