Über faule User, überflüssige Fragen und die Suchfunktion

von Down Under, 09.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 09.06.08   #1
    Ich bin nun schon länger Nutzer dieses Forums und bin mit der Qualität und Quantität der bearbeiteten Fragen sehr zufrieden. Nur bekomme ich in letzter Zeit immer öfter den Eindruck, dass die User immer wunderlicher werden.

    Da wird für jede noch so kleine Frage ein extra Thread eröffnet, ohne Rücksicht darauf auch mal die Suchfunktion zu benutzen.

    Da werden Fragen ungefähr gefühlte tausend Mal gestellt,
    "Suche Strat für 500€, wichtig"

    oder besonders lustig in letzter Zeit,
    "wo kann ich im Internet Instrumente bestellen?"

    Kommt es mir nur so vor, oder verdummt unsere Gesellschaft immer mehr? Ist mittlerweile schon die Suchfunktion (dieses Forum bietet ja sogar 2) für viele User viel zu komplex? Oder liegt es einfach daran, dass zwischen Playstation zocken und TV schauen fast keine Zeit mehr bleibt sich selbständig um Informationen zu kümmern?
    Klar das Internet beitet auf fast jede Frage eine Antwort, nur man muss sie vor lauter Informationen erst mal finden, aber dieses Forum ist ja nicht so groß, da würde man am Schluss sogar Zeit sparen wenn man selbst suchen würde.

    Ich muss ehrlich gestehen diese Konsumhaltung mancher User geht mir wirklich auf den Geist. Würden dann wenigstens die Boardregeln eingehalten, aber die hat man ja auch nicht gelesen.

    Sodele, das hat gut getan, falls jemand die gleichen Sorgen hat oder mit mir diskutieren will, bitte gerne, nur zu ;). Ich hoffe nur ich bin niemandem zu sehr auf den Schlipps getreten.

    Grüße
     
  2. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.06.08   #2
    Sehe ich genauso. Kann mir irgendwie schlecht vorstellen wie die Menschen aussehen die vor ihrem Pc sitzen und so einen geistigen Dünnpfiff von sich geben. Ich mein in der Realen Welt kann man sich doch auch nicht so benehmen! Andererseits hab ich nen guten bekannten der sich ganz normal verhält, aber dessen Mails total wüst und durcheinander wirken.
    Vielleicht nehmen wir das Internet einfach zu ernst:D
     
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.06.08   #3
    aber wehe, wehe,
    wenn ich auf das ende sehe...... (W.Busch)

    ich sags mal so...
    es war noch nie anders, nur fällts einem jetzt erst richtig auf. einerseits ist das board richtig geil, coole leute etc. , andererseits hängts einem nach einer gewissen zeit sowas von zum hals raus, eben genau wegen der von dir angesprochenen punkte. wir sind in etwa gleichlang dabei, ich hab halt auf die meisten angesprochenen verdummungsthreads auch noch antworten gegeben, sprich bei mir kam diese "hab-kein-bock-mehr" - phase schonmal, daher kann ich dich verstehen....

    nix denken, full-throttels kommen und gehen, die haste überall, egal in welchem forum, egal in welcher partei, egal in welchem job.
    wenn ein user besonders auffällig wird, kann man den ignore-knopf drücken
    wenn man die schnauze voll hat, kann man die kiste auch mal auslassen und lieber zum baden fahren
    gönn dir einfach mal ne pause, danach machts umsomehr spass
    oder
    verschaff dir so´n dickes fell und so´n gemüt wie peter55. der ist nett, gut gelaunt (hier drin zumindest) und auch wenn die frage heute schon zum 100sten mal gestellt wurde....
    wird immer geduldig, freundlich und kompetent beantwortet....
    das möcht ich auch gern :D, werd ich aber wohl nie schaffen.....
    Lostlover übrigens auch nicht, der reagiert auf diese threads momentan auch etwas "gereizt"

    anscheinend kommt diese phase wohl grad bei mehreren :D

    kommt gut durch :great:
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.06.08   #4
    Bei einer groesse Jenseits von 2.000.000 Beitraegen tritt unvermeidlich das Problem der Redundanz auf, d.h. "Wiederholungsfragen" werden sich nicht vermeiden lassen, es sei denn wir verwandeln das Board in eine reine "Read-Only-FAQ".

    Generell geht wohl jeder davon aus, das sein Problem einmalig ist, und haeufig ist es doch auch. Andererseits sollte man den Leuten einen gewissen Grad an Abstraktionsvermoegen zumuten koennen... so als fiktives Beispiel:

    Das mag jetzt Uebertreiben klingen... ist aber im Grunde genau das was hier immer wieder und sehr haeufig passiert.


    Hinzu kommt auch die Aufmerksamkeit, die eine eigene Frage erzeugt (ich werde jetzt nichts ueber Leute schreiben, die Beitraege nur um der Beitraege willen schreiben, mein Beitragszaehler steht da einem objektivem und/oder negativ kritischen Kommentar im Weg :) ).


    Im Grunde finde ich es einerseits ebenfalls nervig wenn schon wieder ein Thread "Suche Metalzerre" auftaucht, andererseits muss der Beitragsersteller zumindest aktiv werden um das Thema zu schreiben, und nun trennt sich wirklich Spreu vom Weizen: allzu haeufig passiert folgendes:

    Was bis hierhin passiert ist: eine unpraezise Frage, und trotzdem schon die ersten, vermeintlich qualifizierten ANtworten, ohne das man genauere Informationen hatte (Budget, anderes Equipment). Weiter:

    Ich denke das ließe sich jetzt beliebig fortfuehren... ich habe schon das eine oder andere Thema geschlossen weil die Fragestellung so unpraezise war und auf Rueckfragen nicht reagiert wurde (aber trotzdem werden die Fragesteller mit "guten" Tipps ueberschuettet).


    Die Problematik der Wiederholungen faellt mir auch in wesentlich kleineren Foren auf, und auch der Unwillen selber aktiv nach einem Thema zu suchen (und da nehme ich mich selbst auch nicht aus, wobei ich wohl auch durch meine Moderationstaetigkeit hier etwas genauer auf die Regeln in anderen Foren in denen ich aktiv bin schaue). Andererseits frage ich mich bei einigen, wie sie es durch die Anmeldeprozedur im Board geschafft haben. :gruebel:

    So oder so: jeder hat die Moeglichkeit und das Recht Themen/Beitraege/User ignorieren zu koennen, und speziell in den kommenden Sommerferien (die schon teilweise angefangen haben) kann ich das nur jedem empfehlen. Stellt eure Grills raus, schnappt euch die Gitarren und setzt euch an den Strand/Baggersee auf den Balkon, an die Grillhütte und Carpe Diem (oder halt auch Carpe noctem).
     
  5. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 09.06.08   #5
    *kopfnick*

    Hinzu kommt halt manchmal noch eine gewissen Beratungsresistenz mancher User...
    Da wird nach Empfehlungen gesucht, und dann werden aber genau diese Empfehlungen ignoriert und trotz allem ein "wasweißichbilligschrott" gekauft. Die Folge davon ist meist ein erneuter Thread wo man Beratung sucht, wie man mit diesem Schrott den Sound von Rammstein, Metallica und co naturgetreu wiedergeben kann... :bang:

    Aber trotz allem ist das Forum hier wirklich erste Sahne! :great:
     
  6. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.06.08   #6
    zustimm

    ich habe mich ein Jahr später als burner81 angemeldet, aber mir fällt dieses Phänomen eigentlich so richtig die letzten paar Monate auf.

    Bei mir ist es so, dass ich bei 80% dieser "Fragen" kopfschüttlend drüber wegsehe und schleunigst woanders lese, bei den restlichen 20 % kann ich es mir aber oft nicht verkneifen, eine provokante Antwort zu schreiben. Das hängt bei mir oft vom Allgemeinzustand ab (Stress auf Arbeit, allg. schlechte Laune), dann lass ich in solchen dummen Threads einfach mal die Luft raus ;)
     
  7. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    27.10.12
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    38.144
    Erstellt: 09.06.08   #7
    Also im Vergleich zu anderen Foren ist dieses hier immer noch ein kleines Paradies. Wenn man sich mal vor Augen hält, wie viele User hier täglich vorbeischauen und wie viele posts hier täglich vefasst werden, find ich es bewundernswert wie vergleichsweise ordentlich es hier zu geht. Das ist nicht zuletzt den Mods & Admins zu verdanken, die wirklich einen super Job machen.:great:

    Gut, manchmal nervt es schon, wenn täglich irgendjemand ein topic zu einem Thema verfasst wird, dass schon hinreichend in 1000 anderen Topics diskutiert wurde. Aber das hält sich imo ziemlich im Rahmen....liegt aber wohl auch daran, dass ich noch nicht so lange hier bin.

    Schade finde ich es eher für die, die diesen Trend wirklich miterleben weil sie schon länger dabei sind und deshalb eine Vergleichsmöglichkeit mit dem früheren Zustand haben. Gerade einige HCAs scheinen extrem angenervt zu sein und das merkt man auch an der Art wie sie antworten. Naja, ist irgendwo verständlich....

    Übrigens möchte ich an dieser Stelle, EBEN WEIL ich noch nicht so lange dabei bin auch mal die andere Seite der Medaille vor Augen führen:

    Als ich hier "ankam", traute ich mich die ersten Wochen gar nicht hier überhaupt einen post zu verfassen, eben weil ich wusste, dass das Forum strikt moderiert wird und weil ich den Frust bzgl. "ausgelutschter" Themen/Fragen schon in einigen post mitbekommen hatte. Ich hatte damals eine spezielle Frage zu einem übergeordneten Thema, das laut SuFu schon oft diskutiert worden war, aber selbst nachdem ich wirklich ein Masse an posts zu diesem Thema gelesen hatte, war meine Frage immer noch nicht beantwortet....und wie gesagt..ich traute mich einfach nicht sie hier zu stellen, da ich mit ablehnenden Reaktionen rechnete. :(

    Naja, diese anfängliche Zurückhaltung ist ja jetzt zum Glück verschwunden und ich bin froh hier zu sein.:)
     
  8. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.06.08   #8
    Da finde ich sieht man, dass das Karma System manchmal funktioniert. Ich mein wie kann das sein, dass manche User hier schon 300-400 Posts haben und trotzdem nur Karma unter ca. 30 ? Da muss doch nur Müll drin gestanden haben. Dahingegen hast du nur 50 mal gepostet und schon ein Karma von 171. Das wird wohl seinen Sinn haben.
     
  9. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 09.06.08   #9
    Es ist leider ein allgemeines Problem, was nicht nur das Musiker-Board hat und am allerliebsten sind mir dabei die "Kollegen", die bei einem kleinen Hinweis auf die Möglichkeiten zur Selbstbeantwortung gleich rummaulen müssen.

    Sehr nett immer wieder auch die jungen Einsteiger; gerade läuft auf GW ein netter Thread. Zitat (auszugsweise):
    Punkrockrules

    1. Ich brauchte nach 3 Jahren Blochflöte mal was anderes
    (...)
    4. mein Nachbar hasst mich und meine Musik und ich kann ihn auch nicht leiden da sein Hund meinen Hase getötet hat und irgendwie muss man sich ja revangieren....


    Alles klar... :rolleyes:

    Was mich aber z.Zt. hier im MB etwas annervt, sind die immer wiederkehrenden Pseudo- und Halbwahrheiten, die völlig unreflektiert verbreitet werden. Auch sehr beliebt: Ich habe mal gehört/gelesen, dass...
     
  10. Down Under

    Down Under Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 09.06.08   #10
    Ich gebe ja sogar zu, dass auch ich nicht immer die Boardregeln eingehalten habe :)

    Was ich aber sehr wichtig finde ist, dass User die hier häufig mitlesen und über Themen zum Teil schon antworten aus anderen Threads kennen, diese mitteilen, aber mit dem Hinweis, dass der geistige Erguss nicht von ihnen kommt. Quasi die Zitat-Regel mit Quellenangabe.

    Die Halbwahrheiten nehmen aber zum Teil schon ziemlich zu.

    Was ich auch festgestellt habe, die Fragen zu Tonabnehmern steigen exponentiell an. Ich hab so den Eindruck, dass jeder 2. User den Sound von XY haben will und felsenfest davon überzeugt ist, dass er diesen nur mit neuen Pickups bekommt, weil seine ab Werk Pickups einfach nicht so gut sind.
    Dabei scheint es mittlerweile auch völlig egal zu sein, wie lange der Betreffende Gitarre spielt und wie gut er mittlerweile ist. Initiert ist das ganze natürlich von extrem cleveren Marketingstrategen die genau auf die Zielgruppe aus sind.
    Da kann man dann auch noch so oft darauf hinweisen, dass jeder Tonabnehmer sich in der jeder Gitarre ein wenig bis sehr stark anders anhört und dass jeder Spieler die Klangeigenschaften eines Tonabnehmers anders zu nutzen weiß. Auch der Hinweis dieses Thema wird vollkommen überschätzt lässt meistens keine größere Einsicht aufkommen.

    "Meine Muddy Waters Sign. soll klingen wie Clapton, deshalb brauch ich Clapton PU's"

    Letztlich mache ich es schon wie foxytom es geschrieben hat, ich ignoriere ca 80% der Threads bei denen sich das Thema nach einer solchen Frage anhört und lasse ich den restlichen 20% hin und wieder bissige Kommentare über Suchfunktionen etc ab.

    Letztlich schrieb mir ein User darauf, dass es wohl doch ganz arg viele gäbe die auf seiner Seite stünden und er sich damit bestätigt fühle, dass er nicht die Suchfunktion verwenden müsse.

    Naja, aber jetzt geht es an die Uni, es gibt ja wichtigeres :)
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.06.08   #11
    Das ist kein MB-Problem, sondern ein Musikerproblem und laesst sich schon im Gitarrenunterricht beobachten, oder auch im Laden vor Ort.

    Wenn ich es so recht ueberlege.... das ist kein reines Musikerproblem, sowas gibt es auch in anderen Bereichen.

    Ich habe mir irgendwann angewoehnt, nicht mehr gegen Halwahrheiten oder gar Unisinnigem zu argumentiern... ggf. versuche ich jemanden den Spiegel vorzuhalten (es gibt einige Themen, da bin ich der Ansicht es geht nicht wirklich darum Antworten zu bekommen, sondern vielmehr wird da Bestaetigung oder gar Neid erwaret).

    Dadurch geht den Leuten dann der eigentliche Vorteil eines solchen Boards floeten: WIssensvorsprung, bzw. vom Wissen (und den Fehlern) Anderer profitieren.



    550 Beitraege... die habe ich relativ schnell durch :)

    Oder ich spare mir die Zeit und gebe dir gleich eine Verwarnung :evil: :D

    Naja, im Grunde ist es ja der Sinn und Zweck des Boards, das Wissen ausgetauscht wird. Wenn ich dann irgendwo Antworten lese, die z.B. offensichtlich von aelteren Antworten abstammen, so finde ich das auch okay, solange es entweder "neutral" zu halten ist (MIDI ist ein serielle Datenuebertragung, da gibt es z.B. nichts zu deuten oder anders zu hoeren :) ), oder durch eigene Erfahrung unterstuetzt wird ("mein 40 Watt Combo kann gegen unseren Schlagzeuger anhalten") ist das auch okay.

    Nervig wird es eben bei:

    Mich erstaunt dabei, das auch erfahrene Gitarristen fuer so etwas empfaenglich sind. Ich habe einen Bekannten, den ich total um sein Gitarrenspiel beneide, aber bzgl. Setup kommen da manchmal Fragen, bzw. Meinungen, die einfach alten Klischees entsprechen.

    Um bei dem Beispiel zu bleiben: die Lektion, dass der Sound in den Fingern liegt muessen viele erst lernen, mit den wenigen Erfahrungen als Anfaenger reicht das Gehoer da noch nicht wirklich aus. Das Problem ist allerdings auch haeufig, dass der Satz "der Tone ist in den Fingern" fast genauso ausgelutscht ist.

    Nun das Problem: Kirk Muppets Finger kann man nicht haben, aber so aehnliche PUs wie er in seiner Klampfe hat, die kann man kaufen. Einige der PUs sind dann auch nicht so teuer, und wenn man das dann mit anderen Anschaffungen (Amp, Boxen, andere Gitarre) vergleicht, dann sind die PUs noch am ehesten innerhalb des machbaren. Der Fragesteller will auch nicht wirklich hoeren, dass der Austausch nicht das gewuenschte Ziel erreicht... Rationalitaet haben selbst erfahrene Musiker nicht wirklich, wieso soll das bei Anfaengern anders sein. Was natuerlich nicht (oder selten) erfolgt, ist nach der Einsicht "Das hat ja echt nichts gebracht" das offene Bekenntnis dazu (das ist genauso wie in der Erziehung: die Eltern haben es einem vorher gesagt, man wusste es besser, nur um dann festzustellen... so Unrecht hatten die ja doch nicht... aber zugeben.... wird man das dann vielleicht Jahre (oder gar Jahrzehnte) spaeter!

    "Mein Thema hat doch viele Antworten, warum hast du es geschlossen?"... ist eine haeufige Reaktion die ich beim Schliessen von Threads bekomme (egal ob wg. Redundanz, oder dem Titel, oder). Jeder ist fuer sich selbst halt etwas Besonderes, da faellt die Einsicht schwer, dass das eigene Problem auch schon ein andere vor ihm gehabt hat. Oder man sucht verzweifelt den kleinen Unterschied, der die eigene Situation zu etwas besonderem macht, oder es fehlt wirklich die Faehigkeit zum Transfer.

    Echt?
     
  12. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 09.06.08   #12
    Da gebe ich Dir grundsätzlich recht, vielleicht taucht es hier auf Grund der hohen Anzahl an Usern/Themen/Threads einfach häufiger auf. Jedenfalls beneide ich Dich um die Einsicht, dass man nicht gegen jede Windmühle antreten muss. Schade nur für die Leute, die gerne eine fundierte Antwort gelesen hätten, die ihnen dadurch vorenthalten bleibt.
     
  13. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 09.06.08   #13
    Moin!

    Merke auch gerade so`ne Forumsmüdigkeit mit wenig Toleranz für allzu naive Threads. (E-Gitarre: Plauderecke, Umfragen (huiii) und anderswo)

    Dabei ist es das Vorrecht der Jugend, irgendwie noch alles in mundgerechten Häppchen serviert zu bekommen, ob von Muddie zu Hause, oder den vielen Ersatzvaddies und -muddies hier "an Board".;)

    Die "Forums-Müdigkeit" mag am Sommer liegen und dem Erkennen der Tatsache, dass es weiß Gott noch Wichtigeres gibt und man nicht immer hier unterwegs sein muß.

    Jedenfalls ist dieses Board schon wirklich das Beste und umfangreichste aller, mit einer schier unerschöpflichen Themenvielfalt. Bis jetzt sah ich nur ganz am Anfang die "Notwendigkeit" blödes Zeug in einem dafür eröffneten Thread zu fragen, einfach weil das Board erdrückend unübersichtlich scheint zu Anfang - was es aber nicht wirklich ist!:great:

    Ich gehöre ja auch noch zu den Neueren hier, aber bisher sah ich keine Notwendigkeit mehr, eigenständige Threads zu erstellen. Ich finde alles in den User-Threads, Gedöns in der Plauderecke, ect. und wenn was sein sollte, naja, dann hoffe ich mal, das ich meinen Thread dann richtig plaziere und er Meinungsvielfalt/Interesse/ kompetente Feedbacks weckt. Und nicht nur eine Frage, 1 Antwort, gebongt!!

    Ich sprach ja von dem Vorrecht der Jugend (ich habe da schon wirklich große Sympathien und viel Verständnis), aber sehr oft fällt mir auch auf, dass (man erkennt sie doch meist sofort) Fragen von diversen Kids (***Wichtig, wichtig, ich, ich, Körg, Körg, wie krieg ich ihm sein Sound***) gestellt werden, ich mir oft viel Mühe gebe solcherlei ähnliche Fragen zu beantworten und dann kommt allerfalls noch ein Beitrag von einem anderen User und der Threadersteller meldet sich nicht mehr. Man empfindet das als ignorant, ist aber sicher auch viel Unsicherheit. Die vielen, vielen User mit so viel von oben herab Bewertendes, Zuechtweisendes (oft sehr unhöflich!) und noch Fremdwörters, wie "Beratungsresistent", oder Dauerfloskeln, wie "sinnentleert, oder -frei..... (wenig kreativ und hilfreich aus meiner Sicht), ect. Das mag für so`n Frischling hier schon mal kurzfristig richtig reinzimmern! :D

    Seither achte ich verstärkt drauf, solche Beiträge zu ignorieren, oder kurz auf einen User-Thread zu verweisen. Die Super-Sufu check ich selbst nicht recht! Hat die mal irgendwann richtig funktioniert? :D Es ranken sich ja die tollsten Legenden um sie ......... :D

    Das Board ist so groß, da kann ich auf wirklich Wesentlicheres ausweichen, auch Spaß haben, auch mal am Rande des Spams - herrjeh, kommt auch drauf an, wo ......(wenn sich eine abstruse Situationskomik entwickelt?).

    Aber so ein bißchen Boardmüde, jo, das bin ich im Moment auch. Muß ich mir dann antun, was mich z. Z. nervt?

    Dr. F. meint: NÖ!!!!:D:D:D (und das Lachen nicht vergessen!!!)
     
  14. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 09.06.08   #14
    Ich muss eigentlich auch sagen, dass es hier noch recht gesittet zugeht.
    Erstens haben wir hier ein recht aktives und kompetentes Mod-Team, die meistens innerhalb von 5 Minuten den gröbsten Unfug beendet haben (auch wenn ich auch heute noch drauf warte, dass endlich mal einer von denen meinen Bandmappe-Workshop pinnt :D) und zweitens sind hier naturgemäß nur "Musiker" unterwegs. Klar, es gibt auch hier die üblichen 12-Jährigen "Ich kauf mir jetzt ne Gitarre weil das so cool ist"-Kiddies, aber von den üblichen Vollpfosten, wie sie in vielen anderen allgemeineren Boards unterwegs sind, bleibt man hier glücklicherweise verschont.
    Klar, manchmal denkt man sich wirklich "Hey, hast du eigentlich auch nur EINE Sekunde nachgedacht, bevor du das gepostet hast?!?", aber die meisten dieser User scheinen ja wirklich nur einmal zum Posten herzukommen und dann zu verschwinden, meistens ohne auch nur Feedback auf die gegebenen Antworten zu geben.

    Ich kann auch durchaus verstehen, dass man gerne mal ein eigenes Topic aufmacht, obwohl evtl. schon 5 andere das gleiche Thema behandeln, grade, wenn es um Gitarren oder Amps geht.
    Ist im Prinzip wie im Kaufhaus, da stellt man sich ja auch nicht gerne zu nem Verkäufer, der schon mit nem Kunden redet und hört da zu, sondern schnappt sich lieber gleich nen eigenen ;)
    Man will ja schließlich sichergehen, die beste Beratung zu erhalten und vielleicht hat der in dem anderen Post ja zwar das gleiche geschrieben, wie ich, aber was ganz anderes gesucht?
    Daher von meiner Seite schon Verständnis, aber trotzdem gilt: Erst informieren, wenn dann noch Fragen sind: Posten.

    Übrigens gibts hier im Board auch ein paar Vertreter der genauso üblen Gegenfraktion: User, die immer meinen, ihren Senf à la "Ich finde das Topic ja sooo sinnlos!" abgeben zu müssen, wenn man mal einen etwas anderen Thread öffnet, der vielleicht nicht für alle User interessant ist. Ist ja schließlich nicht so, dass man gezwungen wird, jedes Topic zu lesen :rolleyes:

    Noch eine kurze Exkursion zum Karma-System: Klar, wenn ein User mit tausenden Punkten herumläuft, dann kann man davon ausgehen, dass er fundiertes Wissen weitergibt, aber die Bewertungsmoral hier bei den Usern ist so durchwachsen, dass es teilweise überhaupt nichts aussagt.
    Manchmal bekommt man da für nen Workshop nur ein oder zwei Bewertungen, aber wenn man dann mal zufällig was Witziges in einen Post packt, der eigentlich null Aussagewert hat, fühlt sich jeder zweite angespornt, das zu bewerten ;)

    Alles in allem finde ich es hier aber recht gemütlich und informativ, man muss halt nur die Spreu vom Weizen trennen können und nicht alles so ernst nehmen :great:
     
  15. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.06.08   #15
    hm... das ist auch wieder so ein Punkt (sorry fürs Aufgreifen ;) ) ... Selber die SuFu nicht benutzen, aber allen nachplappern, wie schlecht sie doch sei.
    Die SuFu "Suchen" ist ausschließlich deshalb so schlecht, weil viele Threadtitel schlecht sind. Ganz wenig kommen mit ihr nicht zurecht, weil sie hilfreiche Fachbegriffe einfach nicht kennen und demnach nicht wissen, wonach sie suchen sollen.

    Ganz hervorragend funktioniert die "Suchen mit Google", auf die mich vor einem Jahr auch erst Peter gebracht hat.

    Grad eben hat im Recording-Forum jemand was über Reamping wissen wollen. Mit "Suchen mit Google" ist das wirklich KEIN Problem ;)

    sorry für den Exkurs (hat ja aber auch was mit dem Thema zu tun)
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.06.08   #16
    Bzgl Suchfuntkion gebe ich zu Bedenken, das gerade Anfaenger haeufig nicht wirklich wissen nach was sie fragen sollen.

    Verwundert bin ich allerdings immer, wenn jemand schreibt "habe Sufu genutzt und nichts dazu gefunden", und ich mit dem Threadtitel in der Boardeigenen Suchfunktion dann direkt relevante Themen finde (und ich mich dann immer frage, nach was gesucht wurde).

    Ueberhaupt wuerde mich haeufig mal interessieren, was fuer Suchbegriffe und -optionen verwendet werden.
     
  17. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 09.06.08   #17
    Foxytrom, mein Gutester!

    Hallo?:twisted: Du mußt MIR Google nicht erklären, weiß Gott nicht! Erstens benutze ich es auch, wenn auch seltener, die Board Sufu, zweitens finde ich letztere eher unergiebig ist halt meine Erfahrung bisher!), drittens solltest Du mich soweit als User kennen mittlerweile, das ich nicht blind und pauschal nachplappere, es sei denn, es deckt sich mit meinem Wissen, bzw. meiner Erfahrung, oder ist einfach richtig und dann gibt`s keine 2 Meinungen! Genau das mit den schlechten Threadtiteln meinte ich.

    Mach Dir keine Sorgen, ich komm doch klar! (Und sei nicht so frech zu alten Männern!) :p

    Gruß, Axel
     
  18. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.06.08   #18
    Axel, mein Bester ;)
    ... ich schrub es fett, damits der ein oder andere auch sieht: ok, für dich noch mal:

    da oben im Board gibt es so ein Leiste, die fängt an mit "Kontrollzentrum", gefolgt von "Blogs" Hilfe" usw. ACHTUNG, direkt nach "Kalender" kommt SIE:
    DIE HILFE SCHLECHTHIN:

    "Suchen mit Google" ... das ist kein Link zu Google, sondern die Google-Suchmaschine auschließlich auf MB-Beiträge bezogen.

    So, und nu gehste bitte her und machst einen Test und dann sag nochmal, dass die Sufu schlecht wäre ;)
     
  19. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 09.06.08   #19
    Aber mein Obergutester!

    Von der Funktion redetete ich aber gar nicht! Sondern von (auch oben in der Leiste!) ==> suchen = Sufu!! Und das Hintergrundwissen, dass die Google-Funktion sich auf´s MB beschränkt, wissen wohl die wenigsten Neuen. :gruebel:

    Schau mal: wie lange hast Du gebraucht? Hmmm, na?:D

    Gruß, Axxxel, dem gerade eine Sommergrippe attestiert wurde (ich bin NICHT grätzig - ich mag nur nicht, wenn man mir blind Nachgeplappere im Allgemeinen, wie im Besonderen unterstellt - magst DU das? Gar erst, wenn es sich so eben NICHT verhält?):confused:
     
  20. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.06.08   #20
    Aber mein Allerwertesterbester ;)
    genau deswegen racker ich mich hier ab, damits bei anderen schneller zur Erleuchtung kommt :D

    so, und nu haben wir uns wieder lieb ;)


    P.S. Sommergrippe .... püh... Mädchen :p
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping