Übersicht Fender Telecaster Modelle (zwecks Kaufentscheidung)

Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Jetzt muss ich doch mal fragen. Ich fühle mich etwas überfordert, was die Fender Telecaster Produktpalette angeht. Wo sind die Unterschiede (außer beim Preis).

  • Fender Telecaster Standard (Mexiko?)
  • Fender Baja Telecaster
  • ...
  • Squier Affinity Telecaster
  • Squier Classic Vibe Telecaster
  • ...
Gibt hier jemanden, der mir mal bitte eine kurze Übersicht über die Unterschiede geben kann? Also so eine Art Zusammenfassung. Was ich bisher weiß ist, dass Squier die low-budget Marke von Fender ist.
 
Eigenschaft
 
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
16.06.14
Beiträge
6.402
Kekse
19.457
Ort
Berlin Wedding
Kann man auf Fender.de alles mit entsprechenden Specs nachlesen.

Übrigens obwohl die Kopfplatte kleiner als bei der Stratocaster ist , passt ein Cliptuner ran ......:evil:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Übrigens obwohl die Kopfplatte kleiner als bei der Stratocaster ist , passt ein Cliptuner ran ......:evil:
Gnarf! :rofl: Der Cliptuner wird mich bis ins Grab verfolgen. :redface:

Leider habe ich da keine Übersicht oder so gefunden. Also so was wie eine Gegenüberstellung. Ich dachte da gäbe es was im Netz oder so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tele
tele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.22
Registriert
29.11.04
Beiträge
906
Kekse
721
Ort
Wien
Auf der Fender Seite sind ja bei jedem Modell die genauen Spezifikationen angegeben. Mehr Info als dort über den gesamten Tele-Park gibt's meines Wissens nirgends. Du kannst aber bei Thomann alle auf Lager liegenden Teles nebeneinander vergleichen
 
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Oh. Danke. Das muss ich mal probieren. Insbesondere würden mich Telecaster bis 500 Euro interessieren. Alles drüber halte ich für einen Hobbyspieler für übertrieben.
 
EAROSonic
EAROSonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
24.09.07
Beiträge
7.100
Kekse
73.534
Ort
Südwesten
Insbesondere würden mich Telecaster bis 500 Euro interessieren. Alles drüber halte ich für einen Hobbyspieler für übertrieben.
Bei einem Budget fällt die Baja im Neuzustand und wohl auch gebraucht raus. Die Günstigste liegt bei den Kleinanzeigen bei 570 €, wobei sie meiner Meinung nach die Interessanteste Deiner o.g. Aufzählung darstellt.

Die größten Unterschiede liegen kurzgesprochen im verwendeteten Korpusholz, Griffbrettradius und der Pickups. Die drei Erstgenannten bieten darüber hinaus auch String Through, wohingegen die Affinity eine Toploader-Bridge besitzt, sprich Saiten werden in der Bridge eingehängt.

@Luckie: Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, schau Dir doch mal die Bullet Tele an. Ihr Koprus besteht im Gegensatz zur Affinity aus Erle statt Kiefer, bietet String Through und auch den Skunk Strike. Kostet zudem ein Stück weniger, als die Affinity. Gibt´s u.a. auch in Surf Green.
https://www.musiker-board.de/threads/squier-bullet-telecaster.684084/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
16.06.14
Beiträge
6.402
Kekse
19.457
Ort
Berlin Wedding
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Na ja. OK. Die Seiten habe ich auch schon gefunden. ;) Aber danke noch mal.

Bullet Tele für unter 200 Euro? Da weiß ich ja nicht so recht. :weird:

Wo ist der Unterschied zwischen Toploader und String through. OK. String Through geht durch den Body. Aber wie wirkt sich der Unterschied aus? Oder ist das jetzt auch wieder so ein Gefühlsding wie bei der Kabel Diskussion?
 
Alex_S.
Alex_S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
18.05.18
Beiträge
944
Kekse
8.531
Na ja. OK. Die Seiten habe ich auch schon gefunden. ;) Aber danke noch mal.

Bullet Tele für unter 200 Euro? Da weiß ich ja nicht so recht. :weird:

Wo ist der Unterschied zwischen Toploader und String through. OK. String Through geht durch den Body. Aber wie wirkt sich der Unterschied aus? Oder ist das jetzt auch wieder so ein Gefühlsding wie bei der Kabel Diskussion?

Am besten ausprobieren. Der eine hört/merkt Unterschiede, der andere nicht, dem einen gefällt es so, dem anderen anders. Eine Gitarre ist immer irgendwie ein Gefühlsding. Ich glaube nicht, dass da irgendjemand 100 % objektiv ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Ok. Dann wollen wir das hier nicht weiter vertiefen. :)
 
EAROSonic
EAROSonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
24.09.07
Beiträge
7.100
Kekse
73.534
Ort
Südwesten
Bullet Tele für unter 200 Euro? Da weiß ich ja nicht so recht. :weird:
Na ja, die von Dir aufgezählte Affinity Tele kostet ebenfalls unter 200 € und Du hast String Through ;-). Die Bullet macht da mit Sicherheit keinen schlechteren Job. Immerhin sind die Bridge und die Tuner bei beiden Modellen identisch. Optisch finde ich die Bullet jedenfalls gelungen:

Squier Bullet Telecaster 03_K.jpg


Ich muss allerdings gestehen, dass ich bei meiner den Bridge-PU gegen einen TexMex ersetzte (das geht also schon mal :)). Der lag eh nur von einem anderen Projekt her bei mir rum, brachte die Bullet jedoch deutlich nach vorne und ich spiele genau so gerne wie meine ´72 Custom oder Baja. Wäre meiner Meinung sowie Erfahrung, die ich bis dato mit ihr sammeln konnte nach eine Überlegung wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Es ging mir erst mal nur um die Unterschiede. CV, Affinity, Bullet, Standard, Baja, ...
 
EAROSonic
EAROSonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
24.09.07
Beiträge
7.100
Kekse
73.534
Ort
Südwesten
Zeigte ich Dir in Bezug Affinity / Bullet auch auf. Wobei ich sah, dass die Affinity ebenfalls aus Erle gefertigt werden. War mal anders.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rotor
Rotor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.22
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Ich kann nur von drei unterschiedlichen Modellen berichten:
Mexico Standard 2009: Ist halt ne Tele, mehr braucht man eigentlich nicht. Standard-PU Bestückung. Knallt und twängt.
USA Standard 2008: Bessere Hardware (vor allem Mechaniken), lässt sich gefühlt ein wenig "einfacher" spielen. Die ist allerdings mit andern PU bestückt (war schon so beim Kauf damals).
Squier Affinity (unter 200,- glaub ich): Kurz gespielt, allerdings frisch aus dem Karton, also nichts eingestellt usw. War nicht meins, spielerich und klanglich anders als meine beiden.
Ein Kumpel hat die neue Mex.-Serie und ist begeistert, die anderen hier schwärmen ja auch von der Squier CV. Also genug Modelle zum Spaß haben. Je nachdem was du für PU suchst.
 
stoffl.s
stoffl.s
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
03.12.09
Beiträge
19.158
Kekse
50.000
Ort
Wien
Die CV von Squier sind in meinen Augen für den Preis die besten Teles die du bekommen kannst. Ich hab sie in Vintage Blonde, die knallt ganz ordentlich. Da sind Alnico III Pickups drin, die sind glaub ich eine Spur heißer als die Alnico V in der Buttersotch Blonde.
Das sind wahrscheinlich deutlich bessere PUs als auf der Affinity oder Bullet.

Was bei Teles oft einen Unterschied macht, auch im Sound, sind die Saitenreiter: die klassische Tele hat nur 3 davon, je 2 Saiten teilen sich einen. Hat den Nachteil, dass die Oktavreinheit mitunter nur etwas kniffelig einzustellen ist. Modernere Teles, wie die Affinity, Bullet oder Standard haben 6 Saitenreiter, also für jede Saite einen eigenen.

Die Baja hat noch eine etwas andere Schaltung (schau dir die Specs dazu am besten auf der Webseite an), ist aber sowieso über deinem Budget. Wäre für mich aber der klare Favorit, sollte ich noch eine weitere Tele wollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast252951
Guest
Oh. Danke. Das muss ich mal probieren. Insbesondere würden mich Telecaster bis 500 Euro interessieren. Alles drüber halte ich für einen Hobbyspieler für übertrieben.

Ich glaube das kommt immer auf den jeweiligen Hobbyspieler an.

Ich persönlich finde, dass man kaum mehr Tele fürs Geld bekommt als bei der CV. Der Hals ist super ( für mich ),
Die restlichen Komponenten solide. Wenn man gebraucht eine für 300 € holt und 30 € für kompensierte Messingsättel ausgibt und zusätzlich in ein paar gute PUs investiert, hat man da ein wirklich gutes Instrument. Die PUs MUSS man nicht tauschen,
mir war der Steg aber viel zu spitz. Am Hals ist der Stock PU schon ok, auch wenn es da Luft nach oben gibt.

Eine teurere Tele MUSS nicht besser sein, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie es ist schon vorhanden.

Ich kann nur einen Vergleich stellen zu meiner CV und meiner Captain Tele. Die CV ist ein gutes bis sehr gutes Modell, die Captain Tele ist ( für mich ) ein sehr, sehr gutes.

Sie klingt voller, runder, ausgewogener, die PUs reagieren dynamischer und haben eine besser Auflösung. Der Hals PU "matscht" nicht so sehr.

Das alles sind keine Unterscheide wie "Tag und Nacht", in der Summe muss man aber sagen, dass sie einfach das bessere Instrument ist. Sie ist aktuell meine Insel-Gitarre. Egal welcher Amp, egal welches Pedal, egal welche meiner Boxen ... sie klingt einfach immer wirklich geil.

Aber auch hier muss ich sagen, dass ich noch eine 2. Captain Tele habe. Die finde ich auch schon besser als die CV, aber trotzdem liegt die andere Captain Tele noch um einiges darüber. D.h. nicht jede billige Tele oder teure Tele ist gleich gut oder schlecht.

Bajas oder Mexico Teles kenne ich gar nicht, aber die CV war für mich: Anfassen, spielen ... oh cool, das passt.

Und wie gesagt: 300 € gebraucht, da kann man nicht meckern
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DirkS
DirkS
Moderator E-Gitarren HCA frühe PRS und Superstrats
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.281
Kekse
145.770
Das beste Preis-Leistungsverhältnis um 500 € dürfte bei einer gebrauchten Fender USA Highway One Tele liegen.

Wurde im Board schon x-mal diskutiert und irgendwie kam eigentlich immer das heraus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Ich habe was gegen "gebraucht". Und bei Ebay oder so fühle ich mich immer unsicher, ob ich nicht übers Ohr gehauen werde. Eventuell von einem Forumsmitglied. Da kann man gucken, was er so postet und wie. Ist nicht ganz so anonym.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben