Unterschied zwischen Fender Mexican und Highway One???

von jfinoos, 16.10.07.

  1. jfinoos

    jfinoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 16.10.07   #1
    Hallo,
    ich habe vor mir die nächsten tage einen neuen preci zu kaufen.
    Ich konnte bisher aber nur nen mexico standard anspielen.( ich fand den schon sehr geil :))
    Jetzt gibt es ja noch die highway one serie die ca 250 mehr kostet.
    gibts da unterschiede?
    ich hab gehört, dass viele leute probleme bzw. mängel an ihrm mexican preci hatten, ist das beim highway one eher ausgeschlossen.

    was könnt ihr mir raten, weil ich will eigentlich nicht 250 euro umsonst ausgeben(armer schüler)

    vielen dank schonmal
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 16.10.07   #2
    Kauf den Mexican. Wenn du schon sagst du fandest ihn geil, dann spricht das doch Bände.

    Nebenbei, ich bin auch Besitzer eines Südamerika-Precis und sehr zufrieden mit ihm. :)
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 17.10.07   #3
    Erstens ist Mexiko in Mittelamerika und
    zweitens ist es doch sch...egal ob dein 7ender von Mexikanern in Mexiko oder
    von Mexikanern in Kalivornien gebaut wird :D

    btw. beim HW1 ist z.B. eine BadAss Bridge angeschraubt.
     
  4. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.10.07   #4
    Soweit ich weiß sind die einzigen Unterschiede zwischen Mexiko und Highway One, dass der Highway in Amerika hergestellt wird, ne andere Bridge (BadAss) hat und dass fürs Finish ein anderer Lack benutzt wird als bei den Mexikanern... die Unterschiede halten sich also in Grenzen und die mexikanischen 7ender sind überhaupt nicht so schlecht wie sie ab und zu mal dargestellt werden, also würd ich dir auch den Mexikaner empfehlen!
     
  5. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    798
    Erstellt: 17.10.07   #5
    Alternativ würde ich mir sogar einmal den Squier Vintage Modified anschauen, der ist letztlich auch nicht viel schlechter und nochmal um einiges günstiger. Hat sogar Duncan designed Picks... .
     
  6. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 17.10.07   #6
    Der Squier ist sogar mit Sicherheit nicht schlechter!
    Und ich hab mir abgewöhnt meine Bässe nach dem Markennamen zu kaufen!
    Klingen muß das Teil! Ob da "Izlgrimpft" oder "staggbenton" oder "squierbach" draufsteht ist doch Sch.....egal!
     
  7. jfinoos

    jfinoos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 17.10.07   #7
    ja danke schonmal,
    den squier vintage modified hat ich auch angespielt, mit plek klang er fast besser als der mexican, aber mit fingerstyle klingt eher meiner meinung schlechter als der mexican( und für unsere eigenen songs werde ich wohl zu 70% fingerstyle spielen)
    Da wir schon bei alternativen sind habt ihr da noch was in der Preisklasse für Rock/Alternative vom bassklang her in Richtung "The Used" oder "Taking Back Sunday" bis max 750???
     
  8. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    798
    Erstellt: 17.10.07   #8
    Beim Vergleich achte man auch darauf, ob die gleichen Saiten drauf sind, auch etwa gleich alt wäre gut... .
     
  9. Zoid

    Zoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.10.07   #9
    hab letztens mal ein kleines vid aufgenommen. ist ein 7ender mexico mit bartolinis, trotz meiner vielen bässe einer der favoriten :)
    ich weiß die basslinie ist auf dauer langweilig.... aber ich lieb das alte zeugs....

    setup:
    beide pu´s offen, höhenblende in mitte, ca. 5 wochen alte saiten, warwick sweet 15 alles in mitte.

    http://www.youtube.com/watch?v=WwtM6EnILpY
     
Die Seite wird geladen...

mapping