[User-Thread] - Roland MicroCube Bass RX

von Cadfael, 11.06.08.

  1. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.08   #1
    Hallöli,

    ich werde in den nächsten 10 Tagen einen (sehr!) ausführlichen Review zum Roland MicroCube Bass RX schreiben. Da ich bereits mehrfach in anderen Foren, Threads und PNs angeschrieben wurde habe ich mal diesen User-Thread eröffnet. Ich denke, er wird auch unabhängig vom Review seine Berechtigung haben.

    Leider hatte ich in den letzten zwei Tagen wenig Zeit.
    Soviel aber vorab: Ich bin sehr zufrieden mit dem RX. Er klingt auch leise gedreht kurz vor Mitternacht in einer Mietwohnung schön. Am Nachmittag kann man ihn ja etwas lauter drehen. Bisher hatte ich ihn nicht lauter als Gain und Volume auf 12 Uhr; ich will keinen Streit mit den Nachbarn.

    Er ist mit seine 7 Modeling + Mikrofon, den Effekten (Chorus/Flanger/T-Wah, Delay/Reverb) und dem Drumcomputer mit 33 Rhythmen sehr vielseitig. Mit einem Rhythmusgerät macht es doppelt soviel Spaß Läufe zu üben und man merkt Geschwindigkeitsschwankungen besser.

    Die Effekte werde ich wohl fast nie einsetzen; aber auch so geht der Preis für mich in Ordnung. Vielleicht können andere User und Tester auch was über die Lautstärke im Stadtpark mit E- oder A-Bass schreiben.
    Und es gibt bestimmt noch jede Menge andere Fragen und Tipps ...

    Ich habe noch nichts abgespeichert, aber gestern habe ich den RX mal über den Recording Out an den PC gehängt. Meiner Meinung nach klingen die Aufnahmen genau so, wie es auch aus den RX-Speakern kommt. Genau darauf hin dürfte man die Speaker (und den Speakersimulator) getrimmt haben.
    Leider habe ich den Vergleich nicht, aber ich würde tippen, der RX klingt wie ein leiser Cube Bass 100. Die Modelings sind bis auf das fehlende T.E. beim RX identisch.

    Gruß
    Andreas

    EDIT: Hier ein Link zum DIY-Fußschalter und wie ein Kabel aussehen muss, wenn man den RX vor einen 300 Watt Amp hängen will (was recht gut geht): https://www.musiker-board.de/vb/bas...beh-r-f-r-verschiedene-roland-verst-rker.html
     
  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 11.06.08   #2
    Danke, darauf freu ich mich doch (und andere bestimmt auch). Der kleine klingt sowieso interessant und wohl einer der wenigen Amps, der mal "eben so eingepackt und mitgenommen ist". Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe - er läuft über Batterie? Oder kann man ihn auch an den Strom anschließen?
     
  3. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.08   #3
    Hallo Kiddie-KoRn,

    im Lieferumfang ist ein Netzteil enthalten, das ihn mit 9V versorgt. Zuhause hängt er also ganz normal am Stromnetz. Man kann aber auch Batterien rein tun. Damit soll er (je nach Batterie) 11 Stunden laufen.

    Wer schon einen netten Übungsamp hat fährt vielleicht zuhause mit einem Multi besser; aber der Vorteil ist eben, dass alles (inkl. Stimmgerät) mit drin steckt. Bass rein un fertig. Multis können mehr und differenziertere Effekte; aber hier hat man alles überschaubar zusammen - und selbst im Tourbuss oder im Park hinter der Uni kann man ggf. üben.

    Eine Wunderkiste ist es nicht. Es ist "nur" ein netter kleiner Übungsamp, der vieles in sich hat was man so zum üben braucht - oder meint zu brauchen ... :)

    Gruß
    Andreas
     
  4. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 11.06.08   #4
    Hm, ich bin gespannt. Ich muss sagen, ich hab mich etwas geärgert, als er rauskam, da ich kurz davor einen Cube 30 angeschafft hab um daheim zu üben. :D

    Cubes ... eine herrliche Erfindung für den Bassisten in seinen eigenen vier Wänden. Womit sonst kann ich mit dem drehen eines Potis von SVT Kühlschrank auf Motown B15 hin zum Marcus Miller SWR Sound wechseln?

    Dazu noch die Drumsamples beim RX, also Roland bemüht sich schonmal, das muss man sagen. :)
     
  5. michor

    michor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Westerstede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    469
    Erstellt: 12.06.08   #5
    Hi!

    @Cadfael: Was mich mal sehr interessieren würde ist, wie realistisch diese 11 Stunden (im Inet habe ich sogar schonmal 13 Stunden gelesen) sind.

    Was sagt die Leistung? Jeder Akustik-Bass-Spieler kennt sicherlich das Problem, dass beim "Jam" jede Menge Akustik-Gitarre zu hören ist, aber kaum Bass...da wäre so ein Cube schon Gold wert! :-)

    MICH hast du mit deinem Thread jedenfalls in schwerste Überlegungen bzgl. einer ähnlichen Anschaffung gezwungen...schönen dank auch! ;);) Hab ja auch schon 3 Wochen kein Geld mehr für Musikkrams ausgegeben! :):rolleyes::screwy:
     
  6. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.06.08   #6
  7. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Schön, dass es schon so einen Thread gibt, denn bald kaufe ich mir so einen Würfel. :)
     
  8. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 22.06.08   #8
    Hallo Moulin,

    na; dann bin ich auf dein Urteil gespannt!

    Wie Du eine Fernbedienung für Null Euro selbst bauen kannst habe ich ja beschrieben; und auch, wie das Kabel aussehen muss, damit Du vielleicht mal deinen Microcube bei der Probe vor deinen Ampeg hängst ...

    Gruß
    Andreas
     
  9. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 08.07.08   #9



    Leider dauert es noch ein bischen. :(





    .
     
  10. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 26.07.08   #10
    Ich habe das Ding gestern gekauft und nach dem Eisntöpseln innerhalb kürzester Zeit gemerkt, dass das die richtige Entscheidung war.
    Absolut empfehlenswert. Review folgt!
     
  11. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 26.07.08   #11
    Hast Du keine Zeit für lange Sätze?
    Musst Du mit dem RX spielen? :D

    Ich bin gespannt!
    Die Qualität deiner Reviews kennen (und schätzen) wir ja! :great:

    Gruß
    Andreas
     
  12. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 27.07.08   #12
    Warum beachtet ihr nicht den alten Roland Cube Thread? :p

    RXler ... halten sich für was besseres, was? Nur wegen einer Drum Machine ... und einem Flat Setting mehr ... und Batteriemöglichkeit ... pah, kann ich voll nich ab sowas. :D
     
  13. Cadfael

    Cadfael Threadersteller HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 27.07.08   #13
    Hallo Punka,

    dieser Thread ist wohl eher gut für die Leute, die spezielle Fragen oder Mitteiliungen zum RX haben. Da findet man dann doch die ein oder andere Frage schneller beantwortet.

    Ich denke aber, dass wir uns ansonsten im gemeinsamen Roland (oder Cube) Thread tummeln ...

    Netter Gruß
    Andreas
     
  14. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 28.07.08   #14
    So ist das mit der Vielthreaderei. Man könnte theoretisch immer in einem Thread bleiben und über den Beitrag unter Titel das jeweilige Gerät schreiben um schnell einen Bezug anzeigen zu können.

    Andererseits würde es mir als Ampeg BA 115 User schaudern im Ampeg Thread zu schreiben. ;)

    na mal sehen... :great:
     
  15. Rickenslayer

    Rickenslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    24.093
    Erstellt: 29.07.08   #15
    ...zumal die Suchfunktion mit solchen Mega-Threads nicht gut klar kommt :rolleyes:

    Ich habe auch einen RX gekauft, habe ihn jetzt zwei Wochen oder so. Ich wollte einen kleinen Übungsamp um ihn neben den Schreibtisch zustellen (da steht einer meiner Bässe, den ich bislang immer "trocken" gespielt habe, wenn ein paar Minuten Zeit übrig waren).

    Im Prinzip ist der RX ein feines Gerät, die Qualität der Drum-Sounds ist aber irgendwie sehr dünn. Vor allem die Bass Drum kommt sehr mager rüber. Da die Drum-Sektion aber wohl eigentlich als "aufgewertetes Metronom" gedacht ist, erfüllt sie ihren Zweck.

    Besonders laut kann der RX nicht, klingt dann auch nicht mehr gut. Zum Üben reicht es aber bequem. Der Sound und die Variationsmöglichkeiten sind aber wirklich cool! :great:

    Mein RX hat am Anfang irgendwie gescheppert (schwer, das deutlicher zu beschreiben) und ich wollte ihn schon zum Händler zurückbringen, aber das hat dann plötzlich aufgehört und kam nicht wieder. Etwas merkwürdig, hatte das sonst noch jemand?
     
  16. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 29.07.08   #16
    Bei bestimmten Frequenzen scheppert bzw. vibriert hier irgend etwas im Raum. der Würfel selber hat nicht gescheppert.
     
  17. BarkingSheep

    BarkingSheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #17
    Hab den Würfel jetzt auch seit gestern und bin größtenteils angetan. Die Drumrhythmen machen auf jeden Fall Spaß, wer aber einen "Dance"-Takt braucht, frage ich mich nun wirklich ;)

    Hat wer schon nen schönen Slap-Sound zaubern können? Hab schon viel rumprobiert mit meinem Jazz-Bass aber so richtiges Slap/Pop-Feeling will net aufkommen, wahrscheinlich müsste man da nochn paar Ocken mehr für auf den Tisch legen, oder? :)
     
  18. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 01.08.08   #18
    Es hat sich als ganz praktisch erwiesen den Cube beim Transport an einem Bassgurt umzuhängen. In der anderen hand den Basskoffer hat man eine hand frei. Man darf aber nicht vergessen, dass da mit 6,5 Kg schon ordendlich was an der Schulter zieht.
    Der Gurt sollte also breit sein.

    Heute nehme ich den kleinen Würfel mit in den Proberaum zum Drummerlosen Proben. Da hängen wir den mal an die PA.
     
  19. Gast 2834

    Gast 2834 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #19
    Wär interessant, wenn jemand noch ne Meinung zum Slapsound beim RX sagen könnte.

    Und dann wird mir bei T*****n noch der Roland Cube STreet Rd gezeigt... kann dazu jemand was sagen? Da steht noch dabei, er hat Gitarre-Modellings, das wär ja praktisch...oder reicht dafür der RX genauso gut?
     
  20. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.264
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.995
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 15.08.08   #20
Die Seite wird geladen...

mapping