[Userthread] Allen & Heath Qu-Serie

von eotsskleet, 04.04.13.

Sponsored by
QSC
  1. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    4.244
    Erstellt: 07.05.15   #381
    Das Qu16 hat Headroom über 0db wie man es von einem analogen Pult gewohnt ist. Da kann man schon eher heiß aussteuern. Am Anfang hat mich das verwirrt, da auf meinem 01V96i digitla-konsequent bei 0db das Clipping kommt.

    Am FOH kann man auch Mics aufstelllen, die Spuren muss man dann halt entsprechend in der DAW verschieben. Gerade für Video finde ich aber den "Live-Studiosound" echt gut, das kommt edel.

    Gruß
    Schwob
     
  2. eotsskleet

    eotsskleet Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
    Erstellt: 24.05.15   #382
    News betreffend des USB-Recordings:
    http://community.allen-heath.com/archives/48208

    Es sollte nun auch möglich sein via dem "kamera-adapter" (usb-lightning) ein iPad mit dem Qu zu verbinden um Multitrack-Aufnahmen direkt aufs iPad zu machen!
     
  3. genesis-music

    genesis-music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.10
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Zimmerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.15   #383
    Hallo Leute
    Ich interessiere mich für die Mischpulte der A+H Qu-Serie. Möchte das Pult in erster Linie für Homerecording verwenden (->mit Cubase) und bin dankbar für einen Erfahrungsbericht derjenigen, welche ein Pult dieser Serie diesbezüglich nützen. Komme aus der "analogen" Welt und das war mitunter ein Grund, dass ich auf diese Pulte gestossen bin (einfache Bedienbarkeit, Übersichtlichkeit). Was mir auch sehr wichtig ist: Wie ist die Qualität der Wandler bzw. der Preamps der Pulte? Leider habe ich bisher keine Soundbeispiele im Netz finden können. Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!
    Es grüsst,
    Beat
     
  4. eotsskleet

    eotsskleet Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
  5. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 24.06.15   #385
    Liebe Leute,

    Ich habe mir gerade ein QU32 angeschafft. Geplant ist zusätzlich die Anbindung der Stageboxen via dSnake. Was ich gesehen habe ist das die komplette In/Out Kapazität des QU32 nur in der Kombination AR2412 und AB168 möglich ist. Für den AB168 gibt es auch ein Rack-Kit. Soweit so gut. Beim Einbau in ein Rack (AB168) sind doch die Anschlüsse für Strom und Netzwerk auf der Seite ? Ist das praktikabel ? Hat dies schon mal jemand gemacht ?

    Grüsse
     
  6. eotsskleet

    eotsskleet Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
    Erstellt: 24.06.15   #386
    Ja das Rack-Kit vom AB168 ist asymetrisch, sprich die Seite mit den Anschlüssen hat etwas mehr Freiraum wenn es im Rack montiert ist! Wirklich optimal zum einstecken des Netzwerkkabel ist es nicht! (Stromkabel kann ja permanent dran bleiben.. Netzwerk je nach Einsatzzweck auch oder eben nicht!)
    Wir stehen auch gerade vor der Anschaffung einer AB168, werden diese aber nicht in ein Rack einbauen. Für den Transport eine Rako-Kiste mit Schaumstoffeinlage wo auch noch ein flexibles 20m Netzwerkkabel untergebracht werden kann. So sind wir flexibel wenn die Stagebox mal kurz auf der anderen Bühnenseite platziert werden soll!
     
  7. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 25.06.15   #387
    OK, gut, habe ich mir ja schon gedacht. Die externe Lösung ist auch eine Option. Werde das mal ausmessen, wenn das Teil vor mir steht, eventuell könnte ich eine Klappe ins Rack auf die entsprechende Seite bauen. Gleich noch ein weitere Frage : Im Handbuch ist als mögliche Stageboxkombinationen die Varinate QU32 plus 2 mal AR2412 nicht aufgeführt ? D.h dies geht nicht ? Ich habe für meine QU16 schon eine 2412, die lässt sich also nicht als Erweiterung für den 32er verwenden so wie ich dies sehe ?

    Danke schon mal
     
  8. eotsskleet

    eotsskleet Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    8.03.17
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Lenzburg, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    7.135
    Erstellt: 25.06.15   #388
    Unser schweizer vertrieb decibel.ch hat da mal eine Abmerkung zu meinem Geschäftskollegen gemacht, dass dies in zukunft möglich sein soll, per erbeuter nachfrage habe ich aber noch keine klare Antwort bekommen!
    Evtl selber mal dem Urs Schwarz ein Telefon geben!?
     
  9. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.325
    Zustimmungen:
    4.915
    Kekse:
    125.000
    Erstellt: 25.06.15   #389
    Hallo zusammen,

    die Frage kam ein paar Seiten weiter vorne schon, blieb aber leider unbeantwortet, und jetzt habe ich das selbe Problem:
    Die Aufnahmen auf dem Qu-Drive sind immer deutlich zu leise. Wenn man sie in eine DAW importiert, ist kaum Pegelausschlag zu verzeichnen, obwohl Einzelkanäle als auch Summe auf dem Pult im Normalbereich um 0 dB ausgesteuert sind. Natürlich lassen sich die Audiodateien einfach auf dem Rechner normalisieren, aber eigentlich sollte das doch nicht so sein? Was läuft da schief? Ich habe schon alle Qu-16-Menüs nach einer entsprechenden Option abgesucht, nur leider ohne Erfolg.
     
  10. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    1.152
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 26.06.15   #390
    Hallo Wil,

    wenn man sehr brav auf 0 auspegelt bleibt viel Headroom....macht ja auch Sinn.

    Aber bei den Aufnahmen hab ich mich auch immer über Strich in der DAW gewundert nach Import... meist erschrocken... oh je nix drauf....
    ;-)

    Ich hab im Channel Rooting Screen den direct Out trim auf +10 db eingestellt.
    Dann wirds besser...

    Aktuelles Handbuch Seite 21

    gruss
    markus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.325
    Zustimmungen:
    4.915
    Kekse:
    125.000
    Erstellt: 26.06.15   #391
    Hallo Markus,

    Danke Dir, ich werde es ausprobieren und berichten. Dass man das Qu-16 heiß fahren kann (also mit Headroom), weiß und schätze ich :). Dennoch ist der wirklich sehr geringe Aufnahmepegel verwunderlich/ärgerlich.
     
  12. Johannes A&H

    Johannes A&H PM Allen & Heath

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    5
    Erstellt: 26.06.15   #392
    Moin die Herren. Vielleicht kann ich Licht ins Dunkel bringen.

    Die Konsolen von A&H sind, was Pegel betrifft, analog zu sehen.

    +18 dB = 0 dBFs

    Heißt: Wenn ihr einen ordentlichen Arbeitspegel erreichen möchtet müsst ihr deutlich höher aussteuern.

    Als Faustregel würde ich mal auf die 0 bis +9 aussteuern noch genügend Spiel nach oben zu haben. Es sind dann immer noch 9dB über, was fast einer Lautstärkeverdopplung entspricht.

    Weiter gilt es zu beachten, dass die Meter auf der Oberfläche den Pegel Post Processing anzeigen und die Meterbridge im Home Screen die Pegel Pre-Processing anzeigt. Deswegen würde ich nach dieser Anzeige Pegeln.

    Ich hoffe ich kann euch hiermit helfen.

    Bei Fragen gerne auch Als PM an mich.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.325
    Zustimmungen:
    4.915
    Kekse:
    125.000
    Erstellt: 26.06.15   #393
    Hallo Johannes,

    schön, dass ein offizieller A&H-Mitarbeiter den Weg ins Musiker-Board gefunden hat - herzlich willkommen :great:.

    BTW, ich bin wie vermutlich auch einige andere User parallel in Eurem englischsprachigen Forum angemeldet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Johannes A&H

    Johannes A&H PM Allen & Heath

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    5
    Erstellt: 26.06.15   #394
    :eek:


    Es sollte auf jeden Fall jemanden geben der hier Rede und Antwort steht... und Unsinn schreibt! Und das bin ich!
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  15. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 26.06.15   #395
    Mit Unsinn schreibenden Teilnehmern sind wir hier schon reichlich gesegnet :-)

    Aber wenn ich dich schon am "Draht" habe . Ich habe die Frage weiter oben gestellt:

    Ist es geplant bei einer AR2412 eine zweite als Erweiterung zu verwenden ? Aktuell geht dies ja (zumindest nach Manual) nicht. Würde gerne für mein QU32 die gesamte Kapazität I/O nutzen

    Gruss
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Johannes A&H

    Johannes A&H PM Allen & Heath

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    5
    Erstellt: 28.06.15   #396
    Im Moment ist so etwas leider nicht in Planung, da wie ihr ja mitbekommen habt da ein abartiges neues Pult kommt, und die Entwickler da erst mal eingespannt sind. Die Jungs in UK wissen aber, dass das auf dem Wunschzettel steht.

    Wenn du soweit alle Inputs deiner QU-32 nutzen willst geht das ja auch mit 1 x AR2412 und 1 x AB168. Dann hast du 40in20out. Also fehlen dir am Ende 4 x Out.

    Gruß

    Johannes
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 28.06.15   #397
    Ja klar, passt schon. habe eben schon 2 24er...wäre praktisch gewesen
     
  18. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    4.244
    Erstellt: 02.07.15   #398
    Und für alle, die den Eigenbau-Fußschalter für das Qu-16 immer für ein Phantom gehalten haben, hier ein Video:



    Jetzt muss ich nur noch dazu kommen, den Blog Post dazu vollends fertig zu machen. Inklusive Quellcode für das Projekt. Das liegt nun schon ein Dreivierteljahr herum, da wird es nun auf ein paar Stunden nicht mehr ankommen.

    Grüße
    Schwob
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  19. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    4.244
    Erstellt: 05.07.15   #399
  20. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 06.07.15   #400
    So, kleine Rückmeldung aus der Praxis :-)

    Am Wochenende die erste Show mit dem QU32 gefahren, kleines Festival mit 3 Bands, alles im grünen Bereich. Da hat sich bei AH jemand wirklich Gedanken gemacht in Bezug auf Ergonomie und Workflow, alles da wo es hingehört.

    Ich mag Pulte die einfach so funktionieren.
    Und ich mag Fader :-)

    Wir hatte das volle Paket am Start also inkl. 32 Ch Recording, keine Probleme. Glücklicherweise hatte ich hier im Thread über die Problematik mit dem Recordingpegel gelesen, also die ganze Sache relativ heiss angefahren. Hat gepasst.

    Grüsse
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping