Verbaute Tastaturen und Hersteller (Sammelthread)

von Tim Crimson, 02.05.11.

Sponsored by
Casio
  1. angefragt

    angefragt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.13
    Zuletzt hier:
    7.06.14
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.14   #61
    Hi Grüsse, weiss jemand was in den CME Keyboards verbaut wurde? z.B. VX80, UF80, UF80 Classic, Z-Key 88? Danke!
     
  2. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 07.06.14   #62
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 30.06.14   #63
    Moin Leute!

    Ich war heute mal bei Session Music in FFM. Dort stand das LMK4+. Das spielt sich richtig schön. Das SL990 hingegen spielt sich dagegen wie ein nasser Schwamm. Laut dieser Liste hier sind es aber die gleichen Tastaturen.

    Ich habe mittlerweile Info von Synthax, dass es sich bei der im SL990 verbauten Tastatur um eine TP40 handelt. So 100%ig wissen werden wir es wohl nie ;) Fakt ist: Es liegt ein himmelweiter Unterschied zwischen Doepfer LMK4+ und SL990.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    12.447
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.273
    Kekse:
    32.627
    Erstellt: 30.06.14   #64
    Das waren lange Zeit mal die gleichen - die Doepfer-Tastaturen kommen ja von Fatar/Studiologic. Mittlerweile gibt es aber unter dem Oberbegriff "TP/10" oder "TP/40" so viele verschiedene Baureihen (MD, GH, W, ...) und von jeder auch noch unterschiedliche Produktionszeiträume, dass ich davon nicht mehr ausgehen würde. Kann sein, muss aber nicht. Nebenbei kommt es natürlich auch ein bisschen drauf an, wie das Tastaturchassis im Gehäuse gelagert ist, und da ist Doepfer natürlich "rock solid" (und daher leider mechanisch auch etwas lauter als die Konkurrenz).

    Wie alt die Instrumente sind, die du da gespielt hast, kann auch eine Rolle spielen (Produktionszeitraum der Tastatur, jeweilige Standard-Tastatur zu der Zeit, gebraucht oder nicht, Ausstellungsstück,...)

    In den aktuellen Modellen verbaut laut Webseite Studiologic die TP/40GH (http://www.studiologic-music.com/sl-990-pro.html), genau wie Doepfer seit einigen Jahren. Je nachdem, wie lange die beiden Stücke dort schon stehen, kann es aber bei dem einen wie auch dem anderen sein, dass da noch eine TP/10MD, eine TP/40 oder noch was anderes drin ist. Man darf sich nicht täuschen, auch bei solchen großen und mittelgroßen Läden wie Session werden solche Masterkeys nicht palettenweise verkauft, und gerade die Ausstellungsstücke stehen mitunter ein paar Jahre am selben Fleck...
     
  5. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 30.06.14   #65
    Ich würde auch vermuten, daß das Doepfer noch eins mit der alten TP/10MDR ist, also ein Modell von vor 4/2011.

    Fatar-Tastaturen haben trotz oft gleicher Bezeichnung oft baujahrbedingte Unterschiede. Eine TP/8S aus den 90ern, wie zB die im Roland A-70, spielt sich anders als eine aktuelle TP/8S, und die gibts im Gegensatz zur kleineren TP/9S nicht in derart vielen Varianten.
     
  6. Mike W.

    Mike W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 18.12.14   #66
  7. clemvcv

    clemvcv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.10
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.12.14   #67
    Clavia Nord Electro 4 HP: Fatar TP/100LR

    Quelle: Aufgeschraubt reingeschaut ;-)



    Eingepflegt.
    McCoy
     
  8. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 26.12.14   #68
    Elektron Analog Keys (37): Fatar TP/9S ungewichtet. Quelle: selbst angetastet und verglichen :)

    Eingepflegt,
    McCoy
     
  9. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    10.180
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.537
    Kekse:
    85.848
    Erstellt: 05.01.15   #69
    Aus einem anderen Thread:
    Eingepflegt,
    McCoy
     
  10. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 15.01.15   #70
    Novation dürfte in ihren Remotes ebenso wie die Native Kontrol Serie die TP/7 verbaut haben
     
  11. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    10.180
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.537
    Kekse:
    85.848
    Erstellt: 16.01.15   #71
    Novation Remote habe ich gefunden und eingepflegt, aber unter Native Kontrol finde ich nur Software. :confused:
     
  12. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
  13. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 20.01.15   #73
    TP/7? Brrr. Und das bei dem Preis, das tut echt weh.

    Apropos TP/7, ich hab da noch ein paar Ergänzungen:

    Clavia:

    Nordlead 1,2(x),4, A1 (49): Fatar TP/7BA
    Nordlead 3: Fatar TP/9S
    NordWave (49): Fatar TP/9S, ungewichtet

    Kurzweil:

    Artis (88): Fatar TP/100LR
    Artis SE (88): Fatar TP/100LR
    Artis 7 (76): Fatar TP/8 Piano
    Forte (88): Fatar TP/40L
    PC1SE (76): Fatar TP/30
    PC3A8: Fatar TP/40L


    Modulus 002 (61): Fatar TP/9S, gewichtet

    Dave Smith Instruments:

    Prophet 12 (61): Fatar TP/9S, leicht gewichtet.

    MFB:
    Dominion 1 (37): Fatar TP/9S, voll gewichtet (gleiche Version wie in Kurzweil PC361/PC3K6, gekapselte Gewichte)

    Roland:

    A-70 (76): Fatar TP/8S, alte Version (schwerer und straffer als die Aktuelle)
    G-800 (76): Fatar TP/8S, alte Version
    G-1000 (76): Fatar TP/8S, alte Version

    (Anmerkung: Diese Geräte wurden bei Roland Europe entwickelt und gebaut, daher die Fatar-Tastaturen)

    GEM:

    S2, S2 Turbo (61): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)
    S3, S3 Turbo (76): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)


    Änderung:
    Im Accelerator steckt eine Fatar TP/8SK, die unterscheidet sich von der normalen TP/8 durch Spielgefühl und auch Tastenlänge.

    eingepflegt,
    McCoy
     
  14. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 20.01.15   #74
    Wie sicher bist du dir bei den Nords?

    Die spielen sich doch deutlich anders (und weniger wertig) als die Novation Remote / NI Kontrol - Serie.

    Oder ist das wieder mal eine andere Version der TP/7? :)
     
  15. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 22.01.15   #75
    Bei den Nords bin ich mir absolut sicher. Erstens hab ich von den Leads etliche probegespielt und zweitens gibts ein paar deutlche Unterschiede:

    Die TP/7BA gibts nur ungewichtet und ohne Aftertouch.
    Die TP/7BA hat ein weiter nach vorne ausladendes Chassis als die TP/9S. (sieht man auch auf den Bildern bei Fatar). Das liegt daran, daß die TP/9S an dieser Stelle den Platz für den zusätzlichen Tastenweg beim Aftertouch braucht.
    Die Tastenform ist bei TP/7BA und TP/9S deutlich unterschiedlich. Kann man bei Syntaur sehr gut sehen, dort kann man auch, wenn man die Tastaturen kennt, Rückschlüsse ziehen (was ich bei meiner Datenbank, die ich gerade aufbaue, auch tue, allerdings ist Syntaur auch an nicht wenigen Stellen falsch).

    Der NL3 ist der einzige der Leads, der Aftertouch hat, also kann da nur eine TP/9S drinstecken. Bilder vom Innenleben und der Tastatur bestätigen dies.

    Was den Wave angeht, so dachte ich erst, daß der auch eine 7BA hat, was aber nicht der Fall ist, denn ich konnte direkt einen NL mit dem Wave vergleichen. Dessen ungewichtete TP/9S spielt sich nämlich genauso klapprig wie die der Nordleads 1-2/x-4-A1.

    Inzwischen denke ich auch, daß bei den unterschiedlich gewichteten Version der TP/9S auch deren Federn unterschiedlich sind, was durchaus sinnvoil wäre. Die straffste Version der TP/9S steckt in Kurzweil PC361/PC3K6, die ist aber auch am stärksten gewichtet und deren Gewichte sind gekapselt. Exakt diese Version habe ich bisher nur im MFB Dominion 1 ertasten können, inzwischen scheint aber auch der Blofeld Keyboard eine TP/9S mit gekapselten Gewichten zu haben. Der Sledge dagegen hat eine TP/9S komplett ohne Gewichte, die aber die Straffheit der Tastatur des PC361 besitzt.

    Bei DSI sind auch unterschiedliche Versionen der TP/9S verbaut. So haben Poly Evolver Keyboard und Mopho Keys die hochwertigere Version drin (straffer, mehr Gewicht), während P08 und Mopho X4 sich leichter und klappriger anfühlen.


    Apropos TP/9S, da hab ich noch eine aktuelle Ergänzung:

    Tom Oberheim:

    Two Voice Pro (37): Fatar TP/9S, Gewichtung noch unbekannt.

    eingepflegt,
    McCoy


    Die beiden gerade neu vorgestellten Roland-Synths haben übrigens die beleuchteten Fatar-Wheels drin, wie man sie auch von Moog, DSI und Novation kennt. Wer weiß, vielleicht sind ja auch die Tastaturen von Fatar, was bisher ja nur bei Geräten von Roland Europe (die es nimmer gibt) der Fall war, weil die in Italien entwickelt und hergestellt wurden.

    Novation wechselt gerne mal den Tastaturhersteller. Die Remote SL hatten Fatar drin, Impulse dagegen verwendet Tastaturen, die von V-Tech produziert werden, einem chinesischen Spielzeughersteller. Es gibt ja auch noch Medeli und Huaxin (baut zB für CME) als Tastaturhersteller, ob Matsushita nach Ende deren Keyboardproduktion nach wie vor Tastaturen für Andere (Korg, Roland Japan, Kawai, Casio) herstellt, habe ich noch nicht rausbekommen können.
    Der Moog Sub 37 hat jedenfalls eindeutig keine Tastatur von Fatar drin.
     
  16. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 22.01.15   #76
    Hm....

    Dann stimmt mein Statement wohl nicht, denn die Tastaturen vom Remote unterscheidet sich schon deutlich von den Nords. Die Tastatur in den Nords find ich total klapprig und mies. Ich meine mich zu erinnern, dass die WAVE Tastatur aber ganz nett war.
    Die Remotes spielen sich gut... ebenso die NI Keyboards.

    Ach man... da soll mal jemand durchsteigen. Gerade für mich als Keyboardbauer wäre ein bisschen mehr Klarheit wirklich von Vorteil. Ich kann sowohl die TP/7BA als auch die TP/9S bestellen... aber was man am Ende bekommt, sieht dann nochmal anders aus.
     
  17. microbug

    microbug Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.05.11
    Zuletzt hier:
    2.06.20
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    742
    Kekse:
    7.547
    Erstellt: 22.01.15   #77
    Ja, der Wave hat auch die bessere drin, aber eine ungewichtete TP/9S kann man sich eigentlich sparen. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, was die TP/9S betrifft, kontaktiere doch mal den Uwe von MFB und frag ihn, welche Version beim Dominion 1 genau verbaut wurde, die sind ja quasi bei Dir vor Ort, und er sollte das wissen. Diese Version ist nämlich die beste von allen, siehe Kurzweil PC361/PC3K6. Als Builder solltest Du aber auch Zugang zu den CAD-Dateien von Fatar selbst bekommen können, die sind nur per Login zu erreichen und stehen unter NDA. Mehr dazu schreib ich Dir mal privat, denn das gehört nicht hierher.
    Ich kann Dir aber sagen, daß Korg N264/364 auch die TP/9S drin haben, diese sich aber gruslig spielt, genau wie beim Kurzweil K2661. Ist beides Mal die alte Version, die Aktuellen sind deutlich besser.

    TP/7BA steckt übrigens auch im Korg MS2000 und Alesis Ion drin, ist das billigste Brett von Fatar, und es hält mich seit Jahren von Nordleads als Tastaturversion fern. Der neue A1 hat mir auch sehr gut gefallen, aber die Tastatur, nee.

    Da kannst Dir heute gebraucht einen ollen Kawai K4 billig schießen und bekommst eine deutlich bessere Tastatur als bei jedem neuen Nordlead. Traurig.
     
  18. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.495
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.349
    Kekse:
    11.794
    Erstellt: 01.02.15   #78
    Ich habe heute mein Novation Remote SL 37 (Mk I) aufgeschraubt. Darin ist ziemlich eindeutig eine gewichtete Fatar TP/9S (mit Aftertouch), keine TP/7. Das ist an der Tastenform gut zu erkennen.

    korrigiert,
    McCoy


    Ergänzung: da auf der Hauptplatine zwei Sockel für die Flachbandkabel, die von der Tastaturmatrix kommen, vorhanden sind, aber beim 37er-Modell nur einer davon belegt ist, gehe ich davon aus, dass das Mainboard unverändert für die 49er und 61er-Modelle benutzt wird, und diese daher den selben Tastaturtyp haben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 01.02.15   #79
    Danke für die Info! Gut zu wissen!

    Mal schauen, ob ich die ran bekomme.
     
  20. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.495
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.349
    Kekse:
    11.794
    Erstellt: 01.02.15   #80
    @McCoy und andere Mods: ab diesem Beitrag sind noch ein paar Modelle aufgelistet, die noch nicht in die Liste im ersten Beitrag eingepflegt wurden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping