Versand einer Gitarre! Wie am besten?

von el Mariachi, 11.10.03.

  1. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.10.03   #1
    Yo!
    Wer kann Tipps geben, wie man am besten eine Gitarre verschickt?
    Post? Paketdienst? Wie teuer ist das?
     
  2. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.10.03   #2
    ich empfehle dir den hermes versand! kostet je nach gitarrengewicht 7 oder 10€ und versichert ist es bis 500€(naja gut, ne gibson les paul ist mehr wert als 500€ :D ) hab da immer gute erfahrung mit denen gemacht
     
  3. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 11.10.03   #3
    Jo ich würd auch Hermes empfehlen, bei der Post geht in letzter Zeit extrem viel verloren. Kein scheiss, in letzten 4 Wochen 2 Pakete weg:er_what:
     
  4. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.10.03   #4
    ja das stimmt leider, scheiss post! was man noch sagen sollte das hermes jedoch nur in deutschland ausliefert
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    5.047
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    38.099
    Erstellt: 11.10.03   #5
    Kann nur zustimmen ... Bisherige Post-Erfahrungen: EInmal Body beschädigt, einmal Hals ausgerissen :(

    Von Hermes hab ich nur gutes gehört bisher, würd ich mal probieren. Und, ach ja, zur Post ... Da muss das Paket exakt rechteckig sein, brauchst also nen großen Karton. Denn wenn das Paket (wies bei ner Gitarre halt ist, wenn du sie ohne Koffer verschickst) ne schräge Kante hat, verlangt die liebe Post ´nen horrenden "Sperrgutzuschlag". So um die 20€, glaub ich.
     
Die Seite wird geladen...