VOX AC15 - User Thread

von Catweazle, 24.07.07.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.153
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 10.12.07   #21
    Nehm bei denen dreien am besten den SD-1. Der hat sich als Booster am ehesten bei mir (neben dem TS-9) als Booster bewährt.

    Aber wenns nur Clean und Crunch sein soll...dann kannste ihn ja bei offenem Vol-Poti der Gitarre auf Crunch einstellen und mit dem Volumenpoti der Gitarre regeln.


    Wobei ich sagen muss, in letzter Zeit gefällt er mir mit einer Portion "Mitten" einfach besser. Also blas ich ihn mit dem TS-9 an.

    Aber...wie es halt so ist: Über Geschmack lässt sich ja streiten. :D;)
     
  2. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    24.03.19
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 10.12.07   #22
    Ich überlege auch im Moment, mir nen AC-15 zuzulegen. Reicht der denn im cleanen Bereich aus um sich gegen ne Band durchzusetzen? Ich würde den Vox dann nämlich Clean einstellen, nen klangneutralen Booster vorschalten, um ihn anzuzerren und dann schließlich noch nen Treter davor für Solosounds... Und der AC-15 hat ja keinen FX-Loop. Da müsste ich ja mein Delay davorschalten. Hat jemand mal Erfahrungen damit gemacht (klingt anders das weiß ich, aber verträgt sich der Vox mit Tretern.)?

    Danke für die Hilfe :p
     
  3. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.153
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 10.12.07   #23
    Hi !

    Der User Wowang hat weiter oben im Thread geschrieben, das er sich in der Band mit seinem AC15 durchsetzen kann. Kommt halt aufn Drummer an :D

    So wie Du es vor hast, klappt das bei mir auch recht gut.
    Cleaner AC15, cleaner Booster a la Micro Amp und dann denn Tubescreamer o.ä....ja das taugt.

    Das Delay würde ich ans Ende der Effektkette setzen. Als ich mal eins hatte, hab ich das genauso gemacht.

    Der AC15 verträgt sich in der Regel ganz gut mit Tretern, allerdings da der eine Kanal des AC15 der "Top Boost" Kanal des AC30 ist, sollte man vorsichtig sein mit Trebleboostern das sonst der Klang zu schrill und giftig wird.

    Gruss
    Markus
     
  4. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.669
    Erstellt: 15.12.07   #24
    Also für den Wohnzimmerbetrieb ist Atze15 hervorragend geeigner, das meint, das er leise auch sehr gut klingt.

    Im Bandbetrieb hab ich keinerlei Probleme. Mein Mitgitarrist spielt einen AC30, der sich klanglich ntrl durch etwas mehr Headroom im Cleanbereich vor allem unterscheidet, nicht zuletzt durch seine 2x12er Bestückung.
    Aber imho ist der 15er ausreichend.
    Man muss da auch mal die Preisdifferenz sehen uuuuuuund den Gewichtsunterschied.

    Erwähnen möchte ich auch mal, das mein AC15 (nagelneu gekauft) im ersten Monat sofort tech. Mucken gemacht hat, sodas ich den Service in Anspruch nehmen musste und ihn weggeschickt hab.
    Die Auskünfte, die ich dann bekam auf meine Frage hin, was denn nun dran sei, waren mehr als geheimnisvoll, mit anderen Worten, man sagte mir nicht, was los ist.
    Was dran gemacht wurde, weiss ich nicht, aber jetzt läuft er einwandfrei.

    Prinzipiell kann ich mich Catweazles Ausführungen nur anschliessen.
     
  5. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.669
    Erstellt: 15.12.07   #25
    Was wäre denn ein neutraler Booster? (gemeint ist, welcher Booster z.Bsp.)?
     
  6. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.153
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 17.12.07   #26
    Hi Wowang !

    Eine MXR Micro Amp wäre ein Kandidat ! Benutz ich selber (schau mal etwas weiter oben im Thread).
     
  7. matpio

    matpio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.12.07   #27
    guten tag,

    habe gelsen dass der ac15 mit humbuckern eher nicht so toll kommt...

    könnt ihr das bestätigen?

    vielen dank!
    matt
     
  8. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 31.12.07   #28
    Also ich hab Interesse daran mir das neue Top vom AC15 zu holen. Also die Heritage-Serie.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gerät??
     
  9. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.153
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 01.01.08   #29
    @Matpio:

    Hmmm...Soundgeschmäcker sind verschieden !
    Was verstehst du denn unter "...das er mit Humbuckern nicht so gut kommt...."

    @Matteff :

    Sorry, da kann ich dir nicht weiterhelfen.
    Ich war zwar gestern morgen noch kurz in einem Musikladen, da stand das Top samt passender Box aber angetestet hab ichs nicht. Kann dir ledigliglich zur Optik was sagen :rolleyes: :D
     
  10. eric andre

    eric andre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    541
    Erstellt: 01.01.08   #30
    Also der AC15 HH hat den besten Clean-Sound den ich je gehört habe!
    Wie ich finde besser als Fender, aber das ist meine Meinung. Aber für die ideale Bandtauglichkeit ist der AC30 HH zu empfehlen: GENAU die gleichen Kanäle, aber 30 Watt. Verzerrt habe ich vergessen zu spielen, ich wusste damals nicht, dass man die AC mit dem Volume-Regler zum Zerren bringt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. matpio

    matpio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.01.08   #31
    Guten Tach!!

    Ich war eben im Musikladen und habe da ein paar ALL TUBE AMPS angespielt. Fender hot rod, peavey classic 30 (tweed...lecker!) und den ac 15. am geilsten war der ac 15. und mit seinen 15 watt...leck mich am arsch kann der abgehen!

    @lum: wie verhält sich der ac 15 mit boss ds-1? das habe ich nämlich auch zu hause?

    Und: der ac15 cc1 scheint ja mächtige zuverlässigkeitsprobleme zu haben - zumindest liest man das in anderen foren. Könnt Ihr das bestätigen? Mich haben die Plastik-Knöpfchen etwas irritiert (ich meine 600 ocken sind 600 ocken - kann man da keine Metall-Kabeleingänge einbauen???)

    DANKE EUCH!

    matt
     
  12. ganja57

    ganja57 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #32
    Wegen dem Boss Pedal, schau mal dieses Video auf Youtube an:
    http://youtube.com/watch?v=kA055G1c7sE
    Der Typ testet den Blues Driver, hört sich ziemlich klasse an und
    er meint, auch ein DS-1 würde sich gut machen.

    Bezüglich des zweiten Absatz: Ich habe mir im November einen neuen AC-15 CC1 beim Thomann gekauft und hatte bisher noch keine Probleme. Auch die Knöpfe und die Inputbuchse sind voll in Ordnung. Der AC-15 ist einfach ein wahnsinnig gut konzipierter
    Amp und auch das Sounddesign ist traumhaft, wenn man eben genau das sucht
    was er bieten kann.

    Ich hänge meine eigene Frage jetzt einfach hintendran: Ich habe mir den CC 1
    mit Wharfedale-Speaker besorgt; da ich noch einen Celestion Vintage 30 zuhause
    habe, möchte ich diesen mal im AC-15 ausprobieren, da ich das Gefühl habe,
    der Wharfedale 12" Speaker ist nicht ganz genau der richtige... was meint ihr dazu,
    hat jemand von euch mal den teuren AC-15 mit dem Bulldog(?) Speaker gespielt
    oder gar verglichen?
     
  13. matpio

    matpio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.01.08   #33
    hi ganja,

    ja ich habe beide versionen direkt nebeneinander gehört. ich kann allerdings nur bestätigen, was auch in etlichen tests (u.a. G&B) steht: ob der wharfedale zwangsläufig schlechter ist, ist wirklich fraglich, denn hier kommt der geschmack ins spiel. wharfedale ist ein traditionshaus und macht sehr gute speaker. dass sich diese speaker anders verhalten als ein bulldog, ein jensen oder was auch immer, ist klar. "anders" ist nicht gleich "besser".

    diese ganze speaker-thematik kommt bei jedem amp auf: blues junior, hot rod, ac30, laney vc 30 etc., du kannst dich ja zu tode modden.

    kritisch wird das ganze aber erst dann, wenn du für dich bestimmt sagen kannst: mir fehlt was am ton, der speaker bringt´s nicht! ich brauche abhilfe!

    ich für meinen teil würde die mehrkosten für einen bulldog nicht aufbringen. der wharfedale ist echt fein.

    keep on rockin´
    matt
     
  14. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 15.05.08   #34
    Ich habe eine LTD EC-500 und ein Zoom g7.1,
    spiele aber oft und gerne in die Richtung bluesig und clean.
    Ich denke mal es ist unüblich den VOX AC15 mit EMG Pickups zu spielen...
    hat das schonmal jemand gewagt und kann dazu was sagen?

    ...hoffentlich werde ich jetzt nicht beschossen ;)...
     
  15. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 19.05.08   #35
  16. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.780
    Zustimmungen:
    1.409
    Kekse:
    35.043
    Erstellt: 31.05.08   #36
    hallo männer!

    ich schau mal kurz rein ;)

    ich war nämlich gestern mal wieder in einem großen musikladen und konnte ein paar feine amps anspielen.

    ich habe - absichtlich - mit einer "billigen" les paul kopie (von "vintage" - gar nicht schlecht!) gespielt um mich nicht so von den amps ablenken zu lassen und habe:

    - blackheart 5/3-watt combo

    - fender supersonic

    - marshall vintage modern 50w

    - marshall bluesbreaker

    - marshall jtm45

    - marshall 18-watt/1974

    - vox ac-15 (mit wharfdale-speaker)

    gespielt.

    leider gab´s weder einen fender hotrod deluxe noch blues deluxe - einen davon hätte ich gerne nochmal im vergleich gehört weil ich die recht gut kenne...

    ich war total alleine im gut-bestückten amp-raum und konnte nach herzenslust hin- und herstöpseln und ein bißchen gas geben :great:


    und ja, einer der feinsten war der ac15!

    mann-o-mann - ich war echt beeindruckt von dem teil!


    wie erwartet waren der bluesbreaker und der jtm45 absolut klasse. ein fetter, sahniger sound "zum reinlegen".
    die beiden kenne ich aber eh sehr gut und ich habe sie nur mal angespielt weil ich noch keinen aus der "neuen" reissue-serie gespielt hatte...

    der 18w-marshall und der vintage modern konnten mich dagegen nicht so richtig überzeugen...

    der 18w war erstaunlich schwachbrüstig und leise - ich habe fast den verdacht, daß da irgendwas nicht ganz in ordnung war, denn er hatte sowohl vom sound als auch von der lautstärke her KEINE chance gegen den vox ac 15!

    der vintage modern erfordert sicherlich ein bißchen mehr beschäftigung mit den verschiedenen reglern und knöpfen - aber ich fand ihn klanglich eher etwas uninspirierend und hatte nach kurzer zeit keine lust mehr an den knöppen zu drehen...

    der fender super-sonic hat einen tollen lead-kanal und auch die cleanen sounds sind natürlich überzeugend. er lässt sich auch sehr dynamisch spielen - aber vorsicht!
    ich hatte den clean-kanal zwischen 3 und 4 und da konnte ich schön leise picken - aber wenn ich ein bißchen reingelangt habe bin ich fast vom hocker gefallen - der amp ist UNGLAUBLICH laut. nix für mich...

    der blackheart-combo klang sehr gut - tolle crunch/rock sounds, aber sehr begrnzte clean-reserven.
    aber - großes gehäuse hin oder her - er hat das gleiche "problem" wie die anderen 5w-combos. zu laut um ihn zuhause richtig auszufahren und eher begrenzt im live-umfeld. aber dennoch - er klingt meines erachtens deutlich besser als die nähere konkurrenz (epi valve junior, harley benton etc.).


    und nun zum kleinen vox:

    er hat mich sowohl vom charakter des sounds, von der vielseitigkeit, als auch von der gebotenen klangfülle und lautstärke total überzeugt. einer der "größten" kleinen amps die ich bisher gespielt habe und ich konnte in null komma nix tolle sounds von clean über crunch bis ziemlich rockig einstellen.

    das tremolo/vibrato klingt sehr ungewöhnlich und sehr angenehm - kann man bestimmt schöne sachen mit machen.

    der hall war leider nicht so doll - konnte man nur bis 9/10 uhr aufdrehen sonst klang es eher etwas nervig...

    das einzige was mich sonst noch stört sind die hässlichen on/off schalter :(

    ich glaube ich werde in nächster zukunft mal die augen nach einem dieser amps auf halten ;)



    ja, darum kann ich jetzt auch schon einige der hier regelmäßig gestellten fragen beantworten :great:

    - der amp klingt auch leise gut
    - der amp ist absolut bandtauglich
    - der amp klingt auch mit humbuckern klasse
    - der amp bietet die möglichkeit eine zusatzbox anzuschließen


    cheers - 68.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  17. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 01.06.08   #37
    Ich lese in letzter Zeit immer wieder viel über AC30 und AC15. Wobei der AC30 ja um einiges populärer ist.
    Woran liegt das?
    Nur an der Geschichte?
    Also ich meine...lohnt es sich noch das Geld draufzuschlagen um den 30iger zu holen?
     
  18. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.780
    Zustimmungen:
    1.409
    Kekse:
    35.043
    Erstellt: 01.06.08   #38
    moin felix!

    ja, ich denke das hat viel mit der geschichte zu tun.

    lange jahre war halt der ac30 DER vox-amp schlechthin und der ac15 wurde entsprechend - auch von vox selbst - ein bißchen vernachlässigt.
    erst in den 90er jahren brachte vox wieder eine richtig gute replik des ac15 auf den markt.

    ob sich der aufpreis für den ac30 lohnt...

    hängt davon ab ob du soviel power brauchst - ein ac30 ist LAUT (und schwer...)
    klar, der neue ac30 hat auch mehr features zu bieten als der kleine bruder, aber - wie oben beschrieben - ich war vom sound des ac15 schon ziemlich beeindruckt...

    cheers - 68.
     
  19. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 01.06.08   #39
    das heißt soundtechnisch alleine sind die beiden sehr sehr ähnlich oder?
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.780
    Zustimmungen:
    1.409
    Kekse:
    35.043
    Erstellt: 02.06.08   #40
    hi felix!
    ja, soweit ich weiß entspricht der ac15 dem top-boost kanal des aktuellen ac30 - mit halber leistung.
    daß halbe leistung nicht gleichbedeutend mit halber lautstärke ist, sollte klar sein ;)

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping