Warum ist DW Hardware so teuer?

von Blink me, 24.05.07.

  1. Blink me

    Blink me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #1
    Ich frage mich warum DW Hardware eignetlich so teuer ist. Nur wegen der 2 in 1 Verstellung? Ich finde DW ist allgemein ein bisschen überteuert. :rolleyes:

    Blink me
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 24.05.07   #2
    Vielleicht weil DW die praktisch einzige Drummarke is die alles noch komplett in den USA herstellt? (Spaun, ODCP jetzt mal aussen vor, die sind aber auch teuer)

    Eigentlich ein völlig sinnenthobener Thread...
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.05.07   #3
    die DW hardware kommt zu großen teilen NICHT aus den USA
    soweit ich weiß wird sogar die 5000er serie NICHT in den staaten hergestellt
    bei der 9000er weiß ichs leider nicht ;)

    was die drums an für sich angeht:
    man bezahlt sehr viel für den "nimbus dw"...
     
  4. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 24.05.07   #4
    ich finde die frage berechtigt, da einen soetwas durchaus stutzig machen kann und hier der optimale ort zum fragen ist ;)!

    zur frage: was drummerin sagen will ist (falls du es nicht auch schon so verstanden hast ;) ), dass man bei dw einfach einen großen teil für den namen bezahlt. natürlich sind das gute sets, aber die schlagzeuge sind maßlos überteuert. sets in der qualität bekommt man bei anderen herstellern für weniger geld.

    sorry an alle dw spieler, aber so ist es nunmal ;)!
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 24.05.07   #5
    Weil DW nun mal absolute Highclass ist.
    Wenn du so ein Stativ schon mal
    gesehen/benutzt hast dann weißt du
    warum das so teuer ist.

    Da kann der Bassist gegenrennen ohne das was wackelt. ;-)

    Gute Pearlhardware liegt übrigens preislich wie auch
    qualitativ in der gleichen Liga.
    Für Drummer on the Road eine lohnenswerte Investition.
    Für 0815 Drummer ist es eher der ich brauch es nicht aber will es haben Faktor ^ ^.
     
  6. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 25.05.07   #6
    lol

    OCDP, da bin ich mir nicht mal sicher ob die neuen Spannböckchen nicht auch in Taiwan hergestellt werden.

    Bei DW ist mal der Preis der Hardware auch sehr runter gegangen, als sie einen Teil der Produktion nach Taiwan verlagerten.
    Mal vorweg das es sehr hochwertig ist, würde ich mir wenn ich das Geld hätte auch Hardware von DW kaufen, da diese wirklich unverwüstlich ist und man was für's leben hat.
     
  7. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 25.05.07   #7
    Würden mir nen riesen gefallen tun, wenn sie auch Becken herstellen würden, unser Basser hat voregstern - mit ner siebenundvierziger Schuhgröße - mein HiHat-Top unfreiwillig zu nem China umfunktioniert :)
     
  8. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.05.07   #8
    als ob das jetz für qualität spricht bloß weils im amiland hergestellt wird :screwy: :rolleyes:

    es gibt auch genug sachen die in deutschland hergestellt werden und schrott sind,qualität hat nix mit dem land zu tun in dem es hergestellt wird. das land spielt eher ne rolle beim preis.
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 25.05.07   #9
    Die "normalen" DW Sets sind in den US of A Midprice-Sets.

    Hier in D hat die Marketingstrategie zu 100% funktioniert, so das die Sets und die Hardware für diesen Preisen verkauft werden können.
     
  10. Blink me

    Blink me Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #10
    Ich finde DW hat coole Folien und Lackierungen. Ich vertehe nicht warum viele Schlagzeugmarken so langweilige und eintönige Farben auswählen. Ich finds schade das DW so teuer ist obwohl es meiner Meineung so gut aussieht. Fast alle middleclass sets haben langweilige Farben.
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Dw = Custom das heißt du kannst jedes Finish auf einem DW haben :-).
    Scheinen viele Leute irgendwie zu vergessen.
     
  12. Blink me

    Blink me Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.07   #12
    trozdem haben z.b. Pearl nur langweilige Farben alle eintönig und langweilig
     
  13. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 25.05.07   #13
    und da sind wir wieder an dem punkt, wo diskutieren sinnlos ist, da geschmäcker bekanntlich und zum glück verschieden sind.
     
  14. Staudiwer

    Staudiwer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.05.07   #14
    Zu den Finish, ich finde Sonor hat auch sehr geile Lakierungen, bereits in den 2000er (...5,7 )Force Serie...

    Siehe Amber Fade, Blue fade.... etc.

    Und diese Teile gibbts auch schon ab 600-700 € aufwärts.
     
  15. Blink me

    Blink me Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    10.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #15
    Die farben sind aber alle sehr schlicht es soll mal was gewagteres geben. fast alle schlagzeuge sind schlicht ausser die Customs. UNd die Cutoms sind teuer . es gibt viele leute die gewagtere finishs gerne haben würden die sie sich aber nicht leisten können weil nur DW OCDP etc. so etwas produzieren. Wenn zum beispiel pearl ähnliche finishes wie DW etc. machen würde. Würden sie viele andere kunden ansprechen.
     
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 28.05.07   #16
    ich weiß nicht ob du dich mit pearl auskennst, aber die haben eine serie, die heißt "masterworks" ;)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    preislich ähnlich zu DW, wobei du wesentlich mehr möglichkeiten hast mit holz zu "spielen", d.h. du kannst dir mischkessel aus birke/ahorn/mahagonie/bubinga usw. machen lassen
    soweit ich weiß verbaut DW nur birke oder ahorn (schlagt mich bitte wenn dw auch mischkessel anbieten sollte)

    dasselbe mit sonor
    beim SQ² hast du verdammt viele auswahlmöglichkeiten zum ähnlichen preis

    [​IMG]
    [​IMG]

    um nur mal ein paar möglichkeiten zu zeigen, gibt noch viel mehr finishes
     
  17. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.530
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.05.07   #17
    Deine Aussage hier trifft denke ich am ehesten auf die Leute zu, die sich nicht zwischen zwei NoName-Sets im 300 Euro-Bereich entscheiden können. Da beide Sets bescheiden klingen, die Hardware beidseits nur sperrlich zu gebrauchen ist und auch sonst wenig Features an den Sets verbaut sind spielt dort das Aussehen meiner Meinung nach den meisten eine viel grössere Rolle. Wenn schon dann soll das Set wenigstens tauglich aussehen :p
    Wer sich aber für ein OCDP oder ein DW entscheidet, tut dies in vielen Fällen ganz bestimmt nicht aufgrund des Finishes. In diesem Segment spielen da ein Haufen andere Faktoren eine Rolle. Verträge, Ruf, Verarbeitung, Sponsoring, Connections, Publicity, Qualität, Sound, Angebot, Feautures, Ausbaumöglichkeiten, ...
    Schlussendlich ist nämlich bei jedem Set eine Speziallackierung möglich. Auch wenn der Hersteller von Haus aus nicht wahnsinnig viele verschiedene Finishes anbietet. Beim Finish sind bei keinem Hersteller Grenzen gesetzt, auch wenn der Katalog für den Normalsterblichen etwas anderes verspricht.


    Alles Liebe,
    Limerick
     
  18. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 30.08.07   #18
    Mal wieder Zeit nen alten Fred hochzuholen;)

    Jup, teuer is das DW-Zeug wahrlich, aber gestern hab ich mal die Dw anstatt ner Yamaha-Dofuma ans Set montiert: Jetzt is die Yamaha schon ne schöne Dofuma, aber bei der DW ging dann mal die Sonne auf.

    Is vielleicht rotzdem a weng groß, der preisliche Unterschied zwischen beiden, aber die spielt schon in ner anderen Liga.
     
  19. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 30.08.07   #19
    ist jetzt schwer zu beurteilen

    was war denn die yamaha für ein modell und welche dw hängt jetzt dran?
    wenn das vorher ein einsteiger/mittelklasse yamaha modell war und nun hängt ne 5000er oder 9000er dw dran ist es wie wenn du äpfel mit birnen vergleichst

    also etwas mehr infos bitte


    (ich hatte zB eine IC, mit der bin ich (bei egal welcher einstellung) irgendwie nich richtig zu Rande gekommen, hab mir ne 9410er yamaha geholt und da passte es sofort)
     
  20. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 30.08.07   #20
    Hast Recht, sorry...! Aber so gut dürftest mich doch mittlerweile kennen, daß ich keine Millenium-Dofuma mit ner IC vergleiche;)

    Es geht um die Yamaha 9410 vs. DW 9002.
     
Die Seite wird geladen...

mapping