Was haltet ihr von Warwick?

von Dark Demon Soul, 13.01.07.

?

Wie findet ihr Warwick-Bässe?

  1. Sind Geil!

    210 Stimme(n)
    51,2%
  2. Gut,aber geht besser.

    103 Stimme(n)
    25,1%
  3. Sind nicht so der Renner.

    72 Stimme(n)
    17,6%
  4. Sind absoluter Mist!

    25 Stimme(n)
    6,1%
  1. Dark Demon Soul

    Dark Demon Soul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.07   #1
    Hey..
    Ich wollte euch mal über eure Meinung zu Warwick ausfragen!
    Ich finde das Warwick die beste Bass-Marke ist die es gibt...Mir gefällt einfach alles an den Dinger...Vor allem im Hi-End Bereich...Die sind zwar Teuer aber Bässe wie der Thumb sind das viele Geld Wert..
    Was denkt ihr dazu?
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 13.01.07   #2
    Die Kategorien sind nichts. Es gibt kein pauschales besser oder schlechter. Es gibt nur ein ,,passt'' oder ein ,,passt nicht''.

    Gruesse, Pablo
     
  3. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 13.01.07   #3
    Ich find die Geil, aber mir gefällt ein ganz normaler Fender J-bass besser
     
  4. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 13.01.07   #4
    Warbick-Bässe gefallen mir sehr sehr gut (Jazzman + Streamer) aber die Hälse sind schon irgendwie anders als bei anderen Bässen. Größer, breiter, fetter irgendwie riesig. Ich fand es irgendwie ungewohnt. Aber die Bässe klingen sehr sehr geil.
     
  5. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.01.07   #5

    ....die Frage ist, was hast du denn alles schon im High End Bereich gespielt um das beurteilen zu können...oder wenigstens angespielt!?
    Ich finde WW nicht übel, habe unter anderen ja auch einen alten Dolphin, aber es gibt für mich bessere Bässe, ich spiele z.B. meinen Fender Jazz oder meinen Vincent viel lieber, die passen in Ergonomie und Ton besser zu dem was ich spiele...
    ...aber das ist rein subjektiv...;)
    Hier wird dir jeder, der ne zeitlange verschiedene Bässe gespielt hat, was anderes sagen können...
    Gruß Khayman
     
  6. Dark Demon Soul

    Dark Demon Soul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.07   #6
    Ich hatte schon den Vampire,den Thumb und noch einen angespielt von dem ich den namen nicht mehr weiß...
     
  7. Stabolus

    Stabolus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.01.07   #7
    Das sind schon geile Bässe, nicht umsonst sind sie weltweit sehr beliebt. Aber es ist jetzt nicht das non plus Ultra. Ich spiele sie gerne aber sie haben so ihren ganz eigenen Sound der mir nicht immer in den Kram passt. Deswegen spiele ich viele verschiedene Bässe.
     
  8. Basser-Joe

    Basser-Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #8
    Ich schließe mich der meinung an, dass Warwick Bässe richtig geile Bässe sind...ich besitze selber einen Streamer Jazzman. Hab viele in diesen Preiskategorien angespielt, und mir gefällt dieser Sound einfach super, zumal er auch extrem flexibel ist...auch andere Warwick Modelle hören sich einfach nur geil an.


    MFG Joe
     
  9. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.01.07   #9
    ja, ist mir schon klar, dass du WW angespielt hast, meine Frage oben sollte wohl eher heißen: "was hast du an anderen "High End" Bässen angespielt um den Vergleich und die Einschätzung "Beste Marke" machen zu können!?
    Allerdings habe ich etwas Probleme mit den Begriff High End..wenn ein Bass gut klingt und sich angenehm spielen lässt ist für mich schon das "hohe Ende" erreicht...;)
    Aber hast du denn schon mal Fender Custom, Fodera, Rick, Ken Smith, MM, die ganze kleinen deutschen Bassbauer oder sonstwas (die Liste ist ja unendlich lang) im hohen und noch höheren Preisniveau gegen einen WW getestet, denn nur dann kannst du sagen, und das, im Grunde nur für dich "WW sind die Besten";)

    Khayman
     
  10. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 13.01.07   #10
    hab "gut aber besser" angekreuzt
    denn die bässe sind wirklcih klasse! deswegen spiel ich auch einen xD, aber klar gibts bässe die mir besser gefallen würden, das ist dann aber ne geldfrage!
    allerdings sind ihre verstärker noch nicht auf dem niveau der bässe, aber das kommt noch.
     
  11. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 13.01.07   #11
    Gutes Arbeitsgerät, haben ihren eigenen Ton und nicht umsonst heißt es "...ist einfach Warwick." Die exotische Holzauswahl, die Shapings und Formen, das ist alles einzigartig und auf seine Art und Weise geil und gut. Aber wie immer, ist das Geschmackssache...
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 13.01.07   #12
    Sicherlich sind das gute Instrumente, aber Ton- und Handlingmäßig überhaupt nicht (mehr) mein Fall. Für mich ist also keine passende Option dabei.
     
  13. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 13.01.07   #13
    Ich habe auch "Gut aber besser" angekreuzt, ich finde die Instrumente schon ganz cool, aber bei dem Preis würde es noch ein bisschen besser gehen.
     
  14. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 13.01.07   #14
    Ich hab mich für "Gut, aber geht besser" entschieden, obwohl ich eigentlich völlig gegen solche Threads bin. Ich spiele selbst eine Standard Corvette als Hauptbass und bin zufrieden damit. Das Handling ist allerdings so eine Sache, damit musst du selbst schon klar kommen :rolleyes:
     
  15. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 13.01.07   #15
    ich spiel seit n paar wochen ne corvette $$ und muss sagen dass ich sehr zufrieden damit bin......also vom sound als auch von der verarbeitung her. ich hab die erste möglichkeit angekreuzt, hätt aber vllt doch eher das 2te ankreuzen sollen, weil sie sind zwar verdammt gut, aber halt nicht das non-plus-ultra. muss außerdem sagen, dass ich noch nicht allzuviele andere "hoch-end" bässe angespielt hab, aber gut sind die warwicks allemal.
     
  16. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 13.01.07   #16
    Also ich finde Warwick bässe ziemlich geil...ich komme super mit dem Hals klar, das Desingn gefällt mir in fast allen fällen (Besonders bei Corvette und Streamer) sehr gut und der doch "eigene" Sound macht sie ja gerada zu den Bässen, die ich liebe...Ich hab zwar noch keinen Warwick aber (wie auch in "was wollt ihr euch 2007 holen" steht) werde ich mir dieses Jahr einen kaufen.

    Gruß Willi
     
  17. Dark Demon Soul

    Dark Demon Soul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.07   #17
    Ich hab auch schon andere Angespielt sonst würd ich das nicht Behaupten!xD
    Ich hatte schon die Teile von Fender,Musicman und Ibanez angespielt...
    Von allen gefiel mir Warwick am besten....
     
  18. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 13.01.07   #18
    die Verstärker sind nicht sooo toll.

    Die Bässe dafür sind sehr edel uns sehr schick, aber leider nicht so mein fall, daher nur das 2.!
     
  19. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 13.01.07   #19
    Das geht mir recht ähnlich. Sehr gute Instrumente von der Qualität her. Da gibt es nichts dran zu rütteln, das ist einfach spitze. Einige der schönen Warwick Holzmaserungen wie bspw. das klassische Bubinga beim Thumb gefallen mir auch sehr gut. Der Thumb wäre vielleicht noch der Warwick, den ich mir am ehesten kaufen würde, aber so wirklich in mein "Beuteschema" passt er nicht. Ich spiele halt am liebsten Fender-mäßige Bässe, was klassisches. Aber momentan bin ich mit meinem Equipment sehr zufrieden. Dazu gehört auch ein kleiner knuffiger Warwick Take 12, der genau das macht was ich will und leicht zu transportieren ist, aber trotzdem noch für alles, wo ich so bisher mitgespielt habe ausgereicht hat. :)
    Also wie gesagt: Sehr ordentliche Instrumente, aber nicht so wirklich mein Fall. Aber ich bin auch erst 16, habe also statistisch gesehen noch 61 Jahre zu leben, wer weiß, ob in der Zeit nichtmal ein Warwick den Weg in meinen Besitz findet, man soll ja niemals nie sagen. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
  20. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 13.01.07   #20
    Find Warwick in allen kategorien zimelich überbewertet.
    -Die Bässe sind ok, nur nicht (mehr) ganz mein geschmack. Aber als die ultimative marke
    würd ichs nicht bezeichnen....
    -Die Boxen sind ebenfalls geschmack. Aber in der preiskategorie wo die jeweils mitspielen eher schwach. (anfürsich auch sonst...)
    -Die Amps sind (meiner meinung nach) unbrauchbar.
    -Die Boxen sind vielleicht geschmackssache, aber auch objektiv überteuert,
    für das was se können...
    -Selbst die pflegeprodukte (lemon oil etc.) sind in sachen preis/leistung zu schlagen.
    -Die Bass Saiten sind im günstigen bereich käse, und im teurern bereich zu teuer (da gibts bessere für den preis)...

    Alles in allem also nciht grad der Renner.
    Die Bässe sind (wie gesagt) überbewertet, aber gut. Der ein oder andere gefällt mir auch richtig!
     
Die Seite wird geladen...

mapping