Was könnt ihr mir über den Marshall dsl 40c sagen?

von Bosimax, 10.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bosimax

    Bosimax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.16   #1
    Hallo erstmal,
    Nachdem ich jetzt ein bisschen gesucht habe ist mir der oben erwähnte Marshall ins Auge gesprungen. Jetzt die Frage was halltet ihr davon (ich weiß dass es viele Meinungen gibt deshalb wäre ne Begründung schön)
    Ich spiele eher Metall aber z.b. der sound von Slash ist meiner Meinung nach genial aber ich liebe auch Kirk Hammett also sollte der amp ne gewisse Vielfältigkeit haben.
    Da ich schüler bin also nich allzu viel geld übrig habe sollten 900€ für ne gute combo die obergrenze sein.
    Was mir bei diesem Marsjall gefällt ist der schalter an der Rückseite um den amp zu "drosseln" sowas hätte ich aus praktischen gründen gerne.
    Gruß
    Bosimax
     
  2. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 11.06.16   #2
    Der DSL 40c ist ein solider Amp ... Für heftige Metalzerre würde ich den Amp allerdings nochmal zusätzlich mit einem Pedal etwas "anblasen" ...

    Alternativ würde ich vlt über einen gebrauchten JVM215 oder 205 nachdenken ..die sind im Budget zu haben, wesentlich flexibler und bieten doch etwas mehr Gainreserven im OD-Channel um auch die heftigen Musikrichtungen zu bedienen. Zwar hat der keine Leistungsreduzierung, aber die ist beim 40c auch nicht besonders effektiv (was die Lautstärke des Amps angeht)... Dafür arbeitet die Mastervolume-Regelung der JVMs sehr gut, so dass man den Amp auch auf Bedroom-Level gezügelt bekommt, und dennoch einen guten Sound hat ...
     
  3. winterd

    winterd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.13
    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Franken ;-)
    Zustimmungen:
    4.456
    Kekse:
    16.865
    Erstellt: 11.06.16   #3
    Testen! Und wenn dir der Sound gefällt, kaufen. ;)

    Aber teste auch ein paar andere Amps um noch andere Eindrücke zu sammeln.
     
  4. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 11.06.16   #4
    Aber hallo.

    Tipp ,guck mal bei LANEY vorbei. Klick ...

    Ja ist laut genug.
    Ja es rappelt im Karton.
    Ja die Qualität ist auf höchster Stufe
    Nein es ist kein Billiger China Amp.

    Killswitch engage ist endorser für den Ironheart. Höre mal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.06.16   #5
    Das wäre auch meine Empfehlung. Wenn du einen JVM 215C für den Preis findest und der keine Macken hat, dann greif zu.
    Lass dir am besten die Seriennummer geben, daran erkennst du, wie alt der Amp schon ist.

    Kannst du das bitte näher erläutern?
    Ich bin da anderer Meinung, aber hätte gerne gewusst, woran du das fest machst.

    Da gibts bei Youtube einen neuen Rig Rundown.



    Ab 2:20
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    12.023
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.477
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 11.06.16   #6
    An der Qualität :cool:
     
  7. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.06.16   #7
    Das hätte ich gerne näher erläutert, insbesondere, welche Anhaltspunkt es dafür gibt, dass diese sich auf "höchster Stufe" befindet. ; )
     
  8. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.380
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.860
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 11.06.16   #8
    Geht Ihr nicht gerade am Thema vorbei? :confused:

    Der TE wollte was über den DSL40c lesen, und nicht, ob der Laney Ironheart qualitativ auf höchster Stufe steht oder nicht. :whistle:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.06.16   #9
    Stimmt - so eine Aussage impliziert, dass der Irt30 (möglicherweise) qualitativ besser ist als der DSL40C.
    Ich kenne beide und wüsste gerne warum.
     
  10. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.380
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.860
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 11.06.16   #10
    Dich interessiert das, den TE auch?

    Falls nein, würde ich diese Qualitätsdiskussion besser in einem separaten Thread führen.
    Sonst kapert Ihr seinen Thread für Eure Nebendiskussion.

    Just a thought. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  11. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    593
    Kekse:
    1.877
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.06.16   #12
    Ein berechtigter Einwand, das gebe ich zu.
    Allerdings sollte es auch erlaubt sein, auf Kommentare von anderen Benutzern zu reagieren und getätigte Behauptungen in Frage zu stellen.
    Wenn der nächste hier kommt und schreibt "kauf die lieber einen Marshall MG, die Amps sind qualitativ auf höchster Stufe", dann schätze ich, würde das auch nicht einfach so stehen gelassen werden, oder?

    Ich will damit nicht sagen, dass der IRT30 schlecht ist. Das ist er nicht.
    Er ist solide verarbeitet und klingt ganz gut, wenn man eben genau so einen Sound sucht.

    Den DSL40C schätze ich aber als wertiger ein, der hat auch keine winzigen SMD Bauteile auf der Platine.
    Allerdings ist er halt weniger flexibel und klingt "out of the Box" nicht wirklich überzeugend.
    Da würde ich - wenn es der DSL40C werden soll - einen Speakertausch empfehlen und gute Röhren.
    Ebenso kann man sich überlegen, ob man C19 ein bisschen absenkt - komplett rausknipsen, wie das viele empfehlen, würde ich nicht.

    Der JVM 215C ist aber für mich ganz klar der bessere Amp. Klanglich und auch qualitativ.

    Würde auch eher diesen kaufen als den JVM 205C, weil der 215C eine geschlossene Rückwand hat, somit unproblematischer bei der Aufstellung ist und auch kompaktere Maße hat, was doch der Vorteil von einem Combo sein dürfte. Bei Bedarf kann man noch eine zweite 1x12er dranhängen oder gleich den internen Speaker abklemmen und in eine 4x12er gehen.
     
  13. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 11.06.16   #13

    Was willst du denn immer wissen das Du ein Thema OT ziehst?

    Der Ironheart ist von höchster Qualität weil er das einfach ist. Potis laufen sauber. Innenleben ordentlich verarbeitet und der Sound optimal.
    Kein matschen kein fizz kein nix.

    Support ist 1++ und die Garantie 5 Jahre incl.

    Sehr vielseitiger Amp und absolut Road Tauglich . Plus Zuhause spielbar. Röhren sind gut und alles hat Hand und Fuß. Kein Plastik Schrott nix.

    Wenn DU jetzt als Fachmann sagte jaaa aber der Marshall hat den Kondensator xyz der richtig ausrastet.... Dann ist das fein. Juckt nur keinen User. Es Juckt den User einfach nicht!!!!!!

    Glaube mir ich kenne das aus der Kfz Branche.

    Langsam ist es mal gut.

    Willst du behaupten der Laney Schrott baut? Die Aussage will ich hier lesen.

    Und jetzt bitte ich back to Topic. Denn sonst greift hier vermutlich @hack_meck oder so
     
  14. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.06.16   #14
    Es macht für mich keinen Sinn, weiter auf deine Ausführungen einzugehen, weil die unsachlich sind und du ganz offensichtlich nicht verstanden hast, worum es mir geht.
    Obwohl ich es erklärt hatte.
     
  15. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 11.06.16   #15
    War das keine Antwort?

    Was ist unsachlich? Du bist doch nur am Bashen. Ist doch mal gut man. Du bist Marshall affin. I get it.
     
  16. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    690
    Erstellt: 11.06.16   #16
    Tut zwar sowas von nix zur Sache, aber da kann man ja nur :popcorn2:...
    Bitte weitermachen!:D
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  17. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    995
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 11.06.16   #17
    Back to Topic

    Der TE sollte einfach den Kram anspielen.

    So bin ich zu FGN und Laney gekommen.
    Vorher war ich Total und ausschließlich Gibson & Vox affin. Mittlerweile bin ich da Kritischer.


    Antesten, gefällt ,Kaufen.

    Gefällt nicht? Weiter suchen.

    Komme selber gerade aus dem Musicstore und habe nen Kumpel versorgt. Der ging auch mit was anderem raus als er plante ;)
     
  18. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    473
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 11.06.16   #18

    Sauberer sound hat nicht bindend was mit hoher Quilität zutun.Hatte zeitlang auch mal grosses intresse am laney ironheart was mich aber abgeschreckt haben waren die nicht sonderlich haltenbaren plastikbuchsen.Und die potis machten auch nicht gerade denb haltbarsten eindruck.Ist vollkommen klar irgendwo muss gespart werden .Deshalb würde ich bei der laney ironheart baureihe nicht von höchster Quilität sprechen sondern solide mit kleinen schwächen .
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  19. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    12.023
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.477
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 11.06.16   #19
    "Ich habe den Eindruck komma dass" ist aber kein Erfahrungswert. Habt ihr denn tatsächlich kaputte Laneys in der Hand gehabt, um eine Statistik zu bilden?

    Der einzigen Makel von dem man mal liest ist das Powerlämpchen, welches wohl bei mehreren ausgefallen ist. Sonst habe ich tatsächlich noch nie faktische Schwächen mitbekommen.
     
  20. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    690
    Erstellt: 11.06.16   #20
    Obwohl's hier ja wirklich nicht so richtig hingehört:
    Kenne Innenleben IRT60, einiges SMD drin, Push-Pull Potis auf Platine, Um-Schalter hervorragende Qualität, Power-Lampe bei mir auch recht bald gemuckt (oder war's Standby.......?).


    Edit: Ach ja, Trafos nach meinem Dafürhalten auch sehr gut!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping