Welches Set? Für Anfänger !

von Hyrael, 30.03.06.

  1. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Hallo !

    Ich spiele nun seit ca. 1 1/2 Jahren eine Akustik Gitarre und will nebenbei nun auch E Gitarre spielen. Was ich so gelesen habe, soll für Anfänder die Yamaha Pac 112 recht gut sein. Ich hab vom Budged ger ca. 300€ zur Verfügung - da sollte aber Verstärker und alles drum und dran dabei sein ( da erwarte ich mir auch nix sooo tolles :p )
    Ich habe das gefunden :
    http://www.onishop.de/users/musikhaus24/index.php?modul=katalog&send=detail&katalog_id=5&warengr_id=13&start=0&seite=1&sort_herst=720&sort_art=1&sort_form=0〈=de&id=29671

    Was könnt ihr mir noch empfehlen? Also Verstärker + E Gitarre für maximal 300€?
    Bitte um eure Antworten !

    MfG
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Hallo und willkommen im Forum :)

    Das ist aber die EG 121, die kommt an die eigentliche Pac 112 nicht heran.
    Meine Empfehlung wäre:

    http://musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx
    oder die hier
    http://musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXBKN-prx395749868de.aspx

    in Kombination mit einem dieser beiden Verstärker:

    http://musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx
    oder
    http://musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-Rage-Transtube-158-II-prx4598de.aspx
    Wobei der Micro Cube trotz geringerer Watt-Zahl besser klingt nd Effekt hat.

    Damit kommst du jedoch ein wenig über 300 Euro und dir würde Kleinkram wie ein Kabel, Plektren, Gurt und Stimmgerät fehlen.
    Aber in der Regel sind diese Sets, wie du da oben hast, nicht wirklich berauschend.
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Ich kann Harlequin nur zustimmen, mit dem Zeug lässt sich was anfangen. Aber am wichtigsten ist, dass du dich ins nächste Musikgeschäft begibst und die Gitarren/Amps anspielst, die unterscheiden sich nämlich im Sound, ich habe beide schon angespielt. Für was ich mich entschieden habe, siehst du ja. Zu der Gitarre habe ich auch ein Review geschrieben, steht auf Seite 3 des Sammelthreads. Ich gebe aber zu bedenken, dass es subjektiv ist. Also anspielen, du kannst ja schon spielen.
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 31.03.06   #4
    *seufz* jeden tag die selben fragen mit den selben antworten...

    edit: nix gegen die antworten natürlich, bei yamaha+micro cube stimm ich natürlich zu.
     
  5. roxy

    roxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 01.04.06   #5
    Ich hab mir ne Yamaha ERG 121 im Set gekauft (für 250 Euro). Dazu kamen aber ein neuer Gurt und GigBag (die im Set waren ziemlich unbrauchbar). Die mitgelieferten Seiten waren auch nicht so dolle, und die Plecs haben sich nach 10 Minuten in Staub verwandelt. Und ja: der Verstärker ist scheiße. ; ) Und Kabel nicht vergessen...

    Aber die Gitarre an sich ist brauchbar für den Anfang. Die Seitenhöhe war sehr niedrig, aber das habe ich mittlerweile mehr oder weniger hinbekommen.
    Mein Lehrer war am Anfang auch sehr skeptisch ("Gitarrensets sind alle so schlecht..."), aber nachdem er sie mir entwendet und begutachtet hat, scheint er doch mit der Qualität zufrieden zu sein.

    Ich denke, für unter 300 Euro findest du wirklich nichts Besseres. Und einen vernünftigen Verstärker, Pickups usw. kannst du dir noch später zulegen, wenn du weißt, dass du mit der Gitarre weiter machst.
     
  6. LE-Rock-City

    LE-Rock-City Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.04.06   #6
    ich hab mir das Ibanez Jump Start mit der GRG 170 gekauft, naja also bis auf die Gitarre und vielleicht die Pleks war nichts wirklich gutes dabei. Der Verstärker is nich das ware, Gigbag und Gurt n Witz, genauso wie das Kabel. Aber andererseits kostest die Gitarre alleine schon 220€, n mittelprächtiger 15W Verstärker auch schon seine 100€. Also ich bereue den kauf nicht, aber ich hab schon n bisschen erwartet.
     
  7. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Ich stimm auch Harlequin zu!
    Bei der Ibanez ( zumindest wars bei meiner so) ist auch ein Gigbag und ein Kabel dabei. Und so ungefähr 2-3 Monate sollte das schon durchhalten!
    Stimmgerät braucht man am Anfang sowieso nicht und stimmen kannste bestimmt sowieso!

    Edit: Ein Gurt kriegste für 10 Euro und Plektren kannste dir erschnorren :p. Kosten aber auch nicht die Welt!
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.04.06   #8
    imho is n stimmgerät am anfang mit das wichtigste...
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 03.04.06   #9
    Hmmm... mein Mitbewohner hat eine ERG 121, und ich eine Pacifica 112...

    Um's mal so zu sagen: Nach 3 Jahren ist meine Pacifica immer noch meine Lieblingsgitarre... und mein Mitbewohner beschwert sich die ganze Zeit nur ueber seine ERG...
     
  10. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 03.04.06   #10
    Ein Stimmgerät ist zwar sehr wichtig, aber wenn er seid 1,5 Jahren Akkustik Gitarre spielt, wird er sie denk ich mal stimmen können und wenn er das kann kann er genauso die E-Gitarre stimmen. Ich denke wenn man am anfang statt 350€ 50€ weniger ausgibt gewinnt man nicht viel. Ein recht preiswertes Cordial Gitarrenkabel für 13€ ersprat einen eine Menge kaputter Kabel, den Cordial Kabel sind schon recht professionell. Ein Gurt muss halt von der länge passen, ich hab am Anfang sowieso nur im sitzen gespielt und ein Gigbag ist ansich unwichtig für den Anfang. Dann schon eher einen Preiswerten Gitarrenständer für 9€ oder das die Dinger kosten. Pleks kann man sich am anfang ein paar 1 mm Dunlop Pleks holen, die halten ewig, obwohl ich find, das Pickboy Hi-Modulus die besten Pleks überhaupt sind und die sind nicht teurer, muss man aber bei Tone Toys bestellen.

    Gitarre, Amp (Yamaha, Ibanez und Microcube ist schon gut), Pleks, Kabel und ggf Gurt, Ständer, Gigbag, ach und ganz wichtig Ersatzsaiten lassen sich für um die 350€ gut im Versand bestellen. 300€ ist halt ein tick zu wenig.
     
  11. Selbstfinder

    Selbstfinder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #11
    Ich habe mir vor ca. zwei Wochen die Ibanez GRG 170 DX gekauft, dazu einen Peavey 15 Watt Verstärker (der sicherlich besser ist, als die im Set). Das ganze hat mich mit Gurt, GigBag, fünf Pleks und Stimmgerät 350 € gekostet.

    Die Saitenlage war bei mir auch ziemlich niedrig gewesen, ich hab das Tremolo höher geschraubt, jetzt scheppert die dicke E-Saite nur noch recht selten, ich lass mir das Ding allerdings nochmal gescheit einstellen. Ansonsten bin ich mit meinem Equipment aber echt zufrieden, die Gitarre ist schön edel, es macht richtig Spaß sie in die Hand zu nehmen.

    Ansonsten kannst du ruhig Harles Tipps beherzigen, ich denke du machst da nicht viel falsch.
     
  12. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 03.04.06   #12
    Hi,
    ab Donnerstag (06.04.) gibt es bei Lidl (kein Witz, der 1. April ist ja schließlich schon vorbei ;) ) ein Yamaha-Set für 199,- €. Ich habe einen Werbeprospekt von Lidl im Briefkasten gehabt. Leider funktioniert die Lidl-website gerade nicht, aber das Angebot sieht gut aus, Yamaha ist grundsätzlich empfehlenswert, und wer auf Service nicht angewiesen ist, kann nicht viel falsch machen... Einfach mal anschauen.
     
  13. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 03.04.06   #13
    LIDL:

    E-Gitarren-Set


    Komplettset mit E-Gitarre inklusive Tasche, Verstärker mit Kabel, Stimmgerät, Gitarrengurt, Plektren, Ersatzsaiten und Saitenkurbel! Auspacken und losrocken wie die Profis!

    E-Gitarre ET 112
    Korpus: Erle
    Hals: Ahorn/Palisander
    3 Tonabnehmer (1x HU/2x SC)
    Qualitäts-Mechaniken für mehr Stimmstabilität
    Maße: ca. 111 x 43 x 11 cm
    Gitarren-Verstärker GA-10
    10 Watt Musikleistung (7 Watt eff.)
    Lautstärke, Höhen und Baß regelbar
    1 Lautsprecher
    Kopfhöreranschluß
    Clean- und Verzerr-Sound-Umschaltung
    Maße: ca. 25 x 26 x 16 cm
    3 Jahre Herstellergarantie
    Preis je Set 199
     
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.04.06   #14
    Entschuldigung, aber von diesem Vorschlag halte ich nichts. Von der Gitarre habe ich noch nie gehört, könnte eine spezial- billig Gitarre sein. Das größte Problem ist jedoch, dass Anspielen im Lidl unmöglich ist. Gib´lieber deine 300/350€ aus und zwar in einem Musikladen, da hast du viel mehr davon, Vorschläge kamen ja genug.
     
  15. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 03.04.06   #15
    Angenommen.

    Deswegen muss sie ja nicht schlecht sein...
    ;)

    Auch deswegen muss sie ja nicht schlecht sein...
    ;)
    Ist ja immerhin von Yamaha, die haben auch einen Namen zu verlieren...

    Wer sagt denn das?! Kommt doch cool, nach der Schule/Arbeit ab zum Lidl, an den Kassenschergen gewandt: "Sage mal Meister, wo ist'n hier 'ne Steckdose, ich will das Gitarrenset antesten..."
    Und dann den Seniorinnen aus dem Heim nebenan beim Einkauf von Kaffee und orthopädischen Strümpfen ein paar heiße Riffs ums Hörgerät geblasen...
    ;) :cool:
    Ich glaube, das mache ich mal...
    :D
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 03.04.06   #16
    So en Paar Starter Packs:
    http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_GIT0007119-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    http://www.musicstorekoeln.de/de/Gitarren/3_47_GPAKET_0_GIT0007118-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_GIT0005400-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Soa hoff ich konnt dir helfen :D
     
  17. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.04.06   #17
    Wenn du das hinbekommst, ohne aus dem Laden zu fliegen und zwar ohne Gitarre, dann Hut ab, aber ich halte das eher für unrealistisch. Du wirst wahrscheinlich nicht einmal den Karton aufmachen dürfen, wie sollten sie es dann auch weiterverkaufen.
    Was ich aber eigentlich gemeint habe, ist, dass du keine Vergleiche hast. Mal angenommen, du spielst diese Gitarre, sie gefällt dir, du kaufst sie. Wer sagt dann, ob du nicht im Laden eine viel bessere gefunden hättest? Antesten heißt für mich, mehr als eine Gitarre anzuspielen und dann zu entscheiden. Sonst besteht die Gefahr, du kaust sie, obwohl eine andere besser gewesen wäre.
    Ich wunder mich auch nur, warum taucht eine neue Yamaha bei einem Diskonter zuerst auf. Aber ist sie überhaupt neu, das würde mich mal imteressieren?
    Mit billig meine ich eher schlecht, sonst hätte ich günstig geschrieben.
     
  18. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.04.06   #18
    An Evil: Also ich brauch kein Stimmgerät....geht gut mit Programmen im NET....vorrausgesetzt man hat Ohren!

    Und wenn man Unterricht nehmen will der nicht gerade bei sich zu hause ist, ist ein Gigbag auch ganz praktisch.....besonders wenn man noch nicht Auto fährt!
     
  19. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 04.04.06   #19
    Wenn ich eine Gitarre gekauft habe, weil sie mir gefällt, dann ist mir schnuppe, ob woanders in einem Laden eine hängt, die viel besser ist.
    ;)
    Das wäre doch immer so. Kaufe ich eine bei Musik-Service, erklärt mir jemand von der Mucker-Polizei, dass ich bei Thomann eine bessere gefunden hätte - und immer so weiter.
    Niemand hindert mich zudem, zu Lidl und in einen Musikladen zu gehen.
    ;)

    Nun ja, ich gebe zu, dass ich wegen meines Alters da Vorteile habe, ich bin ja immerhin schon 39...
    ;) Da schlägt einem kein Verkäufer mehr so schnell etwas ab... ;)
    Und natürlich verkaufen die auch ein "ausprobiertes" Gitarrenset.

    Im Übrigen habe ich meinen "Auftritt" schon recht genau geplant... ;)
    Als erstes geht Santanas "Samba Pa Ti" über die "Bühne", das lullt die Anwesenden ein... Und dann weiß ich noch nicht genau, irgendwas, das rummst, jedenfalls... *harharhar*
    :D

    Es muß ja nicht sein, dass die dort "zuerst" auftaucht. Lidl ist ein internationaler Konzern, da ist denkbar, dass Yamaha mit denen entsprechend kooperiert und ein Sondermodell auflegt, das nur für Lidl ist. Hier wäscht eine Hand die andere, weil Lidl ein gutes Angebot hat, und für Yamaha das eine Werbeaktion sein kann...
     
  20. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.04.06   #20
    Ok, ok, deine Argumente sind kaum zu widerlegen, du kannst, denke ich mal, eine Gitarre auch recht gut beurteilen.
    Wenn du die Lild-Gitarre anspielst, würde mich und ein paar andere sicher auch ein kleiner Bericht interessieren. Viel Erfolg bei deiner Aktion, ich bin zwar immer noch skeptisch, aber wir werden ja sehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping