Welches Top/Combo spielt ihr?

von ~barny~, 12.01.06.

?

Welches Top/Combo Spielt ihr?

  1. Ampeg

    12 Stimme(n)
    7,5%
  2. Ashdown

    7 Stimme(n)
    4,4%
  3. Behringer

    22 Stimme(n)
    13,8%
  4. Crate

    2 Stimme(n)
    1,3%
  5. Fender

    10 Stimme(n)
    6,3%
  6. Gallien-Krueger

    12 Stimme(n)
    7,5%
  7. Glockenklang

    4 Stimme(n)
    2,5%
  8. Hartke

    10 Stimme(n)
    6,3%
  9. Hughes&Kettner

    17 Stimme(n)
    10,7%
  10. Mesa Boogie (ihr Bonzen;) )

    5 Stimme(n)
    3,1%
  11. Peavey

    16 Stimme(n)
    10,1%
  12. Roland

    12 Stimme(n)
    7,5%
  13. SWR

    6 Stimme(n)
    3,8%
  14. Warwick

    16 Stimme(n)
    10,1%
  15. andere (bitte angeben)

    39 Stimme(n)
    24,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Es gibt ja schon eine Umfrage zu "was für ne marke spilet ihr?" nun ist es an der Zeit noch eine Umfrage zu Starten :rolleyes: , einfach so mal zum Zeitvertreib.

    Wie schon in der Überschrift zu lesen: Top oder Combo ankreuzen (combo für alle die kein top besitzen, wegen mir könnt ihr alle Marken ankreuzen;) ).
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #2
    Ich spiel einen guten, zwar schon etwas älteren (dafür umso geileren) Warwick Wamp 180C. Der Sound ist ein Rock'n'Roll-Gedicht ;) :great:

    Rock On.
    Ced
     
  3. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Roland - aus Überzeugung ;)
     
  4. seBASStian

    seBASStian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Wieso gibts da kein MARKBASS!!
    Ok is jetzt nicht so eine bekannte Marke, aber sie produziert gute Sachen und nich son Billigmist wie Behringer(ok vielleicht sind manche Dinge von denen ganz brauchbar).
    falls es jemand interresiert ich hab en Markbass F1:D und würde mich da ungern bei sonstige eintragen. Vielleicht könnte man ja Markbass noch ergänzen. Wäre echt nett.
    Mfg seBASStian
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #5
    Ich spiele "andere". Nämlich die Kombination Sansamp Bass Driver DI + Endstufe.
    Ich finde die Sache ziemlich gut! Der Sansamp macht mir meinen Traumsound (okay, insgeheim träume ich von einem Ampeg SVP-Pro Preamp...) und das wichtigste: ich kann mir nach der Probe meinen Sound in die Tasche stecken und ihn mit nach Hause oder zum Gig mitnehmen. Zuhause schalte ich immer den Sansamp vor meinen Übungscombo (Hartke A35). Das ginge mit einem Top nicht!
     
  6. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 12.01.06   #6
    auch wenn mir der sinn nicht so ganz erschließt :D

    tops:
    ashdown
    dynacord

    combo:
    swr
     
  7. klausmajor

    klausmajor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Hennef
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    901
    Erstellt: 12.01.06   #7
    Siehe Signatur, ein AMP BH 420.
    Spiele ich seit fast 20 Jahren, super Teil!


    Gruß

    Klaus
     
  8. ~barny~

    ~barny~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 12.01.06   #8
    Wollt ich noch mit in die Liste aufnehmen, dann habihcs aber wieder vergassen:rolleyes: Und jetzt kann ich die Umfrage aich nicht mehr fälschen, 'tschuldigung

    @08/15: bitte änder mal dein Avatar(bild) dieser Bill regt mich langsam auf:mad:

    Zu mir: Ich spiele GK 600 BL, nun ja weil er eben genau den saund macht den ich such(t)e, wer weiß vllt steig ich irgendwann mal um ;)
     
  9. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 12.01.06   #9
    ´Tschuldige meine Unwissenheit,aber warum geht das nicht.

    Oder ist das ganz aus dem zusammenhang gegriffen?
     
  10. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 12.01.06   #10
    Wo ist Trace Elliot :(
     
  11. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #11
    Das geht mit einem Top nur eingeschränkt. Klar, du könntest mit dem line-out des Tops in den Effect Return des Combos und nur noch die Endstufe des Combos und den Speaker benutzen. Dann macht aber der Preamp im Combo keinen Sinn mehr. Die unbenutze Endstufe vom Top auch ;-) Da wäre es besser, sich einfach noch ne Box zuhause aufzustellen.
    Außerdem wäre das ein Transportproblem. Der Sansamp wiegt 300g, ein Top mehrere kg!
    Den Output vom Sansamp kann ich vom line-level auf Instrument-level umschalten. So kann ich mit dem Bass in den Sansamp gehen und vom Sansamp aus ganz normal in den Eingang vom Combo.
    Soweit klar? :)
    Der Hartke A35 Combo klingt eher trocken (liegt vielleicht auch am Alu-Speaker), er gibt das was reinkommt recht unverfälscht wieder. Und da ich eher ein Freund von cleanem Röhrenklang bin, schalte ich den Sansamp davor. Dann kann ich auch noch EQ, limiter etc vom Combo nutzen.
     
  12. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 12.01.06   #12
    Ich hab einen Hughes&Kettner Bassforce XL, der hoffentlich auch noch seeeehr lange hält, ich kann mir nämlich keinen besseren Sound vorstellen :)
     
  13. Kampfsemmel

    Kampfsemmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wagna
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    301
    Erstellt: 12.01.06   #13
    ich spiel nen warwick sweet 15 und zu hause als übungsamp irgendnen ibanez mit 30 watt, keine ahnung wie der heißt
     
  14. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.01.06   #14
    bald!-> mark bass!cmd 102 pcombo
     
  15. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 12.01.06   #15
    top
    behringer bx3000t + v-tone (im active in :D )

    combo
    H&K basskick303
     
  16. Bassilo

    Bassilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 12.01.06   #16
    Ahoi,

    Marke ist bei mir Leem. Ist ein 35 Watt Brüllwürfel. Heute mal im "Bandgefüge" getestet. Schlagzeuger mit Besen, ein noname 50 Watt-Gitarren AMP und ein Marshall Gitarren AMP. (keine Ahnung welche Leistung, denke 50+). Zitat von einem Zuhörer: "Der Bass ist irgendwie zu laut". (habs dann die Volume auf 12 Uhr runtergedreht und den Bass n bissl weggenommen, denn die Snare vom Schlagzeuger hat meldet sich immer wenn ich ne Saite anschlag, und das sogar sehr deutlich). Natürlich waren die Gitarrenamps nicht voll aufgedreht. Aber um den Kellerraum zu ordentlich laut zu beschallen hats gereicht.

    Reicht mir für die ersten Bandproben völlig, wiegt nur 11kg und ist als Übungsamp auch bestens geeignet. Preis: 85Euro. So sollte es sein ;).

    Grüße,
    Tassilo
     
  17. Cold

    Cold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #17
    /me spielt seit neuestem auf Hartke 115XL-Box mit Line 6 Bass Pod Pro und einer 500 Watt Endstufe :)


    Ein Sound sach ich euch, ein Sound :)



    Grüße, Cold
     
  18. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 12.01.06   #18
    Peavey TNT 115 - Sauschwer, aber ein für mich toller Sound und auch ausreichend laut :)
     
  19. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 12.01.06   #19
    Trace Elliot Preamp -> Endstufe -> Hartke VX410
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #20
    Mein 35kg Amp wird auch ständig wegen seiner Lautstärke runtergemacht. "Eh, mach mal ein bisschen leiser, ich kann das Schlagzeug nicht mehr hören." oder "Ey, willst du nochmal für so'nen Tsunami verantwortlich sein?"... ;) :D Das Leiden der Bassisten... :rolleyes:
    *spam* Sorry für die OT.

    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping