wie kann ich die lieder berabeiten

von dar-rad, 08.06.07.

  1. dar-rad

    dar-rad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Halo,
    kann mir jemand sagen wie ich bei einem lied verschiedene sachen rausholen kann?
    sprich: ich möchte bei einem lied nur den bass hören oder nur das klavier oder auch nur die stimme. kann mir dabei jemand helfen. vielleicht gibt es kostenlose programe oder so.
    ich habe mir audacity runtergeladen ist dies vielleicht das richtige?
     
  2. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Audacity ist ein gutes Programm, um Lieder zu bearbeiten, also z.B. die Spieldauer verkürzen.
    Die einzelnen Instrumente herauszufiltern ist eigentlich nur mit einem Equalizer möglich, und auch nur dann, wenn die Frequenzen der einzelnen Instrumente ziemlich klar getrennt sind... (-->s. z.B. Toto)

    Ob Audacity einen Equalizer eingebaut hat, kann ich dir leider nicht sagen, musst du einfach mal danach im Programm suchen.
    Und dann eben die Frequenzen herausdrehen, die du nicht benötigst, sprich wenn du nur den Bass hören willst, solltest du alle Höhen und Mitten herausdrehen.
     
  3. dar-rad

    dar-rad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #3
    was meinst du mit (-->s. z.B. Toto)?
     
  4. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 08.06.07   #4
    Er meint die Band "Toto". Kann ich jetz zwar selbst nicht bestätigen, aber Totos Alben sind anscheinend so abgemischt, dass jedes Instrument einen ziemlich genau festgelegten Frequenzbereich ausfüllt. Wenn man den dann per EQ rauszieht, hört man das Intrument kaum noch und die anderen dafür besser.

    So lässt sich aber immer nur eine kleine Hörverbesserung erzielen (durch Absenken/Verstärken bestimmter Frequenzen). Die Vorstellung, aus nem fertigen Album absolut "durchsichtige" Einzelinstrumente rauszufiltern, ist nicht realisierbar.

    Audacity hat übrigens nen Equalizer (Effekte -> Equalizer). Da kann man ein bisschen am Sound rumschrauben, bis man das ein oder andere deutlicher hört. Wenns ums heraushören geht, kann auch ein verlangsamen der Audiodatei ohne Tonhöhenveränderung (in Audacity "Tempo ändern") helfen, wenn du bspw. schnelle Tonfolgen notieren willst.

    Glück haben kann man vielleicht, wenn ein Instrument weit links und ein anderes weit rechts im Stereobild positioniert ist. Wenn man dann den einen Kanal abschaltet, hört man das entsprechende Instrument kaum noch.
     
  5. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 08.06.07   #5
    Und wenn du ein MIDI hast (die gibts gratis im netz, schreckliche qualität, aber gut) kannst du mit VanBasco sein MDI-player auch einzele kanäle stummschalten (VanBasco ist auch gratis zu downloaden). Zum üben ist es vielleicht eine lösung...
    LG
    NightflY
     
  6. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 08.06.07   #6
    Die MIDI-Lösung finde ich sehr gut. Wende das auch des öfteren an, meistens finde ich entsprechende Dateien, bei denen auch die Qualität (in diesem Fall die Noten, die Instrumente und der Klang sind egal) stimmt. Zum Öffnen der MIDI-Notationen gibt es einen ganzen Haufen Programme, früher benutzte ich Cubase Lite (gibts gratis) für diese Zwecke, jetzt nur noch das professionelle Finale, das ich auch für andere Zwecke brauche. Auch bei Cubase kann man einzelne Spuren stummschalten oder löschen, so dass am Ende z.B. nur noch der Bass übrig bleibt.

    Probiers mal mit MIDIs, kann einem schon sehr gut weiterhelfen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping