Wie übt ihr?

von millenMark, 31.05.06.

  1. millenMark

    millenMark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Ich bin jetzt E-Gitarren Anfänger und spiele täglich 1-2 Std. nach Tabs und solchen sachen. Immer wieder rauf und runter, dieses und jenes Lied. Wie übt ihr? Ist es gut wie ich es momentan mache oder könnt ihr mir eine "bestimmte Methode" empfehlen??
    Danke
     
  2. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 31.05.06   #2
    Als ich angefangen habe mit der Gitarre, habe ich relativ wenig nach Tabs/Noten gespielt, da es sehr schnell trocken werden kann und man gerade als Anfänger richtige Impressionen braucht. Die Schnellsten Fortschritte habe ich gemacht, als ich einfach mehrere Tage mit einer befreundeten Band im Proberaum mitgejamt habe. So lernt man am meisten. Einfach durch Spielen.

    Ich weiss nicht, ich sehe das mit dem "Üben" ein bisschen anders als ein manch anderer hier. Die Basics muss man 100% beherrschen und sollte man sich nicht falsch aneignen. Der Rest jedoch ergibt sich von selbst. Einfach spielen. :)
     
  3. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 31.05.06   #3

    Das sehe ich ganz genauso.
    Spiel' einfach, was dir Spaß macht, besser wirst du von ganz alleine.
     
  4. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 31.05.06   #4
    Setz dir Ziele !

    Als ich mit E-Gitarre angefangen habe, hörte ich Sachen wie Blink 182 (jaja Jungendsünde...) und wollte die Sachen natürlich nachspielen. Damals war es mein Ziel einfach nur "spielen zu können". Nach einiger Zeit merkte ich aber, dass die Songs total monoton sind - Powerchords halt ...

    Mein Niveau änderte sich ein bisschen .. Lieder, die nur aus Powerchords bestehen, lern ich kaum noch (da gibts nichts zu lernen... später guckt man sich das kurz an und zack isses drin)

    Jetzt spiel ich gerne Sachen von Van Halen (Unchained \m/ !)

    Nun ja .. wie ich übe..

    Da ich leider keine Band hab spiel ich meistens die Bass + Drums Spuren von einem GuitarPro Tab und spiel einfach nach
    Manchmal schreib ich einfach irgend ein Akkordschema auf und lass es mit GuitarPro abspielen, dazu einfach mal mit einer Pentatonik improvisieren

    Ansonsten gibts auch noch gute Backingtracks:
    http://www.guitarbt.com/index.php?page=dl_list

    Mein Ziel ist eine Band und deswegen versuche ich mich zu verbessern ... Irgendwie weiß ich leider weiß ich nicht, ab wann ich in eine Band sollte... ich zweifel an mir selbst :D Nachspielen ist kein Problem, aber eigene Sachen zu komponieren finde ich verdammt schwer (Für Blink 182 reicht es alle mal ;))
     
  5. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 31.05.06   #5
    Du musst ja nicht zwangsweise in einer Band spielen, die selber schreibt.
    Die Meisten Bands covern am Anfang erstmal irgendwas, damit sie was zu spielen haben, solang noch keine eigenen Songs vorhanden sind.
    Manche Bands sind auch reine Coverbands.

    Und wegen Songwriting brauchst du dir gar keine Sorgen machen, entweder es kommt von selber irgendwann oder eben auch nicht.
    Ausserdem schreibt sichs in der Gruppe viel einfacher, weil man mehr kreative Ideen hat.

    Fazit: Je früher man in einer Band spielt, desto besser!
    Also raff' dich auf und such dir Mitmusiker. Je eher desto besser!
     
  6. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 31.05.06   #6
    Also ich spiele ca. 2 Stunden am Tag, manchmal auch mehr
    Zum einen spiele ich ein par Lieder die mir gefallen 2-3 mal durch, dann eigene Lieder meiner Band, um die perfekt spielen zu können.
    Ab und zu spiel ich einfach nur vor mich hin, schau was gut klingt, schreibe einige Riffs usw...das kommt alles von selber und mit der Zeit.
    Oft spiele ich auch mit Guitar Pro mit, also lass die Tabs samt RSE laufen als Band ersatz^^, oder spiele einfach zum original Lied.
    Fingerübungen spiele ich ca 10 Minuten am Tag würde ich sagen.

    EDIT: Das mit der Band kann ich bestätigen, finde ich auch fördernd, weil eine große Motivation da ist ;)
     
  7. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 31.05.06   #7
    Also ich spiel durchschnittlich 4 h am tag.
    zuertst wärme ich mich auf
    dann übe ich licks
    dann spiele ich lieder oder improvisier zu backingtracks oder übe skalen, oder übe gezielt sweepen o.ä

    Gruß Tobi
     
  8. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 31.05.06   #8
    Hm... Ich für meinen Teil spiel eigentlich immer wenn ich Bock drauf hab. Was öfters am Tag vorkommt.
    Als ich angefangen hab, hatte ich Peter Burschs Gitarrenbuch. Da sind die Basics ganz gut erklärt. Nachdem es von vornherein Lieder gab die ich sowieso spielen wollte hab ich mir dann auch noch nen Haufen Tabs besorgt und da mal alles querbeet gespielt. Und gleichzeitig kannte ich ziemlich viele andere Musiker mit denen ich mich (mach ich auch haute noch) zusammengesetzt hab und einfach durch spielen gelernt hab. Im Prinzip hab ich nur gemacht was mir Spass macht und hab so ziemlich viel gelernt.
    Das schönste was einem passieren kann ist das irgendwann ein Anfänger zu euch kommt und der dann was von euch lernt. Und nachdem ich ihm den Wechselschlag gezeigt hab war er innerhalb von zwei Wochen schneller als ich...^^
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 31.05.06   #9
    Ständig Band Tabs rauf und runter spielen bringt einen auch nicht der maßen weiter, ist meine Meinung dazu. Ich lege keinen großen Wert nur auf nach spielen, wenn man es nur macht. :)
    -----
    Also, wenn ich genügend Zeit habe versuche ich irgendwie zu üben\spielen, jetzt überwiegend nur Fingerübungen und hier und da mal Techniken einbinden. Wieviel Stunden ich übe hängt von der Zeit ab, dass kann sehr unterschiedlich sein, ca. eine bis vier Stunden (eher am Wochenende oder mal selten mitten in der Woche) . Dann hin und wieder mal etwas von mir selbst. :D

    Leider hat man hin und wieder, viel zu viel mit anderen Dingen zu tun.
     
  10. SeriousToni

    SeriousToni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    tiefer Wald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #10
    Habt ihr keine Angst wenn ihr in einer Band spielen wollt? Ich spiel ja nu knapp n Jahr (spiele aber selten und übe auch selten spezielle Dinge). Ich hab ehrlich gesagt Schiss zu anderen Leuten zu gehn (die ich schonma gar nich oder nur wage kenne) und dann dort mit denen was zu spielen, weil ich dann ganz einfach total bescheuert da stehen würde, wenn ich schon 1 Jahr Gitarre spiele und die nix mit mir anfangen können und vielleicht mich sogar auslachen. Von daher.. naja ich spiel immer zu meinen mp3s oder tabs im PowerTab. Üben tu ich eigentlich nichts spezielles, ich spiele ganz einfach tabs oder spiele frei erfundene Sachen, das macht mir sehr viel Spaß.
     
  11. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 02.06.06   #11
    Ich zieh mir immer irgendwelche Rocksongs rein, dann bin ich voll motiviert und spiel wieder für 1-2 Stunden, dann mach ich ne Pause und zieh mir wieder irgendwelchen Songs und lad mir halt evtl. noch die Tabs, tja und versuch sie dann nachzuspielen!
     
  12. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 02.06.06   #12
    @SeriousToni:
    Wenn Du von Dir selber behauptest, Du traust Dich nicht anderen etwas vor zuspielen, dann zweifelst Du noch an Dir selber, was ja auch nicht schlimm ist. So lange Du noch an Dir zweifelst, weist Du das Du noch an Deinem können und spielen arbeiten must. ''Ich bin noch nicht gut genug, ich muss noch an mir arbeiten!'' ;)
    Das wird sich mit der Zeit geben, dann traust du Dich auch anderen etwas vor zu spielen. Bei Leuten die man besser kennengelernt hat geht es dann bestimt auch grade viel besser. :)

    Immer nur Tabs nachspielen ist auf Dauer auch nicht die optimale Lösung für eine Band, den da muss man schon auch flexibel sein. ;)
     
  13. 27nick

    27nick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #13
    genauso mach ichs auch.
    klappt meistens auch sehr gut. :)
     
  14. pL3k3R

    pL3k3R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    427
    Erstellt: 02.06.06   #14
    bei mir is das auch nich viel anders..

    ich kann pauschal nich sagen wie viel h ich am tach spiele..
    aber ich würd sagen drei stunden mindestens.. ich spiel aber nich drei am stück!!
    sondern immer mal wieder.. wenn cih nach hause komme ne halbe stunde
    vorm schlafen gehn vielleicht noch n ründchen mal so mal so^^

    und spielen tu ich eigentlich immer was anderes.. entweder ich "loope" ien paar akkorde und improvisier dann da drauf oder ich verusch selber n lied aufe beine zu stellen oder mich begeistert halt n lied das isch gehört hab und versuch das nachzuspielen^^
     
  15. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 03.06.06   #15
    Also ich übe eig immer ne Menge quer beet!

    Meistens fang ich an mich "warm zu spielen", sprich irgendwelche Übungen aus Büchern oder dem Internet (Forum). Wenn ich dann das Gefühl hab das meien Finger warm sind schrammel ich im Clean nen paar Akkorde, einfach Bunt nach Gefühl und Gehör mit verschiedenen Rhythmen! Wenn das klappt nehm ich mir meistens mein E-Gitarren Buch und mach da weiter! Zum Schluss immer nochmal bisschen rumdudeln und vielleicht ne lustige Melodie finden ;) Dann voller Zufriedenheit die GItarre weg legen und das nächste mal wieder Anfangen ;) Vielleicht auch mit irgendwelchen Melodien die ich im Kopf hab oder so! ALso meistens recht unterschiedlich.
     
  16. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.06.06   #16
    ich üb auch nur nach tabs

    fingerübungen finde ich nicht unbedingt nützlich(diese 1,2,3,4 dinger)

    ich meine was bringt es einem wenn man diese übungen kann, sie aber fast nie in irgendwelchen songs anwenden kann?

    da schau ich mir lieber ein paar soli an(die ich mit meinen halben jahr gitarreerfahrung schon hinbekomme) und versuch dadurch schneller und geschickter zu werden
     
  17. Ian Davis

    Ian Davis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Allgäu, der WIlde Westen Bayerns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #17
    Ich hab zurzeit ned so viel Zeit zum Üben, aber wenn dann immer abends oder wann ich grad mal die Klampfe in die Hände bekomme. Dabei spiele ich auch nach CHords oder Tabs. Je nach dem ob ich den Song sehr gut kenne, spiel ich immer ein improvisiertes Picking bei den SOngs (Beatles - Let it be, Eagles - Hotel California etc.). Bei größeren Tabs verlier ich gerne den Überblick. außerdem nutze ich Tabs meist eher als "Gedächtnisstütze". So richtig nach Tabs arbeite ich nur, wenn es ned anders geht (wie z. zt. der Solo in Jethro Tulls "Aqualung"- sehr schwer) Einiges hängt grad auch von meiner Geduld ab und meiner Laune. ^^ . Naja, aber irgendwas schaff ich immer :D
     
  18. SeriousToni

    SeriousToni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    tiefer Wald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #18
    hmm, was schlägst du vor?
     
  19. millenMark

    millenMark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 07.06.06   #19
    Naja es bringt schon was, wenn du in manchen Songs / Solis mit dem Zeigefinger meinetwegen auf Bund 12 bist und dann mit dem kleinen auf dem 15. sein musst. Da musste ja schon mit den Fingern gut auseinanderkommen.
    Ist beim Intro von Red Hot Chili Peppers - Otherside so.

    e|--------------------------------------------------------------
    H|--------------------------------------------------------------
    G|-------------------------------------------------------------
    D|-----------------------7--7--9--7----------------------------
    A|----------7--7--7--------------------10--7----5--5--5--7---
    E|---------------------------------------------------------------
     
  20. Tschock

    Tschock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    62
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #20
    Puhh ich les hier 1-mehrere Stunden am Tag...
    Ich spiel unterschiedlich lang. Mindestens eine Viertelstunde am Tag + x.
    Ca. 5 Minuten aufwärmen und dann die Übungen aus dem Buch spielen.
    Das dauert meist 15-25 Minuten
    Wenn ich später dann noch Lust hab mach ich das Gleiche nochmal.
    (Ich häng grad nur an den Powerchords ... bin noch nicht so schnell von den einen auf die anderen Saiten zu wechseln , üb die jetzt schon ne Woche -.- )
     
Die Seite wird geladen...

mapping