wielang halten saiten?

von kloppi, 21.01.07.

  1. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hallo, wollte mal fragen wielang ihr mit nem satz hinkommt.
    ich hatte meine ersten standartsaiten 5monate, dann sind 2saiten gerissen un hab mir dann DR-saiten gekauft.
    n freund von mir meint alle 2-3wochen saiten wechseln, aba ich bin zu arm für jeden monat 30€ hinzublättern. wielang spielt ihr denn einen satz?
     
  2. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Ich wechsele so alle 3 monat oder vor nem auftritt wenn ich nicht sowieso relativ neue drauf habe...
     
  3. ~Siempre~

    ~Siempre~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 21.01.07   #3
    Also 2-3 Wochen halte ich in jedem Fall für übertrieben! Gerade wenn du Saiten für 30€ kaufst und nicht nur 10€ Billigsaiten, halten die ein paar Monate...
     
  4. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Das Thema gabs zwar schon ein paar Mal, aber trotzdem mal ne kurze Zusammenfassung: bis es nicht mehr klingt. Die letzten SITs haben 3 1/2 Monate gehalten (zwischendurch 3 mal ausgekocht). Aber dann fühlte sich die Beschichtung irgendwie sch*** an und der Sound war auch mitlerweile nicht mehr das grüne vom Ei ;) , drumm nochmal ausgekocht, wodurch sie dann ganz kaputt gegangen sind. Dann musste ich zwangsweise Ernie Balls draufziehen und die klingen schon nach mitlerweile 2 Wochen absoult mieß. Also werden die wohl ziemlich bald getauscht..
     
  5. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 21.01.07   #5
    mein satz wird hoffentlich ein paar jahre halten...sind flats
    orge
     
  6. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 21.01.07   #6
    Dein Freund is nich zufällig Gitarrist?
     
  7. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 21.01.07   #7
    hehe glaub ich auch, die haben leicht reden, mein gitarist hat zig saiten durchprobiert jetzt hat er "perfekte" für sich gefunden und zahlt dafür 4€ pro satz... also meine saiten halten so 3-6 monate, gerissen ist mir noch nie eine, nur verlieren sie irgendwann ihre brillanz.. aber zu oift ist echt übertrieben
     
  8. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.01.07   #8
    kann man nicht verallgemeinern.

    manche bässe klingen mit alten saiten noch OK, andere sind auf recht frische angewiesen.

    auf meinem G&L viersaiter komme ich locker 3 monate durch, mein edel-sechssaiter braucht alle 4 wochen DRINGEND neue saiten.

    wenn jemand viel übt und ungünstigen schweiss hat, halte ich auch 2-3 wochen als interval für nicht abwegig.
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.01.07   #9
    Also meine Saiten halten so zwei bis drei Monate, (benutze Status Saiten). Also alle paar Wochen halte ich auch für übertrieben, selbst wenn es ein Gitarrist sit.
     
  10. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Je nach Saite kann es natürlich unterschiedlich sein, manche sind einfach schneller tot, andere leben ewig (z.b. mMn die Warwick Black Label, die klingen bei mir nach 2 Monaten immer noch saugut! :) )

    Aber alle paar Wochen ist übertrieben. :screwy:
     
  11. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 22.01.07   #11
    schließ mich da an ich habe auch die warwicks drauf und bin total zufrieden mit der lebensdauer der dinger...aber alle 2-3 wochen geht ma echt nich wenn man ncih grade 24h am tag spielt ;)
     
  12. imagination

    imagination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    701
    Erstellt: 22.01.07   #12
    es kommt immer drauf an, wie professionell du spielen willst

    fallst du erst angefangen hast und noch keine Auftritte spielst, finde ich sind 6 Monate auch noch ok
    (ups meine sind schon 8Monate drauf)

    es kommt natürlich immer auf den Bass / Saiten und deine Ohren drauf an

    klar klingen manche Saiten nach 1 oder 2 Monate schlechter und haben nicht mehr die Brillanz wie vorher (auch für Neulige deutlich hörbar)
    allerdings kann es auch finanziell zu schwierigkeiten kommen, da sich ja jeder außer saiten noch anderes leisten möchte
    (effekte, vielleicht nen neuen amp, oder alles was ansteht)

    Fazit:
    Jeder sollte die richtigen Saiten (musst durchtesten) für sich finden und in einem für ihn erträglichen Rythmus wechseln (klanglich sowie finaziell).
     
  13. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 23.01.07   #13
    Hab meine Blacklabel jetzt glaub schon über ein halbes Jahr drauf und die sind immer noch ok. Allerdings macht das Slappen langsam nicht mehr ganz so viel Spaß:D
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.01.07   #14
    Die Eingangsfrage lässt sich leider nicht pauschal beantworten
    Das wäre so ähnlich wie wenn man fragen würde: "Wie lange halten (bei euch die) Autoreifen?"

    Möchte aber trotzdem versuchen, eine Antwort zu geben: Je nach Art der Saiten, je nach Spielhäufigkeit und je nach Schweissabsonderung ca. 2 Wochen bis 6 Monate. So ist das zumindest bei mir.
     
  15. Freu

    Freu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    852
    Ort:
    Offline
    Zustimmungen:
    316
    Kekse:
    9.886
    Erstellt: 29.01.07   #15
    Ich lege meine gebrauchten Saiten für 24h in eine mit Spiritus gefüllte Tupperschüssel, durchschnittlich eine 3 mal längere Lebensdauer der Saiten ist damit drinne.
    Auskochen bringt nur für kurze Zeit etwas und zerstört auch das Spielgefühl.
     
  16. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 30.01.07   #16
    Dann macht man den Kompromiß am besten derart, daß man sowas wie Thomastik-Infeld Powerbass kauft, was zwar ca. 3 × so teuer ist wie sagen wir mal Warwick Red, aber wenn man pfleglich damit umgeht und kein Säurebad in der Hand hat, dann kann man die schon wohl so 4-5 Monate vertretbar spielen.
     
  17. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 30.01.07   #17
    Geht an sich auch mit den Warwick Black Label, haben aber natürlich ein relativ spezifischen, sehr höhenreichen Klang, der nicht für alles einsetzbar ist ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping