Xlr-3,5 klinke

von drummer91, 22.10.05.

  1. drummer91

    drummer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 22.10.05   #1
  2. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 22.10.05   #2
    mit einem mischpult...
     
  3. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Mit einem Adapter, ist billiger als ein Mischpult :) Wahrscheinlich musst du 2 kaufen und aufeinander stecken. Gibts in jedem Elektronik- oder Musikgeschäft.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 22.10.05   #4
    Wozu das? Ein einfaches Adapter von XLR auf Miniklinke reicht, gibt es bestimmt auch beim Store ...
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.10.05   #5
    Naja, funktionieren würde der Adapter von XLR auf 3,5mm Klinke (gibt es sowas? vielleciht bracuhst Du 2 Adapter, XLR->Große Klinke, Große Klinke->Kleine Klinke). Er kann es ja auch mal probieren, wenn der Adapter nicht viel kostet. Aber wundere dich nicht, wenn der Sound nicht so doll ist.
    Was hast Du denn für eine Soundkarte? Selbst wenn es nicht der billigste Onboardsound ist sondern etwas besseres a la Audiyg würde ich nicht zu viel davo erwarten. Die meisten Mikrovonvorstufen in normalen Soundkarten mit 3,5mm Klinkeneingang sind ziemlich schlecht. Insofern wäre eine Vorverstärkung z.B. per Mischpult, und dann in den Line In der Karte wohl wesentlich besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping