Yamaha-Drums speichern

von necirvan, 27.04.07.

  1. necirvan

    necirvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #1
    hallo freunde

    ich habe ein Yamaha ry-20 drumcomputer und ein problem.
    ich möchte diese Rythmen auf meiner pc-Festplatte speichern.
    ich weiß aber nicht wie. Gibt es eine günstige alternative zu
    Midirecordern denn die sind doch teuer. Ich dachte an sowas
    wie ein midi-pc-Kabel adapter oder so?
    wenn nicht dann könntet ihr mir tipps geben welche midirecorder
    ich kaufen soll-soll nicht großartik was können und soll günstig sein,
    bin finanziell nicht top fit. Will nur paar rythmen sichern sonst nichts.
    Danke für eur interesse.
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 27.04.07   #2
    Es gibt Midi Interfaces für den USB / Firewire anschluss...


    vielleicht kannst du damit was reissen?
     
  3. necirvan

    necirvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.12   #3
    Hi
    Danke skyfire. endlich habe ich ein günstiges interface gefunden. habe inzwischen auch das programm bome send sx installiert.
    beim ersten anschluss des drum moduls hat der pc es als interface erkannt aber da stand treiber nicht gefunden.
    das programm erkennt den interface aber ich weiß einfach nicht wie ich meine rhythmen auf den pc bringe.
    im menu des drum moduls bin ich auf bulk send drauf und auf send, aber es passiert nichts.
    würde mich sehr auf hilfe freuen.
     
  4. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 28.11.12   #4
    Mit "Bulk send" überträgst du auch nur MIDI-Sysex-Daten, aber nicht die Note On/Off-Daten, aus denen die Rhythmen bestehen. Bist du sicher, dass du nicht vielmehr die Audiodaten aufnehmen willst?

    Schreib doch mal, was du grundsätzlich vorhast, dann kann man Mittel+Wege besser beurteilen und welche Datenart aufgenommen werden muss.

    Harald
     
  5. necirvan

    necirvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.12   #5
    hallo harald

    erstmal danke für dein intereesse und die Hilfsbereitschaft.
    Also ich möchte meine ganzen rhythmen die auf meinem drumcomputer drauf sind speichern. ich will sie aber nicht wie eine audiodatei speichern, denn
    ich glaube nicht dass ich sie dann wieder auf meinen drumcomputer bekomme.
    Es geht mir wirklich nur darum die daten oder noten oder was auch immer wieder auf den drumcomputer zu bekommen, wie
    z.B. ein song vom handy auf den pc als mo3 speichern und nach belieben wieder auf das handy zu packen.
    Ich bin echt verzweifelt. Ich komme mit meinem Projekt nicht weiter wenn die nicht gelöscht werden, aber ich will
    auch nicht ganz auf sie verzichten.
    mfg :)
     
  6. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 29.11.12   #6
    Ich glaube, das Problem liegt in der Benennung: sprichst du von den Pattern und Songs? Diese Begriffe kommen zumindest im RY20-Manual vor. Der Begriff Rhythmen o.ä. dagegen nicht, zumindest nicht als speicherbares Element. Verwende doch die Benennungen des Geräts und seiner Bedienungsanleitung, sonst kann man immer nur raten, was du meinst.

    Die Vorgehensweise ist ja nun in deiner Bedienungsanleitung beschrieben, hier auf S.118. Du benötigst ein Programm auf dem Rechner, das beliebige MIDI-Daten empfangen kann. Da kommt jede DAW oder auch z.B. MIDIOX in Frage. Du erwähntest "bome's sendsx", das geht evtl. auch, ist aber wohl eher für kleine Datenmengen gedacht. Bei deiner Anwendung ist aber mit größeren Datenmengen (evtl. mehrere 100kb) zu rechnen, daher würde ich bome's eher nicht verwenden.

    Das empfangende Programm würde ich einfach mal laufenlassen, einen Bulk Dump am RY-20 starten und schauen, was für Daten ankommen. Du kannst dann hier auch gerne mal einen Screenshot posten, falls es mit der Interpretation oder der Weiterverarbeitung der Daten irgendwelche Probleme gibt. Im Manual werden ja leider keine näheren Aussagen gemacht, in welcher Form die Daten der Pattern/Songs übertragen werden (oder ich hab's nicht gefunden).

    Du brauchst halt ein funktionstüchtig installiertes MIDI-Interface. Falls es zur Auswahl oder zur Installation Probleme gibt, würde ich die entsprechende Frage mal im richtigen Unterforum stellen.

    Aber man muss sagen: du hast Ausdauer, wenn du nach ~5 Jahren dich noch mit dem Problem befasst ;). Es ist halt kein E-Drum-Problem...von daher ist es im E-Drum-Forum genaugenommen off topic. Vermutlich ist es in letzter Konsequenz ein MIDI-Interface-Installationsproblem.

    Harald
     
  7. necirvan

    necirvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.12   #7
    Vielen dank Harald für die umfassende
    antwort. Ich hab natürlich auch in die manuel
    Geschaut und nur eines gefunden, und zwar
    Ein produkt von Yamaha das erstens sehr
    sehr alt ist und zweitens ist das speichermedium
    eine Diskette. Mein Problem ist ein geeignetes
    programm für den pc zu finden. Ich werde erstmal
    versuchen deine Ratschläge zu befolgen und
    mich auf die suche machen.

    Wenn dem Thema in diesem Forum..... Sorry dachte
    bis jetzt mein Yamaha wäre ein e-drum. Bitte, verschiebt es
    ins richtige Forum wenn es hier nicht hin gehört.
    Bis später, melde mich wieder.
    Schönen Grus aus Husum
     
Die Seite wird geladen...

mapping