YEAH - Ich habs geschafft!!

von vansie, 27.03.08.

  1. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 27.03.08   #1
    Hallo zusammen,
    ich hab mir heute nach dem üben so gedacht:
    Wir ham hier nen neuanschaffungsthread, nen das kotzt mich an thread etc... wieso dann nich auch nen thread wo ein schlagzeuger einfach ma sagen: leute schaut her, ich hab seit jahren probiert das und das zu spielen und HEUTE hab ichs hinbekommen!!

    Also, wenn ihr eure erfolge teilen wollt: hier ist die möglichkeit dafür!

    Ich mach einfach mal den anfang: hab mich heute sehr gefreut, dass ich endlich mal einen sauberen übergang zwischen 8tel und 16tel triolen hinbekommen hab!
    Is vielleicht nicht die welt, aber immerhin was!

    Meine Ohren sind ab jetzt ganz weit offen!

    mfg
     
  2. Binz

    Binz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Isny (Nähe Ravensburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.901
    Erstellt: 27.03.08   #2
    Wir haben heute mit den Aufnahmen für unsere EP begonnen. Und zum ersten mal hat das Schlagzeug NICHT sch**sse geklungen :)
    Wir hatten auch ein wenig Hilfe :great:
    Wenn die Aufnahmen fertig sind werd ich sie bei soundporben zur Verfügung stellen:)

    Gruß, binz
     
  3. musicmaker

    musicmaker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #3
    Ich habs heut geschafft meine backstickingtechnik auf 16tel Triolenfiguren auf 120bpm sehr gut zu übertragen.:)
    Das hat mich ein paar Wochen Übung gekostet!
    Gruß
     
  4. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.04.08   #4
    Ich habs heute nach 3 Tagen mit Marco Minnemanns independence Buch hinbekommen eine 16tel cross pattern zwischen hand und fuß zu spielen und gleichzeitig die ersten seiten aus stick control mit der anderen hand und dem anderen fuß dazu zu spielen ;D
     
  5. contessa

    contessa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.08   #5
    ich spiel jetzt seit vier monaten und hab mich noch nie richtig an nen song dran gesetzt, ich hab zwar mal für ein Schulprojekt (School of Rock) Schlagzeug gespielt, aber des war nichts wirklich besonderes. Und eben so mal begleitung für meine gitarristin
    Aber gestern wollte ich unbedingt 7 Nation army von den White stripes spielen und hab ewig nach gedacht wie des gehen könnte hab mir lehrvideos bei youtube reingezogen und hab versucht die teile nach zu spielen und es hat sich einfach scheiße angehört :D
    dann hab ich mir meinen MP3Player extrem laut in die ohren rein (aua) und hab einfach ZUR musik gespielt und sofort beim ersten mal hats wunderbar geklappt, hab zwar immermal ein paar 16tel weggelassen, aber es hat einfach so arg spaß gemacht, dass ich mich da nich deswegen gestresst hab. *freu* :D
     
  6. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 20.08.08   #6
    ich vor ner woche festgestellt das ich auf einem tempo, von mir aus 140Bpm, immer ein takt
    4tel, dann 8tel, dann triolen, dann 16tel, dann 5tolen, dann 6tolen und dann 7tolen und dann zum schluss 32tel

    also pro takt immer ein schlag mehr pro viertel, also

    1.1.1.1
    12.12.12.12
    123.123.123.123
    1234.1234.1234.1234
    12345.12345.12345.12345
    123456.123456.123456.123456
    1234567.1234567.1235467.1234567
    12345678.12345678.12345678.12345678

    das hat mich schon ziehmlich gefreut, vorallem hab ich es noch die vorher gespielt^^
     
  7. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 20.08.08   #7
    ich habs geschafft a) die lust am spielen zu verlieren (Band-mäßig nichts los) und b) in folge dessen meinem gefühl nach immer schlechter zu werden...
    naja, vll kann ein bischen neues Equipment (Becken und Felle) meine Freude am Spielen wieder erwecken...

    P.S.: Nein, aufhören will ich trotz flaute nicht! :)
     
  8. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 20.08.08   #8
    Eben, denn GAS bringt dich über jede Flaute hinweg :D

    Ich freu mich, dass ich endlich eine Übung von Thomas Langs Creativ Control hinkriege..
     
  9. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 21.08.08   #9
    Ich freu mich, dass ich endlich einen Fill, den ich schon ewig versuche mit Toms und DB-Schlägen (2 Varianten) richtig gut hinbekomme und auch in dieverse Lieder passend einbauen kann... :great:
     
  10. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 24.08.08   #10
    Konnte heute die Geschwindigkeit meiner Singlestrokes so weit erhöhen, dass ich jetzt eine Stelle eines Liedes spielen kann (6tolen bei 124). Aber bisher noch ohne Fingercontrol...
     
  11. Turisas

    Turisas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.08
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 25.08.08   #11
    man kann sechstolen auch mit doubles spielen ... wäre vielleicht mal ne idee, weil man manche songs ja auch jenseits der 150 spielt und dann noch mal 156 schläge mehr ist recht happig ... kannst das ganze ja wirklich mal mit doubles versuchen ...

    yeah, ich habe quintolen in einen song gebaut! klingt nur für trommler halbwegs verständlich, aber was solls :D
     
  12. CurrentValue

    CurrentValue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Tabaluga-Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 26.08.08   #12
    Ich bekomm die Moeller Pumping-Motion ENDLICH auch mit meiner Traditional-Hand flüssig hin!!! :great: Und kann dadurch endlich auch mit dieser Haltung schnell über die Toms gehen!!
     
  13. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 26.08.08   #13
    Das stimmt schon, aber erstens ist der Handsatz an der Stelle dann schwieriger und die Singles klingen meiner Meinung nach besser in dem Kontext (Akzentuierung ist so leichter). Außerdem hab ich es ja jetzt in der Geschwindigkeit. ;)

    Ich habe es endlich geschafft, mich jetzt mehr dem Jazz hinzugeben. :D Wollte es schon länger, hatte aber noch so viele andere Noten, die gespielt werden wollten.
     
  14. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.09.08   #14
    Ich kann jetzt eindlich diesen geilen Paradiddle Groove flüssig spielen:
    Der Paradiddle wird mit der rechten Hand auf dem Ride und mit der linken auf der Snare gespielt. Dabei werden die Viertel mit Möllertechnik betont. Die restlichen Schläge auf der Snare möglichst als Ghostnotes, so dass der Backbeat schön rauskommt. Dazu noch eine beliebiges Bassdrumpatern und fertig ist der Groove.

    R|X-xx-x--X-xx-x--|
    S|-o--O-oo-o--O-oo|
    B|o--o--o---o-----|
    __1 + 2 + 3 + 4 +
     
  15. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 05.09.08   #15
    Mh, komisch. Ich brauch für dieses Pattern keine Möllertechnik - ich kann sie auch gar nicht.:er_what: Möller macht für mich beim Flamadiddle Sinn, aber nicht beim normalen Paradiddle... Aber Paradiddle-Grooves sind toll. Wenn vorhanden, guck dir mal im Modern Drumming 2 (glaub ich) unter Anwendung von Rudiments am Set die Paradiddlesubstitutionen an. Das macht Spaß!
     
  16. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.09.08   #16
    Also für mich ist das die perfekte Lösung, mit den Downstrokes die Betonungen zu machen. Das geht schön locker und flüssig. Wie würdest du die Betonungen spielen?

    Also ich mach das so. Den Paradiddle als 16tel gespielt:

    RLRRLRLLRLRRLRLL
    du..du..du..du..


    d= Downstroke
    u=Upstroke

    Ich hab leider nur Modern Drumming 1.
     
  17. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 06.09.08   #17
    Ja, mach ich auch. Aber soweit ich weiß, ist Möllern noch mehr als Down- und Upstrokes. ;) Aber jetzt BTT.
     
Die Seite wird geladen...

mapping