2x12 Box für Randall RM100 + welche MOdule

von Elpresidente99, 27.06.07.

  1. Elpresidente99

    Elpresidente99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.06.07   #1
    Bin gerade dabei einen Randall rm100 billig zu bekommen.

    Nun jetzt zu meiner frage. Habe gerade mal nach 2x12 Cabs mich umgeschaut und bin eigentlich zu dem entschluss gekommen das wenn es 2x12 gibt von einer marke die 4x12 meist nur 100 -200 teuerer sind.

    Habt ihr gute vorschläge vür 2x12 boxen die nicht allzuviel kosten mit meinem Randall sehr gut harmonieren was bedeuted sie sollten so richtige Allrounder sein da ich Module Haben will die so ziemlich alles abdecken können. Von BLues-crunch-contry-Metal alles halt.

    Will jetzt keinen neuen Thread aufmachen also stelle ich mal die Frage gleich. Welche Module sollte ich mir zulegen um alles so ziemlich alles abdecken zu können. HIgh gain bis Clean.

    Danke schon mal
     
  2. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Hey!

    Ich spiel selbst dieses Randall-Modultopteil und bin mehr als zufrieden.
    Von den Boxen würde ich dir entweder zu einer 2x12 mit Celestion V30 raten, oder du kauft zwie 1x12 Boxen und bestückst eine etwa mit Greenbacks und die andere mit V30 oder Jansen-Speakern für einen Fender-Sound, oder Bulldog-Speakern, etc. Du hast also viele Möglichkeiten. Am vielseitigsten sind wahrscheinlich aber die Vintage 30 in einer 2x12, etwa diese Box: https://www.thomann.de/at/framus_fr212_cb.htm , oder das Topmodel: https://www.thomann.de/at/mesa_boogie_rectifier_cabinet.htm

    Genauso viele Möglichkeiten hast du bei den Modulen. Es kommt natürlich darauf an, wie viele du dir kaufen willst, der Wechsel ist ja echt kinderleicht.

    Wenn ich jetzt drei herausnehmen sollte würde ich sagen:

    Clean: BLACKFACE (CLEAN-MODUL)
    Crunch: JTM 45 (TOP BOOST)
    Hi Gain: TREADPLATE (1086)

    In Klammer steht meine zweite Wahl. Hier hast du noch mehr Infos: http://www.randallamplifiers.com/products/amplifiers/mts/modules.asp

    Viel Spass mit dem Amp, du wirst ihn lieben!
    Lg, Christian
     
  3. RockManiac

    RockManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #3
    Ich empfehle dir die Randall MTS 212-Box. Die Rückwand besteht aus 2 Teilen (auf 3/4 und 1/4 geteilt), daher kann man sie geschlossen oder teilweise offen betreiben. Ein Riesenvorteil bei dieser Box sind die zwei XLR-Ausgänge mit Mikro-Simulation, die zusätzlich noch mit einem Dark/Bright-Schalter versehen sind. Die Soundqualität über diese Ausgänge ist beeindruckend, was nicht so sehr überrascht, denn ihr Design stammt von Bruce Egnater. Super für live und recording.

    Das Konzept der modularen Amps von Egnater/Randall finde ich einfach genial. Ich spiele die Egnater-Version M4 und habe die Randall-Module nocht nicht selbst gehört oder gespielt und kann sie daher mit Egnater-Modulen nicht vergleichen. Am besten wäre es, wenn du die Randall-Module in einem Laden selbst ausprobierst. Durch die Signature-Module ist das Angebot an Modulen schon sehr groß und letztlich kommt es bei deren Auswahl nur auf den persönlichen Geschmack an. Die Soundfiles auf der Randall-Website finde ich schwach und wenig aussagekräftig. Schau doch mal zum Randall-Forum, dort findest du viele Soundbeispiele von Usern.

    Ich hoffe, du wirst mit dem RM100 viel Freude haben.
     
  4. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.07.07   #4
    Keine Antwort vom Threadsteller? Hast du dich schon entschieden?
     
Die Seite wird geladen...

mapping