Alembic Inspiration - Eigenbau E-Gitarre inkl. Hardware

von galaxis, 26.01.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    4.747
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    23.559
    Erstellt: 12.02.20   #41
    Wenn überhaupt dann kleinere dots, aber ich finde es so schon recht ausgewogen. Die Lilie ist dominant und sollte es auch bleiben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 12.02.20   #42
    Ja das sehe ich genauso. Es wird auch bei den Dots bleiben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Frittentheke

    Frittentheke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.11
    Zuletzt hier:
    25.05.20
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    598
    Erstellt: 13.02.20   #43
    GEIL.

    Danke fürs teilen / dokumentieren.
     
  4. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 14.02.20   #44
    Inlays in das Griffbrett einbauen. Hört sich eigentlich unspektakulär an, isses auch solange die rund sind :-) Erstmal das Griffbrett schleifen. Ich habe mich letztendlich doch für 14" entschieden. Mit dem Schleifblock und nicht mit der Fräse.


    1.JPG


    Löcher bohren und die Dots einkleben und plan schleifen. Soweit so gut.


    2.JPG





    3.JPG


    Dann den Mittelpunkt noch mal neu einzeichnen und mal ein Teil auflegen. Hier sieht es noch hübsch aus.


    4.JPG


    Alle Konturen anzeichnen und dann..... schnitzen.


    5.JPG



    das darauf folgende Massaker habe ich nicht dokumentiert weil ich es schlicht vergessen habe. Aber egal die Fotos wären eh nicht schön geworden.


    So hier das vorläufige Ergebnis. Eingebettet in mit Schleifstaub gemischtem Epoxid dürfen die Teile jetzt über Nacht aushärten.



    6.JPG



    Vielleicht noch was zu meiner Vorgehensweise. Ich hatte die Wahl zwischen fräsen mit dem Dremel inkl. Fräsaufsatz oder von Hand mit Stechbeitel und div. Messern. Ich habe mich blöderweise für letzteres entschieden, was ich nicht noch mal machen würde. Es ist einfach ziemlich großer Mist. Vielleicht für jemand der schnitzen kann eine erfrischende Abwechslung. Für mich war das einfach nur K(r)ampf. Das größere Teil war ja noch ok, was mich zur voreiligen Freude hat hinreißen lassen.Die kleinen Teile waren dann weniger erfreulich. Vielleicht lag es auch am Gerät was ich benutzt habe, ich glaube aber dass es mehr an mir lag. Die Ränder waren relativ ausgefranst. Eine gleichmäßige Tiefe herzustellen war auch nicht so prall. Also wenn ich das noch mal zu machen hätte, dann mit der Fräse. Wer weis, die Möglichkeit das es schei...e geworden ist steht 50:50. Dann hätte ich ja die Möglichkeit das auch noch auszuprobieren. Morgen werde ich das ja feststellen.



    to be continued.......
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 14.02.20   #45
    Erst mal vorweg. Als Vollbild eingebettet, ist natürlich optimal. Danke dafür.

    Zur Gitarre. Es gibt doch so (Ring)Bohrer, um große Löcher für Steckdosen und ähnliches zu bohren. Gibt es die nicht auch mit kleinem Durchmesser? Dann hat man schon mal den Rand sauber. Oder einen normal bei dem man die Spitze abfeilt? Oder so einen Fräsenbohrer, so ähnlich wie ein Senkbohrer, nur ohne Spitze? Und: wie machen es die Profis? @Bassturmator mal fragen.

    Oh, das mit den Fotos war wohl in einem anderen Thread.
     
  6. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 14.02.20   #46
    Die Profis fräsen. Die Dots sind ja nicht das Problem. Loch bohren und Dots versenken. Bei der Lilie ist es mit einem Lochschneider allerdings auch nicht besser, weil es halt keine Löcher bedarf. Die einzige Altenative wäre wie gesagt fräsen gewesen, was ich aber verpeilt habe. Wollte halt "Handarbeiten". Nächstes mal wird gefräst.
     
  7. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 14.02.20   #47
    Aber ist die Vertiefung dann nicht trichterförmig? Weil Bohrer sind ja spitz.
     
  8. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 15.02.20   #48
    Jaein :-) Holzbohrer haben eine kleine Zentrierspitze und die Schneiden sind so aufgebaut das der Rand des zu bohrenden Loch als erste geschnitten wird. Das Loch ansich ist eigentlich relativ plan.
     
  9. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 15.02.20   #49
    Ah. OK. Ich bin eher Mausschuppser als Bohrer- und Sägenschuppser. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 15.02.20   #50
    Tataa, die Lilie ist erfolgreich versenkt. Noch ein wenig schleifen und dann sind die Inlays fertig. Puh, jedenfalls ist das so für mich ok. Das Brett ist gewässert,.


    1.JPG




    to be continued.......
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  11. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 15.02.20   #51
    Gewässert? Warum das? Quellt es da nicht auf und reißt?
     
  12. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 15.02.20   #52
    Ich habe das jetzt nicht komplett unter wasser getaucht, sondern nur mit einem feuchten Schwamm abgewischt. Dadurch stellen sich die Holzfasern auf und wenn dann getrocken, werden die dann auch noch weggeschliffen. Kann man 2-3 mal machen dann ist es glatt. Dann könnte man eigentlich ölen. Das kommt bei mir ganz am Schluss.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 15.02.20   #53
    Ja, so kenne ich das auch.
     
  14. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 16.02.20   #54
    So, habe mich heute auch noch mal für 2 Std. in den Keller verdrückt. Griffbrett weiter machen, Bundschlitze nachsägen, Binding ankleben, Schleifen und finish. Hier das Ergebnis.



    1.JPG






    2.JPG


    Bischen Leinöl drauf


    3.JPG



    passt wie Ar... auf Eimer. Wenn der Hals erst mal Farbe hat kann man das Binding auch erkennen :-) Sidedots müssen noch rein.



    4.JPG




    to be continued........
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  15. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 16.02.20   #55
    Also die Pille ist echt genial. Passt hervorragend zur Kopfplatte. :great: Zu einer Fender Kopfplatte würde sie nicht passen.
     
  16. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    4.747
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    23.559
    Erstellt: 16.02.20   #56
    So ist`s Recht! Ist sehr schön geworden.
     
  17. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.368
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.655
    Kekse:
    66.348
    Erstellt: 16.02.20   #57
    Saubere Arbeit! Gratuliere!
     
  18. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    1.502
    Kekse:
    12.452
    Erstellt: 17.02.20   #58
    Gute gemacht... :great:
     
  19. galaxis

    galaxis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.17
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    9.932
    Erstellt: 17.02.20   #59
    Neues von der Baustelle. Danke erst mal für´s Lob :-) Heute den Hals soweit wie möglich fertig gemacht. Alles mit der Raspel, Exenterschleifer und Handarbeit.


    Don´t try this at home. In Laufrichtung versuchen zu schleifen und der Fingernagel bekommt eine nachhaltige Maniküre. Kommt davon wenn man mit den Gedanken schon beim nächsten Schritt ist. Ist ja nicht so das ich das nicht weis, immer gegen die Laufrichtung. Meistens jedenfalls. Gut das wir ende der Woche für 10 Tage zum Skilaufen fahren. Da kommt so ein angeschliffener Finger echt gut :o



    1.JPG



    2.JPG


    3.JPG


    4.JPG


    5.JPG


    Naja, wenigstens ist der Hals ganz gut geworden. Morgen wird das Griffbrett aufgeklebt und dann bundiert. Da kann auch nix passieren, also fingertechnisch :-)




    to be continued...............
     
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  20. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.906
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 17.02.20   #60
    Der Hals ist einfach genial mit den Lilien Inlays. Das Glänzen gefällt mir.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping