Amplitube Live für 25,- €!!!

von buesing_de, 23.03.05.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 23.03.05   #1
    Moin zusammen!

    Mal ein kleiner Tipp am Rande - das Bundle "AmpliTube Live" (also die Stand-alone-Version) und "AmpliTube LE" (die VST-PlugIn-Version) hat' mir voll angetan...wirklich fettester Sound direkt am PC, besser geht's m. E. kaum noch.

    Das Bundle kostet eigentlich $ 99,00, viele Shops in Deutschland nehmen zwischen 79,- und 99,- €. Eigentlich ein sehr fairer Preis, wenn es das Ganze bei http://www.musik-produktiv.de nicht für 25,- € geben würde :eek: Ja richtig gesehen!

    Theoretischer Haken: es soll eine OEM-Version sein, "nur in Verbindung mit entsprechender Hardware". Da man die Software jedoch auch alleine in den Warenkorb legen kann, habe ich dort mal angerufen, was denn nun ist. Ergebnis: der Preis gilt nur in Verbindung mit Kauf der Soundkarte X, Y oder Z. Auf meine Hinweis, dass man die Software auch alleine online ordern könne, hat man mir geraten, das mal so auszuprobieren.

    Und tatsächlich, heute kam das Paket mit der Software inkl. Seriennummer. Die Freischaltung war innerhalb von 2 Minuten erledigt und ich habe das Bundle für 25,- € erstanden :great:

    Ich könnte mir vorstellen, das da auch noch ein paar von Euch zuschlagen wollen...:D
     
  2. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.05   #2
    Schon geil das Teil. Ich habe lange zeit mit ner "Demo" gearbeitet. Hast du schon mal Amplitube 2 angetestet? Vielleicht gibts davon ja auch schon ne Demo".
     
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #3
    Woher hast Du diese Info? Beim Hersteller steht bei der "grossen" Version noch:

    Price AmpliTube® 1.0 costs $299/€299 (VAT excluded).
    Von einer V2.0 sehe ich da nichts?!

    Naja, ich bin von der Live-Version ohnehin so begeistert, dass mehr gar nicht not tut. Schon gar nicht für den 3fachen (bzw. vielfachen ;)) Preis...
     
  4. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.03.05   #4
    benötige aufklärung!!
     
  5. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #5
    ...und ich mehr Details - was willst Du wissen? :confused:
     
  6. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.05   #6
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100019626&sid=!18121995&quelle=volltext

    Das meinte ich mit Amplitube 2.

    Mit "Demo" meinte ich XXXXXX. Dürfte im Zeitalter von Flatrate und Firewall ja klar sein, was ich meine. 400€ für 20MB Daten sind schon sehr hart, auch wenn da ne Menge Entwicklung hinter steht.

    Konfuzius sgt zu dem Thema:

    "Haste nen Esel im Stall, ist die Platte schnell voll..."

    Aber: Immer schön brav an das Deutsche Gesetz halten.
     
  7. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #7
  8. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.03.05   #8
    @Herzschlag

    du hast nicht zufällig ICQ oder so? :D
    Mein Esel zickt :rolleyes:
     
  9. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 24.03.05   #9
    ganz verstehen tu ich das noch nicht was das Prog. macht!!
    und was heist mit entsprechender hardware??:p
     
  10. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #10
    Nun, Amplitude ist quasi ein virtueller Gitarren(röhren)verstärker inkl. der Simulation verschiedener Boxen und Effekten und klingt wirklich wahnsinnig geil :great:

    Zieh Dir doch sonst mal die Demo, ist 10 Tage lauffähig. Einfach installieren, Gitarre an die (gute) Soundkarte anschliessen und fetten Sound genießen...:D

    "Entsprechende Hardware" bezieht sich auf die ominöse OEM-Version, d. h. eigentlich gilt der Preis nur im Bundle Amplitude und Soundkarte...aber wie gesagt, man kann die Software zumindest im Webshop problemlos einzeln ordern. Auch die Freischaltung war kein Problem.
     
  11. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.05   #11
    Hab ich schon, aber wie schrieb ich doch gleich: Brav an deutsche Gesetze halten.

    2. Möglichkeit ist übrigens, die Demo auszuprobieren. In meiner Registry rumzufummeln kann mir ja keiner verbieten oder?

    Legal zu Jammen für zuhause bekommt man mit 25€ einen extrem geilen Sound.
    Ach ja. Mit dem KX-Treiber brauchst du nur ne SB-Live um das Teil gut nutzen zu können.

    Ich habe mir auch schon mal ernsthafft übelegt nen Rechner mit dem Prog in Proberaum zu stellen, doch dann kamm das GT-3 :D .
     
  12. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.03.05   #12
    Hab ne SB Live 5.1 Digi und Asio4All treiber... hab derzeit ne Latenz von 5ms eingestellt...
    Den KX Treiber hab ich nie zum laufen bekommen - es kam nie ein Ton aus dem Speakern (Win XP Prof - Athlon XP2400 mit erhöhtem FSB, 512 MB DDR Ram CL2, leider Via KT266 Chipsatz)

    Tjo, dann werd ich mal die Demo ziehen und meinen Schlüsselbund absuchen :rolleyes:
     
  13. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #13
    Ging mir genau so (SB Audigy 2 ZS) - aber die Latenzzeit ist auch mit den Standard-Creative-Treiber voll in Ordnung, so dass ich die KX-Geschichte wieder verworfen habe.

    Eine sehr gute Idee, Du wirst es sicher nicht bereuen! :)
     
  14. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.05   #14
    gibts bei dem Teil eigentlich ne Möglichkeit ein Midi-Floorboard anzuschliesen?

    Das man Quasi kein 19" Rack hat sondern nein Notebook neben dem Amp. Dann kann man das als Multifx und Preamp nutzen während Parallel nette Filmchen mit noch netteren Frauen laufen...:screwy:
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.03.05   #15
    Hab die Amplitube demo, klingt schon ziemlich gut. Nur Palmmutes kommen bei mir alles andere als fett rüber. Einfach nur schwach. schade.
     
  16. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #16
    @AgentOrange

    Alles, bei mir sind auch abgedämpfte Anschläge echt fett...also, wirklich fett. Kannst Du mal einen Screenshot mit Deinen Einstellungen posten?

    @HertzschlagGit

    Ja, Du kannst Midipedale anschliessen, entweder, um Programme zu wechseln oder auf die Effekte (WahWah etc.) Einfluss zu nehmen.

    So wie ich das sehe, sind diese Pedale aber sehr teuer und fallen für mich als Hobbymusiker aus :(
     
  17. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 24.03.05   #17
    HI

    Ich meind as klingt shcon sehr verlockend und ich bin mitlerweile reif genug das sich für wirklich gute software auch bezahle, und 25€ wärs mir wert wenns geil klingt, wenns aber absolut net will wärn 25 vergeudete Euros auch zu viel;)

    Daher lieber eben die Frage: ich hab auch nur ne SB Live 5.1 (glaub ich *g*), wie schließ ichdie Gitarre da jetz dann an ohne was durchzubrennen? brauch ich einen (vermutlich teuren) Preamp, oder geht das direkt in den line-in, für den ich nur nen Adapter von große klinke auf kleine Klinke bräuchte?
     
  18. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #18
    Genauso! Adapter ran, Gitarre rein, alles in den Line-In und Spass haben.

    In Amplitube sollte man dann unter Audio Setup unter Buffer Size (IIRC) noch die Latenzzeit einstellen und dann kann man geniessen.

    Ich bin echt der Meinung, dass das Programm auch locker 99,- $ wert wäre (hätte ich ohne zu Zucken bezahlt), aber bei 25,- € muss man da einfach zuschlagen.
     
  19. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.03.05   #19
  20. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 24.03.05   #20
    Für mich schon - wäre eh mehr ne Spielerei, z. B. für WahWah-Geschichten. Da ich ohnehin "nur" Metal spielt, ist das aber auch nicht wirklich wichtig und bei den Einstellungen ändere ich nichts während ich spiele :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping